Aktuelles

Kita Schmalensee ist jetzt Bewegungskindergarten

von Gerald Henseler

SVS-Übungsleiterin Frauke Pape war beim Bewegungsfest mit den Kindern beim Warm-Up sportlich im Einsatz.Fotos hfr

Schmalensee (em). „Fit & Fun – von Anfang an“ lautet der Leitspruch der Sportjugend Schleswig-Holstein (SJSH) für ihr übergreifendes Projekt „Kinder in Bewegung“. Und schon die Kleinsten für die Bewegung und den Sport zu begeistern, ist eine Maxime der Kita Schmalensee. Die ist nun von der Sportjugend und ihren Partnern im Rahmen der von den Sparkassen geförderten „Fit & Fun – von Anfang an“-Tour mit einem Zertifikat ausgezeichnet worden als „Anerkannter Bewegungskindergarten Schleswig-Holstein“.

Passend zur Verleihung hatten Kita-Leiterin Katharina Seeland und ihr Team alle Gruppen der Bornhöveder Kita Eris Arche – wie die Kita Schmalensee in Trägerschaft des Vereins Familie und Beruf – und Kinder aus der Umgebung von zwei bis sechs Jahren zu einem Bewegungsfest auf die Sportanlage des SV Schmalensee (SVS) eingeladen. Diese ist die Heimat der Kita Schmalensee, die im Sportlerheim ihre Räumlichkeiten hat und sowohl Sportplatz, Spielplatz sowie Sporthalle nutzen kann.

Entsprechend groß waren die Augen der zahlreichen kleinen Gäste und ihrer Erzieher*innen und Eltern ob der Weitläufigkeit des Geländes. Die Gruppen der Pandas, Füchse, Eichhörnchen, Guppies, Wölfe und natürlich die in Schmalensee beheimateten Kängurus waren schon voller Erwartung eines bewegungsreichen Vormittages mit Warm-Up durch SVS-Übungsleiterin Frauke Pape und anschließendem Durchlaufen zahlreicher Spiel-, Spaß- und Bewegungsstationen sowie der Möglichkeit, das Mini-Sportabzeichen des Landessportverbandes zu erlangen.

In ihren kurzen Grußworten hatten Dietmar Rohlf vom Vorstand der Sportjugend im Landessportverband Schleswig-Holstein und Henning Pape, Vorsitzender des SV Schmalensee, die Kinder schon kräftig angespornt, diesen Vormittag in großer Gemeinschaft und bei schönstem Sommerwetter zu genießen. Henning Pape, der auch für die Gemeinde Schmalensee sprach, lobte die Harmonie zwischen Kita und Verein unter einem Dach.

Ein wenig ausharren mussten die Lütten noch, bis das offizielle Qualitätssiegel auch im Namen aller Kooperationspartner der SJSH, der Turnerjugend SH, Unfallkasse Nord, IBAF-Fachschule für Motopädagogik und der Landesvereinigung für Gesundheitsförderung sowie der Sparkassen Schleswig-Holstein an eine sichtlich stolze Katharina Seeland übergeben war.

„Wir sind sehr stolz, dass unsere Arbeit und die Wichtigkeit von Bewegung für uns und die Kinder, nun auch in Form dieser offiziellen Auszeichnung belohnt wird!“, so die Schmalenseer Kita-Leiterin.

Dietmar Rohlf betonte, doch das war mehr an die anwesenden Eltern und Erzieher*innen gerichtet, dass dieses Qualitätssiegel in Anerkennung der Qualifikation und Motivation der Mitarbeitenden für das Thema Bewegung, für Größe und Gestaltung der Bewegungsräume und Außenanlagen sowie die Kooperation mit einem Sportverein vergeben werde. Bedingungen, deren Erfüllung die Gastgeber und kleinen Gäste beim Bewegungsfest mit großer Begeisterung und Freude an der Bewegung eindrucksvoll bestätigen konnten.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück