Aus dem Geschäftsleben

So viel Spaß kann Ausbildung bei Möbel Kraft machen

von gelieferte Meldung

Auch die Auszubildenden Adrian Heiliger (li.) und Torge Esch sind bei Möbel Kraft jetzt in die Vorbereitungen auf die Eventsaison eingebunden.Foto: hfr

Bad Segeberg (em). Bei Möbel Kraft in Bad Segeberg ist immer etwas los – und mittendrin die rund 40 Auszubildenden des bekanntesten Einrichtungshauses Norddeutschlands. Vor einer Woche noch steckten die Auszubildenden zum Kaufmann/-frau im Einzelhandel mitten in den Vorbereitungen für die schriftlichen Abschlussprüfungen. Nach der ganzen Theorie folgt nun die Action, die Eventsaison startet mit den Ladies Days und dem Bauernmarkt. Patricia Ullrich, angehende Handelsfachwirtin, freut sich: „Endlich geht es wieder los mit unseren Events, die Vorbereitung macht mir immer riesig Spaß.“.

Und auch die Auszubildenden, die im letzten August gestartet sind, sammeln erste Erfahrungen, was es heißt, im Team ein Event durchzuführen. „Hier arbeiten so viele Menschen aus unterschiedlichen Bereichen zusammen, um unseren Kunden ein unvergessliches Erlebnis zu bieten“, sagt Pia Marlin Weiß aus dem ersten Ausbildungsjahr.

Ausbilderin Nadine Schulte weiß, wie wichtig es ist, junge Menschen zu fördern: „Unsere Auszubildenden sind unsere Zukunft, ihre Ausbildung steht für uns im Mittelpunkt. Wir beziehen sie in alles, was bei Möbel Kraft passiert, mit ein. So sammeln unsere Auszubildenden praktische Erfahrungen, die für eine selbstbestimmte Zukunft so wichtig sind.“

Alle, die jetzt ihre berufliche Zukunft mit viel Team, Energie und Spaß starten möchten, können sich noch im Juni bewerben. Einige wenige Ausbildungsplätze für den Start im August 2022 sind noch frei. Weitere Infos unter www.moebel-kraft.de/ausbildung.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück