Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen in unserer Region

Samstag, 23.03.2019

Anmelden zum Erbsensuppe-Essen

| Rickling

Rickling (sl). Zu einem gemeinsamen Erbsensuppe-Essen lädt der Seniorenbeirat Rickling am Sonnabend, 23. März, ein. Das Essen beginnt um 12 Uhr und kostet vier Euro. Anmeldungen nimmt Geraldine Thomsen unter der Telefonnummer 0  43  28 / 14  08 bis Montag, 18. März, entgegen.

Modellbahntage am Bahnhof Kleinkummerfeld

| Kleinkummerfeld

Kleinkummerfeld (sl). Die Eisenbahnfreunde Mittelholstein öffnen wieder ihren Museumsbahnhof für die Kleinkummerfelder Modellbahntage. Am Sonnabend, 23., und Sonntag, 24. März, drehen die Modellbahnen in Spur HO und N wieder ihre Runden auf den Nachbildungen der Bahnhöfe Ascheberg, Kappeln und Kleinkummerfeld.
Außerdem lohnt sich ein Rundgang über das Vereinsgelände mit dem originalen Stellwerk vom Bahnhof Kleinkummerfeld, einem historischen Fahrkartenschalter und einem 1.Klasse-Eisenbahnabteil. Im Speisewagen kann man sich mit Erbsensuppe, Kaffee und Kuchen sowie kalten Getränken stärken.
Geöffnet haben die Modellbautage im Güterschuppen des Bahnhofsgebäudes an beiden Tagen von 11 bis 17 Uhr, der Eintritt ist frei.

Jazz für gute Laune

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Traditioneller Jazz vom frühen Hot-Jazz über den swingenden Dixieland-Jazz im Revival-Stil bis zum klassischen Swing der 30er- und 40er Jahre – das alles bietet die Gruppe Jazz‘n‘Five bei ihrem Konzert im Schützenhof Dill in Bad Segeberg (Dorfstraße 86). Beginn der Veranstaltung der Kleinkunstbühne Bad Segeberg unter dem Motto Jazz für gute Laune ist am Sonnabend, 23. März, um 20 Uhr. Der Eintritt kostet zehn Euro.

Inliner fahren in der Ballsporthalle

| Nahe


Nahe (ohe). Kinder und Jugendliche im Alter ab acht Jahren sind in der Gruppe Inliner Jugend des TSV Nahe willkommen. Das Training für Anfänger und Könner startet am Sonnabend, 23. März, um 9 Uhr in der Ballsporthalle Nahe.

Wahlstedt ruft zum Aktionstag auf

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). Die Stadt Wahl­stedt nimmt am Sonnabend, 23. März, am Aktionstag Sauberes Schleswig-Holstein teil. In der Zeit von 10 bis 12 Uhr räumen Vereine, Betriebe, Verbände, Institutionen, Organisationen und Einzelpersonen gemeinsam die Stadt auf. Die Stadtverwaltung stellt Arbeitshandschuhe, Werkzeuge, Pflanzen sowie Müllsäcke zur Verfügung und verköstigt die Teilnehmer abschließend auf dem Marktplatz mit Suppe und Getränken.

Gnissauer säubern ihr Dorf

| Gnissau

Gnissau (mq). Die Gemeinde Ahrensbök nimmt in diesem Jahr wieder an der Aktion Saubere Landschaft teil. Im Ortsteil Gnissau treffen sich die Teilnehmer am Sonnabend, 23. März, um 10 Uhr an der Eiche.

Dorfputz in Schmalensee

| Schmalensee

Schmalensee (ohe). Freiwillige wollen am Sonnabend, 23. März das Dorf Schmalensee und die Umgebung von achtlos weggeworfenen Abfällen befreien.Den Dorfputz organisiert der Verschönerungs- und Vogelschießerverein. Treffpunkt ist um 11 Uhr auf dem Bolzplatz am Feuerwehrgerätehaus. Im Anschluss gibt es für alle Helfer einen kräftigen Imbiss.

Geo-Exkursion in Brodten

| Travemünde

Travemünde (sl). Der Geopark Nordisches Steinreich entführt am Sonnabend, 23. März, in die faszinierende Welt der Gesteine. Ziel der 90-minütige Exkursion ist das Brodtener Steilufer, das zu den spannendsten Kliffs der Ostseeküste zählt. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Haus Seeblick in Brodten (Wieskoppel 1). Die Teilnahme kostet 9 Euro. Anmeldung: Internet unter www.geopark-nordisches-steinreich.de und unter Telefon 0  45  47 / 15  93  15.

Matthäus-Passion in Leezener Kirche

| Leezen

Leezen (mq). Die Matthäus-Passion von Georg Phillip Telemann wird am Sonnabend, 23. März, um17 Uhr in der Leezener Kirche vom Barockensemble unter der Leitung von Wilfried Jochens dargeboten. Im Einsatz sind Timo Rösner (Tenor, Evangelist) und Sönke Tams-Freier (Bass, Worte Jesu). Soloarien singen Marianne Bach und Takako Kamada (Sopran), Anne Friedemann (Alt) und Stefan Lerche (Tenor). Zum Ensemble gehören außerdem Sigrid Slabon-Lieberz, Clemens Heise, Martin Vetter und Jan Rainer Bruns. Der Eintritt ist frei, Spenden am Ausgang sind willkommen.

Kickboxen in der Kreissporthalle

| Bad Segeberg

In der Kreissporthalle in Bad Segeberg finden am kommenden Sonnabend die Internationalen Deutschen Meisterschaften im Kickboxen der Verbände ICO und WKC statt.

Bad Segeberg (mq). Die Kreissporthalle in Bad Segeberg (Burgfeldstraße) ist am Sonnabend, 23. März, Schauplatz der Internationalen Deutschen Meisterschaften im Kickboxen der Verbände ICO (International Combat Organisation) und WKC Deutschland (World Kickboxing Commission). Veranstalter sind die Baltic Warriors, das Kickboxteam des TSV Sarau, und der Telekom SV aus Lübeck.
„Das Besondere an diesem Turnier ist jedoch, dass es das erste Inklusionsturnier beider Verbände in Schleswig-Holstein ist“, sagt Tjorben Kasch vom TSV Sarau. Der Verband der behinderten Budosportler (Ikkaido e.V.) ist Partner der Veranstaltung. „Ziel ist, die behinderten Budosportler in die Mitte der (Kampfsport)-Gesellschaft zu bringen. Daher werden die Sportler nicht am Rande der Veranstaltung ihre Disziplinen absolvieren, sondern in den laufenden Turnierbetrieb eingebunden“, teilt Tjorben Kasch mit.
Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr, Zuschauer sind willkommen.

Close Window