Veranstaltungsdetails

Lichtspielkunst Segeberg: Wie die Gier das Verhalten bestimmt

23.01.2020–28.01.2020 |

Bad Segeberg (sl). In einem heruntergekommenen Keller in Südkorea wohnt die vierköpfige Familie Kim unter ärmlichen Bedingungen. Vater Ki-taek (Kang-ho Song) und seine Frau Chung-sook (Hyae Jin Chang) sind schon sehr lange arbeitlos, ebenso die jungen, erwachsenen Kinder Ki-woo (Woo-sik Choi) und Ki-jung (So-dam Park). Mit Aushilfsjobs, wie dem Zusammenfalten von Pizzakartons, halten sie sich über Wasser, doch dafür benötigen sie eine Anleitung aus dem Internet. Die Kinder verkriechen sich in die hintersten Winkel ihrer Behausung, um etwas vom WLAN der anderen Mitbewohner abzugreifen. Als es dem jüngsten Sprössling gelingt, durch einen Vertretungsjob eine Anstellung bei der gut situierten Familie Park als Nachhilfelehrer zu bekommen, wittert er für seine Familie einen Ausweg aus der Arbeitslosigkeit. Kaum in der noblen Villa des reichen Geschäftsmanns Mr. Park (Sun-kyun Lee) und seiner Frau Yeon-kyo (Yeo-Jeong Cho) angekommen, sorgt Ki-woo dafür, dass alle Bediensteten nach und nach durch seine Familienmitglieder ersetzt werden.

Das Kino-Center Cine-Planet 5 in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 34) zeigt in Zusammenarbeit mit der Lichtspielkunst Segeberg am Donnerstag, 23., und am Dienstag, 30. Januar, Bong Joon-hos Drama Parasite. Karten für die Vorstellungen um 17.30 Uhr und um 20 Uhr sind im Internet unter www.cp5.de erhältlich und können unter der Telefonnummer 0  45  51 / 71  00 reserviert werden.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück

Close Window