Aktuelles

Niederdeutsche Schreibwerkstatt

von Susanne Langtim

Molfsee (sl). Die Niederdeutsche Schreibwerkstatt des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes wirft in der neuen Runde einen Blick in die Zukunft. Unter dem Titel Vundaag – Morgen – Övermorgen ist im Wochenend-Seminar von Sonnabend, 26. Februar, bis Sonntag, 27. Februar, eine fiktive Herangehensweise beim Schreiben gefordert. Das Seminar findet im Martinshaus des Diakonischen Werkes in Rendsburg (Am Kanalufer 48) statt. Für die Teilnahme ist eine Bewerbung in Form eines kurzen Textes zum Thema Eine Geburtstagsfeier im Jahre 2030 erforderlich. Bewerbungen werden bis Donnerstag, 10. Februar, per E-Mail an m.ehlers@heimatbund.de oder per Post an den Schleswig-Holsteinischen Heimatbund zu Händen Marianne Ehlers, Hamburger Landstraße 101 in 24113 Molfsee entgegengenommen.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück