Veranstaltungliste Minikalender

Januar 2020

Donnerstag, 12.09.2019

Fotogruppe lädt zur Vernissage

|

Rechts und links des Weges finden sich allerhand Motive für die Fotogruppe Kontrovers.Foto: hfr

Trappenkamp (sl). Die Trappenkamper VHS-Fotogruppe Kontrovers lädt am Donnerstag, 12. September, um 16 Uhr zur Vernissage in das Amt Bornhöved in Trappenkamp (Am Markt) ein. Die Ausstellung zeigt Bilder zum Thema rechts und links des Weges und kann bis Frühjahr 2020 montags nachmittags sowie mittwochs, donnerstags und freitags vormittags angeschaut werden.

Donnerstag, 24.10.2019

Bilderausstellung in der Stadtbücherei Kaltenkirchen

| Kaltenkirchen

Mit Blei- und Buntstift hat Dorothea Hornung Mäuse im Keller malerisch eingefangen.Foto: hfr

Kaltenkirchen (sl). Auf zwei Etagen sind in der Stadtbücherei Kaltenkirchen (Am Markt 10) Bilder zum Thema tierisch gut ausgestellt. Künstler des Freundeskreises Erich Prohn haben neben Hund, Katze, Maus auch Frosch, Waschbär und Fuchs auf Leinwand gebannt. Dafür verwenden Dorothea Hornung, Helga Eich, Marianne Schröder, Kristin Woggon, Claus Koch, Anne Soldat und Erdmute Günther Aquarell-, Öl- oder Acrylfarben sowie Blei- und Buntstifte.

Die Ausstellung wird am Donnerstag, 24. Oktober, eröffnet. Die Bilder können während der Öffnungszeiten bis Ende April besichtigt werden.

Freitag, 25.10.2019

Fotos aus der Betragne

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Fotos aus der Bretagne stellt derzeit Hella Dorando in den Räumen der Volkshochschule Bad Segeberg (Lübecker Straße 10 a) aus. Die 14 Aufnahmen aus der westlichsten Region Frankreichs sind montags bis freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr sowie montags, dienstags und donnerstags von 14 bis 17 Uhr zu sehen. Die Ausstellung dauert bis Ende Januar 2020.

Donnerstag, 26.12.2019

Steine sammeln bei steifer Brise

| Travemünde

Travemünde (sl). Der Ostseestrand ist eine Fundgrube für interessante Gesteine und Fossilien. Der Geopark Nordisches Steinreich bietet am Donnerstag, 26. Dezember, sowie am Mittwoch, 1. Januar, geologische Strandwanderungen am Brodtener Ufer an. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Hermannshöhe in Travemünde. Die Teilnahme an der zweistündigen Exkursion kostet 15 Euro. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 0  45  47 / 15  93  15 oder per E-Mail an info@geopark-nordisches-steinreich.de entgegengenommen.

Mittwoch, 01.01.2020

Muslime reinigen die Fußgängerzone

| Bad Segeberg

 

Bad Segeberg (ohe). Nach der Silvesterfeier liegt in  den Straßen in Bad Segebergs Fußgängerzone erfahrungsgemäß viel Müll. Die Mitglieder der Ahmadiyya Muslim Jamaat Gemeinde Bad Segeberg beginnen das neue Jahr daher traditionell mit einer Reinigungsaktion in der Innenstadt. Um 9.30 Uhr treffen sich die Mitglieder am Mittwoch, 1. Januar auf dem Marktplatz. Jeder der mithelfen möchte, ist willkommen.

Spazieren und klönen am Neujahrstag

| Fahrenkrug

Fahrenkrug (ohe). Die Wandergruppe Fahrenkrug lädt am Mittwoch, 1. Januar, zu einem Neujahrsspaziergang ein. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr an der Wohnungsbaugenossenschaft (Bahnhofstraße 4a). Auf der rund 4,6 Kilometer langen Strecke wollen die Teilnehmer spazieren und klöönen. Abkürzungen sind möglich. Die Spaziergruppe ist Teil des Projektes Kombine zur Förderung der Bewegung von Menschen. Der Kreis Segeberg ist Modellkommune.

Donnerstag, 02.01.2020

Sternsinger in Rickling gesucht

| Rickling

Rickling (sl). Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Rickling sucht Helfer, besonders Jugendliche, die Lust und Freude daran haben, hinauszugehen, um vom Jesuskind in der Krippe zu singen. Die Sternsingeraktion wird am Donnerstag, 2., und Sonnabend, 4. Januar, jeweils von 10 Uhr bis 12 Uhr im Gemeindesaal vorbereitet. Die Aussendung der Kinder und Jugendlichen, die als Kaspar, Melchior und Balthasar, den Segen für das Neue Jahr an die Türen schreiben, erfolgt am Sonntag, 5. Januar, um 10.30 Uhr in der Dorfkirche. Das Treffen für die Sternsinger beginnt bereits um 10 Uhr im Gemeindesaal. Alle Interessierten, sowohl Kinder und Jugendliche als auch Menschen, die besucht werden möchten, werden gebeten, sich bis zum Jahresende im Kirchenbüro unter der Telefonnummer 0  43  28 / 5  72 anzumelden.

Kaffee trinken, spielen und klönen

| Todesfelde

Todesfelde (mq). Der Seniorenclub Todesfelde legt schon früh im neuen Jahr mit seinen regelmäßigen Veranstaltungen los. Am Donnerstag, 2. Januar, treffen sich die Senioren um 15 Uhr im Gasthof Zur Eiche in Todesfelde (Dorfstraße 27). Nach der Kaffeetafel wird geklönt und gespielt.

Freitag, 03.01.2020

Himmlische Klänge mit himmlischen Instrumenten

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Werke von Johann Sebastian Bach, Camille Saint-Saëns, Josef Gabriel Rheinberger und anderen Musikern erklingen am Freitag, 3. Januar, in der Bad Segeberger Marienkirche (Kirchplatz). Unter dem Titel himmlische Klänge mit himmlischen Instrumenten konzertierten Jasmin Isabel Kühne und Julia von Grebmer gemeinsam mit Kreiskantor Andreas Maurer-Büntjen.

Das Konzert mit Werken für Harfe solo, Harfe mit Harfe und Harfe mit Orgel beginnt um 19 Uhr. Eintrittskarten sind für zehn Euro ab 18.15 Uhr an der Abendkasse erhältlich. Die Plätze sind  nicht nummeriert.

Bürgerinitiative in Bornhöved 

| Bornhöved

Bornhöved (sl). Bei Landmaschinen Eggert in Bornhöved (Silgen Bargen 10) findet am Montag, 3. Februar, eine Gründungsversammlung statt. Anwohner sind eingeladen, eine Bürgerinitiative zu gründen, um den Straßenbau in Bornhöved zu unterstützen. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Interessierte werden gebeten, sich bis Freitag, 31. Januar, bei Michael Gosmann unter der Telefonnummer 01  73 / 8  54  45  99 oder per E-Mail an m.gosmann@gmx.de anzumelden.

Samstag, 04.01.2020

RuFV Schlamersdorf feiert Reiterball

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq).Der Reit- und Fahrverein Schlamersdorf feiert am Sonnabend, 4. Januar, um 20 Uhr seinen Reiterbal im Restaurant am Ihlsee in Bad Segeberg. Der Eintritt kostet acht Euro.

Sonntag, 05.01.2020

Aussendung der Sternsinger

| Bornhöved

Bornhöved (sl). In der Vicelin-Kirche Jakobi in Bornhöved beginnt am Sonntag. 5. Januar, um 10 Uhr ein Aussendegottesdienst. Kinder bringen in der Zeit von 11.30 bis 14.30 Uhr den Segen für das neue Jahr zu den Häusern und Menschen, die dort leben, arbeiten oder ein- und ausgehen. Und sie sammeln Spenden für Kinderprojekte weltweit. Wer den Besuch wünscht, kann sich bis Donnerstag, 2. Januar, unter der Telefonnummer 0  43  23 / 90  12  11 verbindlich anmelden.

Laufen und Walken im Kurs trainieren

| Klein Rönnau

Klein Rönnau (sl). Der Speck muss weg lautet das Motto beim SC Rönnau ab Sonntag, 5. Januar. Erwachsene und Jugendliche. die sich bisher wenig sportlich betätigt haben, treffen sich immer sonntags zu einem Lauf- und Walkingkurs. Ziel ist es, dass nach dem zehnwöchigen Kurs Walker sechs Kilometer zurücklegen und Läufer im Grundkurs 3,5 Kilometer pro Stunde und im Aufbaukurs sieben Kilometer pro Stunde. Die Teilnahme kostet 30 Euro, die Gebühr wird am ersten Trainingstag fällig. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr vor dem Gemeindehaus in Klein Rönnau. Anmeldungen sind per E-Mail an lauftreff@scroennau74.de und unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9  10  90  05 möglich.

Frühstücksbufett zum Neujahrsauftakt

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Initiative Südstadt lädt am Sonntag, 5. Januar, zum Neujahrsempfang ein. Statt langer Reden gibt es beim sogenannten Neujars-Anbiss ein gemeinsames Frühstück und Musik vom Südstadt-Ukester. Los geht es um 10.30 Uhr im Familienzentrum in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 92). Der Eintritt ist frei, Beiträge zum Frühstücksbufett und zum Programm sind willkommen. Ansprechpartner ist Detlef Dreessen unter der Telefonnummer 0  45  51 / 84  09  10.

Neujahrsempfang in Klein Rönnau

| Klein Rönnau

Klein Rönnau (sl). Im Haus Rönnau in Klein Rönnau blickt Bürgermeister Dieter Herms am kommenden Sonntag, 5. Januar, gemeinsam mit allen Anwesenden auf das vergangene Jahr zurück und wirft einen Blick in die Zukunft. Alle Interessierten sind herzlich von 11 bis 14 Uhr willkommen.

Montag, 06.01.2020

Treffen für Senioren mit Nachbarn

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Nachbarn der Projektgruppe Innenstadt treffen sich am Montag, 6. Januar, im Gemeindehaus an der Marienkirche in Bad Segeberg (Kirchplatz 4). Die Veranstaltung für Senioren ab 60 Jahren beginnt um 15 Uhr. Alle Interessierten sind herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen sind bei Dorothea Kruse unter der Telefonnummer 0  45  51 / 89  81  87 erhältlich.

Klönen und Spielen in der VHS Rickling

| Rickling

Rickling (sl). Der Seniorenbeirat Rickling startet am Montag, 6. Januar, mit dem regelmäßig stattfindenen Info-, Spiele- und Klönnachmittag ins neue Jahr. Los geht es um 14.30 Uhr im VHS-Zentrum in Rickling (Dorfstraße 36).

Bilder einer Namibia-Reise

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Heidi und Wolfgang Weithöner berichten am Montag, 6. Januar, von ihrer Rundreise durch Namibia. Der umfangreiche Filmvortrag wird in zwei Teilen im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3) gezeigt. Der zweite Teil folgt am Freitag, 10. Januar. Beginn der eintrittsfreien Veranstaltung ist jeweils um 19.30 Uhr.

