Aus dem Geschäftsleben

Beweglichkeit durch Schwimmen dank Spende der Raiba Leezen

von Katja Lassen

Zur Spendenübergabe von 350 Euro für Eintrittsgelder ins AquaFun in Wahlstedt trafen sich Niklas Haueis und Ann-Christin Beckmann (hinten li.) von der Raiba Leezen mit Mitgliedern von Art2Spin, die dort jetzt zusätzlich zum HipHop- und Breakdance-Training

Wahlstedt (kf). Während der Corona-Pandemie lag auch das HipHop/Breakdance-Training des Vereins Art2Spin in Wahlstedt auf Eis. Das hat sich durchaus mit einer eingeschränkten sportlichen Mobilität bei den Kindern und Jugendlichen bemerkbar gemacht. „Deshalb bieten wir im Rahmen eines zusätzlichen Projekts Schwimmen im Aqua Fun für unsere Mitglieder an“, sagt Schriftführer Martin Pryl. So soll die sportliche Beweglichkeit  verbessert und das Immunsystem gestärkt werden.

Unterstützung bekommt der Verein mit seinen 25 Kids im Alter von sechs bis 15 Jahren dafür von der Raiffeisenbank Leezen, die aus dem VR-GewinnSparen Vereine und gemeinnützige Organisationen in der Region unterstützt. Bereits Mitte Mai wurde Art2Spin mit einer Spende bedacht. Jetzt gab es eine Spende von 350 Euro für die Eintrittsgelder ins Aqua Fun. „Als Heimatbank ist uns Unterstützung eine Herzensangelegenheit“, sagt Niklas Haueis, Kundenberater aus der Filiale in Wahlstedt.

Auch Jürgen Langmaack, Geschäftsführer der Stadtwerke Wahlstedt als Betreiber des Aqua Fun, freut sich, dass die Kids von Art2Spin im Freibadgelände trainieren.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück