Veranstaltungliste Minikalender

Mai 2019

Samstag, 16.03.2019

Öffnung des Kompostplatzes

| Boostedt

Boostedt (sl). Der Kompostplatz der Gemeinde Boostedt (Kummerfelder Weg) startet am Sonnabend, 16. März, in die neue Gartensaison. Mit einer Berechtigungskarte, die gegen eine Gebühr von 15 Euro im Bürgerbüro der Amtsverwaltung (Twiete 9) erhältlich ist, können sonnabends in der Zeit von 9 bis 12 Uhr Gartenabfälle aus den Boostedter Gärten abgeliefert werden.

Dienstag, 26.03.2019

Bilderausstellung im Familienzentrum

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Abstrakte Kunst von Naturmomenten und menschlichen Figuren ist bis Mittwoch, 15. Mai, im Familienzentrum Südstadt (Falkenburger Straße 92) ausgestellt. Die Werke von Inge-Lore Pasberg stammen aus 15 Jahren Schaffenszeit und sind größtenteils in Mischtechnik gestaltet. Interessierte können die Bilder montags, dienstags, donnerstags und freitags von 9 bis 13 Uhr sowie mittwochs von 15 bis 17 Uhr betrachten.

Mittwoch, 10.04.2019

Vergessenes in der Amtsverwaltung

| Trappenkamp

Trappenkamp (ohe). Die Fotogruppe Kontrovers zeigt ihre Arbeiten in den Räumen der Amtsverwaltung Bornhöved in Trappenkamp (Am Markt). Die Ausstellung mit dem Titel Verloren- Vergessen - übrig geblieben ist ab Mittwoch, 10. April, während der Öffnungszeiten der Amtsverwaltung zu sehen.

Dienstag, 16.04.2019

Freundeskreis Prohn zeigt Bilder in der Hirten-Deel

|

Schmalfeld (ohe). Die Mitglieder des Freundeskreises Erich Prohn haben die Hirten-Deel in Schmalfeld (Am Sportplatz 2) mit ihren Bildern ausgeschmückt. Die Künstler zeigen eine bunte Mischung ihrer Bilder. Dazu gehören Impressionen nordischer Landschaften gemalt mit zarten Aquarellfarben, farbenfrohe Gartenansichten in leuchtenden Ölfarben, naturgetreu dargestellte Dinge des täglichen Lebens gezeichnet mit Blei-und Buntstiften und modern interpretierte Themen gemalt mit Acryl auf Leinwand. Die Ausstellung ist noch bis Mitte September geöffnet.

Samstag, 27.04.2019

Filou beschließt Saison im kleinen Theater mit Komödie

| Wahlstedt

Norman Schumann ist neu im Ensemble des Amateurtheaters Filou in Wahlstedt.

Wahlstedt (em). „Was geht hier vor“ – das war der erste Satz, den Norman Schumann auf einer Theaterbühne sprechen durfte. Seitdem hat den jüngsten männlichen Darsteller des Wahlstedter Amateurtheaters Filou die Leidenschaft für das Theaterspielen nicht wieder losgelassen.
„Und wenn du auf der Bühne einen klassischen Verlierer spielen musst?“ Diese Frage stellte sich Norman, als er sich dem Ensemble der Filous im Sommer 2018 vorstellte und das Casting unter den strengen Augen der alten Bühnenhasen bravourös bestand. Denn wegen seines jungen Alters ist Normann quasi programmiert auf die Rollen junger Männer im Stück, so auch dieses Jahr bei der Komödie Du bist nur zweimal jung, mit der das Kleine Theater in Wahlstedt die Spielzeit 2018/2019 abschließt.
„Was mich an der Figur Richard reizt, ist die persönliche Veränderung innerhalb des Stücks, die er durchmacht: vom Spießer zum Macher. Ferner ist und bleibt er aber ein Sympathieträger für das Publikum, auch wenn die Eskapaden der Hauptfigur ihn zum Wahnsinn treiben. Und dann noch neben den gestandenen übrigen Schauspielern zu bestehen, ist Ehre und spannende Aufgabe zugleich.“
Wer Norman Schumann und das Filou-Ensemble bei der amüsanten Komödie Du bist nur zweimal jung ansehen möchte, hat dazu am den Freitagen, 26. April und 3. Mai, sowie an den Sonnabenden, 27. April und 4. Mai, jeweils um 20 Uhr im Kleinen Theater in Wahlstedt Gelegenheit. Für zwei weitere Aufführungen öffnet sich an den Sonntagen, 28. April und 5. Mai, jeweils um 16 Uhr der Vorhang.
Restkarten gibt es im Kleinen Theater am Markt in Wahl­stedt (Rudolf-Gußmann-Platz 1) dienstags und donnerstags von 16 bis 18 Uhr, im Internet unter www.theater-wahlstedt.de sowie bei Kühn-e Bücher in Wahlstedt, (Markt 1).

Mittwoch, 01.05.2019

Maifest auf dem Leezener Dorfplatz

| Leezen

Leezen (sl). Der Verein Büdorp Leezen veranstaltet am Mittwoch, 1. Mai, ein Maifest auf dem Dorfplatz. Ab 11 Uhr gibt es am Maibaum und am Alten Feuerwehrhaus Spiel und Spaß für Groß und Klein. Dazu werden Kaffee, Kuchen und andere Speisen und Getränke angeboten.

Drachenbootrennen im Aquafun

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). Die Freiluftsaison des Aquafun Hallen- und Freibades in Wahlstedt startet am Mittwoch, 1. Mai, mit einem Drachenbootrennen. Vereine und Betriebe sind eingeladen, beim Drachenboot-Stadtwerke-Cup gegeneinander anzutreten. Ein Wanderpokal und eine Jahrestrophäe warten auf die Gewinner. Der Startschuss fällt um 12 Uhr, ein Startgeld wird nicht erhoben. Anmeldeschluss ist Freitag, 26. April, um 12 Uhr. Anmeldeformulare sind im Internet unter www.stadtwerke-wahlstedt.de zu finden. Der Eintritt in das Freibad ist an diesem Tag frei, das Hallenbad bleibt geschlossen.

Motorsportler laden zur Fahrradrallye

| Geschendorf

Geschendorf (ohe). Der Motorsportclub (MSC) Eilsdorf veranstaltet am Mittwoch, 1. Mai, eine Fahrradrallye. Start ist um 13 Uhr am Feuerwehrhaus in Geschendorf. Ziel ist das Vereinsheim des SV Westerrade in Westerrade. Dort gibt es Kaffee, Kuchen, Currywurst und Pommers Frites. Das Startgeld beträgt zwei Euro. Jeder Teilnehmer erhält einen Preis.

Lieder über den Monat Mai

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Einen Vortrag zum Thema Der Mai ist gekommen hält die Segeberger Autorin Brunhild Schuckart am Mittwoch, 1. Mai. Los geht es um 19.30 Uhr im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3) mit vielen Liedern zum Mitsingen. Der Eintritt ist frei.

Frühjahrsausstellung in Bosau

| Bosau

Bosau (sl). Ein breites Kunstspektrum findet sich bei der Frühjahrsausstellung in der Dunkerschen Kate in Bosau (Bischof-Vicelin-Damm 7). Von Mittwoch, 1., bis Sonntag, 5. Mai, stellt Kristin Jurkschat Bilder in Acryl aus, Rita Kirchner zeigt ihre neue Schmuckkollektion, Kirsten Langbehn bietet Dekorationsartikel aus Naturstoffen an und Heinz Kircher verkauft Hühner, Enten, Hasen und Blumen aus Keramik. Geöffnet ist die Ausstellung täglich von 11 bis 18 Uhr.

Exkursion zum Kliff von Boltenhagen

| Boltenhagen

Boltenhagen (mq). Der Geopark Nordisches Steinreich lädt am Mittwoch, 1. Mai, zu einer Geo-Exkursion zum Kliff nach Boltenhagen ein. Dort kann man Erd- und Klimageschichte erleben. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Strandparkplatz in Steinbeck. Die Kosten betragen neun Euro, eine Anmeldung unter Telefon 0  45  47 / 15  93  15 oder per E-Mail unter info@geopark-nordisches-steinreich.de ist erforderlich.

Slawenlager am Großen Plöner See

| Bosau

Bosau (sl). Die Jugendfreizeitstätte in Bosau am Großen Plöner See wird von Mittwoch, 1., bis Sonntag, 5. Mai, zu einem mittelalterlichen Slawenlager für wilde Horden der Grieweler Luud. Besucher können beobachten, wie im Lager Möbel, Bögen, Schalen und Kleidung gefertigt werden und sich selbst im Schnitzen, Bogenschießen oder Axtwerfen ausprobieren. Ein Zirkus lädt Kinder zum Mitmachen ein. Weitere Informationen sind im Internet unter www.djo-bosau.de zu finden.

Maibaumfest am Wasserwerk

| Ascheberg

Ascheberg (ohe). Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Ascheberg lädt der Verein Ascheberg rockt am Mittwoch, 1. Mai, zum Maibaumfest ein. Nach dem Richten des Mai­baums um Punkt 11 Uhr auf der Rathauswiese wird das Gelände am Alten Wasserwerk hinter der Feuerwehr zum Festgelände für Jung und Alt.
Dort gibt es Speisen und Getränke, eine Bank-Hüpfburg, Spiele mit der Jugendfeuerwehr, Picknickmöglichkeiten, Spiel und Spaß und Live-Musik. Drei Bands sorgen von 11 bis 16 Uhr auf der Bühne für beste Unterhaltung. Dennis Brandau und Jan Röschmann covern bekannte Songs. Limited Edition spielen Rock-Klassiker aus der guten alten Zeit der LP. Die Band Pfefferminz ist bereits eine Institution in Sachen Westernhagen.

Donnerstag, 02.05.2019

Diskussionen zur Europawahl 2019

|

Bad Segeberg (sl). Die Europawahl 2019 ist am Donnerstag, 2. Mai, Thema bei der öffentlichen Diskussion des Segeberger Bündnisses für Toleranz und Demokratie. Das Treffen beginnt um 19 Uhr in der Kleingartensiedlung Neue Heimat in Bad Segeberg (Tulpenweg, Parzelle 75).

Senioren spielen und klönen

| Todesfelde

Todesfelde (ohe). Zum spielen und klönen treffen sich Senioren bei einer gemeinsamen Kaffeetafel. Die Veranstaltung des Seniorenclubs Todesfelde beginnt am Donnerstag, 2. Mai, um 15 Uhr im Gasthof Zur Eiche (Dorfstraße 27).  

Freitag, 03.05.2019

Fahrradtour an der Ostseeküste

| Schlamersdorf

Schlamersdorf (sl). Der Landfrauenverein Schlamersdorf veranstaltet eine Radtour über den Ostseeküsten-Radweg. Ein Busunternehmen bringt die Teilnehmer samt eigener Fahrräder am Freitag, 3. Mai, nach Laboe. Von dort geht es über Stein, Kalifornien und Brasilien nach Schönberg und weiter durch die Probstei. Für die 30 Kilometer lange Gesamtstrecke ist ein Kaffeetrinken in einem Bauerncafé eingeplant, sonstige Verpflegung ist mitzubringen. Abfahrt ist um 8.30 Uhr in Schlamersdorf, die Rückkehr ist für 19 Uhr geplant. Die Teilnahme kostet je nach Teilnehmerzahl zwischen 31,50 und 43,50 Euro. Anmeldungen nimmt Erika Schult bis Montag, 15. April, unter der Telefonnummer 0  45  59 / 2  24 entgegen.

Wohnzimmerkonzert mit Michael Bügling

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Der Singer-Songwriter Michael Bügling präsentiert am Freitag, 3. Mai, seine Lieder im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3). Seine Musik erzählt Geschichten von Freundschaft, Liebe, Hoffnung, Mut, Freiheit, Glück und Träumen. Die Veranstaltung in der besonderen Atmosphäre eines Wohnzimmerkonzertes beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Tipps für die Pflege zu Hause

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Angehörigenschule bietet einen Pflege-Basiskurs im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3) an. Am Freitag, 3. Mai, von 16 bis 19 Uhr und Sonnabend, 4. Mai, von 10 bis 16 Uhr gibt es Infos, Tipps und Tricks für die Pflege zu Hause. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 0  40 / 25  76  74  50 oder per E-Mail an anmeldung@angehoerigenschule.de erforderlich.

Väter basteln mit ihren Kindern

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Väter mit Kindern im Alter von drei bis sieben Jahren können am Freitag, 3. Mai, im Familienzentrum Spurensucher in Bad Segeberg (An der Trave 1) ein besonderes Muttertagsgeschenk basteln. Beginn ist um 16 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen nimmt Helena Nickel unter der Telefonnummer 0  45  51 / 8  46  47  07 oder per E-Mail an helena.nickel@badsegeberg.de entgegen.

Miu singt im Reinsbeker Dorfhaus

| Reinsbek

Reinsbek (mq). Die Reihe Reinsbek Sounds wird am Freitag, 3. Mai, mit einem Konzert der Sängerin Miu fortgesetzt. In der Dorfkultur- und Freizeitstätte am Sportplatz wird die Hamburgerin ab 20 Uhr auf der Bühne stehen. Ihre auf englisch vorgetragene Musik verortet sie selbst zwischen Soul, Pop und etwas Jazz. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei erforderlich ist eine Anmeldung unter www.reinsbek-sounds.de. Am Abend geht eine Hutkasse herum.

Samstag, 04.05.2019

Ferienglück im Erlebniswald

| Trappenkamp

Trappenkamp (sl). Zu einer Safari durch das Wildschwein- und Hirschgehege lädt der Erlebniswald Trappenkamp ein. Am Donnerstag, 4., und 11. April, geht es für Vier- bis Zehnjährige unter fachkundiger Leitung auf Erlebnistour. Jeweils von 11 bis 15 Uhr werden gemeinsam die Tiere entdeckt und ein Lagerfeuer gemacht. Die Teilnahme ist im Eintrittspreis von vier Euro für Kinder enthalten. Eine Anmeldung unter der Telefonnummer 0  43  28 / 17  04  80 oder per E-Mail an info@erlebniswald-trappenkamp.de ist erbeten.

Frühjahrskonzert mit dem Symphonischen Blasorchester

|

Norderstedt (em). Das Symphonische Blasorchester Norderstedt präsentiert in seinem Frühjahrskonzert die vielfältigen Facetten der Blasorchesterliteratur und hat dabei die großen Komponisten der zeitgenössischen sinfonischen Blasmusik im Programm: Freuen können sich die Konzertbesucher unter anderem auf die Second Suite von Gustav Holst, Punchinello von Alfred Reed, Olympica von Jan Van der Roost sowie Bearbeitungen klassischer Werke wie die Festive Overture von Dmitri Shostakovich und die Ouvertüre zu La Forza del Destino von Giuseppe Verdi.
Das Frühjahrskonzert des Musikvereins Norderstedt beginnt am Sonnabend, 4. Mai, um 20 Uhr in der TriBühne in Norderstedt. Eintrittskarten sind in Norderstedt beim Ticketcorner erhältlich (Telefon 0  40 / 30  98  71  23), online unter www.musikverein-norderstedt.reservix.de sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Miteinander essen, miteinander reden

| Schlamersdorf

Schlamersdorf (sl). In der Mensa der Grundschule Schlamersdorf wird regelmäßig eine gemeinsame Mahlzeit für Jung und Alt angeboten. Das nächste Essen unter dem Motto miteinander essen, miteinander reden, findet am Sonnabend, 4. Mai, um 12 Uhr statt. Erwachsene zahlen für die Teilnahme vier Euro, für Kinder kostet das Essen zwei Euro, ab dem dritten Kind ist das Essen kostenfrei. Anmeldungen nimmt Hilke Brumund unter der Telefonnummer 0  45  55 / 2  17 bis Sonnabend, 27. April, entgegen.

Wibo feiert Tag des offenen Geländes

| Wittenborn

Wittenborn (sl). Mit einem Tag des offenen Geländes startet der Jugendzeltplatz Wittenborn (Wibo) am Sonnabend, 4. Mai, in die neue Saison. In der Zeit von 13.30 bis 17 Uhr kann das Gelände erkundet werden, und man kann die Betreuungspersonen kennenlernen. Dazu gibt es Mitmachangebote wie Kanufahren, spielen, musizieren und basteln. Außerdem feiert der Jugendzeltplatz an diesem Wochenende mit ehemaligen und aktuellen Teilnehmern der Jugendfreizeit sein zehnjähriges Bestehen.

Musik zur Marktzeit mit dem Duo Queron

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Zwischen Übermut und Melancholie bewegen sich die Stücke, die Stephanie Lang mit ihrer Querflöte und Elisabeth Busse mit dem Akkordeon unkonventionell interpretieren. Am Sonnabend, 4. Mai, ist das Duo mit dem Namen Queron zu Gast in der Bad Segeberger Marienkirche. In der Reihe Musik zur Marktzeit erklingen in der Zeit von 11 bis 11.30 Uhr Bearbeitungen bekannter und weniger bekannter Werke unterschiedlicher Epochen und Stilrichtungen. Der Schwerpunkt der musikalischen Reise liegt auf Ungarn. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um eine Spende zugunsten des Orgel-Neubauprojekts gebeten.

Kleidermarkt im Haus Bebensee

| Bebensee

Bebensee (sl). Im Haus Bebensee (Hauptstraße 22) öffnen sich am Sonnabend, 4. Mai, die Türen für einen Kinderbekleidungs- und Spielzeugmarkt. In der Zeit von 10 bis 12 Uhr werden neben Frühjahrs- und Sommerbekleidung auch Schuhe, Spielzeug, Autositze und Kinderfahrzeuge verkauft. Schwangere und Rollstuhlfahrer erhalten bereis ab 9.30 Uhr Einlass.

Tischtennis-Finale in Schmalensee

| Schmalensee

Schmalensee (mq). Die Tischtennis-Mannschaft des SV Schmalensee steht zum zweiten Mal in Folge im Finale des Kreisvorgabepokals. Gegner des Meisters der 4. Kreisklasse ist am Sonnabend, 4. Mai, in der Sporthalle Schmalensee (Tarbeker Straße 10 a) der BSV Kisdorf II aus der 6. Kreisklasse. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt ist frei.

Cowboy Games im Reitstall Mohr

| Fahrenkrug

Fahrenkrug (sl). Wie im Wilden Westen geht es am Sonnabend, 4. Mai, am Reitstall Mohr in Fahrenkrug zu. Die Cowboy Games mit Lassowerfen, Roping und Axtwerfen beginnen um 15 Uhr. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Kinder bilden eine eigene Gruppe, und auch die Holstein Cowboys treten nur untereinander an. Am Abend wird der Grill angeheizt, und jeder Gast kann sein eigenes Grillgut auf das Rost legen. Auch für Besteck und Geschirr sorgt jeder selbst. Der Eintritt ist frei. Für die Teilnahme an den Spielen zahlen Kinder einen und Erwachsene zwei Euro.

Bilder einer Russlandreise

| Dersau

Dersau (sl). Der Fotograf und Reisejournalist Heiko Klotz ist mit einem Allrad-Auto von Kiel nach Wladiwostock gefahren. Gemeinsam mit seiner Frau hat er Jekatarinburg, Irkutsk, Ulan-Ude,  St. Petersburg, den Baikalsee, die Mongolei, die Gobi-Wüste und das Altai-Gebirge erkundet. Auf Einladung von Inga Hamann berichtet Klotz am Sonnabend, 4. Mai, ab 17 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Dersau (Dorfstraße 27) von seiner 80-tägigen Reise. Der Eintritt kostet acht Euro.

Reparaturcafé wird eröffnet

| Bornhöved

Bornhöved (sl). Im Reparaturcafé in Bornhöved (Kuhberg 3) können einmal im Monat defekte Gegenstände wie Toaster, Staubsauger, Fahrräder oder Kleidung gemeinsam repariert werden. Initiator Friedrich Wilhelm Moertl und sein Team laden am Sonnabend, 4. Mai, um 14 Uhr zur Eröffnung ein. Am Eröffnungstag ist das Reparaturcafé bis 17 Uhr geöffnet, zukünftig bis 18 Uhr. Weitere ehrenamtliche Mitstreiter für Reparaturen und Beratungen werden gerne im Team aufgenommen. Weitere Informationen sind im Internet unter www.repaircafe.de erhältlich.

Flohmarkt für wohltätige Zwecke

| Itzstedt

Itzstedt (sl). Auf dem Parkplatz der Amtsverwaltung Itzstedt findet am Sonnabend, 4. Mai, ab 10 Uhr ein Flohmarkt statt. Für die Organisation ist der Itzstedter Freundeskreis Ahja/Estland verantwortlich. Die Erlöse aus Standgebühr und Verkauf von Kaffee und Kuchen sowie Fleisch und Getränken werden in Estland für wohltätige Zwecke eingesetzt. Die Veranstaltung endet um 16 Uhr.

Tennis-Club Boostedt stellt sich vor

| Boostedt

Boostedt (sl). Der Tennis-Club Boostedt veranstaltet am Sonnabend, 4. Mai, einen Tag der offenen Tür auf der Clubanlage (Mühlenweg). In der Zeit von 10.30 Uhr bis 14 Uhr haben Interessierte die Möglichkeit, an einem Probetraining mit Slawomir Kerber, dem Vater von Angelique Kerber, teilzunehmen. Außerdem erhalten neu eingetretene Mitglieder an diesem Tag vier kostenfreie Trainingsstunden.

Kreismusikschüler laden zum Konzert

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Schüler der Kreismusikschule Segeberg geben am kommenden Sonnabend, 4. Mai, ein gemeinsames Konzert. Ab 17 Uhr erklingen im Bürgersaal des Bad Segeberger Rathauses (Lübecker Straße 9) Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Scott Joplin, Torsten Ratzkowski und viele bekannte Ohrwürmer. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Comicbörse wird fortgesetzt

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Viele konnten die Segeberger Comic-, Roman- und Papierbörse am vergangenen Wochenende nicht wahrnehmen. Deswegen haben sich die Organisatoren entschlossen, die Veranstaltung am Sonnabend, 4. Mai, fortzusetzen. Im Antiquariat Berghalle in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 71) wird das Angebot von 10 bis 20 Uhr noch einmal erweitert. Zum Verkauf stehen Comics für Kinder und Erwachsene, Romanhefte, Illustrierte, Plakate, Filmprogramme und vieles mehr.

Sonntag, 05.05.2019

Reitertag auf der Gläserkoppel

| Preetz

Preetz (ohe). Der Reiterhof Gläserkoppel veranstaltet am Sonntag, 5. Mai, seinen traditionellen Reitertag. Gemeinsam mit dem Reitverein Preetz und Umgebung richtet er dann verschiedene Wettbewerbe aus.
Dazu gehören Führzügel- und Reitwettbewerbe bis hin zu Dressurprüfungen. Ein besonderer Höhepunkt ist der Pas-de-deux mit Verkleidung und Musik. Nennschluss für Teilnehmer ist Sonnabend, 20. April. Nähere Informationen gibt der Verein unter der Rufnummer 04242/
8 10 30. Der Eintritt zum Reitertag ist frei.

Reitertag auf der Gläserkoppel

| Preetz

Sina Grundies trainiert für den Reitertag auf einem Schulpferd. Foto: gläserkoppel

Preetz (ohe). Der Reiterhof Gläserkoppel veranstaltet am Sonntag, 5. Mai, seinen traditionellen Reitertag. Gemeinsam mit dem Reitverein Preetz und Umgebung richtet er dann verschiedene Wettbewerbe aus. Dazu gehören Führzügel- und Reitwettbewerbe bis hin zu Dressurprüfungen. Ein besonderer Höhepunkt ist der Pas-de-deux mit Verkleidung und Musik. Nennschluss für Teilnehmer ist Sonnabend, 20. April. Nähere Informationen gibt der Verein unter der Rufnummer 04242/
8 10 30. Der Eintritt zum Reitertag ist frei.

Heimatkunde in und um Pronstorf

| Pronstorf

Pronstorf (sl). In einer dreistündigen Führung nimmt Bernd Döhling Interessierte mit zu steinzeitlichen Siedlungen und Grabhügeln, erklärt Schälchensteine und Toreichen. Die geomantische Führung startet am Sonntag, 5. Mai, um 9 Uhr an der Pronstorfer Kirche. Eine Anmeldung ist bis Sonntag, 28. April, unter der Telefonnummer 0  45  53 / 99  65  50 oder per E-Mail an u.rasmus@gmx.de möglich. Die Teilnahme ist kostenlos. Spenden für den Kulturverein und den Waldkindergarten sind willkommen.

Jugendliche lernen den Lateintanz

| Klein Rönnau

Klein Rönnau (sl). Einen Einstieg in den Lateintanz bietet der SC Rönnau Jugendlichen ab 14 Jahren ab Sonntag, 5. Mai. Im Gemeindesaal To’n Hus Rönnau in Klein Rönnau werden fünf Wochen lang immer sonntags in der Zeit von 18 bis 19 Uhr Cha Cha Cha und Rumba getanzt. Die Teilnahme kostet für Mitglieder 30 Euro, Vereinsgäste zahlen 50 Euro. Anmeldungen werden in der Geschäftsstelle unter der Telefonnummer 0  45  51 / 99  98  42 und per E-Mail an info@scroennau.de entgegen genommen.

Saisonstart im Torhaus-Museum

| Seedorf

Seedorf (sl). Nach der Winterpause startet das Torhaus-Museum in Seedorf am Sonntag, 5. Mai, in die neue Saison. An jedem ersten Sonntag im Monat können in der Zeit von 14 bis 17 Uhr Galgen, Gefängnis und Glockenturm besichtigt werden. Für Kinder besteht die Möglichkeit einer Museumsrallye während Erwachsene sich durch das von Ritter Hans Blome erbaute Torhaus führen lassen können. Der Eintritt kostet zwei Euro, ermäßigt einen Euro. Infos sind im Internet unter www.torhaus-seedorf.de zu finden.

Clubslalom für Motorsportfans

| Bad Segeberg

Sülfeld (sl). Der MuSC Sülfeld veranstaltet am Sonntag, 5. Mai, einen ADAC Clubslalom. Beginn ist um 8 Uhr auf dem Gelände hinter dem ehemaligen TÜV in Bad Segeberg (Hamburger Straße 102) mit der Einteilung in sieben Klassen. Weitere Informationen sind im Internet unter www.muscsuelfeld.de erhältlich.

Gottesdienst zu den Perlen des Glaubens

| Wahlstedt

Wahlstedt (em). Die Perlen des Glaubens sind ein ökumenisches Perlenarmband, das ursprünglich aus Schweden stammt. Jede Perle steht für ein Lebens- oder Glaubensthema. Es lädt ein, sich Zeit zu nehmen – für sich selbst und Gott. In der Evangelischen Christus-Kirche in Wahlstedt findet am Sonntag, 5. Mai, um 18 Uhr ein Abendgottesdienst mit Liedern und Texten zu den Perlen des Glaubens statt. Pastorin Anne Smets und Kantor Yotin Tiewtrakul (Hamburg) haben ihn gemeinsam erarbeitet. Ein Projektchor aus Hamburg und die Wahlstedter Kantorei unter der Leitung von Daglef Polzin wirken mit bei diesem besonderen Gottesdienst, der einmal an den Perlen des Glaubens entlang geht und zum Mitsingen, Mithören und Mitbeten einlädt.

Der Erlebniswald feiert die Frischlinge

| Daldorf

Daldorf (ohe). Warum haben die Frischlinge eigentlich Streifen? Und wo ist der Vater der Frischlinge? Die Antworten dazu und vieles mehr gibt das Team des Erlebniswaldes Trappenkamp  am Sonntag, 5. Mai. Von 10 bis 17  Uhr feiert der Erlebniswald dann sein großes Frischlingsfest.Besucher erleben rund um die quirligen kleinen Wildschweinkinder jede Menge Aktionen und Spaß. So fährt der Wildschwein-express durch das große Gehege, wo sich über 50 Frischlinge tummeln. Alle Informationen gibt es auf der der website www.erlebniswald-trappenkamp.de

Klassisches Klavierkonzert

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Pianistin Tatiana Kovalevskaia präsentiert am Sonntag, 5. Mai, Klassik aus Russland. Werke von Tschaikowsky, Rachmaninov und Prokofiev sind ab 16 Uhr im Seminarraum der Segeberger Kliniken in Bad Segeberg (Am Kurpark 1) zu hören. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Dienstag, 07.05.2019

Pastor Steffen Paar hat ein offenes Ohr

| Sülfeld

Sülfeld (sl). Pastor Steffen Paar bietet an vier Dienstagen im Mai einen freien Stuhl am Rand des Marktplatzes in Sülfeld an. Unter dem Titel Ohr am Markt ist er das erste Mal am Dienstag,7. Mai, von 15 bis 18 Uhr vor Ort und hört sich Geschichten aus der Vergangenheit an, Witze, Fragen oder ein aktuelles Problem.

Offener Nähtreff im Familienzentrum

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Frauen, die gerne nähen, werden im Familienzentrum Spurensucher in Bad Segeberg (An der Trave 1) bei der Umsetzung ihrer Ideen von einer professionellen Nähkursleiterin unterstützt. Der offene Nähtreff startet am Dienstag, 7. Mai, um 9 Uhr. Bis 11.30 Uhr haben die Teilnehmerinnen Zeit, an den zur Verfügung gestellten Nähmaschinen zu arbeiten. Das übrige Material, wie Schere, Stoff und Nähgarn, muss mitgebracht werden. Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Informationen sind bei Helena Nickel unter der Telefonnummer 0  45  51 / 8  56  47  07 erhältlich.

Café-Nachmittag für Krebspatienten

| Bad Segeberg

Einmal im Monat laden die Krebsgesellschaft und die Ärztekammer Schleswig-Holstein zu einem Café für Krebspatienten ein. Betroffene, Angehörige und Interessierte haben am Dienstag, 7. Mai, die Möglichkeit, sich in den Räumen der Akademie der Ärztekammer in Bad Segeberg (Esmarchstraße 2) ab 15 Uhr bei Kaffee und Kuchen auszutauschen. Weitere Informationen sind bei Ruth Lüdtke unter der Telefonnummer 0  45  51 / 80  32  06 erhältlich.

Mittwoch, 08.05.2019

Reise-Programm des Heimatvereins

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Im Reise-Programm des Heimatvereins Kreis Segeberg stehen zwei Tagesreisen und eine Fünf-Tagesfahrt nach Heidelberg auf dem Programm. Am Mittwoch, 8. Mai, geht es nach Salzwedel und am Mittwoch, 17. Juli, nach Kappeln. Nach Heidelberg fährt der Heimatverein von Sonntag, 8. September, bis Donnerstag, 12. September. Das genaue Reiseprogramm ist im Internet unter www.heimatverein-kreis-segeberg.de erhältlich.
Anmeldungen für alle drei Fahrten nimmt die Firma mit-reisen bis Sonntag, 31. März, unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9  66  50 entgegen.

Landfrauen radeln durch Lütjenburg

| Leezen

Leezen (sl). Der Landfrauenverein Leezen veranstaltet am Mittwoch, 8. Mai, eine Fahrradtour nach Lütjenburg an. Treffpunkt ist um 13 Uhr bei Rewe in Leezen (Neversdorfer Straße 1). Es besteht die Möglichkeit, eigene Fahrräder mitzunehmen oder vor Ort welche auszuleihen. Eine Anmeldung bei Maike Hausschildt unter der Telefonnummer 0  45  52 / 3  30 ist für die Teilnahme bis Montag, 29. April, erforderlich.

Spielenachmittag des Sozialverbandes

| Mözen

Mözen (sl). Der Ortsverband Leezen im Sozialverband Deutschland trifft sich am Mittwoch, 8. Mai, zu einem Spielenachmittag. Los geht es um 15 Uhr in Dunkers Gasthof in Mözen (Twiete 2).

Senioren begrüßen den Mai

| Warder

Warder (sl). Der Mai ist gekommen lautet das Motto bei dem nächsten Seniorennachmittag im Gemeindehaus Warder (Kirchweg 2). Pastor Roland Scheel begrüßt gemeinsam mit den Teilnehmern am Mittwoch, 8. Mai, den Mai bei Kaffee und Kuchen. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr.

Frühlingskonzert mit dem Männerchor

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Unter der Leitung von Dorothea Dreessen präsentiert der Männerchor Bad Segeberg am Mittwoch, 8. Mai, ein abwechslungsreiches Programm. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3). Der Eintritt ist frei.

Trauererfahrungen austauschen

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der Hospizverein Segeberg bietet Trauernden die Möglichkeit, in einer offenen Gruppe auf andere Menschen zu treffen, die ähnliches erlebt haben. Das nächste Mal findet die Offene Trauergruppe am Mittwoch, 8. Mai, von 19 bis 20.30 Uhr im Gruppenraum des Hospizvereins in Bad Segeberg (Kirchplatz 1) statt. Anne Pieschl und Birgit Tepe begleiten das Treffen.

Frühstück für Frauen in Rickling

| Rickling

Rickling (sl). Der Pastor Hansjürgen Meynig in Rente ist am Mittwoch, 8. Mai, zu Gast beim Ricklinger Frauenfrühstück. Der Vormittag beginnt um 9.30 Uhr im Gemeindehaus (Eichbalken) mit der Frage „Weiterleben – aber wie?“. Dazu werden Aussagen aus dem Neuen Testament herangezogen. Neue Teilnehmerinnen sind herzlich willkommen.

Donnerstag, 09.05.2019

Radwandern mit dem MTV Segeberg

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der MTV Segeberg bietet für Senioren regelmäßig Radwander-Touren an. Die nächste Fahrt startet am Donnerstag, 9. Mai, um 14.30 Uhr. Treffpunkt ist am Vereinsheim in Bad Segeberg (Rantzaustraße). Weitere Informationen sind bei Hannelore Rüdiger unter der Telefonnummer 0  45  51 / 8 16  12 erhältlich.

