Veranstaltungsdetails

Mutter-Sohn-Drama zwischen Kunst, Disziplin und Ehrgeiz

09.01.2020–14.01.2020 | Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Bereits vor vielen Jahren hat Lara Jenkins (Corinna Harfouch) ihren Traum, eine gefeierte Pianistin zu werden, aufgegeben. Stattdessen hat sie ihre Energie der Karriere ihres Sohnes Viktor (Tom Schilling) gewidmet. Als die frühpensionierte Beamtin am Morgen ihres 60. Geburtstages erwacht, ist sie allein. Viktor feiert an diesem Abend Premiere mit seiner ersten Komposition, seine Mutter hat er aber nicht eingeladen. In einer Mischung aus Schwermut und sarkastischem Humor lässt sich Lara durch den Tag treiben. Im Psychogramm der Protagonistin wird ihr krankhafter Ehrgeiz deutlich, der bei allen Familienmitgliedern Spuren hinterlassen hat.

Das Kino-Center Cine-Planet 5 in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 34) zeigt in Zusammenarbeit mit der Lichtspielkunst Segeberg am Donnerstag, 9., und Dienstag, 14. Januar, Jan-Ole Gersters Drama Lara. Karten für die Vorstellungen um 17.30 Uhr und um 20 Uhr sind im Internet unter www.cp5.de erhältlich und können unter der Telefonnummer 0  45  51 / 71  00 reserviert werden.

Ort: Bad Segeberg

Diesen Beitrag teilen:

Zurück

Close Window