Veranstaltungsdetails

Theater: Kann die Jugend die Welt retten?

14.06.2019–19.06.2019 |

Bad Segeberg (em). Kann die Jugend die Welt retten? Diese Frage stellt sich in Post in das neue Prä von HmHmHm – Rette sich wer muss!, einem postdramatischen Theaterstück über das Lebensgefühl und die Zukunftserwartungen junger Menschen. Premiere ist am Freitag, 14. Juni, um 20 Uhr in der Jugend-Akademie Segeberg (Marienstraße 31).
Thomas Minnerop inszeniert frei nach der dramaturgischen Vorlage von Sungard Rothschädel. Junge Erwachsene und Jugendliche spielen unter Zugabe von eigenen Texten und Gedanken unterstützt von multimedialen Showelementen. Dabei verkörpern sie ihre eigene Generation, die zeigt, dass scheinbar unendliche Möglichkeiten auch viele Erwartungen mit sich bringen.
Gespielt wird nach der Premiere von Sonnabend, 15., bis Mittwoch, 19. Juni, jeweils um 20 Uhr in der Jugend-Akademie. Tickets für acht Euro, ermäßigt fünf Euro, und weitere Informationen telefonisch unter 0  45  51 / 9  50  11 oder unter www.vjka.de.
Das Stück ist eine Gemeinschaftsproduktion des Theate-Spiel-Forums der Kultur-Akademie Segeberg und des Projekts Jugendgerechte Kommune Bad Segeberg.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück

Close Window