Dienstag, 07.01.2020

Sitzung des Itzstedter Seniorenbeirates

| Itzstedt

Itzstdt (sl). In der Alten Meierei in Itzstedt (Segeberger Straße 12) findet am Dienstag, 7. Januar, eine öffentliche Sitzung des Itzstedter Seniorenbeirates statt. Ab 14.30 Uhr gibt es Informationen zur Neugestaltung des Ortskerns und die Kontaktbeamtin der Itzstedter Polizeistation stellt sich vor. Außerdem werden Anregungen für die Arbeit des Seniorenbeirates entgegengenommen.

Entspannen mit dem SC Rönnau

| Klein Rönnau

Klein Rönnau (sl). Der SC Rönnau bietet ab Dienstag, 7. Januar, einen Entspannungskurs an. In acht wöchentlichen Einheiten werden progressive Muskelentspannung, autogenes Training, Achtsamkeitsyoga und Meditation vorgestellt und ausprobiert. Zusätzlich werden die Themen Achtsamkeit und der Umgang mit Stress besprochen. Der Kurs findet in der Zeit von 17.30 bis 19 Uhr in Bad Segeberg (An der Trave) statt. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 0  45  51 / 99  98  42 und per E-Mail an info@scroennau.de entgegengenommen.

Café-Nachmittag für Krebspatienten

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Einmal im Monat laden die Krebsgesellschaft und die Ärztekammer Schleswig-Holstein zu einem Café für Krebspatienten ein. Betroffene, Angehörige und Interessierte haben am Dienstag, 7. Januar, die Möglichkeit, sich in den Räumen der Akademie der Ärztekammer in Bad Segeberg (Esmarchstraße 2) ab 15 Uhr bei Kaffee und Kuchen auszutauschen. Weitere Informationen sind bei Ruth Lüdtke unter der Telefonnummer 0  45  51 / 80  32  06 erhältlich.

Mitmachkonzert mit Andrea von Rehn

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Andrea von Rehn ist am Dienstag, 7. Januar, zu Gast in den Segeberger Kliniken in Bad Segeberg (Am Kurpark 1). Gemeinsam mit dem Publikum gestaltet die Musikerin ein interaktives Wunschkonzert. Rock, Pop, Oldies, Schlager und spontane Einfälle sorgen ab 19.30 Uhr für gute Laune. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Mittwoch, 08.01.2020

Ricklinger Frauenfrühstück

| Rickling

Rickling (sl). Weiterleben – aber wie! lautet am Mittwoch, 8. Januar, das Thema des Ricklinger Frauenfrühstücks. Der berentete Pastor Hansjürgen Meynig referiert auf Einladung der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Rickling ab 9.30 Uhr im Gemeindehaus (Eichbalken 2). Die Teilnahme ist kostenfrei, neue Teilnehmerinnen sind herzlich willkommen.

Musikabend für Patienten und Gäste

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Klaus Oldorf unterhält die Gäste im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3) am Mittwoch, 8. Januar, mit Keyboard und Gesang. Die Veranstaltung  beginnt um 19.30 Uhr im Café, der Eintritt ist frei.

Offene Trauergruppe des Hospizvereins

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Offene Trauergruppe des Hospizvereins Segeberg bietet Trauernden an, andere Menschen zu treffen, die ähnliches erlebt haben. Die nächste Möglichkeit, in diesem Rahmen Erfahrungen auszutauschen, ist am Mittwoch, 8. Januar, um 19 Uhr im Gruppenraum des Hospizvereins in Bad Segeberg (Kirchplatz 1). Begleitet wird die Gruppe durch Anne Pieschl und Birgit Tepe.

Tanzenlernen im Crashkurs

| Hutzfeld

Hutzfeld (sl). In der Turnhalle der Hutzfelder Schule lernen Jugendliche in lockerer Atmosphäre Grundschritte von Standard- und lateinamerikanischen Tänzen. Der Kurs beginnt am Mittwoch, 8. Januar, und läuft über acht Kurstage jeweils von 17 Uhr bis 18.30 Uhr. Kosten: 40 Euro. Anmeldung unter Telefon 0  45  27 / 13  10.

Donnerstag, 09.01.2020

Beweglichkeit und ein wacher Geist durch Feldenkrais

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). In der Evangelischen Familienbildungsstätte in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 88) wird am Donnerstag, 9. Januar, mithilfe von Feldenkrais die körperliche Flexibilität gesteigert, die Aufmerksamkeit geschult und ein achtsamer Umgang mit sich selbst praktiziert. Der siebenwöchige Kurs findet jeweils donnerstags in der Zeit von 18.15 Uhr bis 19.30 Uhr statt. Die Teilnahme kostet 68 Euro. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9  63  64  45 und per E-Mail an fbs-se@kirchenkreis-ploen-segeberg.de entgegengenommen.

Tipps für einen entspannten Alltag

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Das Familienzentrum der Bad Segeberger Südstadt (Falkenburger Straße 92) bietet am Donnerstag, 9. Januar. einen offenen Informationsabend zu den Themen Innere Unruhe, Schlafprobleme und Zeitmanagement an. Christa Albrecht gibt in der Zeit von 18 bis 20 Uhr Tipps, um im Alltag ruhiger und gelassener zu werden.

Die Teilnahme kostet fünf Euro zuzüglich Informationsmaterial. Voranmeldungen werden unter der Telefonnummer 0  38  47 / 5  45  99  59 entgegengenommen.

Windkraftanbieter im Fokus

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Unter dem Titel Vom Winde verweht diskutiert die Segeberger Gesprächsrunde am morgigen  Donnerstag, 9. Januar, die Krise der erneuerbaren Energien. Professor Rainer Burchardt empfängt Volker Schuldt, Geschäftsführer des Windprojektes N-W GmbH aus Neuengörs, als Gastredner. Die Veranstaltung startet um 18.30 Uhr im Bürgersaal des Bad Segeberger Rathauses. Der Eintritt ist frei.

Chorprojekt startet in Rickling

| Rickling

Rickling (sl). Die Ricklinger Kantorin Marie Sophie Goltz startet ein neues Chorprojekt. Die Kooperation zwischen Rickling und Boostedt soll Menschen aus der Umgebung zusammenführen, die Freude am Singen und Lust auf Chorgemeinschaft haben. Chorissimo Rickling-Boostedt trifft sich am Donnerstag, 9. Januar, um 19.30 Uhr im Gemeindehaus Rickling (Eichbalken 2c).  Die Proben finden im Wechsel statt: freitags wird im Gemeindehaus Boostedt (Bei der Kirche 4) geprobt. Das erste Ziel ist eine Aufführung am Karfreitag mit Chorwerken zur Passion in der Dorfkirche Rickling und am Ostersonntag mit Gospelsongs in der Bartholomäuskirche in Boostedt.  Weitere Infos: Kantorin Marie Sophie Goltz per E-Mail an musik@kirche-rickling.de.

Mutter-Sohn-Drama zwischen Kunst, Disziplin und Ehrgeiz

| Bad Segeberg

Lara (Corinna Harfouch, li.) lässt sich an ihrem 60. Geburtstag durch den Tag treiben. Spontan kauft sie ein Kleid für das Konzert ihres Sohnes, zu dem sie allerdings nicht geladen ist.Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). Bereits vor vielen Jahren hat Lara Jenkins (Corinna Harfouch) ihren Traum, eine gefeierte Pianistin zu werden, aufgegeben. Stattdessen hat sie ihre Energie der Karriere ihres Sohnes Viktor (Tom Schilling) gewidmet. Als die frühpensionierte Beamtin am Morgen ihres 60. Geburtstages erwacht, ist sie allein. Viktor feiert an diesem Abend Premiere mit seiner ersten Komposition, seine Mutter hat er aber nicht eingeladen. In einer Mischung aus Schwermut und sarkastischem Humor lässt sich Lara durch den Tag treiben. Im Psychogramm der Protagonistin wird ihr krankhafter Ehrgeiz deutlich, der bei allen Familienmitgliedern Spuren hinterlassen hat.

Das Kino-Center Cine-Planet 5 in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 34) zeigt in Zusammenarbeit mit der Lichtspielkunst Segeberg am Donnerstag, 9., und Dienstag, 14. Januar, Jan-Ole Gersters Drama Lara. Karten für die Vorstellungen um 17.30 Uhr und um 20 Uhr sind im Internet unter www.cp5.de erhältlich und können unter der Telefonnummer 0  45  51 / 71  00 reserviert werden.

Freitag, 10.01.2020

Kompakteinführung zum Thema Demenz

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Angehörigenschule bietet für pflegende Angehörige und ehrenamtlich Helfende eine dreistündige Kompakteinführung zum Thema Demenz. Der Orientierungskurs findet am Freitag, 10. Januar, von 16 bis 19 Uhr statt. Die Teilnehmer erhalten im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3) eine Einführung in das Krankheitsbild, Diagnostik, Alltagsgestaltung und Kommunikation. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 0  40 /  25  76  74  50 und per E-Mail an anmeldung@angehoerigenschule.de entgegengenommen.

Schwimmkurs für das Bronze-Abzeichen

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). Das Hallen- und Freibad in Wahlstedt hat noch freie Plätze in einem Bronze-Schwimmkurs. Das Bronze-Abzeichen ist das erste Abzeichen, das Kinder als Schwimmer ausweist. Der Kurs startet am Freitag, 10. Januar, um 15 Uhr. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 0  45  54 / 60  93  55 entgegengenommen.

Erste-Hilfe für Fahrschüler

| Bad Bramstedt

Bad Bramstedt (sl). Das Lehrinstitut für den Rettungsdienst bietet in Zusammenarbeit mit der Fahrschule Behrmann in Bad Bramstedt (Landweg 24) einen Erste-Hilfe-Kursus an. Fahrschüler aller Auto- und Motorradklassen und andere Interessierte üben am Freitag, 10. Januar, ab 16 Uhr mit einem erfahrenen Ausbilder notwendige Maßnahmen bei einem Notfall. Die Teilnahme kostet 18 Euro. Anmeldungen nimmt die Fahrschule unter der Telefonnummer 0 41 92 /  9  06  29  20 entgegen. Der Personalausweis ist mitzubringen. Für weitere Informationen ist das Lehrinstitut unter der Telefonnummer 01  72 / 4  10  32  30 zu erreichen.

Taizégebet in der Sülfelder Kirche

| Sülfeld

Sülfeld (sl). Pastor Steffen Paar lädt am Freitag, 10. Januar, zum Taizégebet in die Sülfelder Kirche ein. Beginn ist um 19 Uhr. Der Eingang führt durch das Pastorat.

Bilder einer Namibia-Reise

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Den Bericht  ihrer Rundreise durch Namibia setzen Heidi und Wolfgang Weithöner am kommenden Freitag, 10. Januar, fort. Der zweite Teil des Filmvortrages beginnt um 19.30 Uhr im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3)w. Der Eintritt ist frei.

Samstag, 11.01.2020

Anmelden zum Neujahrsempfang

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Stadt Bad Segeberg lädt am Sonnabend, 11. Januar, zum Neujahrsempfang in den Bürgersaal des Rathauses (Lübecker Straße 9) ein. Bürgervorsteherin Monika Saggau und Bürgermeister Dieter Schönfeld begrüßen interessierte Bürger um 11 Uhr zu dieser traditionellen Veranstaltung. Um die Vorbereitungen zu erleichtern, wird um eine Anmeldung bis Sonntag, 15. Dezember, unter der Telefonnummer 0  45  51 / 96  41  01 oder per E-Mail an buergermeister@badsegeberg.de gebeten.

Mit dem Theaterbus zu La Traviata im Großen Haus

| Lübeck

Die Diagnose einer tödlichen Krankheit legt der Kameliendame nahe, das Leben intensiv zu genießen. Giuseppe Verdi vertonte Dumas’ Roman in der Oper La Traviata.Foto: hfr

Lübeck (sl). In der Oper La Traviata verleiht Giuseppe Verdi dem Leben durch die Figur der todkranken Violetta Valéry Dringlichkeit. Mit der Diagnose Tuberkulose beginnt die Kameliendame, das Leben möglichst intensiv zu genießen.

Am Sonnabend, 11. Januar, startet ab Bad Segeberg der Theaterbus, um im Großen Haus in Lübeck, um 19.30 Uhr die zeitnahe Oper um Eros, Macht und Kapital zu sehen. Interessierte Teilnehmer können sich bei Simone Neitzel unter der Telefonnummer 0  45  51 / 37  88 anmelden.

Trappenkamper Neujahresempfang

| Trappenkamp

Trappenkamp (sl). Im Bürgerhaus in Trappenkamp (Am Markt 3) begrüßt Bürgermeister Harald Krille Interessierte am Sonnabend, 11. Januar, zum Neujahrsempfang. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Anmeldungen werden bis Donnerstag, 9. Januar, unter der Telefonnummer 0  43  23 / 9  07  70 und per E-Mail an info@amt-bornhoeved.de entgegengenommen.

Neujahrskonzert in Seth

| Seth

Seth (sl). Die Sether Turnhalle wird am Sonnabend, 11. Januar, nach aufwendiger Umgestaltung zum Konzertsaal mit großer Bühne, Licht- und Tontechnik. Das große Blasorchester Großhansdorf, zugleich Landesfeuerwehrorchester des Landes Schleswig-Holstein, ist zu Gast und präsentiert ab 19 Uhr ein Neujahrskonzert. Unter der Leitung von Torsten Stramm werden klassische Musik, Filmmusik, Soul, Pop und bekannte amerikanische Titel gespielt. Daniela Hass führt als Moderatorin durch das vielfältige Programm und tritt außerdem als Solo-Sängerin auf. Der Getränkeausschank beginnt um 18 Uhr in der Mensa der Schule, Einlass in die Turnhalle ist ab 18.15 Uhr. Der Eintritt kostet zwölf Euro. Karten können unter der Telefonnummer 0  41  94 / 75  47 reserviert werden. Diese müssen spätestens um 18.30 Uhr an der Abendkasse abgeholt werden.

Feuerwehr sammelt Tannenbäume

| Schackendorf

 

Schackendorf (ohe). Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Schackendorf sammeln am Sonnabend, 11. Januar, ausgediente Weihnachtsbäume ein. Um 10 Uhr starten die Feuerwehrleute  mit Trecker und Anhänger, um die Bäume einzusammeln. Sie bitten alle Bürger, ihre Tannenbäume an die Straße zu legen. Am Sonnabend, 18. Januar, laden sie dann ab 17 Uhr auf der Hundekoppel zum Tannenbaumverbrennen ein. Dazu gibt es Glühwein, Pommes Frites und Grillwurst.

Sonntag, 12.01.2020

Tanzen lernen beim TV Trappenkamp

| Bornhöved

Trappenkamp (sl). In der Mensa der Sventana Schule in Bornhöved bietet die Tanzsparte des TV Trappenkamp ab Sonntag, 12. Januar, einen Tanzkurs für Anfänger an. An acht Abenden wird in der Zeit von 20 bis 21.30 Uhr getanzt. Die Teilnahme kostet für Mitglieder des TVT oder der Kooperationspartner 30 Euro, Vereinsgäste zahlen 50 Euro. Weitere Informationen sind bei Günter Evenburg unter der Telefonnummer 0  43  23 / 9  67  38 erhältlich.

Neujahrsempfang in Wahlstedt

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). Die Stadt Wahlstedt lädt am kommenden Sonntag, 12. Januar, zum Neujahrsempfang in das Kleine Theater am Markt in Wahlstedt ein. Beginn ist um 11 Uhr mit Gesang der Sternsinger und einem Gottesdienst. Auf dem Programm stehen ein Jahresrückblick, Sportlerehrungen, Tanz- und Gesangsvorführungen und ein Ausblick auf das neue Jahr. Abschließend wird im Foyer des Theaters Sekt und Organgensaft ausgeschenkt.

Tanzen lernen beim TV Trappenkamp

| Trappenkamp

Trappenkamp (sl). In der Mensa der Sventana Schule in Bornhöved bietet die Tanzsparte des TV Trappenkamp ab Sonntag, 12. Januar, einen Tanzkurs für Anfänger an. An acht Abenden wird in der Zeit von 20 bis 21.30 Uhr getanzt. Die Teilnahme kostet für Mitglieder des TVT oder der Kooperationspartner 30 Euro, Vereinsgäste zahlen 50 Euro. Weitere Informationen sind bei Günter Evenburg unter der Telefonnummer 0  43  23 / 9  67  38 erhältlich.

Speeldeel gastiert im Klüthseehof

| Klein Rönnau

Klein Rönnau (sl). Die Fahrenkruger Füerwehr Speeldeel gastiert am Sonntag, 12. Januar, im Klüthseehof in Klein Rönnau. Der Vorhang für das Stück De 75. Geburtsdag öffnet sich um 15 Uhr. Einlass ist bereits um 14 Uhr. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 04551/84740 entgegengenommen.

Montag, 13.01.2020

Hockergymnastik für Frauen und Männer

| Goldenbek

Goldenbek (sl). Der SV Westerrade bietet im Januar neue Kurse unter der Leitung von Ulrike Meiß-Schröder an. Ab Montag, 13. Januar, gibt es in der Sporthalle Goldenbek zehn Trainingseinheiten Rückengymnastik. In der Zeit von 18.30 bis 19.30 Uhr trainieren die Frauen, von 19.30 bis 20.30 Uhr sind die Männer dran. Die Teilnahme ist für Mitglieder frei, Vereinsgäste zahlen 75 Euro. Für weitere Informationen und Anmeldungen ist die Kurstrainerin unter der Telefonnummer 0  45  53 / 8  58 zu erreichen.

Neue Sprechzeiten der Behördenlotsen

|

Bad Segeberg (sl). Die Behördenlotsen in Bad Segeberg (Kirchstraße 9) haben neue Sprechzeiten. Das Büro ist montags, dienstags, donnerstags und freitags von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Telefonisch sind die Behördenlotsen unter der Rufnummer 0  45  51 / 95  51  15 zu erreichen.

Infoabend zur Burgfeld-Oberstufe

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Gemeinschaftsschule am Burgfeld in Bad Segeberg (Burgfeldstraße) lädt Eltern und Schüler zu einer Informationsabend zur Oberstufe ein. Am Montag, 13. Januar, erhalten Interessierte ab 19 Uhr einen Einblick in das Schulkonzept und  Ansprechpartner stehen bereit, um im persönlichen Gespräch Fragen zu klären.

Imkerverein plant das Jahr 2020

|

Bad Segeberg (mq). Der Imkerverein Bad Segeberg und Umgebung von 1872 lädt zu einem Treffen ein. Am Montag, 13. Januar, wird im Hotel Residence in Bad Segeberg (Krankenhausstraße 4) auf das Jahr 2019 zurückgeblickt und das Jahr 2020 geplant. „Jeder Interessierte ist herzlich willkommen“, sagt der Vorsitzende Herbert Gernandt. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Kreismusikschüler stellen Programm vor

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Schüler der Kreismusikschule Segeberg stellen am Montag, 13. Januar, ihr Programm für den Wettbewerb Jugend musiziert vor. Das Konzert beginnt um 19 Uhr im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3). Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 14.01.2020

Informationen zum Thema Vererben

| Itzstedt

Itzstedt (sl). Um Streitigkeiten beim Erbe zu vermeiden, ist die Vermögensübertragung, insbesondere bei Immobilien, bereits zu Lebzeiten sinnvoll. Thomas Menzel referiert über das Thema Erben und Vererben am Dienstag, 14. Januar, in der Alten Meierei in Itzstedt (Segeberger Straße 12). Die Veranstaltung wird vom Itzstedter Seniorenbeirat organisiert und beginnt um 15 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Klönschnack im Dörphuus

| Gönnebek

Gönnebek (sl). Die Günnbeker Plattsnacker treffen sich am Dienstag, 14. Januar, um gemeinsam auf das vergangene Jahr zurückzublicken und in die Zukunft zu schauen. Beginn ist um 18 Uhr in Uns Dörphuus in Gönnebek (Rothbüschenkamp).

Gemeinsam Singen im Familienzentrum

|

Bad Segeberg (sl). Jung und Alt sind am Dienstag, 14. Januar, zum Singen im Familienzentrum in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 92) willkommen. Gemeinsam werden in der Zeit von 17 bis 18 Uhr heitere Volks- und Wanderlieder angestimmt. Liedtexte sind vorhanden. DieTeilnahme ist kostenfrei.

Magische Orte als Dia-Multivision

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Mit einer Dia-Multivision lässt Wolfgang Senft Interessierte an seinen Eindrücken und Erlebnissen von zahlreichen Reisen rund um die Welt teilhaben. Der Geograf und Fotograf kombiniert Bilder von Wäldern und Vulkanen, Gipfeln und Geisterdörfern, Inseln und Winterlandschaften mit persönlichen Geschichten. Die Veranstaltung beginnt am Dienstag, 14. Januar, um 19.30 Uhr in den Segeberger Kliniken in Bad Segeberg (Am Kurpark 1). Der Eintritt ist frei.

Informationen zur Pflegebedürftigkeit

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Angehörigenschule Hamburg bietet für Angehörige und ehrenamtlich Pflegende Informationen zum Thema Pflegebedürftigkeit an. Der kostenlose Orientierungskurs findet am Dienstag, 14. Januar, in der Zeit von 17 bis 20 Uhr im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3) statt. Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 0  40 / 25  76  74  50 oder  per E-Mail an anmeldung@angehörigenschule.de erbeten.

Vortrag über Polens Norden

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Referent Peter Koch nimmt Reisefreudige am Dienstag, 14. Januar, mit auf eine Tour durch Polens Norden. Von Danzig geht es nach Elblag, zum Oberlandkanal und dem Weichseldelta, nach Frauenburg und Masuren und zurück über Thron.  Der erlebnisreiche Vortrag beginnt um 19.30 Uhr im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3). Der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 15.01.2020

Bosauer SV setzt Volleyballprojekt fort

| Bosau

Bosau (sl). Sportmediziner Dr. Christoph Schönle trainiert ab Mittwoch, 15. Januar, sowohl Hobby- und als auch Liga-Volleyballspieler für die Hallen- und Beachsaison.  Unabhängig von einer Mitgliedschaft im Bosauer Sportverein sind Interessierte immer mittwochs in der Zeit von 17 bis 19 Uhr in die Fritz-Latendorf-Halle in Hutzfeld eingeladen, um nach einem allgemeinen Kraft-, Ausdauer- und Dehnungstraining das Pritschen, Baggern und die Abwehrarbeit zu verbessern.

Grünkohlessen der Rohlstorfer Senioren

| Wensin

Wensin (sl). Mitglieder des Seniorenclubs Rohlstorf treffen sich am Mittwoch, 15. Januar, zu einem gemeinsamen Grünkohlessen in der Gaststätte am Golfplatz in Wensin (Feldscheide 2). Beginn ist um 12 Uhr. Weitere Informationen sind bei Ursula Carsjens unter der Telefonnummer 0  45  59 / 4  30 erhältlich.

Eltern-Kind-Kurs im Bildungswerk

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Evangelische Bildungsstätte Bad Segeberg (Falkenburger Straße 88) bietet Eltern einen Kurs, der Orientierung und Sicherheit im Umgang mit der neuen Familienphase vermittelt. DELFI steht für Denken, Entwickeln, Lieben, Fühlen, Individuell. Der Kurs stärkt die Eltern-Kind-Bindung und stellt Kontakte zu anderen Eltern her. Interessierte, deren Kinder zwischen März und April 2019 geboren sind, können sich unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9  63  64  45 anmelden. Der 90-minütige Kurs beginnt am Mittwoch, 15. Januar, um 11 Uhr unter der Leitung von Cordula Bunk. Die Teilnahme kostet 54 Euro. Der Kurs endet am Mittwoch, 19. Februar.

Singend in das neue Jahr

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Wer als Mann für das neue Jahr den Vorsatz gefasst hat, mehr zu singen, ist beim Bad Segeberger Männerchor herzlich willkommen. Die Proben finden immer mittwochs ab 19.30 Uhr in der Aula der Gemeinschaftsschule am Seminarweg in Bad Segeberg statt. Der Eingang befindet sich auf dem Schulhof links, die Aula im zweiten Obergeschoss. Am Mittwoch, 15. Januar, findet für Männer jeden Alters eine Schnupperstunde statt. Notenkenntnisse sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung.

Erinnerungen an einen Sommerausflug

| Wankendorf

Wankendorf (sl). Im Sommer letzten Jahres war die Gruppe 55 plus und minus im Immenhof-Museum in Malente. Beim Gemeindenachmittag am Mittwoch, 15. Januar, schwelgen die Teilnehmer im Evangelisch-Lutherischen Gemeindehaus in Wankendorf in Erinnerungen. Dazu gibt es ab 15 Uhr Musik, Kaffee und Torten.Ein Fahrdienst kann im Kirchenbüro unter der Telefonnummer 0  43  26 / 12  74 bestellt werden.

Taizé-Gebet in der Christuskirche

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). Einfache, meditative Gesänge, die sich durch Wiederholungen schnell einprägen, wechseln sich beim Taizé-Gebet ab mit Texten, Gebeten und einer Zeit der Stille. Prädikantin Angelika Remmers und Pastorin Anne Smets laden am Mittwoch, 15. Januar, um 18.30 Uhr zum Taizé-Gebet in die Evangelisch-Lutherische Christuskirche in Wahlstedt ein. Im Anschluss werden Tee und Kekse angeboten.

Irish Folk mit Alexander Erskine

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Irish Folk steht am Mittwoch, 15. Januar, im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3) auf dem Programm. Alexander Erskine aus Travemünde unterhält die Gäste im Café ab 19.30 Uhr mit Musik von der grünen Insel. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Nachbarn planen die kommenden Treffen

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Bad Segeberger Projektgruppe Nachbarn-für-Nachbarn aus der Region Christiansfelde trifft sich am Mittwoch, 15. Januar, im Gemeindehaus der Katholischen Kirche (Weinhof). In der Zeit von 15 bis 16.30 Uhr werden die nächsten Treffen geplant und es gibt Informationen aus der Stadt.

Mit dem Theaterbus zu Don Giovanni ins Theater Lübeck

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der Verführungsstar Don Giovanni steht am Sonnabend, 15. Februar, im Mittelpunkt des Geschehens im Theater Lübeck. Um 19.30 Uhr öffnet sich der Vorhang für Wolfgang Amadeus Mozarts Oper mit einem Libretto von Lozenzo Da Ponte.

Der Theaterbus ab Bad Segeberg bietet Opernversierten und allen Neugierigen die Möglichkeit, bequem zum Großen Haus in Lübeck zu gelangen. Interessierte Teilnehmer können sich bis Freitag, 17. Januar, bei Simone Neitzel unter der Telefonnummer 0  45  51 / 37  88 anmelden.

Donnerstag, 16.01.2020

Laienschauspielerinnen bestechen in pointierter Sozialkomödie

| Bad Segeberg

Hélèlne (Noémie Lvovsky) setzt sich ehrenamtlich für die obdachlosen Frauen im Tageszentrum L’Envol ein.Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). Das L’Envol soll nach einer kommunalen Entscheidung wegen angeblicher Ineffektivität geschlossen werden. Die Sozialarbeiterinnen der Einrichtung für obdachlose Frauen setzen alles daran, die betreuten Frauen wieder in die Gesellschaft zu integrieren. Da Manu (Corinne Masiero), Audrey (Audrey Lamy), Hélèlne (Noémie Lvovsky) und Angélique (Déborah Lukumena) nur noch drei Monate bleiben, leisten sie zivilen Ungehorsam, stellen Schlafplätze zur Verfügung  und versuchen, die bedürftigen Frauen mithilfe von Workshops, Therapiestunden und Aufbaukurse wieder in Arbeit zu bringen. Louis-Julien Petits Film sensibilisiert für das Schicksal der Ausgegrenzten und würdigt zugleich Einsatz, Mut und Kreativität der Sozialhelferinnen.

Das Kino-Center Cine-Planet 5 in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 34) zeigt in Zusammenarbeit mit der Lichtspielkunst Segeberg am Donnerstag, 16., und am Dienstag, 21. Januar, das französische Drama Der Glanz der Unsichtbaren. Karten für die Vorstellungen um 17.30 Uhr und um 20 Uhr sind im Internet unter www.cp5.de erhältlich und können unter der Telefonnummer 0  45  51 / 71  00 reserviert werden.

Vortrag über das Sinnesorgan Auge

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Schleswig-Holsteinische Universitätsgesellschaft, Sektion Bad Segeberg, präsentiert am Donnerstag, 16. Januar, einen Vortrag über das Auge. Dr. Uwe Rehder referiert ab 20 Uhr im Seminarraum der Segeberger Kliniken (Am Kurpark 1) über die verschiedenen Konzepte des Sehens und über Kuriositäten aus der Tierwelt rund um das Sehen. Der Eintritt kostet fünf Euro, Mitglieder und Schüler haben freien Eintritt.

Freitag, 17.01.2020

Jetzt anmelden für Jugendaktionskonferenz

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Unter dem Motto Jugendaktionskonferenz-SH – Wir für Klima, Demokratie und Gerechtigkeit! treffen sich am Freitag, 17. Januar, ab 10 Uhr Jugendliche aus ganz Schleswig-Holstein im Landeshaus in Kiel. Ziel der Konferenz ist es, die Bedingungen für zivilgesellschaftliches Engagement zu verbessern und damit jungen Menschen Chancen zu eröffnen, sich an demokratischen Prozessen zu beteiligen.

Veranstalter ist der Landesjugendring Schleswig-Holstein zusammen mit Kooperationspartnern aus der Jugend- und Bildungsarbeit. Die Organisatoren erhoffen sich von der Veranstaltung, Impulse für ihre Arbeit zu bekommen und von den Teilnehmer zu erfahren, welche Bildungsangebote und Rahmenbedingungen diese für ihr Engagement benötigen.

Wer im kommenden Jahr an der Jugendaktionskonferenz-SH teilnehmen und mitdiskutieren möchte, findet die Anmeldung unter folgendem Link:

www.politische-bildung.sh/anmeldung/.

Jugendtreff fährt zur Jugendallianz

| Wankendorf

Wankendorf (sl). Come as you are heißt der Jugendtreff der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Wankendorf. Am Freitag, 17. Januar, fahren die Jugendlichen zum Jugendgottesdienst Kraftwerk der Jugendallianz in Neumünster. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr am Gemeindehaus. Weitere Informationen sind im Kirchenbüro unter der Telefonnummer 0  43  26 / 12  74 erhältlich.

Samstag, 18.01.2020

Jugendliche fahren nach Hamburg

| Schlamersdorf

Schlamersdorf (sl). Der Jugendausschuss der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Schlamersdorf bietet am Sonnabend, 18. Januar, einen Tagesausflug nach Hamburg an. Auf dem Programm steht ein Besuch des Hamburg Dungeon bevor die Jugendlichen in Kleingruppen die  Innenstadt erkunden. Gestartet wird um 9 Uhr am Gemeindehaus in Schlamersdorf. Die Teilnahme kostet zehn Euro, das Mindesalter ist 14 Jahre. Anmeldungen werden bis Dienstag, 7. Januar, per E-Mail an anikaseidel13@gmail.com entgegengenommen.

Training zur Ermutigung

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Mut machen! Das ist das Ziel des Ermutigungstrainings. Ermutigte Menschen stecken sich Ziele, schauen auf das, was gelingt und erkennen ihre Fortschritte. Kurzum: sie nehmen ihr Leben wieder in die eigenen Hände und freuen sich daran. Die Trainingseinheiten sind methodisch abwechslungsreich aufgebaut: Informationselemente werden durch praktische Übungen in der Gruppe ergänzt und durch Entspannungsphasen eingerahmt. Trainingsaufgaben für den Alltag sind selbstverständlich mit dabei, denn: Mut im Alltag tut gut.

Die Familien-Bildungsstätte in Bad Segeberg bietet diesen Kurs am Sonnabend 18. Januar, von 10 bis 17 Uhr unter der Leitung von Maren Müller an. Weitere Infos erhält man unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9  63  64  45.

Buntes Lichterfest in der Südstadt

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Mit Feuershow, Livemusik, Spielen und anderen Aktionen feiert die Initiative Segeberg bleibt bunt am Sonnabend, 18. Januar, ein Lichterfest. Los geht es um 16 Uhr auf dem Südstadtspielplatz in Bad Segeberg.

Wohnzimmer-Treff zum Plattsnacken

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Im Wohnzimmer von Gitta Zwoch in Bad Segeberg (Otto-Flath-Straße 18) wird am Sonnabend, 18. Januar, die Pflege der plattdeutschen Sprache betrieben. In der Zeit von 15 bis 18 Uhr treffen sich Interessierte, um bei Koffie und Kooken platt zu snacken oder auch nur zu verstehen. Auch junge Leute und Familien mit Kindern sind willkommen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Orgel-Zyklus mit Bach-Stücken

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Andreas Maurer-Büntjen setzt am Sonnabend, 18. Januar, den Bach-Orgelzyklus fort. Um 18 Uhr beginnt das Konzert in der Bad Segeberger Marienkirche. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Du und dein (W-) Ort im Rathaus

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Im Rathaus Bad Segeberg (Lübecker Straße 9) wird am Sonnabend, 18. Januar, die Ausstellung Du und dein (W-) Ort – Porträts grenzenlos eröffnet. Die Ausstellung zeigt schwarz-weiß Porträts von Menschen aus Bad Segeberg und der Umgebung mit ihren persönlichen Statements. Bürgervorsteherin Monika Saggau eröffnet um 12.30 Uhr die Veranstaltung, anschließend geben die Initiatoren des überregionalen Kunstprojektes eine Einführung. Die Ausstellung läuft bis Montag, 9. März, zu den Öffnungszeiten des Rathauses.

Kinderbibelaktion in der Sülfelder Kirche

| Sülfeld

Sülfeld (sl). Bereits zum dritten Mal lädt die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Sülfeld zur Kinderbibelaktion ein. Die jungen Teilnehmenden treffen sich am Sonnabend, 18. Januar, um 10.15 Uhr in der Sülfelder Kirche.

Sonntag, 19.01.2020

Glas-Blas-Sing geben im Hof Lübbe ein Konzert

|

Das Quintett Glas-Blas-Sing macht Musik auf Leergut. Foto: hfr

Boostedt (ohe). Schlagzeug, Bass, Gitarre, Flöte und Steeldrum benötigen Andreas, Fritze, Möhre und Frank vom Quintett Glas-Blas-Sing nicht. Den vier Musikern reichen Flaschen, um damit ganze Konzerte zu veranstalten. Am Sonntag, 19. Januar, sind sie mit ihrem neuen Programm Flaschmob zu Gast im Hof Lübbe in Boostedt. Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Karten gibt es  zum Preis von 20 Euro  auf der Website des Boostedter Kultur- und Fördervereins Hof Lübbe www.hof-luebbe.de und an der Abendkasse. Schüler und Studenten zahlen zehn Euro.

Linse lädt zum Neujahrsempfang

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Der Verein Lichtspielkunst in Bad Segeberg (Linse) lädt am Sonntag, 19. Januar, zu seinem Neujahrsempfang ein. Im Kinocenter Cineplanet  5 (Oldesloer Straße 34) geht es ab 11 Uhr mir Sekt und Musik von Hartmut Marsch und Brix Lichtenberg (Saxophon und Klavier) los. Anschließend wird der französische Film Portrait einer jungen Frau in Flammen gezeigt. Der Eintritt zu diesen Film ist frei.

Wochenendnähkurs für Fortgeschrittene

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Familien-Bildungsstätte im Evangelischen Bildungswerk in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 88) bietet für Fortgeschrittene Intensiv-Wochenend-Nähkurse an. In einer kleinen Gruppe von maximal fünf Teilnehmerinnen bietet sich von Sonnabend, 18. Januar, von 9 bis 18 Uhr, bis Sonntag, 19. Januar, von 11 bis 17.30 Uhr Gelegenheit, ein Kleidungsstück fertig zu stellen. Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9  63  64  45 erhältlich.

Ökumenischer Gottesdienst

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3) wird am Sonntag, 19. Januar, ein ökumenischer Gottesdienst gefeiert. Klaus-Dieter Michna als Vertreter der Katholischen Kirchengemeinde empfängt die Besucher um 10 Uhr. Viktoria, Didij und Uljana Podszus sorgen für die musikalische Begleitung.

Familienwanderung im Winter

| Trappenkamp

Trappenkamp (sl). Mit fachkundiger Begleitung eines Försters entdecken die Besucher des Erlebniswalds Trappenkamp das versteckte Leben im Winterwald. Die Familienwanderung beginnt am Sonntag, 19. Januar, um 14 Uhr. Die Teilnahme ist im Eintrittspreis von sechs Euro für Erwachsene, vier Euro Kinder oder 18 Euro für Familien enthalten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kanzelbesuch in Wankendorf

| Wankendorf

Wankendorf (sl). Zum Abschluss der Gebetswoche findet am Sonntag, 19. Januar, ein Kanzeltausch statt. Beate Bösche aus Großenaspe gestaltet den Gottesdienst in der Wankendorfer Kirche und Pastorin Ulrike Jenett predigt in der Kreuzkirche der Baptisten in Neumünster (Rendsburger Straße 56). Beginn ist jeweils um 10 Uhr.

Segens-Gottesdienst in St. Marien

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Pastorin Elke Hoffmann und Pastor Matthias Voß gestalten am Sonntag, 19. Januar, gemeinsam den Segens-Gottesdienst Wunder-voll. Musikalisch wird der Gottesdienst, in dem Besucher sich persönlich segnen lassen können, von Angela Nicke-Wagemester begleitet. Beginn ist um 10 Uhr in der Bad Segeberger Marienkirche (Kirchplatz).

Montag, 20.01.2020

Beratungsangebot von Frau & Beruf

| Trappenkamp

Trappenkamp (sl). Frauen, die zurück in den Beruf wollen, werden von der Beratungsstelle Frau & Beruf individuell beraten. Der nächste Beratungstermin in Trappenkamp ist am Montag, 20. Januar. Die Terminvergabe findet zentral von montags bis donnerstags in der Zeit von 9 Uhr bis 12.30 Uhr unter der Telefonnummer 0  45  51 / 94  40  02 oder per E-Mail an frau-und-beruf@wks-se.de statt. In Bad Segeberg werden Beratungen montags vormittags und donnerstags bis 18.30 Uhr angeboten.

Bachchor startet neues Projekt

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Rockmesse von Andreas Mücksch ist das neue Projekt des Bad Segeberger Bachchores. Die Proben beginnen am Montag, 20. Januar, um 20 Uhr unter der Leitung von Andreas Maurer-Büntjen im Gemeindehaus an der Bad Segeberger Marienkirche (Kirchplatz 4). Der Chor freut sich über Zuwachs in allen Stimmlagen. Noten sind ausreichend vorhanden, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Nachbartreffen im Familienzentrum

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Nachbarn der Projektgruppe Südstadt treffen sich am Montag, 20. Januar, im Familienzentrum Südstadt in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 92). Beginn ist um 14.30 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen sind bei Dorothea Kruse unter der Telefonnummer 0  45  51 / 89  81  87 erhältlich.

Yogalates in der Praxis am Weinhof

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). In der Praxis am Weinhof in Bad Segeberg (Am Weinhof 13) wird ab Montag, 20. Januar, Yogalates angeboten. Der Kurs verbindet Yoga, Pilates und Achtsamkeit, trainiert wird in Kleingruppen. Die erste Gruppe beginnt um 18 Uhr, die Zweite folgt um 19.15 Uhr. Die Teilnahme kostet 60 Euro für fünf Termine. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 01  62 / 7  77  89  55 entgegengenommen.

Klassische Musik aus Ost und West

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Kirgisisch-archaisches Temprament und russisch gepflegte Hochkultur prägen die Musikdarbietungen der Pianistin Elvira Ibraimkulova. Am kommenden Montag, 20. Januar, ist die Pianistin zu Gast im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg und spielt ab 19.30 Uhr Stücke von Schostakowitsch, Prokofjeff, Rachmaninoff, Brahms, Chopin und Skriabin.

Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Fit durch Bewegung, Tipps für Senioren

| Rickling

Rickling (sl). Der Ergotherapeut Bernd Ewers ist am Montag, 20. Januar, zu Gast im Kirchengemeindehaus Rickling (Eichbalken 2). Auf Einladung des Seniorenbeirates Rickling erfährt man ab 17 Uhr, wie sich im Alter durch Bewegung fit gehalten werden kann.

Dienstag, 21.01.2020

Griechenland zu Fuß entdecken

| Ahrensbök

Ahrensbök (sl). Bei Fingerfood und einem Ouzo erzählen Christine Gohlke und Jan Poppinga am Dienstag, 21. Januar, von ihrem Reise nach Griechenland. Ausgestattet mit Rucksack und Navigationsgerät marschierten die zwei 2019 quer durch Griechenland, entlang der Strände und zu den Städten Kefalonia, Epirus und Peleponnes. Der Reisebericht startet um 19 Uhr im Bürgerhaus Ahrensbök (Mösberg 3). Der Eintritt kostet sechs Euro.

VHS Wahlstedt bietet Kurs bei Sportsisters

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). In Kooperation mit den Sportsisters bietet die Volkshochschule Wahlstedt ein effektives Fitnessprogramm für Frauen an. In einem Fitness-Zirkel an hydraulischen Geräten wird ein Ganzkörpertraining für Einteigerinnen jeden Alters angeboten. Das Training findet an zehn Abenden in der Zeit von 19 bis 20 Uhr bei Sportsisters in Wahlstedt (Markt 1) statt. Der Kurs startet am Dienstag, 21. Januar, die Teilnahme kostet 30 Euro. Anmeldungen nimmt das VHS Büro unter der Telefonnummer 0  45  54 / 59  12 oder per E-Mail an vhs.wahlstedt@t-online.de entgegen.

Christentum und Rechtspopulismus

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). In ihrem Buch Die Angstprediger beschreibt Dr. Liane Bednarz wie rechte Christen Gesellschaft und Kirchen unterwandern. Auf Einladung der Evangelischen Nordkirche und in Kooperation mit der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Bad Segeberg referiert die Publizistin am Dienstag, 21. Januar, im Gemeindehaus an der Marienkirche in Bad Segeberg (Kirchplatz 4). Der Vortrag Immun gegen Rechtspopulismus mit anschließender Diskussion beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Kneipp Verein bietet bunte Unterhaltung

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der Kneipp Verein Bad Segeberg trifft sich am Dienstag. 21. Januar, zum gemeinsamen Singen in der AWO-Begegnungsstätte in Bad Segeberg (Am Eichberg 13). Ingrid Holz spielt ab 17 Uhr das Akkordeon, wenn Mitglieder und Vereinsgäste Volks- und Wanderlieder anstimmen. Außerdem werden Kurzgeschichten, Gedichte und Witze vorgetragen. Weitere Informationen sind bei Angelika Wünsche unter der Telefonnummer 0  45  51 / 99  32  83 oder per E-Mail an info@kneipp-segeberg.de erhältlich.

Mittwoch, 22.01.2020

Bekannte Stücke neu interpretiert

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Gruppe Jazz4Fun spielt am kommenden kommenden Mittwoch, 22. Januar, Interpretationen bekannter Stücke aus Jazz, Swing und Bossa Nova. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr im Seminarraum der Segeberger Kliniken in Bad Segeberg (Am Kurpark 1). Der Eintritt ist frei.

Gemeinsam in der Gruppe singen

| Wahlstedt

Wahlstedt (kf). Wer Lust hat, gemeinsam in der Gruppe zu singen, ist bei der Volkshochschule (VHS) Wahlstedt genau richtig. An jedem vierten Mittwoch im Monat treffen sich Interessierte von 15 bis 16 Uhr in der Begegnungsstätte (Waldstraße 1) zum miteinander singen. Der nächste Termin ist am Mittwoch, 22. Januar. Auf Wunsch der Teilnehmer werden jahreszeitliche Lieder, Schlager und Shanties gesungen, unterbrochen von Gedichten und kleinen Texten. Notenkenntnisse und eine vorherige Anmeldung sind nicht erforderlich. Musikbegleitung ist vorhanden. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos gibt es unter 0 45 54 / 59 12.

Donnerstag, 23.01.2020

Feldenkrais in der FBS

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Feldenkrais versteht sich als Lernmethode mit dem Ziel der Steigerung der körperlichen Flexibilität sowie der Weiterentwicklung der Persönlichkeit. Körperliche Bewegung in minimaler Form ermöglicht es, die Aufmerksamkeit zu schulen. Eingefahrene Bewegungsmuster können bemerkt und aktiv verändert werden. Durch die Langsamkeit der Bewegungen sinkt der Muskeltonus, das Skelett lernt sich selbst zu tragen und die Muskelkraft wird frei für Bewegung.  Abwechslungsreiche Bewegungslektionen im Liegen, Sitzen und Stehen bieten die Möglichkeit Bewegungsvarianten kennen zu lernen, die Aufmerksamkeit zu schulen und einen achtsamen Umgang mit sich selbst zu praktizieren.

Die Familien-Bildungsstätte in Bad Segeberg bietet diesen Kurs von Donnerstag, 23. Januar, bis Donnerstag, 12. März, jeweils von 18.15 bis 19.30 Uhr unter der Leitung von Anja Herrmann an. Infos erhält man unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9  63  64  45.

Glaubensgespräche im Alphakurs

| Wankendorf

Wankendorf (sl). Was glaubst denn du? lautet das Motto des Alphakurses der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Wankendorf. Ab Donnerstag, 23. Januar, sind Menschen mit kritischen Fragen eingeladen und Christen, die ihren Glauben auffrischen möchten. Die zehn Abende starten jeweils um 19.30 Uhr mit einem anregenden und humorvollen Vortrag von Nicky Gumbel und einem kleinen Imbiss. Anschließend gibt es Gelegenheit, sich in Kleingruppen über das Gehörte auszutauschen. Für die Planung des Essens ist eine Anmeldung bei Pastorin Ulrike Jenett unter der Telefonnummer 0  43  23 / 13  90 oder im Kirchenbüro unter 0  43  23 / 12  74 erbeten.

Wollmäuse treffen sich in der Südstadt

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Zu einem offenen Handarbeitstreff kommen im Familienzentrum Südstadt in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 92) Frauen alle zwei Wochen zusammen. Die Wollmäuse, diesen Namen hat sich die Gruppe selbst gegeben, treffen sich immer donnerstags von 15 bis 17 Uhr. Die nächsten Termine sind am 23. Januar, 6. und 20. Februar sowie am 5. und 19. März. „Die Wollmäuse würden sich darüber freuen, wenn weitere Interessierte Lust haben, an den regelmäßigen Handarbeitstreffen teilzunehmen“, sagt Doris Hinz.

Bilderreise durch die Britischen Inseln

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Von der reichen Kultur auf sattem Grün berichten Dr. Berthold Schik und Dr. Gottfried Schröder am Donnerstag, 23. Januar, im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3). Die Bilderreise durch die Britischen Inseln beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Lichtspielkunst Segeberg: Wie die Gier das Verhalten bestimmt

|

Mit dem Zusammenfalten von Pizzakartons hält sich die vierköpfige Familie Kim über Wasser.

Bad Segeberg (sl). In einem heruntergekommenen Keller in Südkorea wohnt die vierköpfige Familie Kim unter ärmlichen Bedingungen. Vater Ki-taek (Kang-ho Song) und seine Frau Chung-sook (Hyae Jin Chang) sind schon sehr lange arbeitlos, ebenso die jungen, erwachsenen Kinder Ki-woo (Woo-sik Choi) und Ki-jung (So-dam Park). Mit Aushilfsjobs, wie dem Zusammenfalten von Pizzakartons, halten sie sich über Wasser, doch dafür benötigen sie eine Anleitung aus dem Internet. Die Kinder verkriechen sich in die hintersten Winkel ihrer Behausung, um etwas vom WLAN der anderen Mitbewohner abzugreifen. Als es dem jüngsten Sprössling gelingt, durch einen Vertretungsjob eine Anstellung bei der gut situierten Familie Park als Nachhilfelehrer zu bekommen, wittert er für seine Familie einen Ausweg aus der Arbeitslosigkeit. Kaum in der noblen Villa des reichen Geschäftsmanns Mr. Park (Sun-kyun Lee) und seiner Frau Yeon-kyo (Yeo-Jeong Cho) angekommen, sorgt Ki-woo dafür, dass alle Bediensteten nach und nach durch seine Familienmitglieder ersetzt werden.

Das Kino-Center Cine-Planet 5 in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 34) zeigt in Zusammenarbeit mit der Lichtspielkunst Segeberg am Donnerstag, 23., und am Dienstag, 30. Januar, Bong Joon-hos Drama Parasite. Karten für die Vorstellungen um 17.30 Uhr und um 20 Uhr sind im Internet unter www.cp5.de erhältlich und können unter der Telefonnummer 0  45  51 / 71  00 reserviert werden.

Ukulele für Einsteiger und Fortgeschrittene

|

Bad Segeberg (sl). Die Ukulele hat sich zu einem Trendinstrument entwickelt. Auch wer noch nie ein Instrument gespielt hat oder wer keine Noten kennt, kann schon nach wenigen Wochen viele Lieder begleiten. Der Verein für Jugend- und Kulturarbeit im Kreis Segeberg bietet für Jugendliche ab 14 Jahren und für Erwachsene ab Montag, 3. Februar, einen Anfängerkurs und ab Donnerstag, 23. Januar, einen Kurs für  Fortgeschrittene an. Unterrichtsort ist jeweils die Franz-Claudius-Schule in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 94). Anfänger werden an acht Abenden von 18.45 bis 20.15 Uhr unterrichtet. Die Teilnahme kostet 100 Euro. Der Kurs für Fortgeschrittene umfasst zehn Abende, jeweils von 17.30 bis 19 Uhr. Die Teilnahme kostet 125 Euro. Anmeldungen nimmt die Kreismusikschule unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9 51  90 und im Internet unter www.vjka.de entgegen.

Opfern gedenken und informieren

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (ohe). Die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz jährt sich zum 75. Mal. Daran erinnert die  Gedenkveranstaltung Gegen des Vergessen am Donnerstag, 23. Januar, ab 19 Uhr  im Kreistagssitzungssaal in Bad Segeberg (Hamburger Straße 30). Die Journalistin Monika Metzner-Zinsmeister moderiert die Diskussion mit  Dr. Ingaburg Klatt (KZ-Gedenkstätte Ahrensbök), Dr. Gerhard Braas (KZ-Gedenkstätte Springhirsch) und dem Lehrer Axel Winkler.

Meditation in der Johanneskapelle

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). In der Johanneskapelle in der Bad Segeberger Marienkirche finden Interessierte am Donnerstag, 23. Januar, einen Ort, um in der Gemeinschaft zu meditieren. Das Sitzen in der Stille beginnt um 19 Uhr. Neue Interessierte werden gebeten, für weitere Informationen, Kontakt mit Elke Hoffmann unter der Telefonnummer 0  45  51 / 90  14  13 oder per E-Mail an elke.hoffmann@kirche-segeberg.de aufzunehmen.

Freitag, 24.01.2020

Tanzkurse des SV Schackendorf

| Schackendorf

Schackendorf (sl). Der SV Schackendorf bietet Tanzkurse für Jugendliche, Anfänger und Fortgeschrittene an. Im neuen Jahr unterrichtet Tanzlehrer Gernot Graaf immer freitags in der Sporthalle in Schackendorf (Am Sportplatz 5). Zunächst sind die Jugendlichen in der Zeit von 16.45 bis 18.15 Uhr an der Reihe. An acht Terminen lernen die jungen Anfänger und Fortgeschrittenen ab Freitag, 24. Januar, Disco-Fox und anderes. Um 18.30 Uhr folgen die erwachsenen Fortgeschrittenen und um 20.15 Uhr startet ein Anfängerkurs für Erwachsene. Die Teilnahme kostet 60 Euro für Vereinsmitglieder und 75 Euro für Vereinsgäste. Jugendliche Mitglieder zahlen 50 Euro, jugendliche Vereinsgäste 65 Euro. Weitere Informationen sind beim Tanztrainer unter der Telefonnummer 0  45  54 / 70  30  30 erhältlich.

Sondervorstellung des Nabu

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Aufgrund der großen Nachfrage wird der Film Das geheime Leben der Bäume am Freitag, 24. Januar, erneut im Kino-Center Cine-Planet 5 in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 34) gezeigt. Beginn der Nabu-Sondervorstellung ist um 19.45 Uhr.

Samstag, 25.01.2020

Frühstücken mit den Naher Landfrauen

| Nahe

Nahe (sl). Der Landfrauenverein Nahe und Umgebung lädt zu einem Überraschungs-Frühstück ein. Am Sonnabend, 25. Januar, gestaltet der Verein das Buffet im Bürgerhaus Itzstedt, jede Teilnehmerin bereichert das Buffet durch etwas Selbstgemachtes oder Gekauftes im Wert von fünf Euro. Brot und Brötchen besorgt der Vorstand. Die Veranstaltung beginnt um 9.30 Uhr. Die Kosten für den Vortrag betragen fünf Euro, wer nichts zum Buffet beisteuert, zahlt zehn Euro, Vereinsgäste zahlen zwölf Euro. Anmeldungen nimmt Brigitte Niemeitz unter der Telefonnummer 01  70 / 1  88  21  84 oder per E-Mail an brigitte.niemeitz@t-online.de entgegen.

Kinderfasching im Haus Bebensee

| Bebensee

Bebensee (sl). Der Ortsverein Bebensee im Deutschen Roten Kreuz lädt alle Kinder am Sonnabend, 25. Januar, zum Kinderfasching ein. In der Zeit von 15 bis 18 Uhr sorgt Tim Hertel im Haus Bebensee (Hauptstraße 22) für Stimmung und gute Musik.

Theater Zeitgeist sorgt für aberwitzige Unterhaltung

| Ascheberg

Unter der Regie von Jörn Arens präsentiert das Theater Zeitgeist in der Ascheberger Michaeliskirche Michael Cooneys Verwechslungskomödie.Foto: hfr

Ascheberg (sl). Das Theater Zeitgeist gastiert am Sonnabend, 25. Januar, mit einer aus dem Leben gegriffenen Verwechslungskomödie in der Michaeliskirche in Ascheberg. In Cash...und ewig rauschen die Gelder steht der Arbeitslose Eric Swan im Mittelpunkt, der es seit zwei Jahren nicht schafft, seiner Frau Linda von seinem Jobverlust zu erzählen. Stattdessen verlässt er weiterhin morgens das Haus und beantragt im Namen der Hausmitbewohner etliche Sozialleistungen, um seine eigenen Kosten zu decken. Als die Außenprüferin des Sozialamtes vor der Tür steht, droht das Lügengebilde von Eric Swan einzustürzen.

Michael Cooneys Farce mit vielen Überraschungen, Situationskomik und schlagfertigen Wortspielen beginnt um 19.30 Uhr. Eintrittskarten sind im Vorverkauf für zehn Euro bei Schmidt Augenblick in Ascheberg (Langenrade 2b) und in der Buchhandlung Schneider in Plön (Lübecker Straße 18) erhältlich.

Konzertring lädt zu einem Klavierabend mit David Meyer

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Werke von Schubert, Liszt, Glinka und Brahms erklingen am Sonnabend, 25. Januar, im Bürgersaal des Bad Segeberger Rathauses (Lübecker Straße 9). Zu Gast ist der Pianist, Komponist und Dirigent David Meyer, der seinen Klavierabend um 19.30 Uhr mit dem Ständchen aus Schwanengesang von Franz Schubert beginnt.

Eintrittskarten sind ausschließlich an der Abendkasse für 15 Euro erhältlich. Mitglieder des Konzertringes und Schüler haben freien Eintritt.

Großenasper Orgelzyklus

| Großenaspe

Großenaspe (sl). Improvisation ist die hohe Kunst der Musik, die zum Schwierigsten beim Musikmachen gehört. Thomas Hettwer beherrscht diese Kunst meisterhaft. Ihm gelingt es, Musikstile des Barocks oder der Klassik geschickt mit Liedern der Gegenwart zu verknüpfen. Neben Lehrtätigkeiten an der Musikhochschule Hannover und der Hochschule für Musik und Theater Hamburg ist Hettwer seit mehr als 40 Jahren als Organist in der Katholischen Kirche Maria Grün in Hamburg-Blankenese tätig. Im Rahmen des Großenasper Orgelzyklus konzertiert der Kirchenmusiker am Sonnabend, 25. Januar, in der Katharinenkirche Großenaspe (Kirchstraße 4). Das Konzert beginnt um 16 Uhr, der Eintritt ist frei.

Bücherflohmarkt in der Alten Schule

| Groß Kummerfeld

Groß Kummerfeld (sl). Kunst-, Koch-, Kinder-, Garten-, Reise- und Sachbücher sowie Ratgeber, Bildbände und zahlreiche Romane werden am Sonnabend, 25. Januar, in der Alten Schule in Kleinkummerfeld zu günstigen Preisen verkauft. Der Bücherflohmarkt findet von 10 bis 16 Uhr statt. Zusätzlich ist ein Kaffeetreff eingerichtet. Der Erlös aus dem Verkauf wird für die Anschaffung weiterer Regale für die Leihbücherei und ein Seniorenfrühstück im Frühling verwendet.

Zweierlei Wirkung beim Kreistanz

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). In der Segeberger Hebammenpraxis (Am Eichberg 3) wird einmal im Monat Kreistanz mit Bewegungsmeditation angeboten. Einfache Bewegungsschritte wirken für Anfänger und Fortgeschrittene mal stärkend, mal entspannend. Das nächste Tanzen findet am Sonnabend, 25. Januar, von 15.30 bis 17 Uhr statt. Weitere Informationen sind bei Wiebke Fricke unter der Telefonnummer 0  45  51 / 94  42  50 erhältlich.

Spaziergang für Trauernde

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Trauernde sind am Sonnabend, 25. Januar, gemeinsam in der Natur unterwegs. Der Hospizverein Segeberg lädt in der Zeit von 14 bis 16.30 Uhr zum gemeinsamen Reden und Schweigen ein. Der Spaziergang startet in Bad Segeberg (Kirchplatz 1) und wird von Anne Pieschl und Birgit Tepe begleitet. Die Mitnahme eines Trinkbechers und das Tragen fester Schuhe werden empfohlen.

Kinderkirche in der Johanneskapelle

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). In der Kinderkirche am Sonnabend, 25. Januar, von 10 bis 11.30 Uhr hören die Teilnehmer die Geschichte, die immer nach Weihnachten kommt. Die drei Heiligen Könige hatten einen langen Weg, aber nun sind sie endlich beim Jesuskind angekommen und bringen ihre Geschenke. „Wir beginnen um 10 Uhr in der Johanneskapelle an der Marienkirche. Anschließend wollen wir miteinander essen und trinken, spielen und basteln“, sagt Pastorin Rebecca Lenz. Eingeladen sind alle Kinder zwischen vier und neun Jahren. Eltern und Großeltern sind herzlich willkommen.

Russisches Pianistinnenduo rettet abgesagten Klavierabend

|

Maria Kovalevskaya und Natalia Maimova bilden das Artpianoduo/YOLOduo. Sie konzertieren im Bürgersaal des Bad Segeberger Rathauses.Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). Werke von Brahms, Dvorák, Piazolla, Fauré, Bach, Tiersen, Gershwin und Strawinsky erklingen am Sonnabend, 25. Januar, im Bürgersaal des Bad Segeberger Rathauses (Lübecker Straße 9). Außerdem präsentiert das Artpianoduo/YOLOduo mit Maria Kovalevskaya und Natalia Maimova die eigene Komposition Fenster zum Tanz.

Der Konzertring Bad Segeberg freut sich, dass das Duo spontan für den erkrankten Pianisten David Meyer einspringen konnte.

Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr Eintrittskarten sind an der Abendkasse für 15 Euro erhältlich. Mitglieder des Konzertringes und Schüler haben freien Eintritt.

Musikkurs für Kindergartenkinder

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Musikbegeisterte Kindergartenkinder sind mittwochs bei den Musikzwergen in der Familienbildungsstätte in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 88) genau richtig. Unter der Leitung von Martin Werner singen und tanzen die Mädchen und Jungen und probieren Instrumente aus. Der Kurs findet in Begleitung eines Elternteils von Mittwoch, 29. Januar, bis Mittwoch. 25. März, jeweils von 14.45 bis 15.30 Uhr statt. Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9  63  64  45 erhältlich.

Sonntag, 26.01.2020

Sonntagskaffee in der Sülfelder Remise

| Sülfeld

Sülfeld (sl). Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Sülfeld veranstaltet am Sonntag, 26. Januar, ein Sonntagskaffee in der Remise (Am Markt). Jung und Alt sind von 14.30 bis 17 Uhr willkommen.

Abendgottesdienst im Gemeindehaus

| Schlamersdorf

Schlamersdorf (sl). Die Evangelische-Lutherische Kirchengemeinde Schlamersdorf lädt am Sonntag, 26. Januar, zum Abendgottesdienst in das Gemeindehaus (Kirchstraße 3) ein. Pastor Thomas Meyer begrüßt die Gottesdienstbesucher um 19 Uhr.

Literaturgottesdienst in der Wassermühle

| Klein Rönnau

Klein Rönnau (sl). In der Wassermühle in Klein Rönnau (Mühlenweg 2) wird am Sonntag, 26. Januar, ein Literaturgottesdienst gefeiert. Im Mittelpunkt stehen  ab 10 Uhr der Roman Die hellen Tage von Zsuzsa Bánk und die Bedeutung von Freundschaft. Für die Gestaltung des Gottesdienstes sorgen Martina Hoffmann, Silke Mette, Imma Terheyden-Breffka, Andreas Maurer-Büntjen und Pastorin Elke Hoffmann.

Montag, 27.01.2020

Gewürze, die das Leben bereichern

| Ascheberg

Ascheberg (sl). Renate Frank ist am Montag, 27. Januar, zu Gast beim Landfrauenverein Ascheberg. Ab 19 Uhr stellt die Diplom-Ökotrophologin im Dorfgemeinschaftshaus Kalübbe (Dorfstraße 14) die gesundheitlichen Wirkungen verschiedener Gewürze vor und erklärt, wie Gewürze in Küche und Naturheilkunde eingesetzt werden können. Die Teilnahme kostet fünf Euro. Anmeldungen nimmt Elisabeth von der Lancken bis Dienstag, 14. Januar, unter der Telefonnummer 0  43  42 / 18  58 entgegen.

Yoga-Pilates für Grundschulkinder

|

Bad Segeberg (sl). Grundschulkinder sind eingeladen, im Familienzentrum Spurensucher in Bad Segeberg (An der Trave 1) auf Entdeckungstour durch ihren Körper zu gehen. Ab Montag, 27. Januar, bietet Kursleiterin Pia Sophie Sänger einen Mix aus Yoga und Pilates an und lehrt, dass Bewegung und Ruhe gleichermaßen wichtig sind. Weitere Informationen zum Kurs sind bei Helena Nickel unter der Telefonnummer 0  45  51 / 8  56  47  07 oder per E-Mail an helena.nickel@badsegeberg.de erhältlich.

Hinschauen statt Wegschauen

| Ahrensbök

Ahrensbök (sl). Unter dem Motto Hinschauen statt Wegschauen gestalten die Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinden Ahrensbök, Curau und Gnissau und die Gedenkstätte Ahrensbök verschiedene Veranstaltungen, um ein Zeichen gegen Ausgrenzung, Fremdenhass und Diskriminierung zu setzen. Am Sonntag, 26. Januar, wird in einem Gottesdienst ab 11 Uhr mit Texten, Liedern, Musik und Gebeten an die Millionen Opfer des Nationalsozialismus erinnert. Nachmittags berichten Schüler um 15 Uhr in der Gedenkstätte von ihrer Reise nach Auschwitz. Um Einzelnen und Gruppen am internationalen Gedenktag Gelegenheit zu geben, der Opfer zu gedenken, ist die Gedenkstätte Ahrensbök (Flachsrötse 16) am Montag, 27. Januar, von 10 bis 19 Uhr geöffnet. In fünf Dauerausstellungen wird in Wort und Bild Anfang, Alltag und Ende der nationalsozialistischen Diktatur dargestellt. Der Tag endet mit einer bundesweiten Kampagne: von 17 bis 19 Uhr werden überall in der Bundesrepublik kleine und große Gedenkstätten grell angeleuchtet.

