Aus der Region

Redakteure vom Dienst

Sie haben eine interessante Geschichte? Kontaktieren Sie unsere Redakteure vom Dienst.

Gerald Henseler
Tel. 04551 - 99 00-30
Fax 04551 - 99 00-33
E-Mail

Dirk Marquardt
Tel. 04551 - 99 00-31
Fax 04551 - 99 00-33
E-Mail

Aktuelle Meldungen aus unserer Region

von gelieferte Meldung

Lesergedicht in Basses Blatt Daniela Petersen, Bad Segeberg

Selbst das kleinste Licht macht mit seinem Schein
einen Teil der Welt ein wenig heller.

 


Selbst das kleinste Lächeln macht die Menschen,
die es wahrnehmen, ein wenig glücklicher...

 


Selbst das leiseste Wort mit Liebe gesprochen,
macht die Herzen, in die es eindringt,
ein wenig hoffnungsvoller..

 


Selbst der flüchtigste Blick,
erhascht im hektischen Alltag,
kann Freude verursachen...

 


Selbst ein Gedanke, der innig auf die Reise geht,
erreicht sein Ziel und erwärmt die Herzen...

auf zauberhafte Weise.

 


Wunder geschehen leise...

von gelieferte Meldung

Shanty-Chor sang bei Weihnachtsfeier

Nahe (em). Nahes neugewählter Bürgermeister Dr. Manfred Hoffmann begrüßte 80 Gemeindemitglieder über 70 Jahre auf seinem erstem Senioren-Weihnachtscafé. Der Shantychor Alstermöwen aus Henstedt-Ulzburg sorgte für maritimes Flair. Pastor Ekkehard Wulf hielt eine Abschiedsrede vom Amt und gab gleichzeitig das Versprechen, vor Ort und ansprechbar zu bleiben. Antje Richter sorgte mit plattdeutschen Gedichten und Geschichten für Weihnachtsstimmung. Uwe (Vossi) Voss las aus seinem Buch Backstage Storys  die Geschichte Vossi weckt den Weihnachtsmann Die Senioren zeigten sich mit diesem bunten Programm nach drei Jahren Ausfall wegen der Corona-Epidemie mehr als zufrieden.

von gelieferte Meldung

Vossi weckt den Weihnachtsmann

Am Sonnabend vor dem ersten Advent setze ich meine Bommeltroddelmütze auf und wecke in Bad Segeberg den Weihnachtsmann. Den freundlichen Alten darf nur ich mit den Kindern wecken, weil ich als Einziger in unserer Gegend die zwei Meter lange rote Bommeltroddelmütze besitze. Das weiß in Bad Segeberg und Umgebung jedes Kind. Die außergewöhnliche Kopfbedeckung habe ich im hohen Norden erworben. Die schwedischen Langläufer nutzen sie gleichzeitig als Mütze und Schal. In Bad Segeberg hat sie eine hohe weihnachtliche Bedeutung. Stellen Sie sich vor: Morgen ist der erste Advent.

 

von Gerald Henseler

Basses Blatt spendet Erlös aus dem Lichterfest Hilfe für Menschen in Notsituationen

Klein Rönnau (mq). Seit mehr als 25 Jahren ist Reimar Wittenberg ehrenamtlich im Sozialverein für Hilfesuchende engagiert. Der Klein Rönnauer ist Vorsitzender des Vereins mit 80 Mitgliedern und kümmert sich um Anfragen von Menschen in Notsituationen. „Aktuell habe ich zwölf Fälle. Dabei helfe ich beim Ausfüllen von Renten- oder Sozialhilfeanträgen und stehe Hilfesuchenden mit Rat und Tat zur Seite“, sagt der ehemalige Gerichtsvollzieher.

 

von Gerald Henseler

THW-Jugend sammelt Weihnachtsbäume

Bad Segeberg (mq). Bad Segeberger Seniorinnen und Senioren, die nach dem Weihnachtsfest ihren Tannenbaum entsorgen möchten, erhalten Hilfe von der Jugend des Technischen Hilfswerks (THW). Die THW-Ortsgruppe Bad Segeberg ist in diesem Jahr Partner des Seniorenbeirats der Stadt bei der Abholaktion. Die läuft am Sonnabend, 13. Januar, ab 9 Uhr.

 

von Gerald Henseler

Lions Club Wahlstedt sorgt für 200 gefüllte Tüten

Wahlstedt (mq). 200 prall gefüllte Tüten voller haltbarer Lebensmittel und 500 Tafeln Schokolade – diese Abholung vom Rewe-Markt in Wahlstedt hat sich für die Segeberger Tafel gelohnt. Tafelchefin Kirsten Tödt war zusammen mit Lothar Hollatz, Klaus Neumann und Marlies Schwittek (Tafel-Ausgabestelle Wahlstedt) erschienen, um diese Spende vom Lions Club Wahl-stedt entgegenzunehmen. Lions-Präsidentin Almut Prang und Alexander Köhn halfen dabei, den Tafel-Transporter zu beladen.

