Veranstaltungliste Minikalender

Februar 2019

Freitag, 28.09.2018

Fotogruppe zeigt Bilder in schwarz-weiß

|

Die Mitglieder der Fotogruppe Kontrovers zeigen ihre Schwarz-Weiß-Fotografien im Trappenkamper Bürgerhaus. Foto: detering

Trappenkamp (ohe). Die Fotogruppe Kontrovers zeigt  in den Fluren des Trappenkamper Bürgerhauses die Ergebnisse ihres jüngsten Projektes. Unter dem Motto Zurück zu den Wurzeln widmeten sich die Fotografen der Volkshochschulgruppe der Schwarz-Weiß-Fotografie. Während der Eröffnung diskutierten sie die verschiedenen fotografischen Vorgehensweisen mit ihren Gäs­ten. Die Bilder sind zu den Öffnungszeiten des Bürgerhauses noch bis zum Frühjahr 2019 zu sehen.

Mittwoch, 09.01.2019

Vorbereitungswerkstätten für Weltgebetstag

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Zur Einstimmung und Vorbereitung auf den Weltgebetstag am Freitag, 1. März, bietet die Frauenarbeit im Evangelischen Bildungswerk des Kirchenkreises Plön-Segeberg Werkstätten mit Informationen über Slowenien und den dort für 2019 entstandenen Gottesdienst an.
Der junge Staat Slowenien, Schwerpunkt des diesjährigen Weltgebetstages, liegt mitten in Europa und fasziniert mit seiner wechselvollen Geschichte. Slowenische Frauen rufen beim Weltgebetstag dazu auf, Tischgemeinschaft zu erleben – gerade mit den Menschen, die sonst niemand einlädt.
In Preetz sind die Werkstatttermine auf Mittwoch, 9. Januar, und Dienstag, 15. Januar, terminiert, jeweils von 18.30 bis 21.30 Uhr. Sie können wahlweise belegt werden. Veranstaltungsort ist das Haus der Diakonie (Am Alten Amtsgericht 5). Es wird um eine Spende für den Imbiss nach landestypischen Rezepten aus Slowenien gebeten. Information und Anmeldung bei Julia Jünemann (Telefon 04 3 42/  7 17 54, E-Mail: frauenarbeit@kirchenkreis-ploen-segeberg.de).
Die Werkstatt in Bad Segeberg findet am Sonnabend, 19. Januar, von 9.30 bis 17.00 Uhr im Evangelischen Bildungswerk in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 88 )statt. Der Teilnahmebeitrag beträgt 13 Euro inklusive Verpflegung. Information und Anmeldung telefonisch unter 0 45 51/  99 33 45 oder per E-Mail an fbs-se@kirchenkreis-ploen-segeberg.de.

Montag, 14.01.2019

Christel Bornkopp zeigt ihre Klöppelbilder

| Bad Segeberg

Christel Bornkopp klöppelt seit 43 Jahren. Jetzt zeigt sie ihre Werke im Familienzentrum Südstadt. Foto: hfr

Bad Segeberg (ohe). Klöppelbilder und Dekorationsfiguren zeigt Christel Bornkopp von Montag, 14. Januar, bis Freitag, 1. Februar, im Familienzentrum Südstadt (Falkenburger Straße 92) in Bad Segeberg.
Die Spitzenklöpplerin lernte das Handwerk vor 43 Jahren von einer Freundin. Seither fertigt die 78-Jährige mit Leidenschaft, Hingabe und Kreativität Bilder und Dekorationsfiguren aus Klöppelspitze. Die Ausstellung ist montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr und mittwochs von 15 bis 17 Uhr geöffnet.

Freitag, 01.02.2019

Über 600 Kicker beim Hallenbudenzauber

| Sülfeld

Sülfeld (ohe). Über 600 Fußballer aus 54 Mannschaften treten beim Hallenbudenzauber in Sülfeld, einem der größten Hallenfußballturniere im Kreis Segeberg, an. Von Freitag, 1. bis Sonntag, 3. Februar, veranstaltet die Spielgemeinschaft (SG) Oering-Seth-StuSie das Turnier in der Sülfelder Mehrzweckhalle.
Die Planungen des Events laufen bereits seit dem Spätsommer. Das Turnier ist jedes Jahr innerhalb kürzester Zeit ausgebucht. Es ist für jedes Kind immer ein toller Tag, an einem so großen Turnier teilzunehmen“, sagt Organisator Tobias Leszinski, Jugendobmann der SG Seth.
Das Turnier steht unter dem Motto „Grüne Karte für Fairness im Kinderfußball“. „Wenn übertriebener Ehrgeiz Eltern dazu verleitet, ihr Kind oder den Jugendtrainer anzuschreien, ist definitiv etwas aus dem Ruder gelaufen“, sagt Leszinski. Gemeinsam mit den Eltern und den Kindern wollen wir dafür sorgen, dass es beim Kinderfußball wieder etwas mehr um den Spaß am Miteinander und die Freude an der Bewegung geht.
Gespielt wird am Freitag von 18 bis 22 Uhr. Am Sonnabend und am Sonntag treten die Mannschaften von 9 bis 20 Uhr an.

Seniorenstammtisch in Bornhöved

| Bornhöved

Bornhöved (sl). Bornhöveds Senioren treffen sich am Freitag, 1. Februar, zum Stammtisch im Café Elend in Bornhöved (Markt 8). Ab 15 Uhr werden die Kenntnisse für Finger- und Fußgymnastik im Sitzen aufgefrischt, Interesse für eine Senioren-Walkinggruppe abgefragt und Anmeldungen für eine Theateraufführung der Landjugend Rendswühren entgegen genommen. Die junge Theatergruppe ist am Sonntag, 3. Februar, um 14.30 Uhr beim Alten Haeseler in Negernharrie zu sehen.

Festliches Konzert der Maxim Kowalew Don Kosaken

| Boostedt

Der A-capella-Chor Maxim Kowalew Don Kosaken singt in der Bartholomäuskirche in Boostedt.Fotos: hfr

Boostedt (sl). Mit russisch-orthodoxen Kirchengesängen, Volksweisen und Balladen knüpfen die Maxim Kowalew Don Kosaken an die Tradition der alten Kosaken-Chöre an. Chorgesang und Soli sind im steten Wechsel, wenn der Chor singend betet und betend singt.
Auch im neuen Konzertprogramm fehlen die Wunschtitel Abendglocken, Stenka Rasin, Suliko und Marusja nicht.
Am Freitag, 1. Februar, präsentieren die Maxim Kowalew Don Kosaken ihr festliches Konzert in der Evangelisch-Lutherischen Bartholomäuskirche in Boostedt (Bei der Kirche 4). Eintrittskarten sind im Vorverkauf in der Geschäftsstelle von Basses Blatt und den Lübecker Nachrichten in Bad Segeberg (Kurhausstraße 12) für 21 Euro erhältlich. Restkarten werden an der Abendkasse für 24 Euro verkauft.

Autorenlesung für Patienten und Gäste

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Helmut Müller ist am Freitag, 1. Februar, zu Gast im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3). Ab 19.30 Uhr liest der Autor aus seinem Roman Die Drei-Uhr-Maschine, in dem es darum geht, Neuem gegenüber aufgeschlossen zu sein und seine eigenen Grenzen zu hinterfragen, um mit Neugier, Humor und Fantasie das eigene Leben zu bereichern. Der Eintritt ist frei.

Vorbereitungen zum Weltgebetstag

| Schlamersdorf

Schlamersdorf (sl). Frauen und Mädchen der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Schlamersdorf treffen sich an fünf Donnerstagen im Gemeindehaus Schlamersdorf (Kirchstraße 3), um den Weltgebetstag am Freitag, 1. März, vorzubereiten. Das erste Treffen findet am Donnerstag, 31. Januar, um 19.30 Uhr statt.

Fotoausstellung mit Museumsansichten

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). In den Räumen der Volkshochschule Bad Segeberg (Lübecker Straße 10 a) sind Fotos von Hella Dorando ausgestellt. Die Museumsansichten von der Nordart in Büdelsdorf und aus den Museen in Bonn und Rolandseck sind zu den Öffnungszeiten bis Donnerstag, 28. Februar, zu sehen,

 

Samstag, 02.02.2019

Gemeinsames Essen für Jung und Alt

| Schlamersdorf

Schlamersdorf (sl). Unter dem Titel Miteinander Essen, miteinander Reden wird regelmäßig in der Mensa der Grundschule Schlamersdorf eine gemeinsame Mahlzeit für Jung und Alt angeboten. Das nächste Essen findet am Sonnabend, 2. Februar, um 12 Uhr statt und wird vom Ristorante e Pizzeria Berlin geliefert. Der Kostenbeitrag beträgt vier Euro, für Kinder die Hälfte, ab dem dritten Kind ist das Essen kostenfrei. Anmeldungen nimmt Hilke Brumund unter der Telefonnummer 0  45  55 / 2  17 bis Sonnabend, 26. Januar, entgegen.

Classic Rock Night im Landgasthof Langenrade

| Ascheberg

Dennis Brandau, Thomas Stahl, Sven Hendrich, Reinhard Jöhnk, Martin Wersig und Christian Nagel sind die Bandmitglieder von Gain7.Fotos: Susanne Steenbock

Ascheberg (sl). Für jeden Musikgeschmack ist etwas dabei, dessen ist sich der Verein Asche­berg rockt sicher, wenn es um die Classic Rock Night geht. Und tatsächlich lässt das Programm mit drei Bands und insgesamt 21 Musikern auf Großes hoffen.
Zum Auftakt tritt die Bluesrock-Band Gain7 am Sonnabend, 2. Februar, auf die Bühne im Landgasthof Langenrade in Ascheberg (Langenrade 2). Die sechs Musiker spielen gitarrenlastige Coversongs und Eigenkompositionen, die sofort in die Beine gehen.
Den zweiten Teil des Abends bestreitet Wolfgang Sponholz, der geradezu perfekt in die Rolle von Joe Cocker schlüpft und mit seiner neunköpfigen Band sein Vorbild zum Leben erweckt.
Zum Abschluss begeistert die Westernhagen-Coverband Pfeferminz rund um Frontmann Andreas Gramkow die Fangemeinde von Marius-Müller-Westernhagen- Mit ungebremster Spielfreude und Leidenschaft präsentieren die Musiker sehr gekonnt die Lieder von ihrem Vorbild.
Die Classic Rock Night beginnt um 20 Uhr. Eintrittskarten sind für 22 Euro an der Abendkasse erhältlich. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.ascheberg-rockt.de.

Taizé-Andacht in der Wankendorfer Kirche

| Wankendorf

Wankendorf (sl). Mit Kerzen, Ruhe und Stille wird am Sonnabend, 2. Februar, in der Wankendorfer Kirche (Kirchtor) eine Taizé-Andacht mit kurzen mehrfach gesungenen Liedern gefeiert. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr.

Wintermärchen am Lagerfeuer

| Trappenkamp

Trappenkamp (sl). Die Märchenerzählerin Sonja Truhn ist am Sonnabend, 2. Februar, zu Gast im Erlebniswald Trappenkamp. Ab 15 Uhr werden Kinder im Alter von vier bis zehn Jahren am Lagerfeuer in der Köhlerhütte auf eine Reise in die Vergangenheit mitgenommen. Der Eintritt kostet sechs Euro, Kinder zahlen vier Euro und Familien 18 Euro. Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 04328/170480 oder per E-Mail an info@erlebniswald-trappenkamp.de erbeten.

Sonntag, 03.02.2019

Gottesdienst für Bibelentdecker

| Wankendorf

Wankendorf (sl). Mit fröhlichen Liedern, Aktionen und Bewegung feiert die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Wankendorf am Sonntag, 3. Februar, einen Bibelentdecker-Gottesdienst. Pastorin Ulrike Jenett heißt Kinder ab vier Jahren und Teens ab 10 Uhr zur Predigt und der Feier des heiligen Abendmahls willkommen. Im Anschluss an den Gottesdienst besteht die Möglichkeit, sich beim Kirch-Café über das Gehörte auszutauschen.

Pfeifenwind zum Orgel-Jubiläum

| Nahe

Nahe (sl). Die Sebastian-Orgel in der Naher Auferstehungskirche feiert am Sonntag, 3. Februar, 20-jähriges Jubiläum. Unter dem Titel Farb-Klang aus Pfeifenwind erklingen ab 18 Uhr Werke von Bach, Böhm, Händel, Brixi und Rheinberger. Die Orgel spielt Kirchenmusikdirektor Bernd Leste, die Rezitationen übernimmt Pastor Ekkehard Wulf.

Tanztee im Schützenhof

|

Bad Segeberg (sl). Im Schützenhof Dill in Bad Segeberg (Dorfstraße 86) treffen sich am Sonntag, 3. Februar, um 14.30 Uhr Tanzfreudige zum Tanztee. Für die passende Musik sorgt DJ Svenson

Gottesdienst über Schulen in Afrika

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). Reverend Gibson Gichuki hat in Kenia zwei Einrichtungen geschaffen, in denen Kinder und junge Menschen mit Behinderungen gefördert werden, zur Schule gehen und einen Beruf erlernen. In einem Gottesdienst in der Christuskirche in Wahlstedt erzählt Uli Vorlauf am Sonntag, 3. Februar, von den Schulen in Wandumbi und Komothai. Für mitreißende, afrikanische Musik sorgt die Gruppe 4-Joy ab 18 Uhr.

Montag, 04.02.2019

Musikalischer Abend mit Duo Liederwind

|

Bad Segeberg (sl). Norddeutsche Folklore auf platt- und auf hochdeutsch und Seemannslieder erklingen am Montag, 4. Februar, ab 19.30 Uhr im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3). Uwe Nissen und Marianne Lobsien-Löhr sind für die musikalische Darbietung mit Akkordeon- und Gitarrenbegleitung zuständig. Der Eintritt zu dem musikalischen Abend ist frei.

Betreuungsbehörde beantwortet Fragen

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Projektgruppen Nachbarn für Nachbarn Innenstadt und Christiansfelde treffen sich am Montag, 4. Februar, gemeinsam im Gemeindehaus an der Marienkirche in Bad Segeberg (Kirchplatz 4). Zu Gast ist in der Zeit von 15 bis16.30 Uhr Christina Balzer von der Betreuungsbehörde. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Auskünfte sind bei Dorothea Kruse unter der Telefonnummer 0  45  51 / 89  81  87 erhältlich.

Reflexionen über die Krise der EU

| Trappenkamp


Trappenkamp (ohe). Mit dem Brexit, der Flüchtlingskrise und der Finanzkrise in der Europäischen Union (EU) beschäftigt sich Professor Dr. Dr. Manfred Hanisch in seinem Vortrag. Zu seinen Reflexionen über die Krise der EU laden die Schleswig-Holsteinische Universitätsgesellschaft und die Arbeitsgemeinschaft wirtschaftlich interessierter Kreise (Arge) sowie die Volkshochschule Trappenkamp/Bornhöved ein. Manfred Hanisch referiert am Montag, 4. Februar, um 19 Uhr im Bürgersaal Trappenkamp (Am Markt 3). Der Eintritt ist frei.

Heiter bis Windstärke zwölf

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Das Duo Kuddelmuddel sorgt am Montag, 4. Februar, mit Liedern und Geschichten aus Norddeutschland für regionale Unterhaltung. Der Abend in plattdeutscher und hochdeutscher Sprache beginnt um 19.30 Uhr im Seminarraum I der Segeberger Kliniken in Bad Segeberg (Am Kurpark 1-3). Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 05.02.2019

Südstadtinitiative trifft sich

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Mitglieder der Initiative Südstadt treffen sich am Dienstag, 5. Februar, in der Begegnungsstätte in Bad Segeberg (Matthias-Claudius-Weg 4). Ab 19 Uhr geht es um die Vorbereitung der kommenden Veranstaltungen.

Café für Krebspatienten

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Krebsgesellschaft und die Ärztekammer Schleswig-Holstein veranstalten jeden Monat ein Café für Krebs­patienten. Der nächste Termin ist am Dienstag, 5. Februar, um 15 Uhr. Betroffene, Angehörige und Interessierte haben in den Räumen der Akademie der Ärztekammer in Bad Segeberg (Esmarchstraße 2 -4) die Möglichkeit, sich in ungezwungener Atmosphäre auszutauschen und neue Bekanntschaften zu schließen. Die Teilnahme ist kostenlos. Für weitere Auskünfte ist Ruth Lüdtke unter der Telefonnummer 0  45  51 / 80  32  06 zu erreichen.

Jubiläumsfeier beim TSV Gnissau

| Gnissau

Gnissau (sl). Der TSV Gnissau feiert am Dienstag, 5. Februar, seinen vierzigsten Gründungstag. Das Jubiläum wird ab 16 Uhr mit einem Empfang im Vereinsheim in Gnissau (Ottenbergkamp 17) gefeiert.

Kinderturnen beim SC Rönnau

| Klein Rönnau

Klein Rönnau (sl). Das Kinderturnen beim SC Rönnau erfreut sich großer Beliebtheit. Deshalb gibt es ab Dienstag, 5. Februar, einen zusätzlichen Termin. Jeweils von 15.30 bis 16.30 Uhr sind Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren  zum Spielen und Bewegen mit Gleichaltrigen eingeladen. Turnhose, rutschfeste Socken oder Schuhe und Getränke sollten mitgebracht werden.

Preisskat im Gildeheim

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Mitglieder der Stadtvogelschützengilde Bad Segeberg treffen sich am Dienstag, 5. Februar, zum Preisskat im Gildeheim (Kühneweg 7). Los geht es um 19 Uhr. Für weitere Informationen ist Dieter Abel unter der Telefonnummer 01  51 / 52  25  37  66 zu erreichen

Spielenachmittag im Gemeindehaus Blunk

| Blunk

Blunk (sl). Der Seniorenclub Blunk trifft sich am Dienstag, 5. Februar, zu einem Spielenachmittag mit Kaffeetrinken im Gemeindehaus Blunk. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr.

 

Mittwoch, 06.02.2019

Amüsanter Kampf der Geschlechter

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Das Magdeburg-Theater mit Heike und Harry Benkert sorgt am Mittwoch, 6. Februar, im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3) für einen anregenden Abend. In verschiedenen Szenen des täglichen Lebens werden die normalen Missverständnisse zwischen Mann und Frau auf humoristische Weise dargestellt. Die Vorstellung beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Neujahrsempfang für Frieden

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (lh). Als Zeichen der Hoffnung für den Frieden und um sich miteinander auszutauschen veranstaltet die Ahmadiyya Muslim Jamaat einen Neujahrsempfang im Bürgersaal des Rathauses (Lübecker Straße 9). Der Bürgermeister Dieter Schönfeld wird als Ehrengast anwesend sein. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 6. Februar, um 18 Uhr statt. Es wird um eine Anmeldung bei Malik Khokhar unter 01  73 / 4  38  92  10 oder nadeemkhokhar79@yahoo.de gebeten.

Spielenachmittag in Dunkers Gasthof

| Mözen

Mözen (sl). Zu einem Spielenachmittag in Dunkers Gasthof in Mözen lädt am Mittwoch, 6. Februar, der Ortsverband Leezen im Sozialverband Deutschland ein. Los geht es um 15 Uhr.

Kleiderkammer im Feuerwehrhaus

| Rickling


Rickling (ohe). Die Kleiderkammer des Ricklinger Ortsvereins im Deutschen Roten Kreuz (DRK) öffnet jeden ersten Mittwoch im Monat von 15 bis 17 Uhr. Die Kleiderkammer befindet sich im Feuerwehrgerätehaus in der Dorfstraße. Der nächste Öfnungstermin ist am Mittwoch, 6. Februar.

Jahresempfang von Alleineinboot

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der Verein Alleineinboot lädt am Mittwoch, 6. Februar, zum Jahresempfang in die Familienbildungsstätte in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 88) ein. Ab 19 Uhr bestärken die Veranstalter Mitglieder und Gäste darin, wie wichtig das Handeln in der Flüchtlingshilfe und der Integration ist. Für leckeres Essen wird gesorgt. Anmeldungen werden auch am Veranstaltungstag noch unter der Telefonnummer 01  76 / 51  35  58 92 und per E-Mail an info@alleineinboot.com entgegen genommen.

 

Donnerstag, 07.02.2019

Neue Eltern-Kind Spielgruppe

|

Bad Segeberg (lh). Das Familienzentrum Spurensucher in Bad Segeberg (An der Trave 1-3) richtet eine Eltern-Kind Spielgruppe ein. Das Angebot richtet sich an Eltern und deren Kinder, die keinen Krippen- oder Kindertagesstättenplatz haben. Dort kann man sich über die Kinder austauschen, zusammen spielen und sich kennenlernen. Offen ist sie ab Donnerstag, 7. Februar, jeden Donnerstag von 10 bis 11.30 Uhr. Weitere Informationen sind bei Helena Nickel unter Telefon 0  45  51 / 8 56  47  07 oder per E-Mail helena.nickel@badsegeberg.de erhältlich.

 

Klönschnack beim Seniorenclub

| Todesfelde

Todesfelde (mq). Der Seniorenclub Todesfelde lädt am Donnerstag, 7. Februar, in den Gasthof Zur Eiche nach Todesfelde (Dorfstraße 27) ein. Um 15 Uhr beginnt die Jahreshauptversammlung, anschließend stehen Kaffeetrinken, Spiele und gemütlicher Klönschnack an.

 

Segebergs Straßennamen

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Im Bürgersaal des Bad Segeberger Rathauses (Lübecker Straße 9) halten am Donnerstag, 7. Februar, ab 19.30 Uhr die Mitglieder der Geschichtswerkstatt der VHS Bad Segeberg einen reichlich bebilderten Vortrag über die Segeberger Straßennamen. Von den 175 in Bad Segeberg existierenden Straßen hat die Gruppe jedoch nur einige ausgewählt. Über diese Straßen werden sie Bemerkenswertes berichten und nicht allgemein Bekanntes erzählten. Wie immer ist der Eintritt zu dieser Veranstaltung frei. 

 

Vortrag über die Kieler Kunsthalle

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). In der Kunsthalle zu Kiel werden herausragende Werke der Gegenwartskunst ausgestellt. Auf Einladung der Schleswig-Holsteinischen Universitätsgesellschaft referiert Dr. Annette Hüsch am Donnerstag, 7. Februar, über die ausgestellten Werke. Der Vortrag beginnt um 20 Uhr in den Segeberger Kliniken in Bad Segeberg (Am Kurpark 1). Der Eintritt kostet fünf Euro. Schüler, Patienten und Mitglieder haben freien Eintritt.

 

Freitag, 08.02.2019

Inspirierender Jazz im Kultur-Haus Remise

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Beim Jazzabend im Kultur-Haus Remise in Bad Segeberg (Hamburger Straße 25) sind am Freitag, 8. Februar,  Wolfgang Joseph, Bernd Lahann und Markus Völckers zu Gast. Sie spielen eine inspirierende Mischung aus Unterhaltungsmusik und Jazz. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Eintrittskarten sind für 10 Euro im Vorverkauf unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9  59  10 und per E-Mail an remise@versanet.de erhältlich. Restkarten werden für zwölf Euro an der Abendkasse verkauft.

 

Norddeutsche Satire mit Bauer Hader

| Rendswühren

Rendswühren (sl). Mit festem Blick nach vorn und einer guten Portion Selbstironie präsentiert Nils Loenicker in der Gestalt von  Bauer Hader norddeutsche Satire. Mit seinem Kabarett-Programm Bauer Hader erklärt die Welt gastiert der Alleinunterhalter am Freitag, 8. Februar, auf dem Hof Viehbrook in Rendswühren (Viehbrooker Weg 6).

Bauer Hader lebt und wirkt im einst drei Höfe umfassenden Dorf Hader im Kreis Hanebüchen. Dort ist er Bürgermeister. Und obwohl der Ort inzwischen zu einem stattlichen Dorf herangewachsen ist, fühlt er sich zu Höherem berufen. Er hadert mit der Welt und sich und nimmt alles auf die Mistgabel, was ihm missfällt.

Die Vorstellung beginnt um  19.30 Uhr, der Eintritt kostet 17 Euro. Eintrittskarten können unter der Telefonnummer 0  43  94 / 99  23  56 vorbestellt werden.

Kreativnachmittag in der Alten Meierei

| Itzstedt

Itzstedt (sl). Wie aus Kaffeekapseln Schmuck hergestellt werden kann, wird an den Freitagen, 8., und 15. Februar, in der Alten Meierei in Itzstedt (Segeberger Straße 12) vorgeführt. Los geht es jeweils um 17 Uhr. Für Material und Getränke wird ein Kostenbeitrag von zehn Euro erhoben. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 0 45  35 / 88  27 entgegen genommen.

 

Reise durch die Musikgeschichte

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Heimatliche Melodien, Schlager und Evergreens erklingen am Freitag, 8. Februar, im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3). Zu Gast ist Bernd Krutzinna, der als Heimatsänger Bern Stein Lieder auf hoch- und plattdeutsch präsentiert. Der Holsteiner Heimatabend mit vielen Melodien zum Mitsingen beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

Samstag, 09.02.2019

Benefizkonzert für die Marienkirche Nachdenkliche Reise ins Geistige und Geistliche

|

Bad Segeberg (mq). Rund 1,5 Millionen wird die Sanierung des Innenraums der Bad Segeberger Marienkirche kosten. Die beginnt im Mai 2019. Derzeit hat der Förderverein der Kirche 821.000 Euro eingesammelt. Geld wird allerdings auch für den Orgelneubau benötigt.
Deswegen steigt am Sonnabend, 9. Februar 2019, um 17 Uhr ein Benefizkonzert zugunsten der Marienkirche. Unter dem Titel „Gott ist...!“ treten der Tenor Trevor Pichanick, Jan von Wijk (Klavier) und Sebastian Dunkelberg (Sprecher) auf und gehen der Frage nach, wie und wo man Gott heutzutage findet. Die drei Künstler tragen bei ihrer wunderschönen und nachdenklichen Reise in das Geistige und das Geistliche Werke aus unterschiedlichen Zeiten vor – von Robert Schumann über Claude Debussy, Henry Purcell, Benjamin Britten, Ralph Vaughn Williams bis hin zu John Cage und Franz Schubert. „Trevor Pichanick ist ein außerordentliches Talent und singt mit einer wunderschönen, klaren Stimme“, freut sich Asmus Schütt, Vorsitzender des Förderverein Marienkirche, auf das Konzert.

Teilnahme am Kleidermarkt sichern

| Seth

Seth (sl). In der Turnhalle in Seth (Schulstraße 4) werden am Sonnabend, 9. Februar, Kinderkleidung und Spielwaren aus zweiter Hand verkauft. Verkaufsnummern für den Kinderkleidermarkt werden ab sofort, im Internet unter www.kleidermarkt-seth.de vergeben.

Versammlung endet mit Theater op platt

| Leezen

Leezen (sl). Die Jahreshauptversammlung des Bootsclubs Ahoi Leezen beginnt am Sonnabend, 9. Februar, um 18 Uhr im Hotel Teegen in Leezen (Heiderfelder Straße 5). Im Anschluss an den offiziellen Teil wird ein Essen gereicht, und die Fahrenkruger Füerwehrspeeldeel zeigt den plattdeutschen Schwank Arthur in annere Ümstänn. Für das Essen wird ein Kostenbeitrag von 14,50 Euro berechnet.

 

Faschingsdisco von der Lebenshilfe

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Lebenshilfe Bad Segeberg feiert am Sonnabend, 9. Februar, eine Faschingsdisco im Jugendzentrum Mühle in Bad Segeberg (An der Trave 1). Los geht es um 19 Uhr. Drei Stunden lang wird getanzt, gelacht und sich unterhalten. Der Eintritt kostet zwei Euro, Getränke einen Euro. Wer einen Fahrdienst benötigt, erreicht Arne Erdmann unter der Telefonnummer 01  51 / 65  45  66  25.

 

Kleidermarkt in der Turnhalle Seth

| Seth

Seth (sl). In der Turnhalle in Seth (Schulstraße 4) werden am Sonnabend, 9. Februar, Kinderkleidung und Spielwaren aus zweiter Hand verkauft. Der Verkauf findet von 10 bis 13 Uhr statt. Schwangere und Rollstuhlfahrerinnen dürfen bereits ab 9 Uhr stöbern.

 

Helmut Müller liest in den Kliniken

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Helmut Müller ist am Sonnabend, 9. Februar, zu Gast in den Segeberger Kliniken in Bad Segeberg (Am Kurpark 1-3). Ab 16.30 Uhr liest der Autor aus seinem Roman Die Drei-Uhr-Maschine, in dem Romanheld Conrad Conradi lernt, dass es gut ist, Neuem gegenüber aufgeschlossen zu sein und seine eigenen Grenzen zu hinterfragen, um mit Neugier, Humor und Fantasie das eigene Leben zu bereichern. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

 

Snacken bi Koffie und Kooken

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Im Wohnzimmer von Gitta Zwoch in Bad Segeberg (Otto-Flath-Straße 18) wird regelmäßig die plattdeutsche Sprache gepflegt. Jung und Alt, die gern platt snacken oder auch nur verstehen, sind am Sonnabend, 9. Februar, in der Zeit von 15 bis 18 Uhr zu Koffie und Koo-ken eingeladen. Auch Familien mit Kindern sind willkommen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Infotag der Sventana-Schule

| Bornhöved

Bornhöved (sl). Die Sventana-Schule in Bornhöved lädt am Sonnabend, 9. Februar, zu einer Informationsveranstaltung ein. Zukünftige Fünftklässler und ihre Eltern können die Schule bei einem Tag der offenen Tür in der Zeit von 10 bis 12 Uhr kennenlernen.

 

Singen nach Herzenslust beim Grölabend

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Alle singen mit lautet das Motto beim Grölabend auf der Kleinkunstbühne im Schützenhof in Bad Segeberg (Dorfstraße 86). Am Sonnabend, 9. Februar, treten Detlef Dreessen und Gerrit Moldenhauer auf die Bühne und stimmen ab 20 Uhr Lieder aller Genres an. Gesungen und gegrölt wird alles von Schlager über Folk bis Oldie. Liedtexte gibt es vor Ort.

Tag der offenen Tür in der Arztpraxis am See

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (lh). Nach einer Rundumerneuerung präsentiert sich die Arztpraxis am See in Bad Segeberg mit einem Tag der offenen Tür der Öffentlichkeit. Die Praxis ist das Ambulante Versorgungszentrum (AVZ) der Segeberger Kliniken.

Das AVZ hat nun ein vergrößertes Spektrum an Leistungs- und Therapiemöglichkeiten, die den Besuchern präsentiert werden. Im Bereich der Urologie werden die neuesten Laserverfahren vorgestellt, welche man selbst an Modellen ausprobieren kann. Zu sehen und sogar zu begehen ist eine sechs Meter lange und zwei Meter hohe Prostata, mit der über Aussehen und Funktionsweise des Organs informiert wird. Die Orthopädie präsentiert neueste Gelenkimplantate und in der Chirurgie werden die Stoßwellentherapie und Maßnahmen der Osteopathie vorgestellt. In der Allgemeinmedizin werden Therapien wie zum Beispiel Akkupunktur präsentiert.

Mitmachen kann man auch: Den Besuchern werden Tests angeboten – unter anderem um Puls, Blutdruck und -zucker sowie den Body-Mass-Index zu ermitteln. Ebenfalls wird die fachgerechte Desinfektion der Hände unter Schwarzlicht demonstriert. Um Fragen zu beantworten, stehen die verschiedenen Fachärzte der Praxis zur Verfügung. Für den kleinen Hunger ist mit Essen und Getränken gesorgt. 

Der Tag der offenen Tür findet am Sonnabend, 9. Februar, von 11 bis 15 Uhr in der Arztpraxis am See (Krankenhausstraße 2) in Bad Segeberg statt.

Sonntag, 10.02.2019

Begrüßung neuer Pastorin

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (lh). Der Kirchengemeinderat Bad Segeberg lädt herzlich ein, Julia Ahmed beim Antritt ihres Dienstes als Pastorin im Gottesdienst zu begrüßen. Dieser findet am Sonnabend, 10. Februar, um 10 Uhr in der Marienkirche statt. Anschließend folgt ein Beisammensein.

 

Hallencup des TuS Tensfeld

| Tensfeld

Tensfeld (sl). Die erste Herrenmannschaft des TuS Tensfeld veranstaltet am Sonntag, 10. Februar, den Raiba Hallencup. Zehn Teams treten in der Zeit von 12 bis 18 Uhr in Vorrundengruppen und anschließend im K.O.-Verfahren in der Sporthalle Bornhöved (Schulstraße 3) gegeneinander an.

 

Ökumenischer Gottesdienst

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Im Neurologischen Zentrum wird am Sonntag, 10. Februar, ein ökumenischer Gottesdienst gefeiert. Klaus-Dieter Michna als Vertreter der katholischen Kirchengemeinde gestaltet ab 10 Uhr die Veranstaltung. Viktoria, Didij und Uljana Podszus sorgen für die musikalische Begleitung.

 

Als der Krieg in Nahe zu Ende war...

| Nahe

Nahe (sl). Gemeindearchivar Andreas Fischer-Happel berichtet am Sonntag, 10. Februar, wie die ersten Bemühungen um eine neue Demokratie in Nahe nach 1945 verliefen. Der Vortrag beginnt um 16 Uhr im Dörphus Nahe und basiert auf Darstellungen aus Sicht der Gemeindeverwaltung, die im Archiv verwahrt werden. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Heimatverein des Kreises Segeberg statt. Der Eintritt ist frei.

 

Treffen rund um die Briefmarken

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Briefmarkensammler aus Bad Segeberg und Umgebung treffen sich am Sonntag, 10. Februar, zum Tauschen und Fachsimpeln. Die zweistündige Veranstaltung beginnt um 10 Uhr im Antiquariat Berghalle in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 71). Neue Briefmarken-Interessierte sind herzlich willkommen.

 

Sonntagsausflug für Flohmarktgänger

| Neumünster

Neumünster (sl). Private Anbieter und gewerbliche Verkäufer bieten am Sonntag, 10. Februar, in den Holstenhallen in Neumünster ein vielfältiges Angebot für Schnäppchenjäger. In der Zeit von 8 bis 15 Uhr werden Hausrat, Trödel, Antikes, Neues, Spielzeug, Bücher und Kleidung zum Verkauf angeboten. Eine Standplatzreservierung ist unter der Telefonnummer 0  41  21 / 4  75  28  08 und im Internet unter www.Nord-Flohmarkt.de möglich. Restplätze werden am Veranstaltungstag ab 5.30 Uhr vergeben. 

 

Drei-Seen-Wanderung des Kneipp Vereins

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Zu einer Drei-Seen-Wanderung lädt der Kneipp Verein Bad Segeberg am Sonntag, 10. Februar, um 13 Uhr ein. Gestartet wird auf dem Parkplatz nahe dem Kleinen Segeberger See (Kirchstraße 5). Die etwa neun Kilometer lange Strecke wird von einer Kuchen-Einkehr unterbrochen. Weitere Informationen sind bei Elisabeth Juhls unter der Telefonnummer 0  45  51 / 8  12  02 und per E-Mail an info@kneipp-segeberg.de erhältlich.

 

Kleidermarkt im Gemeindehaus

| Rickling

Rickling (sl). Der Kleidermarkt im Gemeindehaus Rickling (Eichbalken 2) öffnet am Sonntag, 10. Februar, seine Türen. In der Zeit von 11.30 bis 13.30 Uhr werden Kinderbekleidung, Spielzeug, Umstandsmode und Babyzubehör zum Verkauf angeboten. Schwangere erhalten bereits um 11 Uhr Einlass.

 

Tag der Kinderhospizarbeit

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Mit dem grünen Band durchs ganze Land lautet das Motto zum Tag der Kinderhospizarbeit. Bundesweit wird am Sonntag, 10. Februar, auf die die Situation von Familien mit lebensverkürzend oder lebensbedrohlich erkrankten Kindern und Jugendlichen aufmerksam gemacht. Das grüne Band ist Symbol für diesen Tag und dient als Zeichen der Verbundenheit. Auf Initiative des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes werden in Bad Segeberg und Umgebung sowie in Lübeck während oder nach den Gottesdiensten grüne Bänder an die Gottesdienstbesucher verteilt.

Montag, 11.02.2019

Training für die Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Die Sachkundeprüfung ist gemäß Paragraf 34 aa der Gewerbeordnung vorgeschrieben für Bewachungsgewerbetreibende und richtet sich unter anderem an Türsteher und Personen mit Leitungsfunktion auf Großveranstaltungen. Zur Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung bietet die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein ab Montag,  11. Februar, ein zweiwöchiges Training in Bad Segeberg an. Anmeldungen sind bis Mittwoch, 30. Januar, möglich.
Neben Grundzügen der Sicherheitstechnik und rechtlichen Grundlagen befasst sich das Seminar mit Vorschriften zur Unfallverhütung. Die Teilnehmenden sollen im Anschluss eine eigenverantwortliche Wahrnehmung aller Wach- und Sicherungsaufgaben vornehmen können. Es besteht die Möglichkeit der Kostenübernahme durch einen Bildungsgutschein vom Jobcenter oder der Agentur für Arbeit.
Weitere Informationen und Anmeldung bei Birgit von Essen von der Wirtschaftsakademie unter Telefon 0  45  51 / 88  93-27, per E-Mail an birgit.essen@wak-sh.de oder im Internet unter www.wak-sh.de.

Dienstag, 12.02.2019

Mit Skat und 66 Blumen gewinnen

| Garbek

Garbek (sl). Frühlingsblüher gibt es als Tischpreise bei dem Spieleabend des Landfrauenvereins Schlamersdorf zu gewinnen. Es wird geknobelt und Skat sowie 66 am Dienstag, 12. Februar, im Gemeindehaus Garbek gespielt. Los geht es um 19 Uhr. Zum Auftakt gibt es belegte Brote vom Party-Service Bruhn. Die Kosten betragen zehn Euro für Essen und Getränke sowie drei Euro Spieleinsatz. Anmeldungen nimmt Erika Schult bis Freitag, 8. Februar, unter der Telefonnummer 0  45  59 / 2  24 entgegen.

 

Szenen einer Ehe im Kleinen Theater

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). Star-Regisseur Ingmar Bergman hat 1973 das legendäre Filmdrama Szenen einer Ehe gedreht. Am Dienstag, 12. Februar, gastiert das Ernst-Deutsch-Theater mit der Bühnenfassung im Kleinen Theater am Markt in Wahlstedt (Rudolf-Gußmann-Platz 1).

Die Inszenierung von Harald Weiler beginnt um 20 Uhr. Eintrittskarten sind zum Preis von 26 bis 29 Euro bei Kühn-e Bücher in Wahlstedt (Markt 13) erhältlich sowie dienstags und donnerstags  von 16 bis 18 Uhr und zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn im Kleinen Theater am Markt.

Hausaufgaben gemeinsam lösen

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Für Kinder im Grundschulalter bietet das Familienzentrum in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 92) jeden Dienstag eine Hausaufgabenbetreuung an. Das kostenlose Angebot findet von 14 bis 16 Uhr statt. Der nächste Termin ist am Dienstag, 12. Februar.

 

Tipps zum Energie sparen im Haushalt

| Itzstedt

Itzstedt (sl). Die Verbraucherzentrale Norderstedt folgt am Dienstag, 12. Februar, einer Einladung des Itzstedter Seniorenbeirates. Ab 15.30 Uhr steht in der Alten Meierei in Itzstedt (Segeberger Straße 12) das Thema Energie sparen im Haushalt – richtig heizen und lüften im Mittelpunkt. Die Teilnahme an dem Vortrag von Diplomingenieur Ingo Sell ist kostenfrei.

 

Gemeinsam Singen im Familienzentrum

| Bad Segeberg

Bad Segeberg  (sl). Jung und Alt sind am Dienstag, 12. Februar, zum Singen im Familienzentrum in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 92) willkommen. Gemeinsam werden Volks- und Wanderlieder sowie Oldies in der Zeit von 17 bis 18 Uhr angestimmt. Liedtexte sind vorhanden.

Französischer Theatererfolg als deutsche Kinokomödie

| Bad Segeberg

Thomas (Florian David Fitz) und René (Justus von Dohnányi) kennen sich seit Jahrzehnten – oder doch nicht?Fotos: hfr

Bad Segeberg (sl). Die Grundschullehrerin Elisabeth Berger-Böttcher (Caroline Peters) und ihr Ehemann, der Literaturprofessor Stephan Berger (Christoph Maria Herbst), haben zum Abendessen geladen. Zu Gast sind Elisabeths Bruder Thomas (Florian David Fitz), ein wohlhabender Sunnyboy, und René (Justus von Dohnányi), der beste Freund von Elisabeth und Thomas. Mit etwas Verspätung gesellt sich auch Thomas‘ Ehefrau Anna (Janina Uhse) zur Runde. Das Paar erwartet ein Kind, das, wie Thomas in freudiger Erwartung ausplaudert, Adolf heißen soll. Die Nameswahl sorgt für einen innerfamiliären Disput, der unerwartete Überzeugungen zum Vorschein treten lässt.
Das Kino-Center Cine-Planet 5 in Bad Segberg (Oldesloer Straße 34) zeigt in Zusammenarbeit mit der Lichtspielkunst Segeberg am Dienstag, 12. Februar, den französichen Theatererfolg Der Vorname als Kinokomödie. Die Vorstellungen beginnen um 17.30 Uhr und um 20 Uhr. Eintrittskarten können im Internet unter www.cp5.de und unter der Telefonnummer 0  45  51 / 71  00 reserviert werden.

Stadtteilbeirat tagt im Familienzentrum

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der Stadtteilbeirat der Bad Segeberger Südstadt tagt am Dienstag, 12. Februar, im Familienzentrum (Falkenburger Straße 92). Ab 19 Uhr werden in der öffentlichen Sitzung Sachstände von Baumaßnahmen besprochen.

Infoveranstaltung für Landwirte

| Blunk

Blunk (sl). Die Bezirksstelle Bad Segeberg des landwirtschaftlichen Buchführungsverbandes und der Bezirksbauernverband Segeberg-Land veranstalten am Dienstag, 12. Februar, gemeinsam eine Informationsveranstaltung. Ab 9.30 Uhr gibt es in der Gaststätte Zum alten Bahnhof in Blunk (Bahnhofstraße 12) Vorträge zu den Themen Unternehmensnachfolge in der Landwirtschaft, Aktuelles zur Düngeverordnung und aktuelle Steuerthemen.

Ferienpass-Aktionen anbieten

| Trappenkamp

Bornhöved (sl). Vereine, Verbände und Einzelpersonen sind eingeladen, den Ferienpass der Gemeinde Bornhöved mitzugestalten. Angebote für interessante Aktionen für Kinder und Jugendliche werden bis Donnerstag, 28. Februar, per whats app an die Telefonnummer 0173/5403862 und per E-Mail an juz-trappenkamp@gmx.de entgegen genommen.

Mittwoch, 13.02.2019

Bunte Melodien zum Jahresbeginn

|

Bad Segeberg (sl). Das Akkordeonensemble Segeberg erfreut die Besucher des Neurologischen Zentrums am Mittwoch, 13. Februar, mit bunten Melodien zum Jahresbeginn. Das Konzert unter der Leitung von Elisabeth Busse beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Autorenlesung im Erlebniswald

| Trappenkamp

Trappenkamp (sl). Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens lautet der Titel von Oliver Bottinis neuem Kriminalroman. Der in Frankfurt lebende Autor erzählt von den Folgen der globalisierten Landwirtschaft anhand seiner beiden Hauptpersonen.

Im Rahmen der Ausstellung Nutz‘ Pflanzen richtig, die für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Ressource Ackerland wirbt, kommt der Autor am Mittwoch, 13. Februar, in den Erlebniswald Trappenkamp (Tannenhof). In der Zeit von 10 bis 12 Uhr liest Oliver Bottini aus seinem Roman und steht zum Gespräch bereit. Die Kuratorenführung durch die Ausstellung beginnt an diesem Tag bereits um 9 Uhr. Die Veranstaltung ist für Schüler ab 16 Jahren geeignet. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Akademikerinnen starten durch

| Elmshorn

Elmshorn (em). Die Agentur für Arbeit Elmshorn bietet offene Gesprächsrunden für Akademikerinnen an, die nach einer Familienphase wieder in den Beruf einsteigen wollen.

 Die nächste Veranstaltung findet am Mittwoch, 13. Februar,  von 9 bis 12 Uhr in der Arbeitsagentur Elmshorn (Bauerweg 23) statt.

Im regelmäßigen Austausch werden alle Fragen rund um den beruflichen Wiedereinstieg, die Chancen am Arbeitsmarkt und zu Bewerbungsverfahren aufgegriffen.

„Die Teilnehmerinnen lernen Gleichgesinnte mit ähnlichen Fragen kennen und können ihre Erfahrungen untereinander austauschen“, sagte Stefanie Lötzer, die die offenen Treffen für Akademikerinnen organisiert und moderiert.

 Wer sich für eine Teilnahme interessiert, meldet sich bitte vorab bei Stefanie Lötzer, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, per E-Mail Elmshorn.BCA@arbeitsagentur.de an. Auskünfte zu der Veranstaltung gibt es auch unter der Telefonnummer 0  41  21 / 48  08  00.

Musikalisches Frauenfrühstück

| Rickling

Rickling (sl). Ihr Wunsch ist uns Musik lautet das Motto beim Ricklinger Frauenfrühstück am Mittwoch, 13. Februar. Diakon Hartmut Kühl gestaltet das musikalische Thema und freut sich über zuvor im Kirchenbüro eingereichte Musikwünsche. Die Veranstaltung beginnt um 9.30 Uhr im Kirchengemeindehaus (Eichbalken 2). Neue Teilnehmerinnen sind herzlich willkommen.

Schwungvoller Abend mit Swing

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Swingen Sie mit heißt es am Mittwoch, 13. Februar, in den Segeberger Kliniken in Bad Segeberg (Am Kurpark 1-3). Um 20 Uhr beginnt das Konzert der Segeberger Swing Time Big Band in der Sport- und Therapiehalle. Der Eintritt ist frei.

Austausch von Trauererfahrungen

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der Hospizverein Segeberg bietet regelmäßig die Möglichkeit, sich über den Verlust eines nahen Angehörigen, eines Freundes oder Bekannten auszutauschen. Das nächste Treffen der offenen Trauergruppe findet am kommenden Mittwoch, 13. Februar, in der Zeit von 19 bis 20.30 Uhr im Gruppenraum des Vereins in Bad Segeberg (Kirchplatz 1) statt. Begleitet wird die Gruppe von Anne Pieschl und Birgit Tepe.

Erfahrungen mit dem Melkroboter

| Weddelbrook

Weddelbrook (sl). Die Bezirksstelle Bad Segeberg des landwirtschaftlichen Buchführungsverbandes und der Bezirksbauernverband Bad Bramstedt und Rickling informieren am kommenden Mittwoch, 13. Februar, über Melkroboter-Erfahrungen aus zehn Jahren Praxiseinsatz und über aktuelle Steuerthemen. Die Veranstaltung beginnt um 9.30 Uhr in Wolters Gasthof in Weddelbrook (Glückstädter Straße 3).

Kreis Segeberg sucht Pflegefamilien

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Der Kreis Segeberg sucht nach wie vor Familien, Paare und Einzelpersonen, die in ihrem Haushalt Pflegekinder vorübergehend, längerfristig oder unbegrenzt aufnehmen möchten und können. Am Mittwoch, 13. Februar, findet dazu um 16 Uhr eine Informationsveranstaltung des Pflegekinderdienstes in der Kreisverwaltung in Bad Segeberg statt (Hamburger Straße 30).
Die Informationsveranstaltungen für Pflegepersonen, Pflegeeltern und interessierte Bewerber findet regelmäßig am zweiten Mittwoch eines Monats statt.
Fragen beantworten die Mitarbeiterinnen des Pflegekinderdienstes unter Telefon  0  45  51 /9  51-5  90 oder 9  51-5  89.

Englisch und Spanisch an der VHS

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Volkshochschule (VHS) Bad Segeberg startet mit zwei neuen Sprachkursen. Ab Mittwoch, 13. Februar, unterrichtet Anna Bokuchava immer mittwochs von 19 bis 20.30 Uhr Englisch für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse. Spanisch für Anfänger bietet Marisol Bunge-Ramos immer donnerstags von 18.30 bis 20 Uhr ab Donnerstag, 14. Februar. Der Unterricht findet im Speicher Lüken in Bad Segeberg (Lübecker Straße 10 a) statt. Die Gebühr beträgt 79 Euro. Anmeldungen werden im Internet unter www.vhssegeberg.de und per E-Mail an info@vhssegeberg.de entgegen genommen.

Dahlmannschule stellt sich vor

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Für Eltern des neuen fünften Jahrgangs veranstaltet die Bad Segeberger Dahlmannschule am Mittwoch, 13. Februar, einen Informationsabend. Ab 18 Uhr werden in der Sporthalle die Ganztagsschule mit Betreuungs- und Arbeitsgruppenangeboten, Fördermaßnahmen, die Streicherklasse, der Forscherunterricht und das Darstellende Spiel vorgestellt. Nach der Einführung kann die Schule besichtigt werden. Die Schüler sind am Mittwoch, 20. Februar, zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. Nach einer kurzen Einführung um 8 Uhr haben die Schüler die Gelegenheit, bis 12 Uhr am Unterricht der jetzigen fünften und sechsten Klassen teilzunehmen. Für Eltern besteht die Möglichkeit, sich während dieser Zeit in der Mensa mit Frühstück zu versorgen.

