Veranstaltungen
Dienstag, 16.04.2024

Frauen stärken sich in neuer Gruppe

Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Sich gegenseitig den Rücken zu stärken, um den Alltag mit und ohne Familie besser zu meistern, ist Ziel der neuen Selbsthilfegruppe für Frauen mit Suchtproblemen. Die Gruppe trifft sich das nächste Mal am Dienstag, 16. April, von 10 bis 11.30 Uhr bei der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen (KIS) in Bad Segeberg (Kurhausstraße 2). Die wöchentlichen Treffen bieten Teilnehmerinnen eine zuverlässige Anlaufstelle. Hier können sie in vertraulicher Runde über Wünsche und Ängste sprechen, um gemeinsam nach hilfreichen Lösungsansätzen zu suchen. Gesprochen wird über alles, was die Frauen bewegt. Die Gruppe bietet neue Kontakte und eine geschützte Auszeit, in der die Frauen etwas für sich tun. Unterstützt wird die Gruppe vom Suchthilfezentrum ATS und von der KIS.

Mehr Informationen gibt es bei der KIS unter Telefon 0  45  51 / 30  05. Die Gruppe freut sich über neue Mitglieder.

Frühstück im Gemeindezentrum

Bad Segeberg

Bad Segeberg (kf). Zu einem gemeinsamen Frühstücksbuffet laden Pastor Martin Schulenburg sowie Diakonin Dorothea Kruse und Team am Dienstag, 16. April, von 9.30 bis 11 Uhr ins Evangelische Gemeindezentrum Glindenberg (An der Trave 60a) in Bad Segeberg ein. Der Vormittag bietet außerdem genügend Zeit für gemeinsames Singen und Gespräche an den Tischen. Die Teilnahme ist kostenlos. Für die Planung bittet Pastor Schulenburg um Anmeldung bis Freitag, 12. April, unter 0 45 51 / 9 99 22 30 oder per E-Mail an martin.schulenburg@kirche-segeberg.de

Donnerstag, 18.04.2024

Versammlung des Kulturrings

Wahlstedt

Wahlstedt (mq). Der Kulturring Wahlstedt und Umgebung lädt zu seiner Jahreshauptversammlung ein. Beginn ist am Donnerstag, 18. April, um 20 Uhr in der Begegnungsstätte in Wahlstedt (Waldstraße 1). Unter anderem stehen Wahlen an.

Freitag, 19.04.2024

Julja Linhof liest aus ihrem Buch Krummes Holz

Bad Segeberg

Julja Linhof liest im Druckwerk. Foto: Alena Schmick

Bad Segeberg (mq). Die Schriftstellerin Julja Linhof kommt nach Bad Segeberg. Am Freitag, 19. April, liest sie in der Buchhandlung Das Druckwerk (Kurhausstraße 4) aus ihrem Buch Krummes Holz. Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt kostet im Vorverkauf zehn Euro, an der Abendkasse zwölf Euro.

Krummes Holz erzählt mit flirrender Intensität von der Kraft eines Geschwisterbandes in einer glücklosen Kindheit und darüber, wie zwischen all den enttäuschten Hoffnungen die Liebe zu finden ist. Im Mittelpunkt steht Jirka, der an den Hof seiner Eltern im Krummen Holz zurückkehrt. Doch seine Schwester begegnet ihm mit offener Feindseligkeit.

Stark gegen Krebs mit Dr. Bernd Schmude

Wahlstedt

Dr. Bernd Schmude macht Menschen im Kampf gegen den Krebs Mut.Foto: hfr

Wahlstedt (mq). Eine Veranstaltung zum Mutmachen gegen die Krankheit Krebs findet am Freitag, 19. April, um 19 Uhr in Wahlstedt statt. Im Heimat- und Handwerkermuseum (Waldstraße 1) hält Dr. Bernd Schmude einen Vortrag mit dem Titel Stark gegen Krebs. Der Frankfurter Mediziner hat die Diagnose Krebs erhalten. Er hat damals beschlossen, mit Optimismus das Leben zu verändern und die Heilungschancen zu nutzen statt das Ende zu beschließen. Schmude schildert, welche Rolle die Psyche auf das Immunsystem hat und was Ernährung und Sport bewirken können. Der Eintritt ist frei.

Spieleabend des TuS Garbek

Garbek

Garbek (kf). Zum Spieleabend mit Skat, Kniffel und Poker lädt der TuS Garbek am Freitag, 19. April, um 19.30 Uhr ins Haus der Gemeinde in Garbek (Segeberger Straße 1) ein. Jeder ist herzlich willkommen und gewinnt. Das Startgeld beträgt zehn Euro. Anmeldungen nimmt Sebastian Haack bis Donnerstag, 18. April, unter 01 73 / 6 14 79 58 entgegen.

Hospizverein stellt Angebote vor

Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Wie der Hospizverein  Menschen auf ihrem letzten Lebensabschnitt begleitet, berichtet Dr. Dieter Freese am Freitag, 19. April, ab 18 Uhr im Südstadt-Familienzentrum (Falkenburger Straße 92). Der Vorsitzende des Hospizvereins stellt dabei die Angebote des Vereins für Sterbende vor, aber auch für Hinterbliebene wie das Trauercafé Gezeiten, Spaziergänge für Trauernde in der Natur, offene Trauergruppen. In sogenannten Letzte-Hilfe-Kursen bekommen Angehörige und Freunde von schwer erkrankten Menschen und Sterbenden Tipps, wie sie sich verhalten sollen und wie sie helfen können. Auch die Vorsorge für den eigenen Tod wird Thema sein. Die Veranstaltung wird von der Südstadt-Initiative organisiert und ist kostenlos.

Sonntag, 21.04.2024

Georgia Crandon spielt mit Band in Hoffmanns Stall

Eilsdorf

Eilsdorf (mq). Georgia Crandon ist am Sonntag, 21. April, zu Gast bei Reinsbek Sounds. Das Konzert der Engländerin mit ihrer Band steigt ab 19 Uhr in Hoffmanns Stall in Eilsdorf. „Georgia Crandon hat eine große Stimme und eine erstaunliche musikalische Vielseitigkeit“, freut sich Jörg Ohm vom Verein Reinsbek Sounds auf einen aufregenden musikalischen Abend. Einige Stehplätze sind noch im Angebot. Anmeldungen werden unter www.reinsbek-sounds.de entgegengenommen. Der Eintritt ist frei, für die Künstler geht der Hut herum.

Freitag, 17.05.2024

Familienabenteuer zu Pfingsten im Wibo Zeltlager

Wittenborn

Wittenborn (kf). Was sonst in den Sommerferien nur den Kindern vorbehalten ist, bietet der Verein für Jugend- und Kulturarbeit im Kreis Segeberg (VJKA) am Pfingstwochenende von Freitag, 17., bis Montag, 20. Mai, für die ganze Familie an. Ein Kurzurlaub auf dem Jugendzeltplatz Wittenborn mit Campen, Kanu fahren, am Lagerfeuer sitzen, in Ruhe ein Buch lesen oder Yoga am Strand – alles ist möglich. Lediglich die Mahlzeiten geben einen zeitlichen Rahmen vor.

Übernachtet wird in Zwölfer-Zelten, wer sich gemeinsam mit einer befreundeten Familie ein Zelt teilen möchte, kann dies bereits bei der Anmeldung mitteilen. Die Kosten für das Wibo-family Wochenende betragen 65 Euro pro Person inklusive aller Mahlzeiten und Angebote. Die Anmeldung ist bereits auf www.vjka.de möglich.

Dienstag, 23.07.2024

Zeltlager in Dänemark

Wahlstedt

Wahlstedt (mq). Die Evangelische Jugend Wahlstedt fährt auch im nächsten Jahr wieder ins Zeltlager nach Dänemark. Das Ziel heißt von Dienstag, 23. Juli, bis Sonnabend, 3. August, der Pfadfinderzeltplatz Tommeruo. Zwölf Tage sind dann eine erlebnisreiche und spannende Zeit angesagt. Zum Programm gehören Werk- und Bastelgruppen, Sportspiele, baden im Badesee, Kanufahren, Geländespiele, Rallyes, Gottesdienste und Andachten am Lagerfeuer sowie jede Menge Spaß.

Angesprochen sind Kinder im Alter von sieben bis 16 Jahren.  Untergebracht sind die Teilnehmer in Vier-Mann-Zelten. Die Kosten betragen 345 Euro inklusive zehn Euro Taschengeld. Weitere Infos erhalten Interessierte bei Dieter Denzin (Telefon 0  45  54 / 9  22  79 oder E-Mail ev.jugend@kirche-wahlstedt.de).