Aktuelles

Carina Koch lässt Elvis aus seinem Hundeleben erzählen

von Gerald Henseler

Golden Retriever Elvis machte Carina Koch zum glücklichsten Menschen der Welt. In ihrem Buch beschreibt sie die Welt aus seiner Sicht. Foto: koch

Seedorf-Berlin (ohe). Elvis mag Besucher. Kaum hat Carina Koch die Tür geöffnet, bringt der Golden Retriever dem Besucher schon sein Spielzeug. Seit neun Jahren lebt der Rüde bei Carina und Micky Koch in Seedorf-Berlin. „Elvis ist unser erster Hund“, sagt Carina Koch. Als er bei ihr einzog begann sie zu schreiben. Jetzt hat sie ein Buch mit Kurzgeschichten veröffentlicht. Alle haben sich im ersten Lebensjahr von Elvis wirklich zugetragen.

Elvis – Ein Hundeleben heißt das gerade veröffentlichte Buch. Carina Koch erzählt die Geschichten aus der Sicht ihres Hundes. Ähnlich wie in einem Tagebuch lässt sie den rotzfrechen Welpen seine Erlebnisse erzählen. Für elvis ist jeder Tag ein großartiges, spannendes Spiel. „Sehr oft haben mich seine typischen Retriever-Vorstellungen vom Leben fast an den Rand des Wahnsinns getrieben, mich aber auch immer wieder zum Lachen gebracht“, sagt Carina Koch. Neugierig, immer mit der Nase voraus, streift Elvis bei Spaziergängen durch den Ihlwald und entdeckt die Badeseen in der Region. Wer selbst einen Hund hat, wird sich selbst in den Geschichten wiederfinden.

165 Geschichten schrieb Carina Koch in ihrem ersten Jahr mit Elvis. Für ihr Buch wollte sie eine Auswahl treffen, hat sich dann aber doch entschieden, alle Geschichten zu veröffentlichen. „Jede Geschichte hat etwas ganz Spezielles“, erklärt Carina Koch. Fortsetzungen hat Carina Koch schon in der Schublade liegen. Schließlich geht es in dem ersten Buch nur um das erste Lebensjahr des Golden Retrievers. Die Fortsetzungen folgen gewiss.

Das Buch Elvis – Ein Hundeleben ist ab sofort bei den Buchhandlungen Das Druckwerk und Buch am Markt in Bad Segeberg zum Preis von 12,49 Euro erhältlich.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück