Veranstaltungsdetails

Ensemble Waks präsentiert phantasievolle Arrangements

15.11.2019 |

Bad Segeberg (sl). In Anlehnung an die alten Wachswalzen-Phonographen haben Inge Mandos, Klemens Kaatz und Christian Jaenicke ihr Ensemble Waks genannt. Gemeinsam bringen sie die ausdrucksstarken Stimmen jiddischer Vorfahren mit einer Kombination aus alter und neuer Technik wieder zum Klingen. Die verschollenen Stimmen von Menschen aus fernen Zeiten berühren nicht nur die Herzen der direkten Nachfahren, sondern berühren auch ein breites Publikum.

Am Freitag, 15. November, ist das Ensemble zu Gast im Kulturhaus Remise, um ab 20 Uhr gemeinsam mit dem Publikum in eine versunkene Welt abzutauchen. Eintrittskarten können zum Preis von zehn Euro unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9  59  10 und per E-Mail an remise@versanet.de reserviert werden. Restkarten werden für zwölf Euro an der Abendkasse verkauft.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück

Close Window