Aus dem Geschäftsleben

Pflegedienst Büttner und Büttner öffnet die Türen

von Gerald Henseler

Steffen Büttner lädt am 4. Juni ab 14 Uhr zu einem Tag der offenen Tür in die Räume seines Pflegedienstes zwischen Polizei und Bistro Sascha B. am Trappenkamper Markt ein. Foto: ohe

Trappenkamp (ohe). Einfach einmal reinschauen und bei Kaffee und Kuchen mit den Mitarbeitern des   Pflegedienstes klönen, dazu lädt Steffen Büttner am Sonnabend, 4. Juni, ein. Ab 14 Uhr öffnet sein Pflegedienst Büttner und Büttner (Am Markt 28) dann für jedermann die Türen. Steffen Büttner hat diesen Termin gewählt, da zur selben Zeit das Straßenfest in Trappenkamp gefeiert wird. Zudem feiern wir  dann unser zweieinhalbjähriges Bestehen“, sagt Steffen Büttner.

Eigentlich wollte er im Januar den zweiten Geburtstag seines Pflegedienstes feiern. Aufgrund der damals strengen Coronaauflagen verschob er das Fest in den Juni.

Mit zwei Mitarbeitern startete Steffen Büttner im Januar 2020 in die Selbstständigkeit. Heute beschäftigt der Pflegedienst 16 Mitarbeiter. „Wir suchen noch eine weitere Pflegefachkraft und einen Helfer oder eine Helferin mit mindesten einjähriger Ausbildung“, sagt Steffen Büttner. Er will mit seinem Pflegedienst noch wachsen.

Zwischen Heidmühlen und Schlamersdorf, Warnau und Groß Kummerfeld betreut das Team pflegebedürftige Menschen. Neben der häuslichen und medizinischen Versorgung bietet der ambulante Pflegedienst auch Hilfe im Haushalt an. Am Tag der offenen Tür informieren die Mitarbeiter gern über das Angebot und beraten. Mehr Informationen gibt die Website www.pflegedienst-buettner.de .

Diesen Beitrag teilen:

Zurück