Aus dem Geschäftsleben

Schlabbe Kette feiert und spendet

von Dirk Marquardt

Seedorfs Bürgermeister Philipp Frank (li.) erhielt vom Schlamersdorfer Mofaclub Schlabbe Kette einen Scheck, den der Vorsitzende Tino Mallon (re.) und Kassenwart Christopher Breuker überreichten. Das Geld kommt den ukrainischen Flüchtlingen zugute.Foto:

Schlamersdorf (mq). Gleich die Premiere war ein voller Erfolg für den Mofaclub Schlabbe Kette Schlamersdorf. Zum ersten Mai-Mofa-Fest kamen unerwartet viele Besucher auf den Schlamersdorfer Marktplatz. Gegrilltes, Getränke, Spiel und Spaß für Kinder sowie Livemusik sorgten unter dem Maibaum für beste Stimmung.

„Das war ein gelungenes Fest für Jung und Alt“, sagte der Vorsitzende Tino Mallon, dessen Club 25 Mitglieder hat. Und weil auch befreundete Mofaclubs sich auf den Weg nach Schlamersdorf gemacht hatten, konnte man rund 50 Mofas begutachten.

Und am Ende profitiert die Flüchtlingsarbeit in der Gemeinde Seedorf. Bürgermeister Philipp Frank erhielt einen Scheck im Wert von 1.500 Euro von Tino Mallon und Kassenwart Christopher Breuker. „Im nächsten Jahr wird es wieder ein Mai-Mofa-Fest geben“, kündigt Tino Mallon an.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück