Aus dem Geschäftsleben

Redakteure vom Dienst

Sie haben eine interessante Geschichte? Kontaktieren Sie unsere Redakteure vom Dienst.

Gerald Henseler
Tel. 04551 - 99 00-30
Fax 04551 - 99 00-33
E-Mail

Dirk Marquardt
Tel. 04551 - 99 00-31
Fax 04551 - 99 00-33
E-Mail

Aus dem Geschäftsleben

von Gerald Henseler

Wichtig: Den richtigen Preis für die Immobilie finden

Klein Rönnau (em). Vielleicht haben Sie eine Immobilie geerbt, die Sie nicht selbst bewohnen möchten, oder andere Veränderungen machen einen Umzug unabwendbar. Ob zu groß oder zu klein, finanzielle oder gesundheitliche Probleme, Scheidung oder Umzug, viele Gründe führen dazu, dass eine Immobilie einfach nicht mehr passt. Das Leben bringt Veränderungen mit sich und wenn dann die Entscheidung zum Verkauf der Immobilie gefallen ist, soll dieser selbstverständlich zu einem sehr guten Preis, reibungslos und zeitnah erfolgen.

von Gerald Henseler

Neues Trennverfahren in der Kunstschmiede: Exakt schneiden mit dem Wasserstrahl

Trappenkamp (ohe). Bei den Schmiedekursen in der Werkstatt von Gerald Tischler wird mit Feuer, Hammer und Amboss gearbeitet. Doch neben diesem traditionellen Handwerk ist längst moderne Technik in den Trappenkamper Betrieb eingezogen.

Nähere Informationen gibt Gerald Tischler unter der Rufnummer 01  60 / 95 93 06 82 und sind auf der Website www.nordsteel.de abrufbar.

von gelieferte Meldung

Automatiktore: Komfort für Autofahrer

Schwissel (em). Im Dunkeln oder bei Regen das Garagentor aus dem Auto heraus bedienen, das wünschen sich viele Eigenheimbesitzer. Die komfortable Steuerung mit einer Funkfernbedienung funktioniert kabellos: Ein Knopfdruck auf der Fernbedienung löst ein Funksignal aus, das an den Empfänger in der Steuerung des Tores übermittelt wird und das Öffnen oder Schließen des Tores regelt. Alternativ ist auch die komfortable Bedienung über einen Schlüssel oder eine Tastatur möglich. Bei allen Bedienvarianten öffnet und schließt sich das Tor automatisch.

 

von Gerald Henseler

Frühstücksüberraschungen bei Honda Eisenacher

Bornhöved (ohe). Wer jetzt bei Honda Eisenacher eine Probefahrt macht und sich ein Angebot für eines der Honda-Modelle machen lässt, den überrascht das Autohaus mit einem Frühstücksangebot. „Leider können wir auch in diesem Jahr nicht zu unserem beliebten Frühstück einladen“, bedauert Holger Heisch. Doch leer ausgehen lassen will er die Besucher des Bornhöveder Autohauses nicht. Daher haben sich er und seine Frau Gudrun Eisenacher-Heisch eine Alternative einfallen lassen.

Das Honda-Frühstück war zur offiziellen Vorstellung des Honda HR-V am morgigen Sonnabend geplant.

 

 

von Gerald Henseler

Jenifer Pawlitzki eröffnete Brautmodengeschäft in Plön: Wo die Suche nach dem Brautkleid eine Herzensangelegenheit ist

Plön (ohe). Wer schon einmal die Serie Zwischen Tüll & Tränen geschaut hat, der weiß, dass es gar nicht so einfach ist, das richtige Brautkleid zu finden. Jenifer Pawlitzki schafft da nun Abhilfe. Sie ist Fan der Lifestyle-Soap. „Meine Mutter hat die Serie immer geschaut. Irgendwann bin ich mit eingestiegen“, erzählt die Damsdorferin.

 

von Gerald Henseler

Pflegekräfte für neues Haus A in Wahlstedt gesucht

Wahlstedt (kf). Das von der Heimverwaltungs- und Vermietungsgesellschaft (HVVG) neu errichtete Fachpflegezentrum Haus Wahlstedt besteht aus zwei Häusern. Bereits vor einem Jahr wurde im Haus B der Betrieb aufgenommen. Dort werden die Bewohner im geschützten gerontopsychatrischen Bereich gepflegt.

Auch das Haus A (Rendsburger Straße 5-7) ist weitgehend fertiggestellt und möchte im März seine Arbeit aufnehmen. Hier liegt der Schwerpunkt zum einen auf der Altenpflege, die in zwei Wohnbereiche mit je 26 Bewohnern aufgeteilt ist. Zum anderen gibt es einen geschützten Bereich, in dem Menschen mit Persönlichkeitsstörungen eine Tagesstruktur erhalten und an einer Wiedereingliederung arbeiten. Weiterhin sind hauseigene Praxen für Logopädie, Ergo- und Physiotherapie in Haus A beheimatet, die auch von externen Patienten in Anspruch genommen werden können.

 

von Katja Lassen

Frühjahrsputz im Versicherungsordner

Wahlstedt (kf). Wenn David Staub zum Frühjahrsputz aufruft, klingt das erstmal recht lustig. Der Vertrauensmann der Itzehoer Versicherungen (Segeberger Straße 1) in Wahlstedt meint es aber durchaus ernst, wenn er rät, beim Frühjahrsputz auch an den Versicherungsordner zu denken. Er bietet Neukunden einen Versicherungscheck an.

 

von Katja Lassen

Computerspende für Hortkinder in Wahlstedt

Wahlstedt (kf). Großer Jubel bei den Hortkindern der Kindertagesstätte „Kinderhaus Wahlstedt“. Gerhard Gatz, erster Vorsitzender des Deutschen Kinderschutzbundes Ortverein Wahlstedt, hatte beim Besuch in der Einrichtung ein besonderes Geschenk im Gepäck. Zur Freude der insgesamt 20 Grundschüler, die den Hort besuchen, überreichte er zwei Computer an Hortleiter Florian Temme und Kitaleiterin Friederike Rathjen-Unsinn.

 

von gelieferte Meldung

Continentale feiert: Auf dem Weg zu neuen Zielen

Wahlstedt (uz). Ein Jahr ist es her, dass Santo Frank Hampel und sein Team in Wahlstedt die Bezirksdirektion der Continentale übernommen haben. Ein bewegtes, aber durchaus erfolgreiches erstes Jahr liegt hinter dem Versicherungs-Fachmann und seinem Team.

Allesamt waren sie in Wahlstedt seit vielen Jahren bekannt. „Der neue Partner bietet viele neue Möglichkeiten“, sieht Santo Hampel seine Erwartungen bestätigt, „oftmals können wir durch den leistungsstarken Verbund optimierte Lösungen oder ganz neue Versicherungspakete aufzeigen.“ Entsprechend optimistisch und motiviert von vielen positiven Kundenstimmen startet die Agentur nun in das Jahr 2022.

 

von Gerald Henseler

Mit Spaß bei der Arbeit gemeinsam zu mehr Erfolg

Den Reisigbesen mit der roten Schleife hat Benjamin Storm in seinem Büro an die Wand gehängt. „Den haben mir meine Mitarbeiter geschenkt“, sagt er. Neue Besen kehren gut, will ihm das Team damit sagen. Das macht den neuen Chef des Wahlstedter Unternehmens stolz. Im vergangenen Jahr übernahm Benjamin Storm (44) die Firma SIMPEX von Firmengründer Klaus-Uwe Hintz. Seither hat sich im Hause des Medizinmöbelproduzenten viel getan.

 

von Gerald Henseler

Malerfachbetrieb Buchholz baut neu in Wankendorf

Bornhöved/Wankendorf (ohe). Die Baustahlmatten für die Bewehrung liegen bereits neben der eingeebneten Fläche.. „Hier bauen wir unsere neue Halle“, erklärt Maler- und Lackierermeister Marcel Buchholz. Gegenüber der Ballsporthalle in Wankendorf (Auf dem Bös 1) hat er ein Grundstück für seinen Malereifachbetrieb gekauft. Im kommenden Jahr will er mit seinem Betrieb und den 14 Mitarbeitern dorthin umziehen.

 

von gelieferte Meldung

Noch mehr Kompetenz bei Edelmund

Kaltenkirchen (em). Anfang des Jahres ist die Zahnarztpraxis Edelmund in Kaltenkirchen bereits in Feierlaune. „Wir gratulieren unserer Kollegin Iris Dmoch, die ihren berufsbegleitende Studiengang Dentalhygiene und Präventionsmanagement erfolgreich abgeschlossen hat“, berichtet Dr. Tobias Gottwald, einer der beiden Praxisgründer.

Zwei Jahre lang hat Iris Dmoch ihr Studium an der Europäischen Fachhochschule für angewandte Gesundheitswissenschaften absolviert – teils vor Ort in Köln, teils per Zoom. „Die Parodontitis ist eine multifaktorielle Erkrankung, und uns ist es bei Edelmund wichtig, gemeinsam mit den Patienten alle Ursachen für die Entstehung der Parodontitis zu erkennen“, beschreibt Iris Dmoch ihre Motivation für den Studiengang. Zumal Parodontitis auch verantwortlich für Allgemeinerkrankungen sein könne, wie zum Beispiel Herzinfarkt oder Diabetes – darum sei es entscheidend, eine Parodontitiserkrankung rechtzeitig zu erkennen. „Ich möchte mich sehr bei meinen Chefs bedanken, die mich ermutigt und mir das Studium durch ihre Unterstützung ermöglicht haben“, so die frischgebackene Absolventin, „mein besonderer Dank gilt Dr. Stephan Polychronakos, der mir in dieser Zeit immer den Rücken freigehalten hat.“

Mehr Infos gibt es unter www.edelmund.de.