Kurs für integrale Rückengymnastik

| Boostedt

Boostedt (sl). In dem Kurs Integrale Rücken- und Wirbelsäulengymnastik erklärt Hans-Joachim Kesch Bewegungs- und Entspannungstechniken, die die Flexibilität der Wirbelsäule nachhaltig verbessern und die Rückenmuskulatur stärken. Der 90-minütige Kurs der Volkshochschule der Gemeinde Boostedt beginnt am Montag, 27. Januar, um 19 Uhr. Die Teilnahme kostet für zwölf Abende 78 Euro. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 0  43  93 / 99  76  35 entgegengenommen.

Lieder und Gedichte zur Jahreszeit

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Segeberger Autorin Brunhild Schuckart präsentiert am Montag, 27. Januar, Betrachtungen über Natur, Tradition und Brauchtum der Monate Januar und Februar. Vom Jahreswechsel bis zum Valentinstag lautet der musikalische Vortrag, der um 19.30 Uhr im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3) beginnt. Der Eintritt ist frei.

Die unbekannte Seite von Erich Kästner

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). In der Reihe Kultur im Klinikum referiert Karl-Heinz Langer am Montag, 27. Januar, über Erich Kästner. Durch Kinderbücher wie Das doppelte Lottchen oder Emil und die Detektive erlangte der Autor großen Ruhm in Deutschland. Weniger bekannt sind seine Arbeiten als zeitkritischer Autor und Journalist, die in der Hitler-Diktatur verboten und 1933 teilweise auf dem Berliner Opernplatz verbrannt worden sind. Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr in den Räumen der Segeberger Kliniken (Am Kurpark 1). Der Eintritt ist frei.

Gedenktag der Shoa-Opfer

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die jüdische Gemeinde Segeberg und die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Segeberg gedenken am Montag, 27. Januar, in einer gemeinsamen Veranstaltung der Opfer des NS-Regimes. Wortbeiträge und Musik erklingen ab 19 Uhr in der Synagoge in Bad Segeberg (Jean-Labowsky-Weg 1).

Dienstag, 28.01.2020

Tanztee der VHS Wahlstedt

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). Die Volkshochschule (VHS) Wahlstedt lädt am Dienstag, 28. Januar, zum Tanztee in die Begegnungsstätte Wahlstedt (Waldstraße 1) ein. Unter der Leitung von Elke Pirk kommen Tanzfreudige in der Zeit von 14.30 bis 17 Uhr bei Kaffee und Gebäck zusammen. Für die passende Musik sorgt Hanno Krieg.

Tanztee der VHS Wahlstedt

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). Die Volkshochschule (VHS) Wahlstedt lädt am Dienstag, 28. Januar, zum Tanztee in die Begegnungsstätte Wahlstedt (Waldstraße 1) ein. Unter der Leitung von Elke Pirk kommen Tanzfreudige in der Zeit von 14.30 bis 17 Uhr bei Kaffee und Gebäck zusammen. Für die passende Musik sorgt Hanno Krieg.

Einblick in die Welt der Insekten

| Fahrenkrug

Fahrenkrug (sl). Lennart Bendixen hat sich auf die Fotografien von Insekten spezialisiert. Am Dienstag, 28. Januar, wird im Bürgerhaus Fahrenkrug sein Öko-Thriller gezeigt. Von jagenden Milben und balzenden Schmetterlingen lautet der Titel des Bildvortrags, der um 20 Uhr beginnt. Der Eintritt ist frei.

Jazzmusik für Patienten und Gäste

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Balsam für die Seele bieten die Musiker von Jazz-4-Fun am Dienstag, 28. Januar, im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3). Das Konzert für Patienten und Gäste beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Informationsabend an der Privatschule

| Rohlstorf

Rohlstorf (sl). Die Annette von Rantzau Gemeinschaftsschule in Rohlstorf (Gut 1) stellt sich am Dienstag, 28. Januar, Eltern und Grundschulkindern, die für das kommende Schuljahr eine weiterführende Schule suchen. Die Informationsveranstaltung beginnt um 18 Uhr. Alle Interessierten sind eingeladen.

Mittwoch, 29.01.2020

Ausbildungsmesse: Arbeiten beim Land

| Elmshorn

Elmshorn (em). Mit einer Ausbildungsmesse am Mittwoch, 29. Januar, von 15 bis 18 Uhr in der Agentur für Arbeit Elmshorn (Bauerweg 23) informiert das Land Schleswig-Holstein über Ausbildungsgänge, duale Studiengänge und Referendariate.

Die Landesverwaltungen und die Bundesagentur für Arbeit stellen an Messeständen ihre vielseitigen Ausbildungsbereiche vor. Wer mehr Einblicke und Tipps zu spezifischen Berufen möchte, kann die Kurzvorträge der Aussteller im BiZ (Berufsinformationszentrum) besuchen.

Neben einer spannenden, beruflichen Perspektive bieten die Aussteller vor allem auch eine gute Bezahlung schon während der Ausbildung oder des Studiums, regelmäßig eine Übernahme in eine gesicherte Beschäftigung, familienfreundliche Arbeitsbedingungen sowie Qualifizierungsmöglichkeiten und Karrierechancen.

Der Verein Türkische Gemeinde in Schleswig-Holstein präsentiert seine Hilfestellungen für Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund bei den Themen Ausbildung und Bewerbungen.

Bei Fragen zu der Veranstaltung steht das Team des BiZ Elmshorn unter der Telefonnummer04  1  21 / 48  03  80 oder E-Mail an elmshorn.biz@arbeitsagentur.de zur Verfügung

Vortragsreihe des SoVD Wahlstedt

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). Der Sozialverband (SoVD) Wahlstedt startet am Mittwoch, 29. Januar, mit einer Vortragsreihe in der Begegnungsstätte Wahlstedt (Waldstraße 1). Zum Auftakt referiert Dagmar Höppner-Reher, Gleichstellungsbeauftragte des Kreis Segeberg. Die Veranstaltung beginnt um 14.30 Uhr.

Straßennamen sollen geändert werden

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Änderung der Straßennamen Gustav-Frenssen-Weg, Dr. Helmut-Lemke-Straße, Hindenburgstraße und Waldemar-von-Mohl-Straße steht zur Diskussion. Der Seniorenbeirat Bad Segeberg widmet sich am Mittwoch, 29. Januar, diesem Thema und lädt Anwohner und andere Interessierte ein, in der Sprechstunde im Rathaus in Bad Segeberg (Lübecker Straße 9) in der Zeit von 10 bis 11 Uhr ihre Meinung kundzutun. Anregungen können auch per E-Mail an ursula.michalak@t-online.de gesendet werden.

Kleidermarkt in der Sventana Schule

| Bornhöved

Bornhöved (sl). In der Mensa der Sventana Schule Bornhöved (Jahnstraße) werden am Sonnabend, 29. Februar, Kinderbekleidung und Spielzeug verkauft. Die Nummernvergabe findet am Sonnabend, 1. Februar, per E-Mail an kleidermarkt-bornhöved@gmx.de statt. Die Auswahl erfolgt per Losverfahren. Interessierte Helfer können sich in der Zeit von Montag, 27., bis Freitag, 31. Januar, unter der Telefonnummer 01  77 / 3  19  12  34 melden.

Büchertausch im Sportlerheim

| Westerrade

Westerrade (sl). Im Sportlerheim in Westerrade (Bahnhofstraße 45) hat sich ein umfangreiches Sortiment an schönen Büchern angesammelt. Interessierte, die gerne lesen, dürfen sich am Mittwoch, 29. Januar, in der Zeit von 16.30 bis 17.30 Uhr kostenlos, auch ohne Tausch, Bücher mitnehmen.

Kaffeetrinken der Rohlstorfer Senioren

| Rohlstorf

Warder (sl). Zu einem Jahresrückblick und einer Programmvorschau trifft sich der Seniorenclub Rohlstorf am Mittwoch, 29. Januar, in der Alten Schule in Warder. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken.

Bücherflohmarkt in der Stadtbücherei

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Für neue und aktuelle Medien braucht die Stadtbücherei Bad Segeberg (Oldesloer Straße 20) Platz. Aus diesem Grund findet noch bis  Sonnabend, 1. Februar, im Veranstaltungsraum des Wort-Orts ein Flohmarkt statt. Während der Öffnungszeiten können Bücher, Hörbücher, CDs, Filme und Spiele zu günstigen Preisen erworben werden.

Kinoabend in Wahlstedt

| Wahlstedt

Bad Segeberg (sl). Bei dem Kinoabend der Evangelischen Jugend in Wahlstedt wird am Mittwoch, 29. Januar, der Film Wolfsblut gezeigt. Kostenfreie Getränke und Knabberspaß sorgen in der Zeit von 16.30 bis 18 Uhr für Kinoatmosphäre. Eingeladen sind Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis zwölf Jahren. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen sind bei Dieter Denzin unter der Telefonnummer 0  45  54  /  9  22  79 erhältlich.

Donnerstag, 30.01.2020

Bücherflohmarkt in der Bücherei Nahe

| Nahe

Nahe (kf). Die Gemeindebücherei Nahe (Lüttmoor 5) veranstaltet am Donnerstag, 30. Januar, einen Bücherflohmarkt von 9.30 bis 12.10 Uhr und 16 bis 19 Uhr. Dabei wird jedes Teil für einen Euro verkauft. Kinderartikel kosten nur 50 Cent.

Thema Fasten beim Kneipp Verein

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Fasten zur Entschlackung und Gesunderhaltung lautet das Thema am Donnerstag, 30. Januar, beim Kneipp Verein Bad Segeberg. Das Treffen beginnt um 19 Uhr in der AWO-Begegnungsstätte in Bad Segeberg (Am Eichberg 13). Vorstandsmitglied Gudrun Pauch berichtet von eigenen Erfahrungen und beantwortet Fragen. Gäste sind zum Erfahrungsaustausch eingeladen.

Filmvortrag über Schleswig-Holstein

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Unter dem Titel Unser Schleswig-Holstein präsentieren Ute und Uwe Peemöller am Donnerstag, 30. Januar, den dritten Teil ihrer Reihe. Ab 19.30 Uhr geht es im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3) um den Norden des Landes, den Nord-Ostsee-Kanal, um Land, Leute und Schiffe sowie um Geschichtliches.Patienten und Gäste sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei.

Freitag, 31.01.2020

Erster Klönschnack im neuen Jahr

| Reinsbek

Reinsbek (mq). Zum ersten Feierabend-Klönschnack im neuen Jahr laden De Bekhuus Lüüd in Reinsbek ein. Am Freitag, 31. Januar, treffen sich alle Interessierten bei einem Feierabendgetränk und gutem Essen zu netten Gesprächen. Beginn im Bekhuus am Sportplatz ist 19 Uhr.

Speeldeel gastiert im Weeder Sportlerheim

| Fahrenkrug

Fahrenkrug (sl). Die Fahrenkruger Füerwehr Speeldeel gastiert am Freitag, 31. Januar, im Sportlerheim in Weede. Um 20 Uhr hebt sich der Vorhang für das Stück De 75. Geburtsdag. Einlass ist bereits um 19 Uhr.

Close Window