Aus dem Geschäftsleben

Kim Heise übernahm Woxfit Studio in Bad Segeberg: Baumgeschenke für die Nachbarn

von Gerald Henseler

Kim Heise übernahm das Frauen-Fitness-Studio Woxfit. Für 50 Nachbarn ließ sie Bäume in Nicaragua pflanzen. Foto: ohe

Bad Segeberg (ohe). Zu Jahresbeginn übernahm Kim Heise das Frauen-Fitness-Studio Woxfit in Bad Segeberg (Hamburger Straße 12). Jetzt stellte sich die Clubleiterin bei den Unternehmen in der Nachbarschaft mit einem besonderen Geschenk vor. Für die Teams von 50 Bad Segeberger Firmen ließ sie Bäume in  Boaco in Nicaragua pflanzen. Bei der Vorstellung überreichte Kim Heise ihren Nachbarn eine Urkunde zu ihrem Baum und Gutscheine für ihr Studio.

„Das kam bei allen gut an“, freut sich Kim Heise.  Über das Baumgeschenk kam sie schnell ins Gespräch mit den Nachbarn. „Ich wollte etwas Nachhaltiges schenken und Gutes für unser Klima tun“, erklärt Kim Heise. Die Organisation Primaklima lässt Kleinbauern in Nicaragua auf einer Brachfläche einen 55 Hektar großen Wald pflanzen.

Der Frauen-Fitness-Studio Woxfit startet mit einer besonderen Aktion ins neue Jahr. Für 22 Euro können Frauen hier 20 Tage lang trainieren und alle Angebote wahrnehmen. Wer sich danach für eine Mitgliedschaft entscheidet, zahlt keine Aufnahmegebühr. Nähere Informationen erteilt Kim Heise unter der Rufnummer 0  45  51 / 3  04  39  39 oder per E-Mail an bad-segeberg@woxfit.de.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück