Veranstaltungliste Minikalender

September 2020

Donnerstag, 16.07.2020

Fototeam Segeberg stellt im Rathaus aus

| Bad Segeberg

Die 16 Mitglieder des Fototeams Segeberg widmen sich der Street-, Konzert-, Reise-, Landschafts-, Natur- und Makro-Fotografie. Ein Auszug von 50 Fotografien werden ab nächster Woche im Bad Segeberger Rathaus ausgestellt.Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). Das Fototeam Segeberg lädt am Donnerstag, 16. Juli, zur Vernissage in das Bad Segeberger Rathaus (Lübecker Straße 9) ein. Um 17 Uhr wird die Ausstellung Formen – Vielfalt im Überfluss feierlich eröffnet. Bis Freitag, 25. September, sind die Bilder montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr zu sehen.

Die Gruppe trifft sich alle 14 Tage dienstags im Kunstspeicher der VHS Bad Segeberg (Lübecker Straße 10 a), um sich mit den eigenen Bildern auseindanderzusetzen, technisches Grundlagenwissen auszutauschen und über Fragen der Fotoausrüstung zu diskutieren.

Dienstag, 01.09.2020

Minigolf für Senioren

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Wegen Corona musste die im Frühjahr vom Seniorenbeirat der Stadt geplante Seniorenwoche ausfallen, in der auch ein Minigolf-Schnupperkurs angeboten wurde. Da solche Veranstaltungen wieder möglich sind, hat der Seniorenbeirat auf seiner letzten Sitzung beschlossen, diesen Schnupperkurs jetzt noch zu veranstalten. Daher findet am Dienstag, 1. September, um 14.30 Uhr der Schnupperkursus für Senioren statt. Der Eintrittspreis beträgt 2,50 Euro. Treffpunkt ist der Minigolfplatz am Winklersgang. Da nur mit einer begrenzten Spielerzahl der Platz betreten werden darf, bittet der Seniorenbeirat um eine verbindliche Anmeldung bei Erwin Mesa (Telefon: 0  45  51 / 8  73  48) und Ute Zas–trow (0  45 51 / 8  25  37).

Donnerstag, 03.09.2020

Naturkundliche Kanu-Tour

| Plön

Plön (sl). Die Reihe Nachtgeflüster lockt am Donnerstag, 3. September, auf das Wasser. Gemeinsam mit einem Landschaftsführer sticht das 10er Kanu um 17.30 Uhr in See. Auf der zweieinhalbstündigen Tour wird der Lebensraum von Wasservögeln und Ottern erkundet. Unterwegs lockt eine Pause mit Getränk. Die Teilnahme kostet 16 Euro für Erwachsene und acht Euro für Kinder. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 0  45  22 / 5  09  50 in der Tourist-Info Groß Plöner See entgegengenommen.

Malerei und Poesie in der Dunkerschen Kate

|

Bosau (sl). Unter dem Motto Malerei trifft Poesie stellen an zwei Wochenenden drei Kunstschaffende in der Dunkerschen Kate in Bosau (Bischof-Vicelin-Damm 7) ihre neuesten Arbeiten aus. Von Donnerstag, 3., bis Sonntag, 6. September, sowie von Donnerstag, 10., bis Sonntag, 13. September, sind die Werke von Christa und Horst Detering und Jürgen Felber täglich von 11 bis 18 Uhr zu sehen. Durch Fotografien mit lyrischen Texten zum Thema Alltagspoesie wird die Ausstellung ergänzt. Lesungen im Garten, täglich um 14 Uhr, runden das Programm ab.

Neustart für den Gesprächskreis

| Nahe

Nahe (sl). Der Gesprächskreis der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Nahe trifft sich nach einer längeren Pause wieder regelmäßig zum Austausch und Gespräch. Erstmalig kommen Interessierte am Donnerstag, 3. September, um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum Nahe (Mühlenstraße) zusammen. Einmal pro Monat stehen dort Bibelgeschichten und Gleichnisse im Mittelpunkt.

Freitag, 04.09.2020

Musikalische Reise in den nordischen Sommer

| Bad Segeberg

Das Ensemble Nordlys – Nordlicht auf Norwegisch tritt am 4. September in der Remise in Bad Segeberg auf.

Bad Segeberg (mq). Corona-bedingt mussten Kulturinteressierte mehrere Monate auf Veranstaltungen des Vereins für Jugend- und Kulturarbeit im Kreis Segeberg im historischen Ambiente des Kulturhauses Remise (Hamburger Straße 25) verzichten. Nun freut sich die Leiterin, Edda Runge, auf einen Neustart am Freitag, 4. September, um 19.30 Uhr in kleiner Runde mit Hör- und Sehplätzen. Im Rahmen der „kleinen Freitagskultur“ wird das Ensemble Nordlys – Nordlicht auf Norwegisch auftreten.

Mit ihrem Musikprogramm nehmen die Musiker die Zuhörenden mit auf eine Reise in den nordischen Sommer. In dieser Zeit erscheinen alle Farben dank der Mitternachtssonne noch intensiver – selbst der Nebel leuchtet, wenn er frühmorgens über dem See tanzt. Dabei vermischen sich moderne Arrangements mit Klassik, Jazz, Volks- und Filmmusik. Das Trio, bestehend aus Eva-Christina Pietarinen (Gesang, Klavier), Katja Krüger (Flöten, Kontrabass) und Fadi Gaziri (Violine, Klavier), eint die musikalische Liebe zum Norden – sie haben sich lange mit den Traditionen beschäftigt.

Der Eintritt kostet zwölf Euro für Sehplätze und sechs Euro für Hörplätze. Um vorherige Anmeldung wird unter Telefon 0  45  51 / 9  08  99  69 oder edda.runge@vjka.de gebeten.

Samstag, 05.09.2020

Flohmarkt in der Stadtbücherei

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). Sachbücher, Romane, Kinderbücher und auch Blue-Rays werden am Sonnabend, 5. September, in der Stadtbücherei Wahlstedt (Markt 2) verkauft. Der Bücherflohmarkt findet in der Zeit von 16 bis 18 Uhr statt. Außerdem gibt es eine kleine Bastelaktion. Der Erlös kommt einem Jugendprojekt zugute.

Sonntag, 06.09.2020

E-Mobilität beim Sonntagsbummel

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Unter dem Motto E-Mobilität findet am Sonntag, 6. September, in der Bad Segeberger Innenstadt ein verkaufsoffener Sonntag statt. Sonntagsausflügler können bei ihrem Einkaufsbummel in der Zeit von 12 bis 17 Uhr Informationen zu E-Bikes und Elektro-Automobilen sammeln.

Sonntagsmusik in der Sülfelder Kirche

| Sülfeld

Sülfeld (sl). Vor der Sülfelder Kirche erklingt am Sonntag, 6. September, von 11 bis 12 Uhr Sonntagsmusik. Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde und Pastor Steffen Paar freuen sich auf  ein musikbegeistertes Publikum.

Gottesdienst in Schlamersdorf

| Schlamersdorf

Schlamersdorf (sl). Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Schlamersdorf feiert am Sonntag, 6. September, um 10 Uhr einen Gottesdienst in der Kirche. Die Predigt hält Pastorin Gertrud Schäfer.

Spielen im Wald

|

Wahlstedt (em). Auch in diesem schwierigen Jahr möchte das Familienzentrum der Lebenshilfe in Wahlstedt wieder den Familien die vorhandenen Naherholungsmöglichkeiten in der direkten Umgebung näherbringen. Die Waldspiele des Familienzentrums Wahlstedt im Arko-Wald laden am Sonntag, 6. September, von 14 bis 17 Uhr alle Eltern, Kinder und Großeltern dazu ein, im Wald einen Nachmittag zu verbringen. Durch die Lage im Segeberger Forst gibt es viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung am Stadtrand von Wahlstedt. Für dieses Fest hat das Familienzentrum unterschiedliche Gruppierungen zur Teilnahme gewinnen können; so beteiligen sich die Holstein Cowboys, die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Wahlstedt und das Spielmobil des Kreises Segeberg mit Spielangeboten. „Hier lernen Familien einfache Möglichkeiten der Freizeitgestaltung kennen, die sie auch nach den Waldspielen in ihren Alltag übernehmen können“, betont Günther Klingner vom Familienzentrum, „Kinder haben schließlich ein Recht auf Spielen“.

 

Drei Live Acts in der Kalkberg-Oase

|

Synje Norland singt anspruchsvolle Pop-Songs.

Bad Segeberg (ohe). Im Rahmen des Kultur Festivals 2020 treten am Sonntag,  6. September, ab 19 Uhr drei Musikformationen in der Kalkberg Oase in der Hamburger Straße in Bad Segeberg auf. Synje Norland hat anspruchsvollen Pop mitgebracht. In den eigenen Songs wird Synje zur Beobachterin und Geschichtenerzählerin. Dabei steht ihre ausdrucksstarke Stimme mit zarter Kraft im Mittelpunkt.

Von Cha cha cha bis Cumbias, bei Los Zorros ist alles dabei, was das lateinamerikanische Herz begehrt.

Auch die Move & Groove Band gehen auf eine spannungsgeladene Zeitreise von den Sixties bis zur Gegenwart.

Kostenlose Tickets gibt es auf der Website www.kulturfestival.sh

Klaviermusik in der Sülfelder Kirche

| Sülfeld

Sülfeld (sl). Pastor Steffen Paar spielt am Sonntag, 6. September, Klavier in der Sülfelder Kirche. Die Sonntagsmusik wird in der Zeit von 11 bis 12 Uhr angeboten. In der Kirche gibt es keine Bestuhlung und die Zuhörer sind frei im Kommen und Gehen.

Lieder von Rolf Zuckowski auf der Kirchwiese

| Gnissau

Gnissau (sl). Lieder von Rolf Zuckowski erklingen am Sonntag, 6. September, auf der Kirchwiese neben der Katharinenkirche in Gnissau. Kirchenmusiker Michael Cordes und Pastor Volker Prahl von der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Gnissau freuen sich auf kleine und große Besucher. Der Gottesdienst beginnt um 11 Uhr.

Montag, 07.09.2020

Vortrag über die Pest in Lübeck

| Trappenkamp

Trappenkamp (sl). Prof. Dr. Dr. Gerhard Fouquet referiert am Montag, 7. September, über Seuchen in der Geschichte der Menschheit. Im Mittelpunkt steht die Pest, der vor 670 Jahren ungefähr ein Drittel der europäischen Bevölkerung zum Opfer fiel. Die Kooperationsveranstaltung der Schleswig-Holsteinischen Universitätsgesellschaft Sektion Trappenkamp/Bornhöved, der Arbeitsgemeinschaft wirtschaftlich interessierter Kreise und der Volkshochschule beginnt um 20 Uhr im Bürgersaal in Trappenkamp (Am Markt 3). Der Eintritt ist frei. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 begrenzt. Eine Anmeldung ist per E-Mail an ruediger.soltwedel@t-online.de erforderlich.

Seniorentreff in der Alten Schule

| Rickling

Rickling (sl). Der Seniorenbeirat Rickling veranstaltet am Montag, 7. September, einen Informationsnachmittag im Markttreff Alte Schule in Rickling. Beginn ist um 14.30 Uhr im 1. Stock, Eingang von hinten. Die Teilnehmerzahl ist auf 22 Personen begrenzt. Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 0  43  28 / 17  25  80 erforderlich. Ebenso das Tragen eines Nasen-Mund-Schutzes.

Kirche für Kinder, Eltern und Großeltern

| Oering

Oering (sl). Unter dem Motto Kirche für Klein und Groß lädt die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Nahe am Montag, 7. September, Kinder, Eltern und Großeltern ein. In der Zeit von 17 bis 17.45 Uhr wird in der Apostel-Johannes-Kirche in Oering (Heidrade 17) gemeinsam gesungen, gebetet und eine biblische Geschichte gehört. Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 0  45  35 / 5  15  09  97 erhältlich.

Mittwoch, 09.09.2020

Offene Gruppe für Trauernde

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der Hospizverein Segeberg bietet für Trauernde regelmäßig eine Gruppe an, in der Menschen sich austauschen können. Das nächste Treffen, unter der Leitung von Birgit Tepe, findet am Mittwoch, 9. September, im Büro des Hospizvereins (Kirchstraße 10) statt. Beginn ist um 19 Uhr. Da die Zahl der Teilnehmenden begrenzt ist, ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9  95  82  63 oder per E-Mail an birgit.tepe@hospizverein-segeberg.de erforderlich. Ein Mund-Nasen-Schutz ist mitzubringen.

Infoveranstaltung zum Thema Pflegekinder

| Kaltenkrichen

Kaltenkirchen (em). Nach einer Corona bedingten Pause haben Familien, Paare und Einzelpersonen, die ein Pflegekind oder mehrere Pflegekinder aufnehmen möchten, ab September wieder die Möglichkeit, sich beim Pflegekinderdienst des Jugendamtes zu informieren. Der nächste Termin ist am Mittwoch, 9. September, um 16 Uhr im Jugendamt in Kaltenkirchen (Flottkamp13 c). Die Veranstaltung richtet sich an Pflegepersonen, Pflegeeltern und interessierte Bewerberinnen und Bewerber.

Eine Anmeldung per E-Mail ist erforderlich bis Montag, 7. September, an u.neumann@segeberg.de. Registrierte Teilnehmer*innen erhalten eine Anmeldebestätigung. Zum Schutz der Gesundheit ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Fragen beantworten die Mitarbeiterinnen des Pflegekinderdienstes unter Telefon 0  45  51 / 9  51-95  89.

Offene Gruppe für Trauernde

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der Hospizverein Segeberg bietet für Trauernde regelmäßig eine Gruppe an, in der Menschen sich austauschen können. Das nächste Treffen, unter der Leitung von Birgit Tepe, findet am Mittwoch, 9. September, im Büro des Hospizvereins (Kirchstraße 10) statt. Beginn ist um 19 Uhr. Da die Zahl der Teilnehmenden begrenzt ist, ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9  95  82  63 oder per E-Mail an birgit.tepe@hospizverein-segeberg.de erforderlich. Ein Mund-Nasen-Schutz ist mitzubringen.

Donnerstag, 10.09.2020

Geschichte des Gutes Pronstorf

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Hans-Caspar Graf zu Rantzau ist am Donnerstag, 10. September, zu Gast im Bürgersaal des Bad Segeberger Rathauses (Lübecker Straße 9). Ab 19 Uhr erläutert der Graf die Geschichte des Gutes Pronstorf als Beispiel für die Güter- und Adelsgeschichte im Kreis Segeberg. Die Teilnehmerzahl ist auf 35 Personen begrenzt. Eine Anmeldung ist per E-Mail an info@kreismuseum-segeberg.de erforderlich.

Radwandern mit dem MTV

| Bad Segeberg

 

Bad Segeberg (ohe).  Der MTV Segeberg bietet wieder Radwanderungen an. Die nächste Tour startet am Donnerstag, 10. September, um 14.30 Uhr am MTV Heim (Rantzaustraße 17). Nähere Auskünfte erteilt Hannelore Rüdiger unter der Rufnummer 04551 / 8 16 12.

Freitag, 11.09.2020

Klarinettenhits und mehr von Sing your Soul

| Trappenkamp

Meike Salzmann spielt Konzertakkordeon beim Spätsommerkonzert in Trappenkamp. Begleitet wird die Musikerin von Ulrich Lehna mit unterschiedlichen Klarinetten.Foto: hfr

Trappenkamkp (sl). Hören wie Gott in Frankreich lautet das Motto des Sommerkonzerts in Trappenkamp. Zu Gast ist am Freitag, 11. September, das Duo Sing your Soul. Meike Salzmann und Ulrich Lehna präsentieren ab 19.30 Uhr in der Evangelisch-Lutherischen Kirche Trappenkamp Musette meets Swing.

Aufgrund der begrenzten Besucherzahl ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer 01  57 / 55  77  01  75 erforderlich.

Samstag, 12.09.2020

Erste Hilfe am Kind im Dörphus in Nahe

| Nahe

Nahe (kf). Das Familienzentrum Nahe (Mühlenstraße 13) veranstaltet am Sonnabend, 12. September, von 9 bis 16 Uhr einen Kurs Erste Hilfe am Kind und richtet sich an Eltern, Großeltern, Erzieher, Lehrer und Trainer. Die Teilnehmerzahl ist stark begrenzt, deshalb sollten Anmeldungen rechtzeitig aber spätestens bis Donnerstag, 10. September, im Familienzentrum persönlich oder unter 0 45 35 / 5 10 72 51 zu den Sprechzeiten oder per E-Mail unter ausbildung@asb-stormarn-segeberg.de erfolgen. Der Kurs kostet 40 Euro pro Person. Bitte Mund-Nasenschutz mitbringen und für Getränke und Verpflegung selber sorgen.

Kultur-Flohmarkt in der Villa Flath

| Bad Segeberg

Bad Segebeg (sl). Der Segeberger Sammlerverein veranstaltet im Rahmen der SE-Kultur-Tage einen Kultur-Flohmarkt. In der Zeit von Sonnabend, 12., bis Sonntag, 20. September, ist die Villa Flath täglich von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 0  45  51 / 8  25  59 erhältlich.

Kindermusical zum Thema Naturschutz

| Daldorf

Daldorf (sl). Flattertom und Flederlilly kehren am Sonnabend, 12. September, zurück in den Erlebniswald Trappenkamp. Das lustige Fledermaus-Musical erzählt von Freundschaft gepaart mit spannenden Informationen rund um die dämmerungsaktiven Insektenjäger. Das Stück ist für Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren geeignet. Beginn ist um 15.30 Uhr. Der Eintritt kostet zehn Euro für Erwachsene und sechs Euro für Kinder. Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 0  43  28 / 17  04  80 erforderlich.

Miteinander essen, miteinander reden

| Schlamersdorf

Schlamersdorf (sl). Als Alternative zum gemeinsamen Essen in der Mensa der Grundschule Schlamersdorf wird am Sonnabend, 12. September, zusammen gegrillt. Die Veranstaltung des DRK-Ortsvereins Seedorf beginnt um 12 Uhr am Feuerwehrhaus Hornsdorf. Erwachsene zahlen für die Teilnahme vier Euro, für Kinder kostet das Essen zwei Euro, ab dem dritten Kind ist die Mahlzeit kostenfrei. Anmeldungen nimmt Hilke Brumund am Sonnabend, 5. September, unter der Telefonnummer 0  45  55 / 2  17 entgegen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bei schlechtem Wetter wird in die Halle der Freiwilligen Feuerwehr ausgewichen.

Praxisseminar Telefontraining für Auszubildende

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Die Annahme von Anrufen, der Einsatz der Stimme sowie kundengerechtes Verhalten am Telefon – ein Tagesstraining der Wirtschaftsakademie in Bad Segeberg (Marienstraße 37) nimmt Auszubildenden die Scheu vor dem Telefonieren und vermittelt den professionellen Umgang mit dem Kommunikationsinstrument.

Anmeldungen für das Tages-training, das am Sonnabend, 12. September, startet, sind noch möglich. Weitere Informationen und Anmeldung bei Birgit von Essen von der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein unter Telefon 0  45  51 / 88  93  27, per E-Mail an birgit.essen@wak-sh.de sowie im Internet unter www.wak-sh.de.

Erste-Hilfe-Kurs für Alleinerziehende

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der Verband alleinerziehender Mütter und Väter Segeberg und Umgebung veranstaltet regelmäßige Treffen. Am Sonnabend, 12. September, wird statt des Cafes für Alleinerziehende ein Lehrgang in Erster Hilfe angeboten. Dieser findet beim Deutschen Roten Kreuz in Bad Segeberg statt. Weitere Informationen können per E-Mail an vamv-se@gmx.de angefordert werden.

Mit Bach durch das Kirchenjahr

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Gesamtaufführung des Orgelwerks von Johann Sebastian Bach wird am Sonnabend, 12. September, in der Bad Segeberger Marienkirche fortgesetzt. Ab 18 Uhr spielt Andreas Maurer-Büntjen kammermusikalische Werke wie das Concerto Es-Dur. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende für das Orgelneubauprojekt gebeten. Da die Personenzahl begrenzt ist, ist eine  Anmeldung per E-Mail an kantorat@web.de bis Freitag, 11. September, erforderlich.

Sonntag, 13.09.2020

Zeit für persönliche Gebete in Sülfeld

| Sülfeld

Sülfeld (sl). In der Jersbeker Gruft der Sülfelder Kirche haben Menschen einzeln oder mit jemandem aus dem eigenen Haushalt die Möglichkeit, mit Pastor Steffen Paar zu beten, für sich beten zu lassen oder gesegnet zu werden. Das Gebet to tweed wird am Sonntag, 13. September, in der Zeit von 11 bis 12 Uhr angeboten. Der Eingang in die Gruft befindet sich auf der Seite des Pastorats. Ein Schild an der Tür zeigt an, wenn der Raum gerade belegt ist.

Vocalitas singt in St. Jürgen

| Schlamersdorf

Schlamersdorf (sl). Das Ensemble Vocalitas entführt mit seinem a-capella-Gesang in verschiedenen Sprachen in unterschiedliche Welten und Kulturen. Das Konzert im Rahmen der Segeberger Kulturtage beginnt am Sonntag, 13. September, in der Jürgen Kirche in Schla-
mersdorf. Eine Anmeldung ist per E-Mail an buero@kirche-schlamersdorf.de oder unter der Telefonnummer 04555/442 erforderlich.

Tag der offenen Werkstätten in der Kulturakademie

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der Verein für Jugend- und Kulturarbeit im Kreis Segeberg ist nach den Sanierungsmaßnahmen in die Bad Segeberger Marienstraße zurückgekehrt. Zum Neustart hat die Kulturakademie ihr Kunst-Kurs-Angebot erweitert. Kunstinteressierte Kinder und Jugendliche können zwischen dem Kunst-Platz, der Ton-Werkstatt, dem Kunst-Labor und der Kunst-Wiese wählen. Einen Einblick erhalten Nachwuchskünstler im Rahmen der SE-Kultur-Tage am Sonntag, 13. September. Margot Migge stellt von 10 bis 11 Uhr und von 11.30 bis 12.30 Uhrihren Kurs vor. Für das kreative Malerlebnis wird eine Materialumlage von vier Euro erhoben. Von 14 bis 15 Uhr sowie von 15 bis 16 Uhr zeigt Sinja Gerwin Jugendlichen ab zwölf Jahren und Erwachsenen verschiedene kreative Techniken.  Für beide Veranstaltungen am Tag der offenen Werkstätten ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9  59  10 oder im Internet unter www.vjka.de erforderlich.

Vocalitas singt unter freiem Himmel

| Bad Segeberg

Das Frauenensemble Vocalitas tritt vor der Schlamersdorfer Kirche und vor der Katholischen Kirche in Bad Segeberg auf.

Bad Segeberg (sl). Das Frauenensemble Vocalitas gibt im Rahmen der Segeberger Kulturtage gleich zwei Konzerte.

Am Sonntag, 13. September, präsentieren die fünf Sängerinnen ab 18 Uhr einen kurzweiligen Mix aus alten und neuen Liedern vor der Schlamersdorfer Kirche. Das abwechslungsreiche Programm ist außerdem am Sonntag, 20. September, vor der Katholischen Kirche in Bad Segeberg (Am Weinhof 16) zu hören. Beginn ist hier bereits um 17 Uhr.

Montag, 14.09.2020

Fotogruppe zeigt Poesie des Alltags

| Nahe

Nahe (sl). Die Vielfalt persönlicher Empfindungen steht bei den Bildern der Ausstellung Poesie des Alltags im Mittelpunkt. Acht der 13 Mitglieder der Fotogruppen Augenblicke zeigen im Rahmen der SE-Kultur-Tage Fotos zu Alltagsmomenten. Die Ausstellung ist von Montag, 14., bis Freitag, 25. September, im Dörphus to de Nah in Nahe (Mühlenstraße 13) zu sehen. Die Fotokünstler Manfred Dreher, Barbara Drews, Stefan Hillgruber, Michael Kreide, Robert Martwich, Rolf Reiter, Hartmut Vogt und Johannes Wölbe freuen sich auf viele Interessierte.

Die Fotogruppe trifft sich an jedem dritten Mittwoch um 19 Uhr im Gasthof Goldener Hahn in Stuvenborn.

Donnerstag, 17.09.2020

Kunstausstellung in der Sparkasse Südholstein

|

Marlene Hoffmann lädt zum Eintauchen in ihre Bilder zum Thema Wasser und Wellen ein. Foto: Kerstin Hagge

Bad Segeberg (sl). Inspiriert von Wasser und Wellen schafft Marlene Hoffmann ungewöhnliche Bilder aus Epoxidharz. Die freischaffende Künstlerin hält ihre Lieblingsmotive aus der Natur, wie zum Beispiel das raue Meer, auf spiegelglatten Oberflächen fest.

Noch bis Freitag, 25. September, sind die Bilder mit 3D-Effekt in der Sparkasse Südholstein in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 24) zu sehen.

Freitag, 18.09.2020

Gemütliche Radtour durch Bad Segeberg

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Menschen, die gerne Radfahren, sind am Freitag, 18. September, zu einer gemeinsamen Tour unter dem Motto Wir behindern nicht den Verkehr, wir sind der Verkehr, eingeladen. Start ist um 18.30 Uhr auf dem Parkplatz an der Rennkoppel in Bad Segeberg (Eutiner Straße). Die 90-minütige Tour führt in einem gemütlichen Tempo durch Bad Segeberg.

Samstag, 19.09.2020

Suche nach Fossilien und Kristallen

| Tensfeld

Tensfeld (sl). Der Geopark Nordisches Steinreich bietet wieder eine gemeinsame Suche nach Zeugen der Erdgeschichte an. Am Sonnabend, 19. September, treffen sich Interessierte um 14 Uhr am Kieswerk in Tensfeld (Kiesstraße 2), um gemeinsam nach Fossilien und Kristallen zu suchen.

Die Teilnahme an der zweistündigen Exkursion kostet für Erwachsene zehn Euro, Kinder zahlen sechs Euro. Wer hat, bringt Hammer, Schutzbrille und Lupe gern selbst mit. Eine Anmeldung unter der Telefonnummer 0  45  47 / 15  93  15 oder per E-Mail an info@geopark-nordisches-steinreich.de ist erforderlich.

Sonntag, 20.09.2020

Dieter Kolschöwsky erklärt die Mythen in Flaths Werkrk

| Wahlstedt

Dieter Kolschöwsky führt durch Flaths Werk.

Bad Segeberg (ohe). In der Kunsthalle Otto Flath  in Bad Segeberg (Bismarckallee 5)erläutert Dieter Kolschöwsky am Sonntag, 20. September, ab 16 Uhr die ausgestellten Skulpturen und die mit ihnen verbundenen Mythen. Besucher erfahren so  Interessantes über Flaths Skultpturen und Einzelheiten über das Sozialverhalten antiker Götter

Gottesdienst in Wankendorf

| Wankendorf

Wankendorf (sl). Pastor Ralf Jenett predigt am Sonntag, 20. September, ab 10 Uhr in der Wankendorfer Kirche. Schöne Lieder laden zum Mitsummen ein und bereiten Freude. Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist nur für das Hinein- und Hinausgehen vorgeschrieben. Eine Anmeldung ist montags bis sonnabends von 9 bis 20 Uhr unter der Telefonnummer 0  43  26 / 2  88  08  43 möglich.

Mittwoch, 23.09.2020

Arbeitsgruppen für interkommunale Projekte

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Aktiv-Region Holsteins Herz unterstützt durch Projektgruppen die interkommunale Zusammenarbeit. Insgesamt drei Arbeitsgruppen sind entstanden: Interkommunale Projekte, Lernorte/Vernetzung/Bildungsangebote, Wohnen/neue Wohnformen. Die Gruppe interkommunale Projekte trifft sich zum Austausch am Mittwoch, 23. September, in der Aula des Berufsbildungszentrums in Bad Segeberg (Hamburger Straße 109). Die Veranstaltung ist öffentlich, die Teilnahme kostenfrei.

Eine Anmeldung ist bis Dienstag, 15. September, per E-Mail an info@holsteinsherz.de erforderlich.

Schulförderverein versammelt sich

|

Trappenkamp (sl). Der Förderverein der Richard-Hallmann Schule in Trappenkamp versammelt sich am Mittwoch, 23. September, in der Mensa der Richard-Hallmann Schule (Gablonzer Straße 42). Beginn ist um 19 Uhr. Im Schulgebäude gilt Maskenpflicht.

Müttercafé in der Alten Schule

| Rickling

Rickling (sl). Schwangere und Familien mit Kindern bis drei Jahren sind am Mittwoch, 23. September, im Müttercafé willkommen. In der Zeit von 10 bis 11 Uhr berät Karen Leichsenring von den Frühen Hilfen der Diakonie Altholstein zu Themen wie Trotzphase und Schlafproblemen. Die regelmäßigen Treffen finden in der Alten Schule in Rickling (Dorfstraße 63) statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Donnerstag, 24.09.2020

Missionierung und Christianisierung in Schleswig-Holstein

| Trappenkamp

Trappenkamp (mq). Die Mission unter den Slawen in Holstein seit dem zehnten Jahrhundert ist ein wenig behandeltes Kapitel der Landesgeschichte. Oft ging diese mittelalterliche Mission mit Gewalt einher. In jedem Fall hat sie ihre Spuren im Osten Schleswig-Holsteins bis heute sichtbar hinterlassen. Der Vortrag „Die Missionierung und Christianisierung der Slawen in Schleswig-Holstein“ macht deutlich, wie mittelalterliche Mission generell vor sich ging und schildert auch mit einigen Lichtbildern deren Folgen. Der Vortrag von Prof. Dr. Andreas Müller, Professor für Kirchengeschichte an der Christian-Albrechts-Universität in Kiel, beginnt am Donnerstag, 24. September, um 20 Uhr in der Mensa der Richard-Hallmann-Schule in Trappenkamp (Gablonzer Straße 42). Der Eintritt zu der Veranstaltung der Sektion Trappenkamp/Bornhöved der Schleswig-Holsteinischen Universitätsgesellschaft ist frei. Wegen des Corona-Abstandsgebotes ist eine Anmeldung erforderlich (E-Mail: ruediger.soltwedel@t-online.de)

Freitag, 25.09.2020

Lesung in der Alten Schmiede

| Bornhöved

Bornhöved (sl). Im Rahmen der Segeberger Kulturtage präsentiert Horst Detering Kurzgeschichten und Gedichte in historischer Umgebung. Unter dem Motto höre einfach zu beginnt am Freitag, 25. September, um 19 Uhr in der Alten Schmiede in Bornhöved (Kuhberg 13) der erste Abschnitt der dreiteiligen Lesung. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung unter der Telefonnummer 0  43  13 / 80  48  40 ist erforderlich. Organisiert wird die Lesung von dem Förderverein Alte Schmiede und der Gemeinde Bornhöved.

Kunsthandwerk aus Filz, Holz und mehr

| Bosau

Bosau (sl). In der Dunkerschen Kate in Bosau (Bischof-Vicelin-Damm) wird von Freitag, 25., bis Sonntag, 27. September, Kunsthandwerk aus Filz, Holz, Papier und Glas ausgestellt. Gabi Laß zeigt Accessoires und Dekorationsartikel aus Filz, Karin und Wolfgang Date stellen handgedrechselte Schreibgeräte, Getränkehalter aus Holz und bemalte Kinderstühle aus. Uschi Marx bietet Schutzengel und Schiffbilder aus Papier an. Beate Schnitzler fertigt aus Perlen Schmuck und präsentiert Trommeln und Skulpturen. Ergänzt wird die Ausstellung durch Produkte des Landgasthofes Kirschenholz. Geöffnet ist täglich von 11 bis 18 Uhr.

Samstag, 26.09.2020

Itzstedter DLRG versammelt sich

|

Itzstedt (kf). Die Jahreshauptversammlung der DLRG Ortsgruppe Itzstedt findet am Sonnabend, 26. September, um 16 Uhr im Bürgerhaus in Itzstedt statt.

Mit Bach durchs Kirchenjahr

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Andreas J.Maurer-Büntjen spielt am Sonnabend, 26. September,  um 18 Uhr in der Marienkirche in Segeberg das nächste Orgelkonzert im Rahmen der Gesamtaufführung von Bachs Orgelwerk.

Das Programm an diesem Abend ist das durch Corona im Mai ausgefallene Orgelkonzert, das nun nachgeholt wird.

Auf dem Programm steht ein nicht vollendetes Concerto C-Dur, eine Partita (barocke Variationen) über den Choral „O Gott, du frommer Gott“, einige Choralbearbeitungen über den Choral „Allein Gott in der Höh sei Ehr“, der üblicherweise in der Osternacht am Ende der Fastenzeit als siegreicher Choral in der nach-österlichen Freudenzeit erklingt. Das Konzert schließt mit einem dreisätzigen Concerto in G-Dur nach der Orchestervorlage von Vivaldi, von dem Bach sehr angetan war!

Das gesamte Konzert dauert etwa 60 Minuten.

Der Eintritt ist frei, die Veranstalter  bitten am Ausgang um eine Spende zugunsten des Orgelneubauprojekts der Winterhalter-Orgel in der Marienkirche.

Für diese Veranstaltung gelten wegen der Corona-Bestimmungen besondere Regeln: Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn die Besucher gesund sind. Am Eingang müssen die Hände desinfiziert werden. Der Zutritt in die Marienkirche ist nur mit Mund-Nasenschutz möglich. Außerdem müssen sich die Zuhörer per Mail: kantorat@web.de zu diesem Konzert anmelden, weil die Kirchengemeinde die Personendaten für eine  Rückverfolgung bei einer späteren Krankmeldung eines Besuchers für die Weitergabe an das Gesundheitsamt benötigen. Die Daten werden sicher verwahrt und nach Ablauf von vier Wochen sicher vernichtet.

Abendpirsch durch den Erlebniswald

| Daldorf

Daldorf (sl). Im Erlebniswald Trappenkamp startet am Sonnabend, 26. September, eine Abendpirsch. Um 18 Uhr geht es mit fachkundiger Begleitung vom Haupteingang durch das weitläufige Hirschgehege. Um das große Rudel gut beobachten zu können, ist das Mitbringen eines Fernglases empfehlenswert. Eine Anmeldung unter der Telefonnummer 0  43  28 / 17  04  80 oder per E-Mail an info@erlebniswald-trappenkamp.de ist erforderlich. Die Führung ist im Eintrittspreis von acht Euro für Erwachsene und fünf Euro für Kinder enthalten, Familien zahlen 21 Euro.

Kinderkirche unter freiem Himmel

| Bad Segeberg

Bad Segeberg/Wahlstedt (sl). Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Bad Segeberg gestaltet am Sonnabend, 26. September, die Kinderkirche zum Erntedank als Naturlehrpfad. Kinder im Alter von vier bis zehn Jahren erkunden in der Zeit von 10 bis 11.30 Uhr gemeinsam mit Michael Modrow den Segeberger Forst. Wetterfeste Kleidung, ein Isokissen und ein Picknick sind mitzubringen. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9  10  00  90 oder per E-Mail an Rebecca.lenz@kirche-segeberg.de entgegengenommen.

Rabauken-Lager in Wahlstedt

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). Verschiedene abenteuerliche Angebote warten am Sonnabend, 26. September, auf Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis zwölf Jahren. Dieter Denzin von der Evangelischen Jugend Wahlstedt (Segeberger Straße 38) bietet in der Zeit von 14 bis 17 Uhr Schnitzen, Flaschen-Raketen bauen, Abenteuer-Spiele und Lagerfeuer an. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 0  45 54 / 9  22  79 oder per E-Mail an ev.jugend@kirche-wahlstedt.de möglich.  

Markt für Kleidung und Spielzeug

| Bornhöved

Bornhöved (sl). In der Mensa der Sventana Schule in Bornhöved (Jahnstraße) werden am Sonnabend, 26. September, gut erhaltene Kinderbekleidung für Herbst und Winter, Spielzeug, Fahr- und Laufräder und vieles mehr rund ums Kind verkauft. Der Verkauf findet in der Zeit von 9 bis 12 Uhr statt, Schwangere erhalten bereits ab 8.30 Uhr Zutritt.  Taschen werden am Eingang kostenfrei zur Verfügung gestellt. Der Einlass kann sich aufgrund der Zutrittsbeschränkung verzögern. Die Cafeteria entfällt.

Sonntag, 27.09.2020

Karteninhaber gesucht: Neuer Termin für Lesung von Eva Almstädts „Ostseegruft“

| Bad Oldesloe

Eva Almstädt liest aus ihrem neuen Roman. Foto: Oliver Favre

Bad Oldesloe (em). Im Rahmen der Frauenkulturtage wird am Sonntag, 27. September, der Nachholtermin der Lesung der bekannten Krimi-Autorin Eva Almstädt im KuB aus ihrem neuesten Roman „Ostseegruft“ (Pia Korritkis fünfzehnter Fall) stattfinden. Die Veranstaltung war ursprünglich für April vorgesehen. Die Karten der bereits nahezu ausverkauften Lesung der Autorin Eva Almstädt haben ihre Gültigkeit behalten. Die Autorin wird am Sonntag zwei Lesungen anbieten: eine nachmittags um 15 Uhr und die zweite abends um 19 Uhr. Besucher und Besucherinnen der Lesung, die bereits über eine Karte verfügen, werden gebeten, sich zwecks Erfassung ihrer Kontaktdaten und Angabe, welche der Lesungen sie besuchen möchten,bei der Stadtinfo im KuB zu melden. Das Tragen eines Mund-Nasen Schutzes bis zum Erreichen des Sitzplatzes ist notwendig.

Meditative Wanderung am See

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die evangelische Familien-Bildungsstätte bietet eine meditative Wanderung um den Segeberger See an. Auf dem Weg werden kleine Übungen aus dem Qigong, einfache Meditationsformen sowie Achtsamkeitstraining eingeflochten. Die Aktivitäten dienen der Stressbewältigung und machen den Kopf frei. Dr. Barbara Wildeboer leitet den Spaziergang am Sonntag, 27. September. Treffpunkt ist um 10.55 Uhr am Bahnhof in Bad Segeberg. Die Kursgebühr beträgt zehn Euro und ist vor Ort zu bezahlen. Anmeldungen und Anfragen nimmt Dr. Barbara Wildeboer unter der Telefonnummer 01  71 / 8  50  21  39 entgegen.

Singen vor dem Gemeindehaus

| Schlamersdorf

Schlamersdorf (sl). Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Schlamersdorf bietet am Sonntag, 27. September, einen Abendgottesdienst an. Ab 19 Uhr wird vor dem Gemeindehaus gepredigt und gemeinsam gesungen.

Anmeldung zum Gottesdienst

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Pastorin Elke Hoffmann gestaltet am Sonntag, 27. September, einen Gottesdienst in der Bad Segeberger Marienkirche (Kirchplatz). Ab 10 Uhr geht es um die Trauer einer Mutter, die verwitwet ist und ihren einzigen Sohn verliert. Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst von Angela Nicke-Wagemester, Karl-Heinz Wagemester und Johannes Hoffmann. Fragende, Suchende und Glaubende werden gebeten, sich bis Freitag, 25. September, unter der Telefonnummer 0  45  51 / 90  14  13 oder per E-Mail an elke.hoffmann@kirche-segeberg.de anmelden. Auch ein spontaner Besuch wird ermöglicht. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist erforderlich.

Wandern zum Segeberger Forst

| Großenaspe

Großenaspe (mq). Die Wanderbewegung Segeberg-Stormarn lädt am Sonntag, 27. September, zu einer Wanderung zum Segeberger Forst ein. Start ist um 9.30 Uhr am Parkplatz am Großenasper Bahnhof. Vorn dort aus geht es zum Segeberger Forst. Auf dem Rückweg führt die Tour zum Ketelviertberg mit seinem Aussichts-turm. Nach der Rückkehr von der elf Kilometer langen Tour wird für geübte Wanderer noch eine vier Kilometer lange Ortsrunde angeboten. Auskünfte erteilen Peter Kähler und Karin Kunze (Telefon 0  45  52 / 99  37  10).

Erntedank in Rickling

|

Rickling (mq). Die Kirchengemeinde Rickling lädt am Sonntag, 27. September, zu einem bunten Gottesdienst zum Thema Erntedank ein. Beginn ist um 10.30 Uhr auf dem Außengelände des Gemeindehauses (Eichbalken 2). Die Predigt hält Pastorin Heide Rühe-Walchensteiner. Zelte werden durch die Pfadfinder aufgebaut, der Verkauf der gespendeten Erntegaben geht zugunsten der Aktion Brot für die Welt. Anmeldungen sind im Kirchenbüro erforderlich (Telefon 0  43  28 / 5  72).

Dienstag, 29.09.2020

VHS Wahlstedt versammelt sich

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). Die Volkshochschule Wahlstedt lädt am Dienstag, 29. September, zur Jahreshauptversammlung im großen Saal der Begegnungsstätte in Wahlstedt (Waldstraße 1) ein. Ab 15 Uhr werden der Jahres- und der Kassenbericht 2019 vorgestellt und es stehen Neuwahlen an.

Close Window