 

von Gerald Henseler

Feiertagsverschiebungen in der Abfallsammlung

Bad Segeberg (em). Gefühlt hatte der Dezember doch gerade erst begonnen, die Weihnachtsmärkte wurden erst eröffnet – und schon steht Weihnachten vor der Tür. Während noch die letzten Geschenke besorgt werden, der Baum aufgestellt wird und die letzten Einkäufe für das Weihnachtsessen erledigt werden müssen, denkt man vielleicht nicht daran, dass sich durch die bevorstehenden Feiertage auch einige Abholungen bei der Abfallsammlung verschieben. Darauf weist der Wege-Zweckverband hin.

Statt Montag, 25. Dezember (1. Weihnachtsfeiertag), wird bereits am Sonnabend, 23. Dezember, vorgefahren. Die restlichen Abholungen in der Woche zwischen Weihnachten und Silvester verschieben sich um einen Tag nach hinten.

Und da eine Woche später der Neujahrstag auf einen Montag fällt, verschieben sich auch in der Kalenderwoche eins alle Abfuhrtermine um einen Tag nach hinten.

Ab Montag, 8. Januar, ist die Sammlung dann wieder im gewohnten Turnus unterwegs. Alle Verschiebungen stehen auch im persönlichen Abfallkalender unter wzv.de. Die Abholung der Gelben Säcke folgt wie immer diesem Schema.

von Gerald Henseler

Sonderseiten für die Tafel

Bad Segeberg (mq). Großen Anklang fanden erneut die Sonderseiten zur Arbeit der Segeberger Tafel, die Basses Blatt am 8. Dezember veröffentlicht hat. „Das Thema ist aktueller denn je“, sagt Basses-Blatt-Geschäftsführer Tim Klatt, der sich bei den Anzeigenkunden bedankt. Mit der Schaltung einer Annonce auf den Sonderseiten haben sie direkt die Arbeit der Tafel unterstützt. Denn Tim Klatt überreichte dem Tafel-Vorstand einen Scheck im Wert von 2.300 Euro aus dem Erlös der Aktion.

 

von Gerald Henseler

Glückliche Gewinner beim Basses-Blatt-Malwettbewerb

Bad Segeberg (kf). So viele schöne Bilder haben die kleinen Künstler im Kindergarten- und Grundschulalter wieder für Basses Blatt gemalt und gebastelt. Ein Bild war schöner und bunter als das andere. Für die Schneekugeln, Rentiere, Weihnachts- und Schneemänner, Lebkuchenmännchen und Tannenbäume sowie vieles mehr, möchte das gesamte Team an dieser Stelle Danke sagen.

 

von Gerald Henseler

Gesundheitszentrum Rettberg eröffnet Anfang 2024 mit Schwimmbad Ein Ort für Reha-Sport, Wassergymnastik und Schwimmkurse

Bad Segeberg (ohe). Noch ist der Neubau des Gesundheitszentrums Rettberg in Bad Segeberg (Rosenstraße 15) ganz in der Hand der Handwerker. Während die Bauarbeiter noch die Isolierung des Fußbodens verlegen, planen die Inhaber, Telja Rettberg und ihr Sohn Cedric Rettberg, schon die Eröffnung. Im ersten Quartal 2024 wollen sie das Gesundheitszentrum einweihen. Schon jetzt können Interessenten Kurse buchen.

 

von Dirk Marquardt

Honda-Cup startet nach dem Weihnachtsfest

Bornhöved (mq). Zum 26. Mal steigt in der Bornhöveder Sporthalle der Honda Cup. Das traditionelle Hallenfußballturnier wird mit der ersten Vorrundengruppe am Mittwoch, 27. Dezember, um 19 Uhr eröffnet. Am Sonnabend, 30. Dezember, finden am frühen Abend die Finalspiele statt.

Gespielt wird um Preisgelder im Gesamtwert von 1.400 Euro, gestiftet von der Firma Honda Eisenacher aus Bornhöved. Allein der Sieger erhält 650 Euro. Nicht dabei ist Titelverteidiger SV Todesfelde.

 

von Gerald Henseler

Der Vorverkauf ist gestartet FKK wollen alle zum Lachen bringen

Trappenkamp (ab). Es geht wieder rund in Trappenkamp: Am Sonnabend, 17. Februar 2024, laden die Fröhlichen Karnevalskinder Trappenkamp (FKK) zu ihrer großen Show-Party. Wer die begehrten Karten haben möchte, kann sie seit Sonnabend, 9. Dezember, zum Einzelpreis von 20 Euro in der Waschbar an der Gablonzer Straße 40a kaufen.