Sitzen in der Stille in der Johanneskapelle

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). In der Johanneskapelle der Bad Segeberger Marienkirche wird am Donnerstag, 9. Mai, eine Meditation angeboten. Das Sitzen in der Stille beginnt um 19 Uhr. Neue Interessierte werden gebeten, sich für weitere Informationen bei Elke Hoffmann unter der Telefonnummer 0 45  51 / 90  14  13 zu melden.

Freitag, 10.05.2019

Abenteuer-Golf mit den Landfrauen

| Ascheberg


Ascheberg (ohe). 18 abenteuerliche Bahnen bietet das Adventure Golf Gut Waldshagen. Die Landfrauen des Ortsverbandes Ascheberg und Umgebung wollen alle bezwingen. Am Freitag, 10. Mai, laden sie zu einer Ausflugsfahrt ein. Start ist um 16.15 Uhr der Bahnhof in Ascheberg. Nach dem Spiel ist ein gemeinsames Abendessen geplant. Die Teilnahme kostet sechs Euro. Anmeldungen nimmt Birgit Siebelts unter der Rufnummer 0  45  26 / 17  86 oder per E-Mail an lfv-ascheberg@gmx.de bis Dienstag, 23. April entgegen.

Erzählabend mit Svenja Krüger

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Svenja Krüger erzählt am Freitag, 10. Mai, Geschichten und Märchen auf sehr unterhaltsame Art und Weise. Der eintrittsfreie Abend beginnt um 19.30 Uhr im Seminarraum der Segeberger Kliniken in Bad Segeberg (Am Kurpark 1).

Mädelsabend in der Alten Schmiede

| Bornhöved

Bornhöved (sl). Bibi Maaß stattet der Alten Schmiede in Bornhöved (Kuhberg 13) am Freitag, 10. Mai, einen Besuch ab. Die Entertainerin nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn sie selbstironisch über den Reifeprozess und über Männer in den besten Jahren lästert und zu dem Entschluss kommt, dass Botox auch keine Lösung ist. Frauen sind ab 19.30 Uhr zum Mädelsabend eingeladen. Eintrittskarten können zum Preis von zwölf Euro per E-Mail an hpk@kuechenmeister.net reserviert werden.

Kriminalkomödie im Dorfgemeinschaftshaus Stolpe

| Stolpe

Stolpe (sl). Inspiriert von den alten Edgar-Wallace-Filmen zeigt die Kleine Bühne Wankendorf-Stolpe an drei Tagen die Kriminalkomödie Der Frosch mit der Peitsche. Die Benefizaufführungen finden am Freitag, 10., und Sonnabend, 11. Mai, um 19.30 Uhr statt sowie am Sonntag, 12. Mai, um 14.30 Uhr mit Kaffee und Kuchen. Veranstaltungsort ist das Dorfgemeinschaftshaus Stolpe (Depenauer Weg 5). Der Eintritt kostet sieben Euro. Karten sind im Vorverkauf bei Tabakwaren Schlüter in Wankendorf (Bornhövederstraße 2) erhältlich. Der Erlös aus dem Kartenverkauf geht an den Kleine-Anna-Kreis Wankendorf, der Kinder aus finanzschwachen Familien unterstützt.

Open-Air im Stiftungsland: Laubfrosch rockt Blomnath

| Blomnath

Blomnath (em). Die Stiftung Naturschutz hat das Stiftungsland Blomnath bei Seedorf wieder in den Tourneeplan des Schleswig-Holstein Froschkonzert-Festivals aufgenommen. Konzertgänger können am Freitag, 10. Mai, um 21 Uhr dem Laubfrosch als Solisten lauschen. Für die Begleitung im Hintergrund sorgt ein Chor aus Gras- und Moorfröschen.

Immer wieder im Frühjahr setzen sich die Amphibienmännchen mit ihrem Minnesang akustisch in Szene, um ihre Herzensdame zu finden. Der Laubfrosch ist nahezu ein Schreihals: Sein rhythmisches „äpp, äpp, äpp“ nimmt es locker mit dem Lärm des heimischen Staubsaugers auf.

Treffpunkt ist an der Ecke Na de Wischen/Am Brook in Seedorf. Nicht vergessen: Festes Schuhwerk und Taschenlampe für den Rückweg. Hunde müssen leider zu Hause bleiben.

Die Konzerttour ist kostenlos. Über eine Spende, die hilft, die Vielfalt der Amphibien in Schleswig-Holstein zu erhalten, freut sich die Stiftung Naturschutz. Nähere Informationen und Anfahrtsskizze unter Telefon 04   31 / 2  10  90-1  01 oder unter www.stiftungsland.de/was-wir-tun/erlebnisraumgestalter/froschkonzerte-im-stiftungsland/.

Das Gänsefüßchen kommt mit Musik in die Jugend-Akademie

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Wer ein Gänsekind findet, hat alle Hände voll zu tun: Futter finden, Nest bauen und Wasser zum Schwimmen ausfindig machen. Das Theater Couturier erzählt am Freitag, 10. Mai, für Kinder ab zwei Jahren die spannende Geschichte vom Zauber des Schlüpfens und den ersten Schritten auf der Welt.

Das Stück in der Reihe Kindertheater des Monats beginnt um 15 Uhr in der Jugend-Akademie Segeberg in Bad Segeberg (Marienstraße 31). Der Eintritt kostet für Kinder vier und für Erwachsene fünf Euro.

Kindermusical in der Versöhnerkirche

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Lisa-Marie Lill und Joshua Makowski absolvieren in der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Segeberg ein Freiwilliges Soziales Jahr. (FSJ) Im Rahmen dieses Projektes führen die FSJler gemeinsam mit der Kindertagesstätte Südstadt und des Spatzenchores das Kindermusical Der Regenbogenfisch auf. Die Veranstaltung beginnt am Freitag, 10. Mai, um 17 Uhr in der Versöhnerkirche in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 86). Der Eintritt ist frei.

Samstag, 11.05.2019

Mit dem SoVD ins Nolde-Museum

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (ohe). Zu einer Tagesfahrt in das Nolde Museum in Seebül lädt der Bad Segeberger Ortsverband im Sozialverband Deutschland (SoVD) ein. Die Fahrt startet am Sonnabend, 11. Mai, um 7.15 Uhr auf dem Parkplatz vor Möbel Kraft in Bad Segeberg. Nach dem Museumsbesuch ist ein Einkaufsbummel durch Flensburg geplant. SoVD-Mitglieder zahlen 42 Euro, für Nichtmitglieder kostet die Fahrt 49 Euro. Anmeldungen nimmt Rolf Hinz unter der Rufnummer 0  45  51 / 43  75 entgegen.

Monatliches Café für Alleinerziehende

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Für alleinerziehende Mütter und Väter wird einmal im Monat ein Café angeboten. Dieses findet in der Familienbildungsstätte in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 88) statt. Der nächste Termin ist am Sonnabend, 11. Mai. Die Eltern können sich bei Kaffee und Tee austauschen, während die Kinder in der Zeit von 15 bis 18 Uhr betreut werden.

Gesamt-Orgelwerk von Bach als Zyklus

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Als Verabschiedungszyklus von der alten Orgel in der Bad Segeberger Marienkirche lädt Andreas Maurer-Büntjen regelmäßig zu Konzerten zu Bachs Gesamt-Orgelwerk ein. Am Sonnabend, 11. Mai, wird das Angebot um 18 Uhr fortgesetzt. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um eine Spende für die neue Orgel gebeten.

Wanderung durch das Heidmoor

| Berlin

Bad Segeberg (sl). Der Kneipp Verein Bad Segeberg wandert am Sonnabend, 11. Mai, durch das Heidmoor bei Dorf Berlin. Treffpunkt zur Bildung von Fahrgemeinschaften ist um 13 Uhr auf dem Parkplatz des Dänischen Bettenlagers in Bad Segeberg (Ziegelstraße 115). Am Ende der acht Kilometer langen Wanderung ist eine Kaffee-und-Kuchen-Einkehr geplant. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen sind bei Elisabeth Juhls unter der Telefonnummer 0  45  51 / 8  12  02 oder per E-Mail an info@kneipp-segeberg.de erhältlich.

Posaunenchor feiert Geburtstag zur Marktzeit

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Play Blech – Happy Birthday, Posaunenchor lautet der Titel der nächsten Musik zur Marktzeit. Am Sonnabend, 11. Mai, spielen die Bläser des Posaunenchores der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Segeberg Lieder von Abba bis Händel. Die bunte Auswahl besteht aus Liedern, die sich die Mitglieder selbst zum Geburtstag gewünscht haben. Das Konzert beginnt um 11 Uhr. Der Eintritt ist frei, am Ausgang werden Spenden für das Orgelneubauprojekt gesammelt.

Stadtteilspaziergang und Matinée im Wort-Ort

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Am Sonnabend, 11. Mai, findet zum fünften Mal bundesweit der Tag der Städtebauförderung statt. Zu diesem Anlass hat die Stad Bad Segeberg gleich zwei Veranstaltungen geplant.

Zusammen mit dem Quartiersmanagement lädt sie zu einem Stadtteilspaziergang durch die Südstadt ein. Auf dem Weg werden bereits beendete Baumaßnahmen besichtigt und geplante Projekte, die aus Städtebaufördermitteln der Sozialen Stadt gefördert werden, vorgestellt. Der Spaziergang startet jeweils um 11 Uhr und um 13 Uhr am Familienzentrum Südstadt (Falkenburger Straße 92). Dazwischen besteht die Möglichkeit zum Gespräch bei selbstgebackenen Waffeln.

Weiterhin soll im Gartenzimmer des Förderprojektes Wort-Ort Stadtinfo-Haus Bad Segeberg (Eingang vom Seminarweg) die jährlich am Tag der Städte-bauförderung stattfindende Veranstaltung Matinée um Elf etabliert werden. Geplant ist eine Veranstaltungsreihe rund um das Bauen, Planen und Gestalten. Begonnen wird um 11 Uhr mit einem Vortrag über die für die Stadtplanung und Stadtentwicklung erforderlichen Instrumente. Das städtische Bauamt gibt mit dem Vortrag Flächennutzungsplan, Bebauungsplan, Satzung – wie funktioniert Stadtplanung? dazu einen Überblick.

En Gottesdeenst op Platt in Blunk

| Bkunk

Blunk (sl). Im Dorfgemeinschaftshaus Blunk feiert die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Segeberg am Sonnabend, 11. Mai, einen plattdeutschen Gottesdienst. Unter dem Motto Ünner’t Reetdach geht es ab 15 Uhr um das Thema Bebuen un Bewahren. Gestaltet wird der Gottesdienst von Mitgliedern der Kirchengemeinde und Pastorin Elke Hoffmann.

Lebensqualität in Wankendorf

| Wankendorf

Wankendorf (sl). Bürger aus den Gemeinden Belau, Rendswühren, Ruhwinkel, Schillsdorf, Stolpe und Wankendorf sind am Sonnabend, 11. Mai, zum Tag der Städtebauförderung eingeladen. In der Zeit von 10 bis 15 Uhr können Interessierte in drei Altersgruppen am Infostand in Wankendorf (Bornhöveder Landstraße 2) schriftlich mitteilen, wie die Zukunft in Wankendorf und Umland aussehen soll. Unter allen Teilnehmern werden Familien-Jahreskarten für den Erlebniswald Trappenkamp und Apple I-Pads verlost.

Eröffnung der Badesaison

| Itzstedt

Itzstedt (sl). Die DLRG Itzstedt lädt alle Helfer und Sponsoren am Sonnabend, 11. Mai, zur Eröffnung der Badesaison ein. Los geht es um 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen an der Badestelle.  

Feiern im Stil der Charleston-Zeit

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Freche Schlager der 1920er Jahre und swingende Evergreens mit deutschen Texten präsentiert die vierköpfige Gruppe Herrenbesuch am Sonnabend, 11. Mai, im Schützenhof Bad Segeberg (Dorfstraße 86). Als  musikalische Gäste unterstützen Nils Conrad am Schlagzeug und Benny Alvers mit Saxophon, Klarinette und Flöte sowie ein Damenbesuch mit Gesangseinlagen das Quartett.

Ab 20 Uhr wird ein buntes emanzipiertes Kulturleben gefeiert, wie es vor knapp hundert Jahren von Amerika in die deutschen Großstädte, besonders nach Berlin, herüberschwappte. Mutige Gäste kommen an diesem Abend im Charleston-Look in den Schützenhof: Damen mit Haarschmuck, Herren als Dandy.

Der Eintritt kostet zehn Euro. Karten sind ausschließlich an der Abendkasse erhältlich.

Discoabend der Lebenshilfe

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Lebenshilfe Bad Segeberg lädt am Sonnabend, 11. Mai, alle Interessierten zu einem Discoabend ein. Los geht es um 19 Uhr im Jugendzentrum Mühle in Bad Segeberg (An der Trave 1). Bis 22 Uhr spielt die Musik, es kann getanzt und geklönt werden. Der Eintritt kostet zwei Euro. Wer einen Fahrdienst benötigt, erreicht Arne Erdmann unter der Telefonnummer 01  51 / 65  45  66  25.

Tag der Städtebauförderung mit Frühstück, Infos und Radtour

| Bad Segeberg

Trappenkamp (em). Trappenkamp wurde, ebenso wie die Nachbargemeinde Bornhöved, Ende 2017 in das Städtebauförderungsprogramm Aktive Stadt- und Ortsteilzentren aufgenommen und befindet sich derzeit noch in der Vorbereitungsphase.

Am Sonnabend, 11. Mai, findet bundesweit der Tag der Städte-bauförderung 2019 statt, einer gemeinsamen Initiative von Bund, Ländern, Deutschem Städtetag sowie Deutschem Städte- und Gemeindebund. An diesem Tag zeigen Städte und Gemeinden jeder Größe und Einwohnerzahl, was die Städtebauförderung mit ihren Programmen vor Ort verändert.

Die Bandbreite reicht von der Umgestaltung von Hauptverkehrsstraßen und Fußgängerzonen bis zum Bau von Spielplätzen, von der energetischen Sanierung öffentlicher Einrichtungen bis zur Umsetzung innovativer Mobilitätskonzepte und dem barrierefreien Umbau von Gebäuden.

Auch in Trappenkamp findet am 11. Mai aus diesem Anlass eine Veranstaltung statt. Im Bürgerhaus begrüßt Bürgermeister Harald Krille um 9.30 Uhr alle Bürgerinnen und Bürger zunächst zu einem gemeinsamen Frühstück.

Im Anschluss wird von der BIG Städtebau GmbH, die mit der Vorbereitung der Sanierungsmaßnahme beauftragt wurde, über den aktuellen Stand der vorbereitenden Untersuchungen sowie mögliche Maßnahmen im Rahmen der Städtebauförderung informiert. Danach besteht die Möglichkeit zur Diskussion und für eigene Anregungen. Um die bisherigen Untersuchungsergebnisse und erste Verbesserungsansätze in direkter Anschauung zu erleben, findet anschließend eine gemeinsame Fahrradtour durch Trappenkamp statt.

Bürgermeister Harald Krille: „Die Gemeinde Trappenkamp hat mit den neuen Wohngebieten und den Planungen für das neue Feuerwehrgebäude sowie für weitere Gewerbeflächen östlich des Katenlandsweges schon wichtige Weichen für die Ortsentwicklung gestellt.

Insbesondere im Ortszentrum gibt es aber noch viel zu tun. Die Städtebauförderung bietet hier eine große Chance für Trappenkamp. Es ist uns wichtig, Sie, die Bürgerinnen und Bürger, bei der Ortsentwicklung mitzunehmen und wir sind gespannt auf Ihre guten Ideen. Denn wir möchten mit Ihnen gemeinsam unsere Zukunftsziele für Trappenkamp erreichen. Daher freue ich mich auf den 11. Mai und hoffe auf gutes Wetter und gute Beteiligung.“

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei und endet voraussichtlich um 12.30 Uhr. Fragen beantwortet Werner Schultz (Telefon 0  43  23 /91  41  18, oder per E-Mail unter werner.schultz@amt-bornhoeved.de)..

Vogelkundliche Exkursion

| Ruhwinkel

Ruhwinkel (sl). „Wer singt denn da?“, fragt der Ornithologe Alfred Ortmann am Sonnabend, 11. Mai, bei einer vogelkundlichen Exkursion. In der Zeit von 9 bis 12 Uhr werden mit Fernglas, Gummistiefeln und Regenjacke ausgestattete Interessierte in die Welt der Vögel eingeführt. Es wird ein Kostenbeitrag von fünf Euro erhoben. Gestartet wird bei Renatur in Ruhwinkel (Charles-Roß-Weg 24).

Sonntag, 12.05.2019

Fahrradtour zum Ehrenfriedhof

| Eilsdorf

Eilsdorf (sl). Der Kulturverein Eilsdorf bietet in Zusammenarbeit mit dem Trägerverein der Gedenkstätte Ahrensbök eine Fahrradtour an. Am Sonntag, 12. Mai, startet die Gruppe zum Gedenken an den Todesmarsch von Auschwitz nach Neustadt/Holstein um 10 Uhr am Sprüttenhus in Eilsdorf. Von dort aus besteht die Möglichkeit eines Fahrrad- und Personentransports zur Gedenkstätte in Ahrensbök. Ziel der 36 Kilometer langen Strecke ist der Ehrenfriedhof Cap arkona Neustadt. Im Anschluss an die Fahrradtour treffen sich die Teilnehmer in der Gaststätte Zum Ostseeblick in Neustadt (Am Strande 21) zur Stärkung und zum Gedankenaustausch. Für die Teilnahme wird ein Kostenbeitrag von fünf Euro erhoben. Anmeldungen nimmt Elke Hoffmann unter der Telefonnummer 0  45  53 / 2  29 entgegen.

Tauschtag der Briefmarkensammler

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Briefmarkensammler aus Bad Segeberg und Umgebung treffen sich am Sonntag, 12. Mai, von 10 bis 12 Uhr im Antiquariat Berghalle in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 71). Vereinsmitglied Dr. Thomas Koch beantwortet an diesem Tag Fragen zum Thema echt oder falsch. Außerdem berät der Briefmarkenprüfer im Verband Philatelistischer Prüfer kostenlos über die Möglichkeiten der Veräußerung von Briefmarken.

Mitreißende Musik zwischen Melancholie und Lebenslust

| Seedorf

Seedorf (sl). Das Symphonische Orchester Plön ist am Sonntag, 12. Mai, zu Gast im Herrenhaus Seedorf. Unter dem Titel Zauberhafter Balkan leitet der gebürtige Kosovo-Albaner Shenoll Tokaj das Konzert, das um 17 Uhr im Festsaal des Herrenhauses beginnt. Der Einlass beginnt bereits um 16.30 Uhr.

Eintrittskarten sind im Vorverkauf bei Basses Blatt in Bad Segeberg (Kurhausstraße 12) für 18 Euro erhältlich. Restkarten werden an der Abendkasse für 20 Euro verkauft.

Schnupperworkshop Tango Argentino

| Högersdorf

Högersdorf (sl). In einem Schnupperworkshop von Andrea Schütte und Margarita Albers wird Tango Argentino getanzt. Am Sonntag, 12. Mai, wird in Högersdorf (Am Dorfplatz 3) nicht nur Tangomusik aufgelegt, sondern auch zu Pop, Rock, Jazz und zeitgenössischer Musik in der Zeit von 14 bis 17 Uhr Tango getanzt. Der Kostenbeitrag für den Schnupperkurs beträgt 30 Euro. Bei ausreichendem Interesse ist die Einrichtung eines fortlaufenden Kurses geplant. Anmeldungen werden per E-Mail an tango@scroennau.de oder unter der Telefonnummer 01  51 / 20  00  83 21 entgegengenommen.

Ausstellung alter Trecker und Geräte

| Bornhöved

Bornhöved (sl). Die Interessengemeinschaft Historischer Landmaschinen Bokhorst-Wankendorf stellt am Sonntag, 12. Mai, alte Trecker und landwirtschaftliche Geräte in Bornhöved (Kuhberg) aus. Dazu werden Kaffee und Kuchen, Pellkartoffeln mit Quark und Grillwurst angeboten. In der Alten Schmiede wird an diesem Tag gearbeitet, das Heimatmuseum hat geöffnet und es werden Rundfahrten mit der Pferdekutsche angeboten. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr, der Eintritt ist frei.

Geburtstagsfeier bei Otto Flath

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). In der Kunsthalle Flath in Bad Segeberg (Bismarckallee 5) wird am Sonntag, 12. Mai, der 113. Geburtstag von Otto Flath gefeiert. Die Begrüßung übernimmt Bürgermeister Dieter Schönfeld um 15.30 Uhr, anschließend sprechen Torsten Simonsen und Ingrid Altner über den Künstler und seine Werke. Für die musikalische Begleitung sorgen Viktoria, Uljana und Didji Podszus mit Flöte, Klarinette, Gitarre und Klavier. Zum Ausklang werden Kaffee und Kuchen angeboten.

Konzert zum Muttertag

| Gnissau

Gnissau (sl). Die Gnisse(e)bären sind bekannt für ihre Shantys und ihre umgetexteten Klassiker. Am Sonntag, 12. Mai, stellt die Band in der Katharinenkirche in Gnissau außerdem ihre ins Repertoire aufgenommenen Medleys aus den 50er, 60er, 70er und 80er Jahren vor. Das 70-minütige Programm beginnt um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Dorfflohmarkt in Ruhwinkel

| Ruhwinkel

Ruhwinkel (sl). Bummeln, schauen, handeln und kaufen lautet das Motto am Sonntag, 12. Mai, in Ruhwinkel. Ab 10 Uhr findet der Verkauf auf Privatgrundstücken statt.

Montag, 13.05.2019

Bürgerbewegung trifft sich bei Juhls

| Itzstedt

Nahe/Itzstedt (em). Nahe bleibt Dorf – unter diesem Namen setzt sich eine Bürgerbewegung für den Erhalt des dörflichen Charakters ihrer Gemeinde Nahe ein und reagiert damit auf ein in der Gemeindevertretung vorgestelltes Entwicklungskonzept. Zum  nächsten Treffen versammelt sich die Bürgerbewegung am Montag, 13. Mai, um 19.30 Uhr in Juhls Gasthof in Itzstedt. Jeder, der sich informieren, einbringen oder mitwirken möchte, ist willkommen.

Vortrag zum Thema schnelles Internet

| Trappenkamp

Trappenkamp (sl). Prof. Dr. Stephan Pachnicke referiert am Montag, 13. Mai, über optische Nachrichtenübertragungsnetze der nächsten Generation. Die Kooperationsveranstaltung der Schleswig-Holsteinischen Universitätsgesellschaft Sektion Trappenkamp/Bornhöved, der Arbeitsgemeinschaft wirtschaftlich interessierter Kreise und der Volkshochschule beginnt um 20 Uhr im Bürgersaal in Trappenkamp (Am Markt 3). Der Eintritt ist frei.

Gemeinsam singen mit Andrea von Rehn

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3) wird am Montag, 13. Mai, Musik zum Mitsingen mit Andrea von Rehn angeboten. Die Livemusik beginnt um 19.30 Uhr im Café. Der Eintritt ist frei.

Frauen erzählen aus ihrer Heimat

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Frauen aus Eritrea/Somalia erzählen am Montag, 13. Mai, aus ihrem Heimatland und bringen mit Musik und kleinen Köstlichkeiten ihr Land und ihre Kultur näher. Frauengeschichten neu erzählt ist ein in Kooperationsprojekt der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bad Segeberg, des Frauenzimmers, der Jugendakademie und Kulturakademie des Vereins für Jugend und Kulturarbeit und der Stadtbücherei Wort-Ort. Veranstaltungsbeginn ist um 18 Uhr im Veranstaltungssaal von Wort-Ort in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 20). Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 14.05.2019

Seniorenausflug zum Schloss Bothmer

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der Ortsverein Bad Segeberg des Deutschen Roten Kreuzes bietet am Dienstag, 14. Mai, einen Ausflug für Senioren an. Auf dem Programm stehen ein Mittagessen in der Klützer Mühle, der Besuch des Schloss Bothmer mit Kaffeetrinken in der zugehörigen Orangerie. Abfahrt ist um 9.30 Uhr in Neuengörs (Kirche) und in Bad Segeberg am ZOB um 9.50 Uhr. Die Teilnahme kostet 42 Euro. Karten sind montags und mittwochs in der Zeit von 9 bis 12 Uhr in der Geschäftsstelle in Bad Segeberg (Lübecker Straße 14) erhältlich.

Meisterliches Drama einer kleinkriminellen Patchworkfamilie

|

Wie in einer Trutzburg leben Osamu Shibata (Lily Franky), Nobuyo Shibata (Sakura Ando), Aki Shibata (Mayu Matsuoka), Hatsue Shibata (Kirin Kiki ), Shota Shibata (Kairi Jyo) auf beengtem Raum am Rande von Tokio.Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). In sehr beengten Lebensverhältnissen lebt am Rande von Tokio eine ungewöhnliche Familie. Trotz der Enge nimmt sie auch noch ein vernachlässigtes Mädchen bei sich auf, das neben der warmherzigen Gemeinschaft bald auch die kleinkriminellen Handlungen der Patchwork-Familie kennenlernt. Das humorvolle Drama zeichnet mit großer Einfühlsamkeit das Bild einer Familie, die gemeinsam den Härten des Daseins trotzt.
Das Kino-Center Cine-Planet 5 in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 34) zeigt in Zusammenarbeit mit der Lichtspielkunst Segeberg am Dienstag, 14. Mai, Hirokazu Koreeedas Drama Shoplifters – Familienbande. Karten für die Vorstellungen um 17.30 Uhr und um 20 Uhr sind im Internet unter www.cp5.de erhältlich und können unter der Telefonnummer 0  45  51 / 71  00 reserviert werden.

Coversongs zum Mitsingen

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Lieder, die man kennt aus den Bereichen Rock und Pop sowie Schlager dürfen am Dienstag, 14. Mai, lauthals mitgesungen werden. Andrea von Rehn ist mit ihrer Gitarre ab 19.30 Uhr im Seminarraum der Segeberger Kliniken in Bad Segeberg (Am Kurpark 1) und spielt ein buntes Repertoire an Coversongs. Der Eintritt ist frei.

Singen in fröhlicher Runde

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Jeden zweiten Dienstag im Monat treffen sich Sangesfreudige im Familienzentrum (Falkenburger Straße 92) in Bad Segeberg. Von 17 bis 18 Uhr werden in gemütlicher Runde Volkslieder und Schlager gesungen. Die Teilnahme ist kostenlos. Das nächste Treffen findet am Dienstag, 14. Mai, statt.

Mittwoch, 15.05.2019

Zum Landfrauentag nach Neumünster

| Ascheberg


Ascheberg (ohe). Unter dem Motto Die Zukunft hängt davon ab, was wir heute tun, laden die Veranstalter am Mittwoch, 15. Mai, zum Landfrauentag nach Neumünster ein. Als Gast ist der Schauspieler Till Demtröder dabei. Der Landfrauenverein Ascheberg und Umgebung bietet eine gemeinsame Fahrt zum Landfrauentag an. Treffpunkt ist um 11.30 Uhr am Ascheberger Bahnhof. Die Teilnahme kostet zwölf Euro. Anmeldungen nimmt Renate Drögemüller unter der Rufnummer 01  51 / 61  56  05  21 bis Dienstag, 23. April entgegen.

Spaziergang am Mittwoch

| Sülfeld

Sülfeld (em). Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde lädt in den Monaten Mai, Juni, Juli und September jeweils zu einem Mittwochsspaziergang ein. Der erste findet am Mittwoch, 15. Mai, statt. Start ist um 19 Uhr an der Sülfelder Kirche. Laut Pastor Paar wird es nach einem halbstündigen Spaziergang in den Bor-s-teler Wald dort in der Natur eine Andacht mit Text, Lied und Gebet geben, bevor es dann wieder auf den Rückweg geht. Die gesamte Veranstaltung wird ungefähr 90 Minuten betragen. Gedanken und Natur, Gehen und Schweigen können sich so verbinden.

Bei sehr nasser Witterung entfällt der Spaziergang.

Gesund und kostenlos: Wildkräuter für die Küche

| Plön

Plön (sl). Der Zauber der Wildkräuter heißt das Thema am Mittwoch, 15. Mai, im Naturpark Holsteinische Schweiz. In einem zweistündigen Kurs geht es um die schmackhafte Seite von Giersch, Löwenzahn, Hopfensprossen und Co.

Gemeinsam mit der Dipl.-Biologin Dorit Dahmke werden ab 16 Uhr in der Alten Schlossgärtnerei in Plön Wildkräuter gesammelt und anschließend für den Verzehr zubereitet.

Die Teilnahme kostet fünf Euro. Es steht nur eine begrenzte Anzahl an Teilnehmerplätzen zur Verfügung. Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 0  45  22 / 74  93 80 erforderlich.

Zum Spielen in die Begegnungsstätte

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). Der Ortsverband Wahlstedt im Sozialverband Deutschland veranstaltet am Mittwoch, 15. Mai, in der Begegnungsstätte Wahlstedt (Waldstraße 1) einen Spielenachmittag. Ab 14.30 Uhr kommen dort Spiele und Kaffee auf den Tisch.

Treffen des Wundzirkels

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der Wundzirkel Bad Segeberg stellt am Mittwoch, 15. Mai, gemeinsam mit der Industrie Neuigkeiten auf dem Markt der Wundprodukte vor. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr im Marienhof in Bad Segeberg (Kanaltwiete 4). Anmeldungen werden per E-Mail an Wundexperte-SE@web.de entgegen genommen.

Wie geraten Kinder in Stress?

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). Im Elterntreff des Familienzentrums Wahl–stedt ist am Mittwoch, 15. Mai, Torsten Heuer zu Gast. Ab 19.30 Uhr erklärt der Referent, was bei Kindern Stress auslösen und wie in der Familie gegengesteuert werden kann. Der Vortrag findet in der Kindertagesstätte für Alle Kinder in Wahlstedt statt (Poststraße 3). Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 0  45  54 /˘90  56  28 oder per E-Mail an familienzentrum@lebenshilfe-se.de erbeten.

Chronik zum Kirchenbau-Jubiläum

| Wankendorf

Wankendorf (sl). Volker Giese ist am Mittwoch, 15. Mai, zu Gast im Evangelisch-Lutherischen Gemeindehaus in Wankendorf. Ab 15 Uhr liest er aus der Chronik 125 Jahre Kirche Wankendorf. Dazu gibt es Musik, Kaffee und Torten. Ein Fahrdienst kann im Kirchenbüro unter der Telefonnummer 0  43  26 / 12  74 bestellt werden.

Bilder von Spaniens unbekannter Seite

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Heidi und Wolfgang Weithöner zeigen am Mittwoch, 15. Mai, im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3) einen Filmvortrag über die Extremadura. Diese Region in Westspanien ist ein abgelegenes Gebiet mit vielen Bergen, Wäldern, Seen und Naturschutzgebieten, die eher unbekannt ist. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Bildervortrag über Marokko

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der Ortsverband Bad Segeberg des Sozialverbandes Deutschland lädt zu einem Bildvortrag über Marokko ein. Am Mittwoch, 15. Mai, werden Bilder von einer Nachtfahrt in die Sahara gezeigt, von bunt gekleideten Wasserträgern und von Muslimen, die ihre Gebetsteppiche mitten im Verkehr ausrollen. Die Bilderschau beginnt um 14.30 Uhr in der AWO-Begegnungsstätte in Bad Segeberg (Am Eichberg 13), der Eintritt ist frei. Anmeldungen nimmt Rolf Hinz unter der Telefonnummer 0  45  51 / 43  75 entgegen.

Taizé-Gebet in Wahlstedt

| Wahlstedt

Wahlstedt (em). Am heutigen Mittwoch, 15. Mai, findet um 18.30 Uhr in der Evangelisch-Lutherischen Christuskirche Wahlstedt ein Taizé-Gebet unter der Leitung von Prädikantin Angelika Remmers und Pastorin Anne Smets statt. Einfache, meditative Gesänge, die sich durch Wiederholung schnell einprägen, wechseln sich ab mit Texten, Gebeten und einer Zeit der Stille. Anschließend gibt es Tee und Kekse.

Nachbarn treffen sich zum Spielen

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Projektgruppe Nachbarn-für-Nachbarn aus der Region Christiansfelde trifft sich am Mittwoch, 15. Mai, im Gemeindehaus der Katholischen Kirche (Weinhof). In der Zeit von 15 bis 16.30 Uhr werden Gesellschaftsspiele gespielt und es gibt Informationen aus der Stadt.

Chronik zum Kirchenbau-Jubiläum

| Wankendorf

Wankendorf (sl). Volker Giese ist am Mittwoch, 15. Mai, zu Gast im Evangelisch-Lutherischen Gemeindehaus in Wankendorf. Ab 15 Uhr liest er aus der Chronik 125 Jahre Kirche Wankendorf. Dazu gibt es Musik, Kaffee und Torten. Ein Fahrdienst kann im Kirchenbüro unter der Telefonnummer 0  43  26 / 12  74 bestellt werden.

Donnerstag, 16.05.2019

Radwander-Gruppe für Senioren

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Radwander-Gruppe des MTV Segeberg startet am Donnerstag, 16. Mai, zur nächsten Tour. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr am Vereinsheim in Bad Segeberg (Rantzaustraße). Weitere Informationen sind bei Hannelore Rüdiger unter der Telefonnummer 0  45  51 / 8  16  12 erhältlich.

Sprechstunde für Ricklinger Senioren

| Rickling

Rickling (sl). Der Seniorenbeirat Rickling veranstaltet am Donnerstag, 16. Mai, eine Sprechstunde mit Steuerstammtisch. Interessierte sind in der Zeit von 16 bis 17 Uhr in der Volkshochschule Rickling (Dorfstraße 36) willkommen.

Anmelden zur Konfirmandenzeit

| Gnissau

Gnissau (sl). Die Evanglisch-Lutherische Kirchengemeinde Gnissau nimmt am Donnerstag, 16. Mai, Anmeldungen zur Konfirmandenzeit 2019-2021 entgegen. Der Konfirmandenunterricht beginnt nach den Sommerferien und findet vierzehntägig dienstags von 17 bis 18.30 Uhr statt. Jugendliche, die im März 2021 mindestens 14 Jahre alt sind, können sich in der Zeit von 18 bis 19.30 Uhr im Pastorat (Kirchtor 18) anmelden. Sie sollten von einem Elternteil begleitet werden und Geburts- und Taufurkunde mitbringen.

Seniorenclub lädt zur Fünf-Seen-Fahrt

| Todesfelde

Todesfelde (ohe). Der Seniorenclub Todesfelde lädt am Donnerstag, 16. Mai, zu einer Fünf-Seen-Fahrt ein. Abfahrt ist um 10.30 Uhr vor der Raiffeisenbank in Todesfelde (Am Dorfplatz) und um 10.45 Uhr in Fredesdorf in der Christian-Wulff-Straße. Die Teilnahme kostet inklusive Mittagessen und Kaffeegedeck 50 Euro. Anmeldungen nimmt Uwe Mahn unter der Rufnummer 0  45  58 / 3  68 entgegen.

Kunst im Amt Itzstedt

| Itzstedt

Itzstedt (em). Im Amt Itzstedt wird umdekoriert: Die erste Ausstellung unter dem Motto Kunst im Amt war ein Erfolg, die zweite folgt sogleich: Die Eröffnung findet am Donnerstag, 16. Mai, um 17 Uhr im Saal des Amtes statt. Vier Künstler aus der Region stellen ihre Bilder in den Fluren des Gebäudes aus. Wie bereits im vergangenen November werden wieder aktive Politiker aus dem Amtsbereich dabei sein.
Mit der neuen Ausstellung ist das Amt Itzstedt seinem Vorhaben treu geblieben, neben seiner sachlichen Aufgabe als Verwaltung für die amtsangehörigen Gemeinden auch die Kommunikation zwischen Bürgern und Verwaltung anzuregen. Dafür werden jetzt mit neuen Bildern auch neue Akzente gesetzt.
Nils Gehrmann aus Kayhude begann bereits mit fünf Jahren zu malen (Malkurs für Kinder) und konnte seine Zeit bei der Bundeswehr als kritischer Comic-Zeichner nutzen. Inzwischen hat er ein Faible für Motive im strahlenden Licht des Nordhimmels entwickelt.
Andreas Eichler aus Nahe malt erst seit wenigen Jahren. Er verarbeitet Materialien wie Folien, Gewebe oder Metalle mit einer besonderen Wischtechnik. Seine Bilder entwickeln sich spontan während der Arbeit.
Hermann Voigt lebt und arbeitet als Vergolder und Fassmaler im historischen Torhaus in Jersbek. Seine Erfahrungen im Umgang mit Farben versucht er auch bildnerisch umzusetzen, bevorzugt in Eindrücken aus Natur und Landschaft.
Marlies von Selle aus Poppenbüttel begann ihre künstlerische Tätigkeit im Atelier Zwalinna. Ihre erste Ausstellung hatte sie mit der Künstlergruppe 7 painters, weitere Ausstellungen folgten in der Galerie am Michel, der Fabrik der Künste und im Malwerk Hamburg.
Für die musikalische Begleitung während der Vernissage sorgt Andreas Schultheiss auf der irischen Tinwhistle und an der Gitarre mit französischen Chansons und englischen Liedern.

Seniorenbeirat tagt im Rathaus

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (ohe). Der Seniorenbeirat der Stadt Bad Segeberg lädt zu seiner nächsten öffentlichen Sitzung ein. Der Beirat trifft sich am Donnerstag, 16. Mai, ab 15 Uhr im Raum 1.19 des Bad Segeberger Rathauses (Lübecker Straße 9).

Freitag, 17.05.2019

Duo Liederwind singt Seemannslieder

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Das Duo Liederwind ist am Freitag, 17. Mai, zu Gast im Neurologischen Zen­trum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3). Ab 19.30 Uhr präsentieren Uwe Nissen und Marianne Lobsien-Löhr zu Akkordeon- und Gitarrenbegleitung Seemannslieder und norddeutsche Folklore. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Werken mit dem Taschenmesser

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). In einer Projektwerkstatt der Evangelischen Jugend Wahlstedt wird am Freitag, 17. Mai, mit dem Taschenmesser geschnitzt. Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis zwölf Jahren sind in die Räume in Wahlstedt (Segeberger Straße 38) eingeladen, um draußen mit dem Taschenmesser zu werken, Abenteuerspiele zu spielen und am Lagerfeuer zu sitzen. Wichtig ist das Tragen wetterfester Kleidung, die auch schmutzig werden darf. Weitere Informationen sind bei Dieter Denzin unter der Telefonnummer 0 45  54 / 9  22  79 erhältlich.

Mit Naturschützern durchs Heidmoor

| Seedorf

Seedorf-Blomnath (ohe). Seltene Brutvögel, wie Braun- und Schwarzkehlchen, Wachtelkönig und Neuntöter haben im Heidmoor ihr Rückzugsgebiet gefunden. Mitglieder der Stiftung Naturschutz führen Interessierte am Freitag, 17. Mai, um 15 Uhr durch das Naturschutzgebiet an der Trave. Ausgleichsagentur Schleswig-Holstein hat in einem Teil des Gebietes die Drainagen entfernt und neue Amphibiengewässer für Laubfrösche und Knoblauchkröten geschaffen. Damit keine Gehölze die Gewässer beschatten, halten Rinder als Ökorasenmäher die Wilde Weide kurz. Treffpunkt zu der Wanderung ist die Weggabelung Nähe Rosmarienweg 2 in Seedorf-Blomnath. Die Teilnahme ist kostenlos.

Quartett spielt Lieder von A bis Z

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Mit Mambo, Klezmer, Schlager, Swing und Jazz unterhält das Weite Welt Quartett am Freitag, 17. Mai. Das eintrittsfreie Konzert beginnt um 20 Uhr im Seminarraum der Segeberger Kliniken in Bad Segeberg (Am Kurpark 1).

Frühlingsgefühle auf niederdeutsch

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Buchhandlung Buch am Markt in Bad Segeberg (Markt 1) erhält am Freitag, 17. Mai, Besuch von Birgitt Jürs. Die Neumünsteraner Autorin unterhält ihr Publikum mit niederdeutschen Liedern und Geschichten, die immer wieder unter Beweis stellen, was für eine lebendige Sprache Plattdeutsch ist. Am Keyboard wird sie dabei von Jürgen Heitmann begleitet. Die musikalische Lesung mit dem Titel Fröhjohrsgefühl – Vertellen vun Leven, Leev un anner Malöör beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet acht Euro. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9  99  65  05 entgegen genommen.

Briefe und Lieder von großen Gefühlen

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (ohe). Eva Engelbach und Saskia Junggeburth lesen am Freitag, 17. Mai, ab 19.30 Uhr im Kulturhaus Remise (Hamburger Straße 25) aus Briefen von Frida Kahlo an ihre Liebhaber und Weggefährten. Die mexikanische Künstlerin verkörpert wie kaum eine andere ein grenzenloses, lustorientiertes und rauschhaftes Frauendasein. Dazu singt Eva Engelbach Lieder, die von ganz großen Gefühlen erzählen. Karten kosten an der Abendkasse zwölf Euro. Im Vorverkauf bietet das Kulturhaus die Karten für zehn Euro per E-Mail an remise@versanet.de oder telefonsich über die Rufnummer 0  45  51 / 9  59  10 an.

Fledermaus-Camp im Erlebniswald

| Daldorf

Trappenkamp (em). Der Wald ist voller Leben – auch in der Nacht. Dann verlassen zum Beispiel die Fledermäuse die Kalkberghöhlen und schwirren umher. Aber auch viele andere Tiere sind in der Abenddämmerung und in der Nacht aktiv. Im Fledermaus-Camp im Erlebniswald Trappenkamp können Abenteuerlustige von Freitag, 17. Mai, ab 17 Uhr, bis Sonnabend, 18. Mai, bis circa 11 Uhr, im Wald campen, um den Jägern der Nacht zu begegnen.
Waldpädagogen des Erlebniswaldes Trappenkamp und Experten des Noctalis begleiten die Camper und geben viele interessante Informationen und Geschichten über Fledermäuse preis. Mit Spielen und Übungen wird die Welt der Fledermäuse verständlich. Auf der Nachtpirsch ab 21 Uhr lauschen die Teilnehmer des Fledermaus-Camps mit Detektoren in die Dunkelheit und hören vielleicht den Abendsegler oder die Wasserfledermaus. Der Erlebniswald Trappenkamp verspricht ein tolles Naturerlebnis im nächtlichen Wald und freut sich auf zahlreiche Besucher!
Geschlafen wird in der Gemeinschaftshütte oder im selbst mitgebrachten Zelt. Abendbrot und Frühstück wird gemeinsam am Lagerfeuer zubereitet. Bitte bringen eigene Schlafsäcke, Taschenlampen und eigenes Geschirr mit: Tassen, Schalen oder Suppenteller und Besteck mitbringen. Erwachsene und Kinder zahlen je 45 Euro inklusive Verpflegung
Eine Anmeldung ist im Erlebniswald Trappenkamp möglich unter der Telefonnummer 0   43   28 / 17  04  80.

Mutmachendes für den Alltag

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Bilder, Texte und Lieder für das Leben werden in einer Veranstaltungsreihe der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde der Baptisten in Bad Segeberg (Moltkestraße 4) präsentiert. Den Auftakt macht am Freitag, 17. Mai, um 19 Uhr Michele Blöß mit bewegten und bewegenden Bildern. Am Sonnabend, 18. Mai, stellt Pastor Frank Bonkowski Texte und Literatur für das Leben vor und am Sonntag, 19. Mai, heißt es um 10 Uhr schönen guten Morgen mit dem Musiker Heiko Kremers und Melodien, die munter machen. An allen drei Tagen wird auch für das leibliche Wohl gesorgt, damit sich die Gäste wohlfühlen und Mutmachendes für den Alltag mit nach Hause nehmen können.

Filmgottesdienst in der Versöhnerkirche

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (ohe). Pastorin Rebecca Lenz und Pastor Martin Schulenburg laden am Freitag, 17. Mai, um 18 Uhr zu einem Filmgottesdienst in die Versöhnerkirche (Falkenburger Straße 86) ein. Im Gottesdienst wird der Film Terminal mit Tom Hanks und Catherine Zeta-Jones in Ausschnitten gezeigt. Nach dem Film trifft sich die Gemeinde zu Gesprächen und Ausstausch bei einem kleinen Imbiss. Der Eintritt ist frei.

Samstag, 18.05.2019

Lesung und Konzert: Eilt nicht mit dem Schauen

| Ascheberg

Eine spannende Mischung aus Lesung und Konzert präsentieren (von links) Helge Keipert, Petra Charlotte Bleser, Fritz Bremer, Roland Daube und Sven Tietgen in der Ascheberger Kirche. Foto: hfr

Ascheberg (em). Die Michaeliskirche in Ascheberg lädt am Sonnabend, 18. Mai, um 20 Uhr zu einer spannenden und facettenreichen Mischung aus Lesung und Konzert ein. Unter der Überschrift Eilt nicht mit dem Schauen stellt Fritz Bremer seinen zweiten Gedichtband vor. Der Autor aus Groß Vollstedt entwirft feine, bilderreiche Gedichte, die sich zudem durch einen hintergründigen Humor auszeichnen. Für die musikalische Begleitung sorgt @Drumchordia. Das spielfreudige Quartett mit den Percussionisten Roland Daube und Sven Tietgen, der Pianistin Petra Charlotte Bleser und Saxofonist Helge Keipert hat eigens für den Abend verschiedene Stücke entwickelt. Inspiriert von Bremers Versen wie Unter Pflicht entsteht kein sinnendes Sehen und der Klang wächst aus der Stille treffen afrikanische und afrokubanische Rhythmen auf perlende Soundkaskaden und bewegende Improvisationen.
Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Nähere Informationen gibt die Website www.pianoforte-musik.de

Flohmarkt auf der Rennkoppel

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der Landesturnierplatz in Bad Segeberg (Eutiner Straße) wird am Sonnabend, 18., und Sonntag, 19. Mai, wieder zum Treffpunkt für Schnäppchenjäger. Kleidung, Bücher, Spielzeug und andere Flohmarktartikel, stehen an beiden Tagen ab 8 Uhr zum Verkauf, ebenso Antikes und Neuware. Interessierte Verkäufer können ab 7 Uhr ihre Stände aufbauen. Für Trödel, Kunsthandwerk und Antikes kostet der Meter sieben Euro. Händler mit Neuware zahlen zehn Euro pro Meter. Kinder bis zehn Jahren dürfen auf einer Wolldecke kostenlos teilnehmen, auch gemeinnützige Vereine zahlen keine Standgebühr. Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 01  71 / 5  20  75  67 erhältlich.

Voltigierturnier in Rickling

| Rickling

Rickling (sl). Der Reitverein Vorwärts Rickling veranstaltet auf dem Vereinsgelände (Am Schwimmbad) ein Voltigierturnier. Am Sonnabend, 18. Mai, von 9.30 bis 18 Uhr und am Sonntag, 19. Mai, von 9 bis 13.30 Uhr werden in einem gemischten Programm Gruppen- und Einzelküren gezeigt. Der Eintritt ist frei, für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Heilsames Tanzen im Kreis

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). In der Segeberger Hebammenpraxis (Am Eichberg 3) wird einmal im Monat heilsames Tanzen angeboten. Einfache Bewegungsschritte werden im Kreis mal stärkend, mal entspannend eingesetzt. Das nächste Tanzen findet am Sonnabend, 18. Mai, von 15.30 bis 17 Uhr statt. Weitere Informationen sind bei Wiebke Fricke unter der Telefonnummer 0  45  51 / 94  42  50 erhältlich.

Trubadix meets L’unisono

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der gemischte Chor Trubadix erhält am kommenden Wochenende musikalischen Besuch von L’unisono. Der Chor unter der Leitung von Insa Drechsler-Konukiewitz singt am Sonnabend, 18. Mai, gemeinsam mit dem Popchor der Kreismusikschule Segeberg im Bürgersaal des Bad Segeberger Rathauses (Lübecker Straße 9). Das Chorkonzert beginnt um 19 Uhr. Die Gäste können sich auf unvergessene Popsongs, afrikanische Gospels und Jazz-Balladen freuen.

Premiere für die Museumsmesse

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Zwölf Museen aus dem Kreis Segeberg präsentieren sich am Sonnabend, 18. Mai, bei der ersten Museumsmesse. Beginn ist um 11 Uhr im Bad Segeberger Rathaus (Lübecker Straße 9). Bis 16 Uhr wird es mehrere Kurzvorträge geben, unter anderem von Ingrid Altner, Nils Hinrichsen, Dieter Harfst, Peter Koch und Anne-Kathrin John. Zudem wird erstmals der neue Kreis-Musemsführer ausgegeben

Musik zur Marktzeit mit „Trio tempus“

| Bad Segeberg

Das Trio Tempus, bestehend aus Andrea J. Maurer-Büntjen, Kathrin Kelly und Daphne Barchewitz, gibt in der Reihe Musik zur Marktzeit am Sonnabend, 18. Mai, um 11 Uhr ein Kammerkonzert in der Bad Segeberger Marienkirche.

Bad Segeberg (kf). Das Trio Tempus gestaltet im Rahmen der Musik zur Marktzeit am Sonnabend, 18. Mai, um 11 Uhr ein Konzert mit Werken von Gaubert, Mendelssohn Bartholdy, Moszkowski und Dvorak.
Es spielen Kathrin Kelly (Querflöte), Daphne Barchewitz (Cello) und Andreas J. Maurer-Büntjen (Flügel). Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird für eine Spende zugunsten des Orgelneubauprojekts der Winterhalter-Orgel in der Marienkirche gebeten.
Trotz Umbauarbeiten sind die Musiken zur Marktzeit auch weiterhin jeden Sonnabend um 11 Uhr zu hören, dann verstummt der Baulärm in der Marienkirche für 30 Minuten und der Kirchraum gehört der Musik.

Bereichsfest mit Blaulichtparty

| Travenhorst

Travenhorst (ohe). Mit einem Bereichsfest feiert die Freiwillige Feuerwehr Travenhorst am Sonnabend, 18. Mai, ab 15 Uhr ihr 85-jähriges Bestehen. Zum Fest haben die Feuerwehrleute ein buntes Programm mit Tombola, Schaunachmittag, Kaffee und Kuchenbuffet sowie Spiel und Spaß für die Kinder rund um das Feuerwehrgerätehaus (Tewskoppel 1 ) organisiert. Dazu gibt es Wurst und Fleisch vom Schwenkgrill. Beim Festkommers zeigen Hunold Brinkmann, Karl-Heinz Buthmann, Marco Laukat, Karl-Heinz Ulverich und Helge Broll eine Zeitreise über 85 Jahre der Travenhorster Feuerwehr in Fotos. Seinen Abschluss findet das Fest bei der Blaulichtparty am Abend.

Lyrik-Ausstellung im Eichholz und Lesungen am Kleinen Uklei-See

| Dersau

Dersau (ohe). Mit einer Lyrikausstellung im Eichholz beteiligt sich Dersau an der deutschlandweiten Woche der Sprache und des Lesens. Von Sonnabend, 18. Mai, bis Sonntag, 26. Mai, finden dazu fünf Veranstaltungen statt. Über 20 Verse hängen in den Bäumen des Eichholzes. Am Sonnabend, 18. Mai, um 15 Uhr statet am Leibers Galerie-Hotel (Redderberg 18) ein literaischer Rundgang zu Gedichten. Arne Rautenberg trägt am kleinen Uklei-See am Montag, 20. Mai, ab 19 Uhr seine Lyrik vor. Ebenfalls am kleinen Uklei-See lesen Katie Luie Stüdemann und Elena Schmidt Arras am Mittwoch 22. Mai, ab 19 Uhr. Am selben Ort moderiert Eva Diedrich am Donnerstag, 23. Mai, ab 19 Uhr eine Lesung mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen zum Thema 70 Jahre Grundgesetz. Eine Lesung von Kindergedichten aus Spanien, Frankreich, England, Finnland, Türkei, Irland und Persien beendet die Aktion am Sonntag, 26. Mai, ab 11 Uhr am kleinen Uklei-See. Treffpunkt zu den Veranstaltungen am Uklei-See ist jeweils eine Stunde vor Beginn am Leibers Galerie-Hotel (Redderberg 18). Bei den abendlichen Veranstaltungen sind die Besucher zu einem Glas Wein eingeladen. Kinder bekommen am Sonntag ein Eis.

Junge Musiker erinnern an Ernst Ulrich von Kameke

| Großenaspe

Anton Maiwald spielt auf der klassischen Gitarre. Foto: king

Großenaspe (ohe). Sechs talentierte junge Musiker treten am Sonnabend, 18. Mai, ab 16 Uhr in der Katharinenkirche zu Großenaspe auf. Der Verein Klassik in Großenaspe möchte mit dem Konzert der jungen Musiker an den am 9. April verstorbenen Professor Ernst Ulrich von Kameke erinnern. Kameke gründete den Verein. Es spielen Johanna Olde und Anna Wortmann auf ihren Geigen. Danach tritt das Harfentrio unter Leitung von Fiona Hagner (Cello) mit Julia von Grebmer (Harfe) und David Moosmann (Geige) auf. Zum Schluss wird dann Anton Maiwald auf der klassischen Gitarre konzertieren. Der Eintritt ist frei. Es wird um Spenden gebeten.

Historischer Naturspaziergang

| Heidmühlen

Heidmühlen (sl). Nikolaus Westphal lädt am Sonnabend, 18. Mai, zu einem Spaziergang durch einen großen Garten mit Streuobstwiese aus dem 17. Jahrhundert ein. Außerdem steht der Besuch eines historischen Bestandes von Knickharfen auf dem Programm. Treffpunkt ist um 10 Uhr unter den großen Eichen in Heidmühlen (Dorfstraße 34). Anmeldungen werden unter Telefon 01  63 / 8  32  44  23 entgegen genommen. Die Teilnahme kostet drei Euro.

Auf dem Landmarkt rennen Möpse und Dackel

|

Traventhal (em/ohe). Die Mopsraserei auf dem Frühjahrs-Landmarkt des Landgestüts Traventhal ist mittlerweile Kult. Von weither reisen die Mopsbesitzer und Zuschauer an, um an diesem Rennen teilzunehmen. 34 Möpse waren im letzten Jahr am Start. „Da uns so viele Hundefreunde gebeten haben, doch auch mal ein Rennen mit einer anderen Rasse zu veranstalten, findet jetzt zusätzlich am Sonnabend um 12 Uhr ein Dackelrennen statt“, so Hausherr Harry Beiersdorf. Die Hundebesitzer können sich telefonisch (0  45  51 / 96  89  25) oder per Mail (info@landgestuet-traventhal.de )anmelden. Es gibt Preise für die Sieger, Eine Startgebühr wird nicht erhoben.
Das Angebot des Marktes ist vielfältig: Gärtnereien, Antiquitäten, Schönes für Haus, Hof und Garten sowie Mode. Auf dem Krämermarkt zeigen Händler und Handwerker ihre Waren und Handwerkskunst. Erzeugnisse aus der Region werden angeboten. Pippi Langstrumpf kommt auf dem Rücken von Kleiner Onkel auf das Landgestüt und verteilt in der Villa Kunterbunt Goldmünzen an die Kinder. Ziegen, Schafe, Kaninchen und andere Kleintiere sind dabei. Es gibt das Hasendorf, die Traventhaler Lamas und das Karussell. Im Land-Museum gibt es altes landwirtschaftliches Gerät, Kutschen, altes Spielzeug und Automaten zu bestaunen.
Der Landmarkt auf dem Landgestüt Traventhal ist am Sonnabend, 18., und Sonntag, 19 Mai, jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet fünf Euro.

Sonntag, 19.05.2019

Flanieren und stöbern in Stipsdorf

| Stipsdorf

Stipsdorf (sl). Bereits zum vierten Mal findet in Stipsdorf ein Dorfflohmarkt statt. Am Sonntag, 19. Mai, verkaufen Dorfbewohner und ihre Freunde in der Zeit von 9 bis 16 Uhr Kleinmöbel, Trödel, Spielwaren, Kleidung und andere Flohmarktartikel. Neuware ist bei diesem Flohmarkt nicht zugelassen. Die Freiwillige Feuerwehr Stipsdorf kümmert sich um Getränke, Gegrilltes, Kaffee und Kuchen. Für den auswärtigen Verkehr bleibt das Dorf gesperrt.

Quaaler laden zum Dorfflohmarkt

| Rohlstorf-Quaal

Quaal (sl). Sammlerstücke, Spielzeug, Bücher und andere Flohmarktartikel wechseln am Sonntag, 19. Mai, in Quaal ihre Besitzer. Das Dorf veranstaltet in der Zeit von 9 bis 15 Uhr einen Flohmarkt. Die Veranstalter freuen sich über viele Besucher.

Führung durch das Kiebitzholmer Moor

| Negernbötel

Negernbötel (em). Die Bund-Kreisgruppe Segeberg veranstaltet am Sonntag, 19. Mai, um 11 Uhr unter der Leitung von Thomas Soffner und dem Gebietsbetreuer Matthias Benz eine Führung durch das Kiebitzholmer Moor. Mit seinen offenen Hochmoor-, Sandheiden – und Moorbirkenflächen bietet es vielen seltenen und geschützten Tier- und Pflanzenarten Lebensraum. Treffpunkt ist in Negernbötel an der Dorfstraße, Einmündung Hamdorfer Weg. Die Teilnahme ist ohne Anmeldung und kostenlos, Spenden sind erwünscht.

Schnupperkurs Faszination Golf

| Wensin

Wensin (sl). Die AOK Nordwest bietet auf dem Gelände des Golfclubs Segeberg in Wensin (Feldscheide 2) einen Schnupperkurs Faszination Golf an. Mitglieder der Gesundheitskasse werden am Sonntag, 19. Mai, ab 12 Uhr kostenlos durch einen Trainer in den Golfsport eingewiesen. Interessierte können sich unter der kostenfreien Nummer 08  00 / 26  55  18  52  29 bei Bernd Jeguschke und Petra-Carola Schmidt anmelden. Eine komplette Übersicht über das Kursprogramm ist im Internet unter www.aok.de zu finden.

In der Kiesgrube Fossilien suchen

| Tensfeld

Tensfeld (ohe). Nach Gesteinen, Fossilien, Kristallen und Bernstein suchen die Teilnehmer einer Exkursion des Vereins Geopark Nordisches Steinreich. Am Sonntag, 19. Mai, treffen sie sich dazu von 12 bis 17 Uhr im Kieswerk Fischer in Tensfeld, Kiesstraße 2. Die Teilnahme kostet 25 Euro pro Person. Anmeldungen sind unter der Rufnummer 0  45  47 / 15  93  15 möglich.

Familien-Flohmarkt im Gemeindezentrum

| Kayhude

Kayhude (ohe). Der Förderverein Kayhuder Kids veranstaltet am Sonntag, 19. Mai, von 9 bis 16 Uhr einen Familien-Flohmarkt am Gemeindezentrum Kayhude (Schulstraße 10). Die Standgebühr beträgt pro Meter einen Euro. Kinder können ihre Artikel auf Decken kostenlos anbieten. Anmeldungen nimmt der Förderverein per E-Mail an kids@kayhuder-kids.de entgegen.

Dorfflohmarkt in Strukdorf

| Strukdorf

Strukdorf (mq). Auch in Strukdorf findet in diesem Jahr ein Dorfflohmarkt statt. Der beginnt am Sonnabend, 19. Mai, um 8 Uhr.

Zum Tanzen ins Sportlerheim

| Trappenkamp

Trappenkamp (sl). Im Sportlerheim in Trappenkamp (Segeberger Straße 1) wird am Sonntag, 19. Mai, ein Tanztee angeboten. Die Veranstaltung findet von 15 bis 18 Uhr statt. Der Eintritt kostet drei Euro.Trappenkamp (sl). Im Sportlerheim in Trappenkamp (Segeberger Straße 1) wird am Sonntag, 19. Mai, ein Tanztee angeboten. Die Veranstaltung findet von 15 bis 18 Uhr statt. Der Eintritt kostet drei Euro.

Chortreffen in Pronstorf

| Pronstorf

Der Gospelchor Pronstorf ist einer der acht Chöre, die am Sonntag, 19. Mai, in der Pronstorfer Vicelinkirche singen.

Pronstorf (mq). Premiere für das Chortreffen der kirchlichen Chöre aus der Region in Pronstorf: Am Sonntag, 19. Mai, haben sich in der Vicelinkirche acht Chöre und acht Bläser angemeldet. „Insgesamt erwarten wir circa 100 Sängerinnen und Sänger zu diesem besonderen musikalischen Ereignis“, sagt Annette Havemann, Kirchenmusikerin in der Kirchengemeinde Pronstorf. Nach dem Begrüßen der Chöre und der Probe gemeinsamer Stücke beginnt um 15 Uhr ein Festgottesdienst, in dem jeder Chor sein Lieblingsstück singt. Dazu kommen die beiden gemeinsamen Lieder. Anschließend findet ein gemeinsames Kaffeetrinken mit den Chören und der Gemeinde statt. Das Ende der Veranstaltung bildet der musikalische Reisesegen gegen 17.15 Uhr.

Gespannfahrer treffen sich in Stolpe

| Stolpe

Stolpe (sl). Gespannfahrer treffen sich am Sonntag, 19. Mai, in Stolpe (Gärtnerstieg). Das Gelände- und Hindernisfahren beginnt um 11 Uhr. Zuschauer sind herzlich willkommen.

Montag, 20.05.2019

Deutsch für pflegende Berufe

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Volkshochschule Bad Segeberg (VHS) bietet ein Kompaktseminar für Personen in pflegenden Berufen sowie Auszubildende an, die ihren Wortschatz verbessern möchten. Mithilfe von Texten, in Rollenspielen, durch Hör-, Sprech- und Schreibübungen geht es viel um Kommunikation und das Wiederholen des medizinischen Vokabulars. Im Rahmen des Weiterbildungsbonus Schleswig-Holstein gibt es die Möglichkeit der finanziellen Unterstützung. Der Kurs findet von Montag, 20. bis Freitag, 24. Mai, statt. Täglich gibt es in der Zeit von 9.30 bis 14.30 Uhr sechs Unterrichtseinheiten. Die Teilnahme kostet 239 Euro. Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9  66  30 erhältlich.

Beratungsangebot von Frau & Beruf

| Trappenkamp

Trappenkamp (sl). Frauen, die zurück in den Beruf wollen, werden von der Beratungsstelle Frau & Beruf individuell beraten. Der nächste Beratungstermin in Trappenkamp wird am Montag, 20. Mai, angeboten. Die Terminvergabe findet zentral von montags bis donnerstags in der Zeit von 9 bis 12.30 Uhr unter der Telefonnummer 0  45  51 / 94  40  02 statt.

Was tun gegen Islamophobie, Rassismus und Antiziganismus?

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Ein Workshop mit dem Titel Islamophobie, Rassismus und Antiziganismus entschlossen entgegentreten findet am Montag, 20. Mai, von 16 bis 20 Uhr im Kreissitzungssaal in Bad Segeberg (Hamburger Straße 30) statt. Referent ist der Diplom-Jurist Jens Leutloff. Er ist Islamwissenschaftler und Dozent für interkulturelle Bildung und Kommunikation sowie Migration und Integration.
In den vergangenen Jahren gab es einen Anstieg an islamophoben, rassistischen und antiziganistischen Aussagen. Aber was genau wird da eigentlich gesagt? Welche Denkmuster stehen dahinter? Wie soll man darauf reagieren – bei der Arbeit, an der Bushaltestelle oder im Gespräch mit Betroffenen, Bekannten und Freunden? Soll man zu rassistischen Witzen schweigen oder der Spielverderber sein? Und wie schafft man es, islamophobe, rassistische oder antiziganistische Aussagen zu entlarven und etwas entgegenzusetzen? Auf all diese Fragen gibt es im Workshop Antworten.
Eine verbindliche Anmeldung ist möglich bis Freitag, 17. Mai, per E-Mail an soziales.heidhoff@segeberg.de oder telefonisch unter 0 45  51 / 9  51-8  71. Die Teilnahmezahl ist auf 60 Personen begrenzt.

Zum Eisvergnügen nach Ahrensbök

| Ascheberg

Ascheberg (sl). Der Landfrauenverein Ascheberg besucht am Donnerstag, 20. Juni, den Bauernhof Steffen in Ahrensbök. Dort wird nicht nur die Produktion der über 100 Eissorten gezeigt, sondern es findet auch eine Verkostung statt. Die Teilnahme kostet 14 Euro inklusive Getränke. Anmeldungen nimmt Birgit Siebelts bis Montag, 20. Mai, unter der Telefonnummer 04526/1786 entgegen. Gestartet wird am Veranstaltungstag um 14.30 Uhr am Bahnhof Ascheberg.

Boostedt wählt den Seniorenbeirat

| Boostedt

Boostedt (sl). Senioren der Gemeinde Boostedt treffen sich am Montag, 20. Mai, zur Wahl des Seniorenbeirates. Beginn ist um 16 Uhr auf dem Hof Lübbe in Boostedt (Dorfring 32).

Unfälle im Haus vermeiden

| Rickling

Rickling (ohe). Wie man Unfälle im Haus vermeiden kann und welche Hilfsmittel es dafür gibt, das erklärt Max Saggau vom Reha Team Saggau. Am Montag, 20. Mai, ist er um 17 Uhr zu Gast beim Seniorenbeirat Rickling. Ab 17 Uhr hält er im Kirchengemeindehaus (Eichbalken 2) seinen Vortrag.

Dienstag, 21.05.2019

Ganzheitliches Gedächtnistraining

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Unter der Anleitung von Ansgard Schoch werden im Evangelischen Bildungswerk in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 88) die grauen Zellen spielerisch wieder fit gemacht. Das ganzheitliche Gedächtnistraining beginnt am Dienstag, 21. Mai, um 10 Uhr. Vier Wochen lang werden Denk- und Merkfähigkeit, Wortfindung, Konzentration, Koordination, Beweglichkeit, Fantasie und Entspannung trainiert. Die Teilnahmegebühr beträgt 21 Euro. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9  63  64  45 entgegen genommen.

Kneipp-Abend mit Liedern und Witzen

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der Kneipp Verein Bad Segeberg trifft sich am Dienstag, 21. Mai, zum Singen beliebter Mai-Lieder. Beginn ist um 18 Uhr in der AWO-Begegnungsstätte in Bad Segeberg (Eichberg 13). Die Lieder werden vom Akkordeon begleitet, dazu gibt es außerdem lustige Geschichten und Witze. Weitere Informationen sind bei Angelika Wünsche unter der Telefonnummer 0  45  51 / 99 32  83 erhältlich.

Von Segeberg nach Auschwitz

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Von Segeberg nach Auschwitz – so lautet der Titel eines Bildervortrags von Axel Winkler. Er spricht am Dienstag, 21. Mai, im Antiquariat Berghalle in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 71) zum Leben der jüdischen Familie Baruch in Bad Segeberg. Beginn ist um 19.30 Uhr, der Eintritt kostet fünf Euro.

Mittwoch, 22.05.2019

Ines Barber erzählt auf platt

| Fahrenkrug

Fahrenkrug (kf). Passt, wackelt und hett Luft! – so heißt das aktuelle Programm von der plattdeutschen Erzählerin Ines Barber, die auf Einladung des Kulturvereins Fahrenkrug am Mittwoch, 22. Mai, um 20 Uhr im Bürgerhaus in Fahrenkrug (Karpfenteich 1) zu Gast ist. Die leidenschaftliche Plattsnut, die seit über 20 Jahren ihre Geschichten im Radio erzählt, hat den Blick für die besonderen Seiten des Lebens, die ihr reichlich Erzählstoff liefern. Sie schnackt mit frechem Charme unverblümt, temperamentvoll und mit unverwechselbarer und äußerst wandlungsfähiger Stimme. Mal komisch, durchaus sanft und nachdenklich, gern frech und frei von der Leber weg. Der Eintritt kostet sechs Euro, Karten gibt es an der Abendkasse.

Schultüten-Basteln im Familienzentrum

| Nahe

Nahe (sl). Eltern, Großeltern und Paten sind am Mittwoch, 22. Mai, zum Schultüten-Basteln in das Familienzentrum Nahe (Mühlenstraße 13) eingeladen. Während der Öffnungszeiten können Interessierte montags von 14 bis 18 Uhr, dienstags von 10 bis 14:00 Uhr, mittwochs von 14 bis 18 Uhr, donnerstags von 10 bis 13 Uhr und freitags von 12 bis 14 Uhr Dekorationsmotive auswählen, um dann die Materialien selbst zu besorgen. Mit gemeinsamer Kreativität wird um 19 Uhr gestartet. Pro Schultüte kostet die Teilnahme acht Euro. Anmeldungen nimmt das Familienzentrum bis Freitag, 17. Mai, unter Telefon 0  45  35 / 5  10  72  51 entgegen.

Filmvortrag über zwei Halligen

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3) gönnen Ute und Uwe Peemöller den Besuchern am Mittwoch, 22. Mai, eine Auszeit mit Meerblick. Ab 19.30 Uhr zeigt das Paar einen Filmvortrag über die Halligen Langeneß und Hooge. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Forellenbingo beim Plattdütsch Vereen

| Rickling

Rickling (ohe). Der Plattdütsch Vereen to Rickel lädt am Mittwoch, 22. Mai, ab 14.30 Uhr in das Kirchengemeindehaus (Eichbalken 2) ein. Nach der gemeinsamen Kaffeetafel wollen die Teilnehmer Forellenbingo spielen.

Offenes Singen in Wahlstedt

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). Wer Freude am gemeinsamen Singen hat, ist am Mittwoch, 22. Mai, in die Begegnungsstätte Wahlstedt (Waldstraße 1) willkommen. An jedem vierten Mittwoch im Monat werden mit Musikbegleitung in der Zeit von 15 bis 16 Uhr jahreszeitliche Lieder, Schlager und Shanties gesungen. Dazu gibt es Gedichte und kleine Shanties. Weitere Informationen zum offenen Singen sind im Büro der VHS unter der Telefonnummer 0  45  54 / 59  12 erhältlich.

Donnerstag, 23.05.2019

Raddampferfahrt der Berliner Senioren

| Seedorf-Berlin

Berlin (sl). Eine Raddampferfahrt und Maischolle stehen beim Berliner Senioren-Club am Donnerstag, 23. Mai, auf dem Programm. Bereits um 8 Uhr startet der Ausflug nach Zingst in Hutzfeld. Insgesamt zehn Stationen werden bis 9.10 Uhr angefahren, bevor der Bus von Bad Segeberg (Möbel Kraft) in den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft aufbricht. Zum Mittagessen werden wahlweise Maischolle oder gefülltes Schweineschnitzel angeboten. Anschließend geht es mit dem Schaufelraddampfer vom Zingster Strom bis zur Einfahrt des Barther Boddens. Der Teilnahmepreis ist abhängig von der Zahl der Ausflügler und schwankt von 52 bis 64 Euro. Anmeldungen nimmt Elke Rabe unter der Telefonnummer 0  45  55 / 3  17 entgegen.

Meditation in der Johanneskapelle

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). In der Johanneskapelle der Bad Segeberger Marienkirche wird am Donnerstag, 23. Mai, in der Stille gesessen. Die Mediation beginnt um 19 Uhr. Interessierte, die noch nicht teilgenommen haben, werden gebeten, sich für weitere Informationen bei Elke Hoffmann unter der Telefonnummer 0 45  51 / 90  14  13 zu melden.

Gespräche über den Glauben

| Schlamersdorf

Schlamersdorf (sl). Pastorin Dr. Christina Duncker gestaltet am Donnerstag, 23. Mai, den Glaubensgesprächskreis der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Schlamersdorf. Ab 19.30 Uhr geht es im Gemeindehaus um die Königin von Saba in Kunst und Tradition des Judentums, des Christentums und des Islams. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Gemeindebücherei zeitweise geschlossen

| Trappenkamp

Trappenkamp (sl). Aus personaltechnischen Gründen ist die Gemeindebücherei in Trappenkamp (Goethestraße 1) von Donnerstag, 23., bis Freitag, 31. Mai, sowie von Dienstag, 11. bis Freitag, 14. Juni, geschlossen. An diesen Tagen fällige Medien werden automatisch verlängert. Eine Rückgabe ist dienstags und donnerstags von 15 bis 18 Uhr in der VHS-Geschäftsstelle möglich. Ab Montag, 17. Juni, gelten wieder die regulären Öffnungszeiten: montags von 9 bis 17 Uhr sowie dienstags bis donnerstags von 9 bis 18 Uhr.

Junges Tanzprojekt in Bornhöved

| Bornhöved

Bornhöved (sl). Kinder und Jugendliche aus Bornhöved präsentieren am Donnerstag, 23., und Freitag, 24. Mai, das musikalische Tanzprojekt Buntes­land. Die Veranstaltung des Treffpunktes Kinder- und Jugendarbeit Bornhöved beginnt jeweils um 19 Uhr in der Aula der Sventana-Schule in Bornhöved (Jahnweg 6). Der Eintritt ist frei.

Freitag, 24.05.2019

Informationen zur Pflegebedürftigkeit

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Angehörigenschule Hamburg bietet Informationen zum Thema Pflegebedürftigkeit an. Der kostenlose Orientierungskurs findet am Freitag, 24. Mai, in der Zeit von 17 bis 20 Uhr im Neurologischen Zentrum der Segeberger Kliniken (Hamdorfer Weg 3) statt. Er wendet sich an pflegende Angehörige und an ehrenamtlich Helfende. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 0  40 / 25  76  74  50 oder per E-Mail an anmeldung@angehoerigenschule.de erbeten.

Zeit für Perspektiven – erfolgreicher Wiedereinstieg ins Berufsleben

| Kaltenkirchen

Kaltenkirchen (em). Frauen nach einer Familienphase, Alleinerziehende und Minijobberinnen bekommen besondere Unterstützung beim beruflichen Wiedereinstieg durch das Projekt Neue Horizonte – Perspektive Wiedereinstieg.
Projektleiterin Anja Dithmer-Hesse informiert am Freitag, 24. Mai, um 9.30 Uhr in der Agentur für Arbeit Kaltenkirchen (Kisdorfer Weg 7, Raum 1.21,
1. Stock) über die Angebote des Projektes.
In dem zweistündigen Mini-Workshop Zeit für Perspektiven – Ihr erfolgreicher Wiedereinstieg ins Berufsleben gehen die Teilnehmerinnen zunächst den Fragen nach: „Was kann ich?“, „Was will ich?“, „Wo bekomme ich Unterstützung?“. Für individuelle Fragen steht die Expertin anschließend gerne zur Verfügung.
Um eine kurze Anmeldung beim Kooperationspartner Neue Horizonte – Perspektive Wiedereinstieg unter pwe@berufliche-bildung-dhb.de wird gebeten. Rückfragen sind auch unter Telefon 0  48  21 / 1  78  30  40 möglich.

Fledermaus-Safari im Schlosspark

| Plön

Plön (sl). Im Rahmen des Nachtgeflüsters bietet der Naturpark Holsteinische Schweiz am Freitag, 24. Mai, eine Fledermaus-Safari durch das Schlossgebiet an. Zum Auftakt gibt es im Naturpark-Haus Wissenswertes aus dem Leben der Fledermäuse. Die Führung beginnt kurz vor Sonnenuntergang um 21 Uhr. Die Teilnahme kostet für Erwachsene fünf Euro, Kinder zahlen 2,50 Euro und Familien zwölf Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kirsten Marquardt empfängt die Teilnehmer am Naturpark-Haus in Plön (Schlossgebiet 9). Weitere Informationen sind im Internet unter www.naturpark-holsteinische-schweiz.de erhältlich.

Poetry Slam im JUZ Mühle

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Im Jugendzentrum (JUZ) Mühle in Bad Segeberg (An der Trave 1) findet am Freitag, 24. Mai, um 19 Uhr der erste Dichterwettstreit des Jahres statt. Interessierte sind eingeladen, eigene Texte, die nicht länger als fünf Minuten sind, zu präsentieren. Wer in die Endrunde kommen möchte, sollte mehr als einen Text parat haben. Auf die Gewinner warten originelle Preise. Über Anmeldungen freuen sich Nicol Gerland unter der Telefonnummer 04551/96  89  72 oder per E-Mail an n.gerland@jugendarbeit-se.de und Thomas Minnerop unter der Telefonnummer 0 45  51 / 8  91  72  41 oder per E-Mail an thomas.minnerop@vjka.de. Für den musikalischen Rahmen sorgt die Lilly Marleen Band aus Hamburg-Altona mit Liedern von Jazzpop bis Punk­rock. Der Eintritt zu diesem Kooperationsprojekt ist frei.

Samstag, 25.05.2019

Treffen der Jungen Briefmarkenfreunde

| Boostedt

Boostedt (sl). Die Jungen Briefmarkenfreunde Boostedt lassen am Sonnabend, 25. Mai, den diesjährigen Großtauschtag Revue passieren. Außerdem wird auf dem Hof Lübbe in Boostedt (Dorfring 32) in der Zeit von 15 bis 17 Uhr das Thema für den Großtauschtag 2020 diskutiert. Weitere Informationen sind bei Marianne Klopp unter der Telefonnummer 0 43  93 / 21  03 erhältlich.

Kinderkirche in der Johanneskapelle

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Pastorin Rebecca Lenz lädt am Sonnabend, 25. Mai, zur Kinderkirche ein. Ab 10 Uhr wird in der Bad Segeberger Marienkirche die Geschichte von Jona erzählt, der von einem Wal verschluckt wurde. Anschließend gibt es Essen und Trinken für die Vier-bis Neunjährigen, zudem wird gebastelt und gespielt. Auch Eltern und Großeltern sind willkommen.

Goldschmiedekunst in der Kate in Bosau

| Bosau

Bosau (sl). In der Dunkerschen Kate in Bosau (Bischof-Vicelin-Damm) findet von Sonnabend, 25. Mai, bis Sonntag, 2. Juni, eine Goldschmiedeausstellung der Schalkholzer Zauberschmiede statt. Außergewöhnliche Edelsteine wie Tansanite und Spinelle, aber auch klassische Brillanten, Granate, Mondsteine und Perlen hat der Goldschmied Lars Schittek zu Unikaten verarbeitet. Die Ausstellung ist an allen Tagen von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Stadtrundgang durch Bad Segeberg

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Für Neu- und Altbürger veranstaltet der Fremdenverkehrsverein Bad Segeberg jeweils am letzten Sonnabend im Monat einen Stadtrundgang. Treffpunkt ist am Sonnabend, 25. Mai, um 11.45 Uhr vor der Tourist-Information in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 20). Die Teilnahme kostet vier Euro für Erwachsene, Jugendliche im Alter von zwölf bis 14 Jahren zahlen zwei Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Anmelden zum Stockseer Abendlauf

| Stocksee

Stocksee (sl). Auf dem Dorfplatz in Stocksee versammeln sich am Sonnabend, 25. Mai, begeisterte Läufer. Dort befindet sich der Start und das Ziel des Stockseer-Abendlaufs. Der Startschuss fällt um 17 Uhr. Anmeldungen werden im Internet unter www.Stockseer-Abendlauf.de entgegen genommen. Nachmeldungen sind bis zum Veranstaltungstag um 16 Uhr möglich.

Erzählspaziergänge in Willingrade

| Willingrade

Willingrade (sl). Zum Abschluss ihrer Ausbildung bei Sonja Truhn laden neun Geschichtenerzählerinnen zu Märchen-Spaziergängen im Wald von Willingrade ein. Am Sonnabend, 25. Mai, werden in der Zeit von 18.30 bis 21 Uhr Liebesmärchen gesäuselt. Für Groß und Klein ab vier Jahren geht es am Sonntag, 26. Mai, von 11 bis 14 Uhr um Waldfeen und Zwerge. Geheimnisse aus der Natur werden in der Zeit von 15.30 bis 18 Uhr gelüftet. Dieser spannende Spaziergang voller überraschender Entdeckungen ist ebenfalls für Kinder ab vier Jahren geeignet. Die Teilnahme kostet zehn Euro für Erwachsene und fünf Euro für Kinder. Familien zahlen 15 Euro. Anmeldungen sind per E-Mail an post@alte-maerchenschule.de oder unter der Telefonnummer 0  43  28 / 17  29  77 erwünscht. Kurzfristige Anmeldungen sind unter der Mobilfunknummer 01  78 / 4  58  78  34 möglich.

Musikalisches Augenzwinkern des Ensembles Stillos

| Bad Segeberg

Zum wiederholten Male spielt das Ensemble Stillos in der Reihe Musik zur Marktzeit in Bad Segeberg.Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). Das Ensemble Stillos bereitet sich derzeit auf die Konzerte der zweiten Jahreshälfte vor. Für die Reihe Musik zur Marktzeit unterbricht es sein Probewochenende, um am Sonnabend, 25. Mai, das Publikum in der Bad Segeberger Marienkirche mit einem bunten Mix aller Musikstile zu erfreuen. Konzertbeginn ist um 11 Uhr. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird für eine Spende für das Winterhalter-Orgelneubauprojekt gebeten.

Musik und Literatur erzählen von einer Reise nach Italien

| Seedorf

Das Wagner Salonensemble unterhält bei einer Musik- und Literaturveranstaltung im Seedorfer Herrenhaus.Foto: Hans Jäckel

Seedorf (sl). Eine historische Autoreise startet am Sonnabend, 25. Mai, um 17 Uhr im Saal des Seedorfer Herrenhauses (Am Burggraben 16).
Armin Diedrichsen liest aus den Briefen des Schriftstellers Otto Julius Bierbaum, die von dessen abenteuerlichen Fahrt mit einem 1-Zylinder-Adlerwagen nach Italien erzählen. Passend dazu spielt das Wagner Salonensemble Werke von Toselli, Verdi und di Capua.
Der Eintritt zu dieser Musik- und Literaturveranstaltung kostet 20 Euro. Eintrittskarten sind im Vorverkauf bei Basses Blatt in Bad Segeberg (Kurhausstraße 12) erhältlich. Eventuelle Restkarten werden 30 Minuten vor Konzertbeginn an der Abendkasse verkauft.

Spaziergang für Trauernde

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der Hospizverein Segeberg lädt Trauernde am Sonnabend, 25. Mai, zu einem Spaziergang durch die Natur ein. In der Zeit von 15 bis 17.30 Uhr haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich über ihre Erfahrungen auszutauschen oder schweigend in der Gemeinschaft die Natur zu genießen. Begleitet wird der Spaziergang von Birgit Tepe und Maren Marquardt. Gestartet wird am Kirchplatz in Bad Segeberg. Das Tragen fester Schuhe und das Mitbringen eines Trinkbechers werden empfohlen.

Taizé-Andacht im Jugendraum

| Wankendorf

Wankendorf (sl). Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Wankendorf lädt am Sonnabend, 25. Mai, zu einer Taizé-Andacht ein. Ab 19 Uhr werden im Jugendraum des Gemeindehauses bei Kerzenschein mehrfach kurze Lieder gesungen. Andacht, Ruhe und Stille laden zum Nachdenken und Beten ein.

Sonntag, 26.05.2019

Schnäppchenjagd in Nützen

| Nützen

Nützen (sl). Auf dem Gelände der Firma Brockmann Recycling in Nützen treffen sich am Sonntag, 26. Mai, Sonntagsbummler und Schnäppchenjäger. In der Zeit von 6 bis 16 Uhr bietet sich die Gelegenheit, um Sammlerstücke und Flohmarktartikel zu feilschen. Die ersten Standplätze werden bereits am Sonnabend, 25. Mai, von 17 bis 18.30 Uhr vergeben, Autos oder Anhänger können abgestellt werden. Am Sonntag werden ab 5.30 Uhr die restlichen Standflächen vergeben. Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 0  41  91 / 13  47 erhältlich.

Kinderchor singt in der Wassermühle

| Klein Rönnau

Klein Rönnau (sl). Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Segeberg gestaltet am Sonntag, 26. Mai, einen Gottesdienst, der sich mit dem Wunsch beschäftigt, behütet, beschützt und geborgen zu sein. Beginn ist um 10 Uhr in der Wassermühle Klein Rönnau. Dazu singt unter der Leitung von Renate Stahnke der Kinderchor.

Spielzeugflohmarkt in Wahlstedt

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). In der Kindertagesstätte für Alle Kinder in Wahlstedt (Poststraße 3) findet am Sonntag, 26. Mai, ein Kinder-Spielzeugflohmarkt statt. Der Verkauf findet von 12 bis 15 Uhr statt. Anmeldungen nimmt Günther Klingner im Familienzentrum unter der Telefonnummer 0  45  54 / 90  56  28 und per E-Mail an familienzentrum@lebenshilfe-se.de entgegen.

Schülerkonzert mit Tatiana Kovalevskaia

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Klavierschüler der Musikschule der Volkshochschule Bad Segeberg präsentieren am Sonntag, 26. Mai, ihr Können. Das Konzert unter der Leitung von Tatiana Kovalevskaia beginnt um 10 Uhr im Seminarraum der Segeberger Kliniken in Bad Segeberg (Am Kurpark 1). Der Eintritt ist frei.

Flohmarkt auf dem Bio-Hof

| Nahe

Nahe (sl). Die Wohngruppe Miteinander veranstaltet in Nahe (Dorfstraße 26) auf dem Bio-Hof einen Flohmarkt. Der Verkauf findet am Sonntag, 26. Mai, in der Zeit von 11 bis 16 Uhr statt. Es sind ausschließlich private Anbieter zugelassen. Bei einer Anmeldung und Bezahlung vor Flohmarktbeginn beträgt die Standgebühr sieben Euro, bei einer Anmeldung vor Ort zehn Euro. Zusätzlich wird eine Kuchenspende fällig. Kinder dürfen ihr Spielzeug auf eine Wolldecke kostenfrei verkaufen. Anmeldungen sind unter Telefon 0 45  35 / 60  45 oder 01  76 / 65  87  11  77 möglich.

Schwungvoller Jazzfrühschoppen mit der Michael Weiss Jazzband

| Trappenkamp

Bornhöved (sl). Gemeinsam mit der Gemeinde veranstaltet der Förderverein Alte Schmiede Bornhöved (Kuhberg 13) am Sonntag, 26. Mai, einen Jazzfrühschoppen. In der Zeit von 11 bis 13 Uhr sorgen die erfahrenen Berufsmusiker der Weiss Jazzband für schwungvolle und abwechslungsreiche Musik. Die musikalische Reise beginnt in Mississippi und führt bis ins French Quartier nach New Orleans, der Geburtsstätte des Jazz. Neben Swing, Dixieland, New Orleansjazz und Blues werden auch alte, bekannte Schlagermelodien gespielt, die nicht nur ins Ohr, sondern auch in die Beine gehen. Der Eintritt zum Jazzfrühschoppen ist frei.

Flohmarkt in Bornhöved

| Bornhöved

Bornhöved (sl). In der Lindenstraße in Bornhöved wird am Sonntag, 26. Mai, in der Zeit von 8 bis 16 Uhr ein Flohmarkt veranstaltet. Private Verkäufer können sich per E-Mail an flohmarkt@dg-email.de anmelden.

Gottesdienst zur Verabschiedung

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der Kirchengemeinderat der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Segeberg verabschiedet am Sonntag, 26. Mai, Pastor Martin Pommerening. Der feierliche Gottesdienst beginnt um 10 Uhr in der Versöhnerkirche in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 86). Anschließend sind alle Gäste zu einem Empfang eingeladen.

Montag, 27.05.2019

Kreatives Schreiben für Frauen

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). In einem Kooperationsprojekt der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bad Segeberg, des Frauenzimmers, der Jugendakademie und Kulturakademie des Vereins für Jugend und Kulturarbeit und der Stadtbücherei Wort-Ort werden Frauen zum kreativen Schreiben ermuntert. Der Workshop für Frauen im Alter von 15 bis 99+ Jahren bietet die Möglichkeit, durch das autobiografische Schreiben die eigene Geschichte zu reflektieren. Es gibt insgesamt drei Termine für diesen Workshop, Beginn ist am Montag, 27. Mai, um 14.30 Uhr. Weiter geht es jeweils am Montag, 3. und 24. Juni.
Veranstaltungsort ist die Jugendakademie Segeberg (Marienstraße 31). Es ist ein gemeinsames Abendessen eingeplant, bei Bedarf gibt es eine Kinderbetreuung. Anmeldungen nimmt Beate Mönkedieck unter der Telefonnummer 0  45  51 / 96  56  52 entgegen.

Aqua-Jogging beim MTV Segeberg

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Aqua-Jogging ist ein effektives und gelenkschonendes Ganzkörper-Workout, bei dem viele Kalorien verbrannt und gleichzeitig Muskeln aufgebaut werden. Der MTV Segeberg bietet das Training montags um 17.30 Uhr und donnerstags um 18.30 Uhr in der Schwimmhalle in Bad Segeberg (Theodor-Storm-Straße 12) an. Interessierte finden sich eine Viertelstunde vor Trainingsbeginn im Vorraum der Schwimmhalle ein. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Skatclub sucht Mitspieler

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (ohe). Seit 13 Jahren leitet Erika Marxen den Skatclub an der Volkshochschule Bad Segeberg. Jeden Montag treffen sich die Spieler von 14 bis 17 Uhr im Speicher Lüken in Bad Segeberg (Lübecker Straße 10). „Wir suchen dringend Mitspieler“, sagt Erika Marxen. Wer Interesse hat, sollte einfach am kommenden Montag, 27. Mai, um 14 Uhr zum nächsten Treffen kommen. die Teilnahme ist kostenlos.

Leben und Werk von Otto Dix im Vortrag

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). In der Vortragsreihe Kultur im Klinikum steht am Montag 27. Mai, der Maler Otto Dix auf dem Programm. Ab 19.30 Uhr berichtet Dr. Hans Thomas Carstensen über das Leben und Werk des bedeutenden Künstlers. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Bad Segeberg in der Sport- und Therapiehalle der Segeberger Kliniken in Bad Segeberg (Am Kurpark 1) statt. Der Eintritt ist frei.

Konzert mit dem Rönnauer Singkreis

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Ein abwechslungsreiches musikalisches Programm präsentiert der Rönnauer Singkreis am kommenden Montag, 27. Mai. Unter der Leitung von Didij Podzus singt der Chor ab 19.30 Uhr im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3). Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Nachbarn treffen sich am Glindenberg

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Projektgruppe Nachbarn für Nachbarn in Klein Niendorf trifft sich am Montag, 27. Mai, um ein Grillfest zu planen. Außerdem stehen kleine Überraschungen der Sketch­gruppe auf dem Programm. Die Veranstaltung findet in der Zeit von 15 bis 16.30 Uhr im Gemeindezentrum Glindenberg statt.

Dienstag, 28.05.2019

Ruth Bader Ginsburg im Kampf gegen Diskrimierung

| Bad Segeberg

Charles Moritz (Chris Mulkey) pflegt seine kranke Mutter (Moira Wylie), aufgrund seines Geschlechts bleiben ihm Steuervorteile allerdings verwehrt. Ruth Bader Ginsburg (Felicity Jones) wittert daran ihren Präzedenzfall zur Geschlechtsdiskriminierung.Foto

Bad Segeberg (sl). In den 1950er Jahren sind Frauen und Männer in den USA zwar theoretisch gleichgestellt, in der Praxis halten sich aber unzählige Gesetze, die den alltäglichen Sexismus zementieren. Obwohl Ruth Bader Ginsburg (Felicity Jones) ihr Jura-Studium in Harvard als Jahrgangsbeste abschließt, soll ihr die Karriere als Richterin aufgrund ihres Geschlechts verwehrt werden. Um die Absurdität und Ungerechtigkeit dieser Geschlechtsdiskriminierung zu verdeutlichen, sucht sie nach einem Präzedenzfall und findet ihn in Charles Moritz (Chris Mulkey). Die Gleichstellung von Frauen dreht Ginsburg in ein Anliegen für Männer. Moritz verklagt die US-Steuerbehörde, weil es dem unverheirateten Mann verwehrt wird, die Pflege seiner Mutter als Steuerabzug geltend zu machen, da Pflege ausschließlich Sache von Frauen sei.
Das Kino-Center Cine-Planet 5 in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 34) zeigt in Zusammenarbeit mit der Lichtspielkunst Segeberg am Dienstag, 28. Mai, Mimi Leders Biopic Die Berufung – ihr Kampf für Gerechtigkeit. Karten für die Vorstellungen um 17.30 Uhr und um 20 Uhr sind im Internet unter www.cp5.de erhältlich und können unter der Telefonnummer 0  45  51 / 71  00 reserviert werden.

Heiter bis Windstärke zwölf

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Das Duo Kuddelmuddel sorgt am Dienstag, 28. Mai, mit Liedern und Geschichten aus Norddeutschland für regionale Unterhaltung. Das Programm mit dem Titel Dat du mien Leefsten büst beginnt um 19.30 Uhr im Seminarraum I der Segeberger Kliniken in Bad Segeberg (Am Kurpark 1). Der Eintritt ist frei.

Wasserspiele und Eis beim Sommerfest

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). Die Poul-Due-Jensen-Schule in Wahlstedt (Neumünsterstraße 22) feiert am Dienstag, 28. Mai, ein Sommerfest. In der Zeit von 10 bis 13 Uhr stehen mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Wasserspielaktivitäten auf dem Programm, ebenso sind eine Kletterwand und eine Hüpfburg aufgebaut. Bei der mobilen Eislotte gibt es für einen Euro eine Kugel Eis und die Firma Grundfos bietet Hotdogs an.

Tanztee der VHS Wahlstedt

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). Die Volkshochschule (VHS) Wahlstedt lädt am Dienstag, 28. Mai, zum Tanztee in die Begegnungsstätte Wahl­stedt (Waldstraße 1) ein. Unter der Leitung von Elke Pirk kommen Tanzfreudige in der Zeit von 14.30 bis 17 Uhr bei Kaffee und Gebäck zusammen. Für die passende Musik sorgt Hanno King.

Senioren tauschen ihr Wissen aus

| Bornhöved

Bornhöved (sl). Senioren aus Bornhöved treffen sich jeden vierten Donnerstag im Monat, um ihr Wissen über Computer und Internet auszutauschen. Der nächste Termin ist am Dienstag, 28. Mai, von 10 bis 11.30 Uhr im Alten Amt in Bornhöved (Lindenstraße 5).

Mittwoch, 29.05.2019

Grillfest in Nahe

| Nahe

Nahe (kf). Traditionell laden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Nahe einen Tag vor Christi Himmelfahrt zu ihrem Grillfest ein. So auch diesmal wieder am Mittwoch, 29. Mai. Ab 19 Uhr wird wieder in und um das Feuerwehrhaus an der Mühlenstraße in Nahe gefeiert. Für die musikalische Unterhaltung legt sich Lars Synnatzschke alias DJ Zündy ins Zeug, nette Gespräche ergeben sich bei kühlen Getränken und leckerer Wurst und Fleisch vom Grill sowie Pommes von ganz allein.

Erste Hilfe leisten bei einem Herzinfarkt

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). Sandra Rossdeutscher ist am Mittwoch, 29. Mai, zu Gast beim Wahlstedter Ortsverein des Sozialverbandes Deutschland. Ab 14.30 Uhr erklärt die Referentin des Deutschen Roten Kreuzes, wie bei einem Herzinfarkt oder einem Schlaganfall erste Hilfe geleistet wird. Veranstaltungsort ist die Begegnungsstätte in Wahlstedt (Waldstraße 1).

Bilderreise an die Küsten Englands

| Rohlstorf

Rohlstorf (sl). Die Küsten Englands stehen beim Rohlstorfer Seniorenclub am Mittwoch, 29. Mai, im Mittelpunkt. Dieter Harfst berichtet ab 15 Uhr in der Alten Schule in Warder bei einer Tasse Kaffee von seinen Reiseeindrücken.

Klönschnack im Bekhuus

| Reinsbek

Reinsbek (mq). Der nächste Feierabend-Klönschnack im Pronstorfer Ortsteil Reinsbek findet am Mittwoch, 29. Mai, statt. Ab 19 Uhr treffen sich alle in der Dorfkultur- und Freizeitstätte Dat Bekhuus am Sportplatz zu netten Gesprächen.

Donnerstag, 30.05.2019

Wandern zugunsten des Kinderhilfswerks

| Trappenkamp

Trappenkamp (sl). Im Rahmen der 38. Unicef-Wanderwoche bietet der Deutsche Volkssportverband am Donnerstag, 30. Mai, verschiedene Wanderungen an. Der Start für die Streckenlängen fünf, elf und 15 Kilometer erfolgt zwischen 10 und 13 Uhr am Bürgerhaus Trappenkamp (Am Markt 3). Außerdem wird um 10 Uhr eine Geocaching-Runde für Einsteiger angeboten. Die Teilnahme kostet zwei Euro, unabhängig von der Streckenlänge. Der Erlös kommt dem Kinderhilfswerk Unicef zugute.

Frühmittelalterlicher Markt im Wildpark Eekholt

| Eekholt

Eekholt (sl). Mitglieder verschiedener Lagergemeinschaften treffen am Donnerstag, 30. Mai, im Wildpark Eekholt ein, um ihr Lager aufzuschlagen. Gemeinsam lassen sie am Himmelfahrtswochenende die Vergangenheit wirkungsvoll aufleben. Der frühmittelalterliche Markt ist bis Sonntag, 2. Juni, täglich ab 11 Uhr geöffnet.
Zum Veranstaltungsprogramm gehören Mitmachaktionen wie Bogenschießen, Axtwerfen, Specksteinschleifen und Lederbearbeitung. Für Kinder gibt es spezielle Spiel- und Bastelangebote. Außerdem werden an Ständen und in Zelten Gegenstände der Wikingerzeit präsentiert, es gibt eine mittelalterliche Mitmach-Schmiede, Holzdrechseln mit dem Wipp-Drechsler, Kerzenziehen und Drachenbootangeln.
Der Eintritt kostet für Kinder und Jugendliche von vier bis 16 Jahren 8,50 Euro, Erwachsene zahlen 10 Euro und Familien 33,50 Euro. Besucher in Gewandung sind besonders gern gesehen.

Reiter und Pferde zeigen ihr Können

| Neuengörs

Neuengörs (sl). Der Reit- und Fahrverein Neuengörs veranstaltet am Himmelfahrtswochenende ein Turnier auf der Reitanlage Neuengörs (Mühlenstraße 14). Zum Auftakt finden am Donnerstag, 30. Mai, Dressurprüfungen und ein Ponystilspringwettbewerb statt. Es folgen am Sonnabend, 1. Juni, ein Mannschaftswettkampf in Kombination mit A-Dressur und A-Springen. Abschließend zeigen Reiter des Reiterbundes Segeberg-Neuengörs sowie diverse Gastreiter am Sonntag, 2. Juni, ihr Können. Beginn ist an den ersten beiden Turniertagen jeweils um 8 Uhr, Sonntag beginnt die Veranstaltung um 10 Uhr.

Gottesdienst unter freiem Himmel

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Wie im Himmel lautet das Motto am Donnerstag, 30. Mai, bei einem Open-Air Gottesdienst in der Kalkberg-Oase in Bad Segeberg (Hamburger Straße 66). Der Segeberger Posaunenchor unter der Leitung von Ulrike Henning begleitet ab 15 Uhr die Andacht von Pastorin Elke Hoffmann. Weitere Mitwirkende sind Silke Mette, Ulrike Worbs, Elsbeth Burdin und die Tüdelband. Im Anschluss werden Kaffee und Kuchen angeboten.

Gottesdienst unter freiem Himmel

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Wie im Himmel lautet das Motto am Donnerstag, 30. Mai, bei einem Open-Air-Gottesdienst in der Kalkberg-Oase in Bad Segeberg (Hamburger Straße 66). Der Segeberger Posaunenchor unter der Leitung von Ulrike Henning begleitet ab 15 Uhr die Andacht von Pastorin Elke Hoffmann. Weitere Mitwirkende sind Silke Mette, Ulrike Worbs, Elsbeth Burdin und die Tüdelband. Im Anschluss werden Kaffee und Kuchen angeboten.

Freitag, 31.05.2019

Blues-Abend zum Saisonauftakt im Sülfelder Garten

| Sülfeld

Zwölf CDs mit vorwiegend selbst komponierten Songs hat Big Daddy Wilson bereits veröffentlicht.Foto: hfr

Sülfeld (sl). Mittlerweile haben die Konzerte im Garten von Barbara Schütze in Sülfeld (Kassburg 20 d) eine feste Anhängerschaft. Insgesamt 200 Musikfreunde finden pro Event Platz in dem großen Garten der Sülfelderin. In diesem Jahr wird die Garten-Konzert-Saison am Freitag, 31. Mai, von Wilson Blount eröffnet. Unter dem Künstlernamen Big Daddy zieht der Musiker sein Publikum ab 20 Uhr mit seiner intensiven Soulstimme in den Bann.
Einlass zum Blues-Abend ist bereits um 19 Uhr. An zwei Ständen werden Makramee-Schmuck und handgefertigte Seifen verkauft. Für das leibliche Wohl gibt es heiße Tomatensuppe und kühle Getränke.
Der Eintritt zum Konzertabend kostet 16 Euro im Vorverkauf und 18 Euro an der Abendkasse. Eintrittskarten sind in der Buchhandlung am Markt in Bad Segeberg (Am Markt 1) sowie in der Bio-Golfscheune in Kayhude (Wiesenweg 28a) erhältlich. Weitere Informationen sind bei der Veranstalterin unter der Telefonnummer 0  45  37 / 17  14 erhältlich.

Close Window