Veranstaltungsdetails

Wüstenpflanzen im Damsdorfer Grubensand

13.06.2021 | Damsdorf

Damsdorf (em). Nach dem Abbau kehrt das Leben in die Kiesgruben bei Damsdorf zurück: Neben Kreuz- und Knoblauchkröten, deren Larven in den kleinen Gewässern im Grubengrund heranwachsen, gedeihen hier auch wieder selten gewordene Pflanzenarten, wie Arznei-Thymian, Berg-Sandglöckchen und Heide-Nelke.

Der Naturpark Holsteinische Schweiz lädt am Sonntag, 13. Juni, von 11 bis 13 Uhr ein, das Gebiet zu erkunden. Auf einer circa drei Kilometer langen Wanderung zeigt der Botaniker Christian Müller die vielfältige Pflanzenwelt, erklärt, warum sie gerade hier so artenreich ist und wie Galloways dabei helfen, dass dies so bleibt.

Die Kosten betragen für Erwachsene sechs Euro, Kinder zahlen drei Euro und Familien 13 Euro. Anmeldungen werden wochentags unter Telefon 0  45  21 / 7  75  65  0 entgegengenommen,

Ort: Damsdorf

Diesen Beitrag teilen:

Zurück

Close Window