Aus dem Geschäftsleben

Redakteure vom Dienst

Sie haben eine interessante Geschichte? Kontaktieren Sie unsere Redakteure vom Dienst.

Gerald Henseler
Tel. 04551 - 99 00-30
Fax 04551 - 99 00-33
E-Mail

Dirk Marquardt
Tel. 04551 - 99 00-31
Fax 04551 - 99 00-33
E-Mail

Aus dem Geschäftsleben

von Gerald Henseler

Mit Klindwort Wünsche erfüllen

Bad Segeberg (mq). Erneut unterstützt das Sanitätshaus Klindwort in Bad Segeberg (Kurhausstraße 42) den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Die Muschel.

 

von Gerald Henseler

Rechtsanwältin Nadine Utke eröffnet Kanzlei in der Hamburger Straße

Bad Segeberg (ohe). Nadine Utke hat in Hessen und Bayern studiert und anschließend zehn Jahre in einer großen Anwaltskanzlei in Nordfriesland gearbeitet. Jetzt ist die gebürtige Bad Segeberger zurück in ihrer Heimatstadt. „Es ist schön, dass ich hier noch so viele Freunde habe“, freut sie sich. Sie mag Bad Segeberg und ist froh, jetzt wieder nahe bei ihren Eltern zu sein.

 

 

von Katja Lassen

40 Jahre Strickwarenfabrik Die Masche in Wahlstedt: Mufflon-Wollprodukte im Sonderverkauf

Wahlstedt (kf). Die Firmengründung von Die Masche, der Strickwarenfabrik in der Dr. Hermann-Lindrath-Straße 15 in Wahlstedt, liegt am 4. Januar 2024 40 Jahre zurück. Siegfried und Mechthild Schürmeyer produzierten seit 1984 Damenstrickbekleidung aller Art. „Damals noch mit Stickerei und Goldknöpfchen“, sagt Frank Schürmeyer, der im elterlichen Betrieb die Aus- und Weiterbildung dieses Handwerks bis zum Textiltechniker absolvierte. 1995 übernahm er zusammen mit seiner Frau Andrea die Strickwarenfabrik Die Masche. Gemeinsam ziehen sie seitdem die Fäden des Unternehmens.

 

von Susanne Langtim

Adventliche Fackelwanderungen im Wildpark Eekholt

Großenaspe (sl). In der Adventszeit gehen die Gäste des Wildparks Eekholt am Eingang an einem großen Adventskranz vorbeo. Kerzenlicht und Feuerschein verbreiten Wärme und Behaglichkeit und sorgen für Ruhe in der betriebsamen Vorweihnachtszeit.

Ausgestattet mit einer Fackel geht es an den Adventssonntagen am Sonntag, 10. und 17. Dezember, durch den winterlichen Park. Die Wanderung pausiert gegen 15.30 Uhr bei den Wölfen, um deren Fütterung beizuwohnen. Fackeln sind im Wildpark zum Preis von 3,50 Euro erhältlich. Die adventliche Fackelwanderung beginnt um 15 Uhr.

von Gerald Henseler

Sparkasse spendet 30 iPads an die Schule im Alsterland

Nahe/Sülfeld (em). Über 30 iPads für den Unterricht freut sich die Schule im Alsterland in Sülfeld. Bastian Felber und Karen Voß von der Sparkasse Südholstein in Nahe übergaben die Tablets der Marke Apple jetzt an Ivonne Wobig, stellvertretende Vorsitzende des Schulvereins.  

 

von Gerald Henseler

Weihnachtsmarkt auf Gut Stockseehof mit besonderem Ambiente Gemütlich und traditionell

Stocksee (ohe). Es ist die einzigartige Atmosphäre, die die Besucher des Weihnachtsmarktes auf dem Gut Stockseehof verzaubert. Immer wieder beobachtet Veronika Albersmeier, die Frau des Gutsverwalters Klaus Albersmeier, wie Gäste beim Eintritt auf das Parkgelände verharren und das Ambiente auf sich wirken lassen. Seit 31 Jahren gestaltet sie den Weihnachtsmarkt zusammen mit ihrem Mann.

 

von Gerald Henseler

Trikots für BSC-Handballerinnen

Johannes Hansen von LBS Immobilien ist ein treuer Sponsor des Berliner SC. Jetzt freuen sich die Handballerinnen des BSC über die Unterstützung des Unternehmers. Johannsen überreichte einen Satz Trikots an das Team von Trainer Alexander Wagner. Foto: Gloe

von Gerald Henseler

Kino zeigt den Film Trail der Träume Sascha Hoselmann kommt ins CP5

Bad Segeberg (em). Trail der Träume – Mein Weltrekordlauf durch Peru heißt ein Film über Savas Coban, den das Bad Segeberger Kinocenter CinePlanet5  zeigt. Am Freitag, 1. Dezember, beginnt die Vorstellung um 19.30 Uhr, am Montag, 4. Dezember, um 17 Uhr und am Donnerstag, 7. Dezember, um 19.30 Uhr. Im Anschluss an die Vorstellung am Montag, 18., Dezember, um 17 Uhr hält der Abenteurer Sascha Hoselmann einen inspirierenden Livevortrag im CP5.

Savas Coban (29) hat ein Ziel. Er will als Extremsportler leben und damit seinen Lebensunterhalt bestreiten. Noch lebt er bei seiner Schwester Hülja in Bremen, verbringt seine Zeit mit trainieren und arbeitet beharrlich weiter am großen Durchbruch. Um seiner Familie und sich selbst zu beweisen, dass er seinen Traum verwirklichen kann, setzt er sich eine Frist: Bis Ende 2023 will er vom Extremsport leben können.

 

von Gerald Henseler

Meet & Eat und Backstage Jobtour

Bad Segeberg (em). Unter dem Motto „Chancen und Perspektiven mit Beruflicher Ausbildung“ findet in diesem Jahr erstmals die „Woche der beruflichen Bildung Schleswig-Holstein“ statt. Ein Highlight dieser Woche war die Aktion Meet & Eat, die vom Berufsbildungszentrum (BBZ) Bad Segeberg durchgeführt wurde.

 

von Gerald Henseler

Landschlachterei Rögner hat Leckeres zur Weihnachtszeit

Todesfelde (mq). Die Landschlachterei Rögner in Todesfelde (Dorfstraße 1) hat gerade zum Weihnachtsfest viel zu bieten. Dabei sollten die Kunden gerade im Hinblick auf die Festtage an Vorbestellungen denken. Geflügel kann man bis Donnerstag, 14. Dezember, vorbestellen, andere Bestellungen haben zwei Tage länger Zeit. Vorbestellzettel findet man im Laden. Das Angebot ist groß, reicht von Fleisch aus eigener Schlachtung über Wurst, Salate und Suppen aus eigener Herstellung bis hin zu Präsentkörben – liebevoll bestückt und fertig zum Verschenken. Besonders beliebt sind auch die traditionell und selbst produzierten kesselfrischen Wiener Würstchen und der hausgemachte Kartoffelsalat.

 

von Gerald Henseler

Winterzeit ist Ausbauzeit

Daldorf (em). Mit der innenarchitektonischen Planung eines Neubaus oder einer Renovierung beginnt der Innenausbau. Zum Innenausbau gehören verschiedene Baumaßnahmen, die nicht zum Rohbau, also zur Erstellung der Gebäudehülle, oder der Haustechnik gehören. Im Wesentlichen sind das Ausbauarbeiten in den Innenräumen des Gebäudes, wie die Herstellung von Fußboden-, Wand-, und Deckenbekleidungen, oder eine vorzunehmende Dämmung.

 

von Gerald Henseler

Sparkasse Südholstein unterzeichnet Charta der Vielfalt Ein Zeichen für gelebte Diversität und Wertschätzung

Neumünster (em). Eine empathische, offene und wertschätzende Haltung gegenüber allen Menschen – dafür steht die Sparkasse Südholstein. Um diese Haltung auch nach außen sichtbar zu machen, unterzeichnete der Vorstand jetzt die sogenannte Charta der Vielfalt.