Aus der Region

Redakteure vom Dienst

Sie haben eine interessante Geschichte? Kontaktieren Sie unsere Redakteure vom Dienst.

Gerald Henseler
Tel. 04551 - 99 00-30
Fax 04551 - 99 00-33
E-Mail

Dirk Marquardt
Tel. 04551 - 99 00-31
Fax 04551 - 99 00-33
E-Mail

Aktuelle Meldungen aus unserer Region

von Gerald Henseler

Minister Madsen fordert zu optimistischem Blick in die Zukunft auf

Bad Segeberg (em). Politik und Wirtschaft des Kreises Segeberg kamen zur diesjährigen Zukunftswerkstatt mit dem Titel Mut und Motivation: Strategien und Wegweiser durch herausfordernde Zeiten zusammen. Eingeladen hatten der Unternehmerverein Wir für Segeberg (WfS), die Kreishandwerkerschaft Mittelholstein und die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Kreises Segeberg (WKS).

 

von Gerald Henseler

Lesergedicht in Basses Blatt Martin Tretow, Bad Segeberg

Das Schönste für mich ist die Vorweihnachtszeit,

alle glücklich und irgendwie befreit.

In der Stadt nur geschäftige Leute,

die Taschen voller „Geschenkebeute“.

Zu Hause werden Plätzchen gebacken,

Opa in der Stube am Nüsse knacken.

Der Keksduft schwängert den Küchenraum

wie ein winterlicher Weihnachtstraum.

Viele Lichter, überall geschmückt,

die staunenden Menschen restlos entzückt.

Ist sie nicht schön, mit Sicherheit!

Großartig, herrliche Vorweihnachtszeit.

von Gerald Henseler

Trappenkamper feiern ihren Weihnachtsmarkt

Trappenkamp (mq). Auf einen ähnlich großen Zulauf wie im vergangenen Jahr hoffen die Organisatoren des Trappenkamper Weihnachtsmarktes. 2022 waren Hunderte Besucher auf den Marktplatz und ins Bürgerhaus gekommen. Am Sonnabend, 2. Dezember, ist es wieder soweit, wenn das Familienzentrum Pusteblume und die Gemeinde Trappenkamp von 12 bis 17 Uhr einladen. Zusammen mit vielen örtlichen Organisationen und Einrichtungen wurde ein buntes Programm für die ganze Familie auf die Beine gestellt. Höhepunkt und Abschluss ist das gemeinsame Weihnachtsmannwecken.

 

von Gerald Henseler

Sperrung der K 56 zwischen Warder und Krems II dauert länger

Warder (xx). Die Straße Seestraße/Warderbrück (Kreisstraße K 56) zwischen Warder und Krems II ist seit Mitte Juli für den Fahrzeugverkehr gesperrt, weil der Kreis Segeberg dort die Brücke über die Trave instand setzt. Aufgrund eines erhöhten Instandsetzungsaufwands durch unvorhersehbare Schäden, zum Teil längerer Lieferzeiten von Materialien sowie eines erhöhten Krankenstands und Urlaubszeit in der Bauphase kann die Straße nun erst am Freitag, 15. Dezember, wieder für den Verkehr freigegeben werden. Ursprünglich sollte alles bereits Ende Oktober fertig sein. Die Baukosten betragen statt der zunächst veranschlagten rund 400.000 Euro nun 425.000 Euro.

 

von Gerald Henseler

Winterzauber im schönen Ambiente der Wassermühle

Klein Rönnau (kf). Rund um die idyllisch gelegene Wassermühle in Klein Rönnau lädt Cristoph Lüdtke von der Eventagentur Lüdtke Management aus Bad Segeberg von Donnerstag, 7., bis Sonntag, 10. Dezember, zum Winterzauber, einem kleinen aber feinen Weihnachtsmarkt, in der Region ein.

 

von Gerald Henseler

K 1,5: Neues Programm bietet wieder hochkarätige Kleinkunst und Musik

Bad Segeberg (mq). Vier erfolgreiche Veranstaltungen und mehr als 450 Zuschauerinnen und Zuschauer in der Jugendakademie in Bad Segeberg– der Verein K 1,5 – Kultur überm See hat eine gute Saison hinter sich. „Wir sind sehr zufrieden“, sagte der erste Vorsitzende Wolfram Schmidt. Mit der Jugendakademie habe man den optimalen Standort gefunden, der bei dem Abend Klangrazzia 2.0 sogar ausverkauft war. „Wir können je nach Zuschaueraufkommen das Forum oder die Studiobühne nutzen“, sagt Schmidt.

 

von Gerald Henseler

Der Weihnachtsmann sammelt, um zu geben

Bad Segeberg (kf). Er möchte den Menschen eine Freude bereiten und in ihre strahlenden Augen sehen, darum ist Robert Kastens mit seinem 53 Jahre alten knallroten Mini Cooper Cabriolet auch diesmal wieder in der Vorweihnachtszeit in Weihnachtsmann-Montur in der Segeberger Fußgängerzone und auf den umliegenden Landstraßen unterwegs.

 

von Gerald Henseler

Weihnachtsmarkt mit Bergblick Eröffnung mit Engelsgesang

Bad Segeberg (ohe). Auf dem Balkon über dem General Store am Eingang zum Freilichttheater spielen  zu Premierenfeiern Country- und Western-Bands. Am Freitag, 8. Dezember, erklingen dort andere Melodien. Ein Engel wird zur Eröffnung der ersten Bad Segeberger Bergweihnacht um 16.30 Uhr Weihnachtslieder singen, bevor Bürgermeister Toni Köppen und Bürgervorsteherin Monika Saggau den Weihnachtsmarkt am Kalkberg eröffnen.

 

von Gerald Henseler

Waldweihnacht für die ganze Familie

Daldorf (mq). Tausende Lichter, Feuerkörbe und Hütten sorgen im Erlebniswald Trappenkamp am zweiten Adventswochenende wieder für eine einmalige Atmosphäre. Die Waldweihnacht lockt insbesondere Familien an, denn sie bietet Kindern und Erwachsenen abseits der Städte einen stimmungsvollen Advent.

 

von Gerald Henseler

Spaziergang im Schnee

„So viel Schnee haben wir zuhause nicht“, sagt Ivy aus Schneverdingen. Am Mittwoch war sie zu einem Besuch in den Segeberger Kliniken. Das winterliche Wetter nutzte sie zu einem Spaziergang mit ihren Chebo-Hunden Ciwi und Ben am Großen Segeberger See.   Foto: ohe

von Dirk Marquardt

Richtig zählen auf fünf Seiten beim BB-Weihnachtspreisausschreiben

Gewinnen mit Basses Blatt – das ist beim Weihnachtspreisausschreiben 2023 möglich. Unsere Leserinnen und Leser müssen einfach nur die sechs verschiedenen Symbole zählen. Allerdings ist uns beim redaktionellen Hinweis ein Fehler unterlaufen. Denn die Symbole, um die es geht, findet man in der Ausgabe 47 von Basses Blatt auf den Seiten 13 bis 17 (und nicht 14 bis 17).

von Katja Lassen

Tolle Adventskalender-Aktionen machen Bad Segeberg lebendig

Für den lebendigen Adventskalender, den die Tourist-Info der Stadt Bad Segeberg auch in diesem Jahr wieder auf die Beine gestellt hat, gibt es wirklich überhaupt keinen Grund, sich hinter verschlossenen Türchen zu verstecken.