Vorpremieren im Cine-Planet 5

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Das Kino-Center Cine-Planet 5 in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 34) lockt mit Sonderkonditionen zu zwei Kino-Vorpremieren. Am Mittwoch, 13. Februar, wird um 20 Uhr Alita: Batle Angel in 3D gezeigt. An diesem Abend gibt es zwei Biere der Marke Radeberger zum Preis von einem. Ebenfalls vor dem offiziellen Kinostart wird am Sonntag, 17. Februar, um 15 Uhr Die Winzlinge – Abenteuer in der Karibik gezeigt. Bei dieser Vorpremiere gilt für alle Besucher auf allen Plätzen, auch in der Loge, der Kinderpreis.

Frauen-Frühstück im Familienzentrum

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Im Familienzentrum in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 92) wird jeden Mittwoch ein Frauen-Früh­stückstreff angeboten. Die kostenfreie Veranstaltung findet von 10 bis 12 Uhr statt. Spontan Interessierte sind am Mittwoch, 13. Februar, sowie an den darauffolgenden Mittwochmorgenden willkommen.

Donnerstag, 14.02.2019

Kicker-Weltmeisterin bei Dodenhof

| Kaltenkirchen

Kaltenkirchen (em). Um die guten Vorsätze vom Jahresbeginn in die Tat umzusetzen, geht das Eventprogramm von Dodenhof in Kaltenkirchen sportlich weiter. Von Donnerstag, 14., bis Sonnabend, 16. Februar, findet in der SportWelt die Sportarena mit zahlreichen sportlichen Aktionen statt. Highlight ist der erste Dodenhof Kicker-Cup, zu dem auch Weltmeisterin Lilly Andres erwartet wird.

Zum Kicker-Cup der Sportarena können sich rund 200 Teilnehmer anmelden, die in Zweierteams gegeneinander antreten. In einer Vorrunde ab Donnerstag (14.2.) werden die Teilnehmer fürs Finale am Sonnabend (16.2.) ermittelt. Den Finaltag begleitet von 13 bis 19 Uhr Profikickerspielerin Lilly Andres, die seit 2009 an der Weltspitze steht und die Zuschauer vor Ort durch ihr Ausnahmetalent am Kicker unterhält, den Finalisten noch so manchen Tipp gibt und Tricks verrät. Anmeldungen zum Kickerturnier nimmt Dodenhof online unter dodenhof.de/kicker entgegen (Teilnahmegebühr fünf Euro, für Kundenkartenkunden nur drei Euro). Es winken Preise im Gesamtwert von mehr als 3.000 Euro.

Während der Sportarena können Besucher aber noch mehr erleben: So ist „Die Box Crossfit Kaltenkirchen“ zu Gast, zeigt Elemente vom Crossfit-Training und verlost bei der Aktion 1.000-Meter-Rudern auch eine Mitgliedschaft für „Die Box Crossfit“. Auch das Thema Running ist Teil des Sportevents – inklusive Beratung, Coachingtipps von Lauftrainerin Claudia Erdmann und einer Verlosung für einen Laufkursus. Ferner gibt es an den Aktionstagen gratis Beflockung von neuen Trikots oder Fußballschuhen, eine Panorama Sportsbar mit Live-Übertragung von Fußball-Bundesliga Spielen und weiteren Unterhaltungs- und Mitmachelementen.

Schwarze Grütze gastiert in Bad Segeberg

| Bad Segeberg

Dirk Pursche und Stefan Klucke sind das Kabarett-Duo Schwarze Grütze. Am Donnerstag,14. Februar, gastieren sie  um 19.30 Uhr in der Bad Segeberger Dahlmannschule in der Reihe Kultur überm Markt. Geplant war der Kabarett-Abend ursprünglich für den 21. Februar. Karten im Vorverkauf erhält man in der gemeinsamen Geschäftsstelle von Basses Blatt und Lübecker Nachrichten in Bad Segeberg (Kurhausstraße 12). Der Eintritt kostet 18 Euro, Schüler zahlen zehn Euro.

 

Schule am Burgfeld stellt sich vor

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Gemeinschaftsschule am Burgfeld in Bad Segeberg (Burgfeldstraße) lädt Eltern und Schüler gemeinsam zu einer Informationsveranstaltung ein. Am Donnerstag, 14. Februar, erhalten die zukünftigen Fünftklässler ab 17 Uhr einen Einblick in den Schulalltag und für die Eltern stehen Ansprechpartner bereit, um in persönlichen Gesprächen Fragen zu klären.

Vortrag über Bad Segeberg

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Christina Paape-Genz ist ein Fan von Bad Segeberg. Am Donnerstag, 14. Februar, ist sie zu Gast im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3) und empfiehlt den Gästen ab 19.30 Uhr mit Entdecken Sie unsere schöne Stadt Bad Segeberg. Der Eintritt zu diesem Vortrag ist kostenfrei.

Meditation in der Stille

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (ohe). Pastorin Elke Hoffmann lädt am Donnerstag, 14. Februar zum gemeinschaftlichen Meditieren in die Bad Segeberger Marienkirche ein. Ab 19 Uhr wollen die Teilnehmer im Sitzen oder Gehen still werden. Teilnehmer sollten Wolldecken, Sitzkissen und bequeme Kleidung mitbringen. Nähere Informationen erteilt Elke Hoffmann unter der Rufnummer 0  45  51 / 90  14  13 oder per E-Mail an elke.hoffmann@kirche-segeberg.de.

Andacht zum Valentinstag

| Sülfeld

Sülfeld (sl). Freundespaare, Verliebte und Verlobte, lang oder erst frisch verheiratete Ehepaare  und alle, für die die Liebe zählt, sind am Donnerstag, 14. Februar, in die Sülfelder Kirche eingeladen. Die stimmungsvolle Feier mit Musik, Liedern, Gebeten und Texten beginnt um 19 Uhr. Pastor Steffen Paar segnet auf Wunsch Paare, Familien und Einzelpersonen im Anschluss an den Gottesdienst.

Freitag, 15.02.2019

Tennis für Jung und Alt

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (lh). Der TC Bad Segeberg bietet einen Tennis-Schnupperkurs an, der aus sechs Trainingseinheiten besteht und   in einer gelenkschonenden Teppichhalle stattfindet. Der Kurs startet am Freitag, 15. Februar, um 18 Uhr, die Teilnahme kos­tet 75 Euro. Für Kinder von vier bis sechs Jahren wird ein Ballgewöhnungskurs angeboten, der ab Mittwoch, 13. Februar, um 14.15 Uhr beginnt und regelmäßig bis zu den Osterferien stattfindet.  Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro. Anmelden kann man sich entweder mittwochs zwischen 17 und 19 Uhr persönlich in Bad Segeberg im Büro des TC Bad Segeberg (Marienstraße 13) oder telefonisch unter 0  45  51 / 96  33  57. Auch über die Website www.tc-bad-segeberg.de ist eine Anmeldung möglich.

Liedercafé im Gemeindehaus

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). In das Gemeindehaus der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Bad Segeberg (Kirchplatz 4) lädt Dorothea Kruse zu einem Liedercafé ein. Beginn ist am kommenden Freitag, 15. Februar, um 15 Uhr. Nach dem Kaffeetrinken werden Volkslieder zur Gitarre gesungen, Rätsel gelöst und ausgedacht. Ein Klavier ist vorhanden – so sind auch spontane Beiträge zu dem Treffen willkommen, das bis 16.30 Uhr geplant ist. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Kindertheater spielt Daumesdick

| Bad Segeberg

Das Theater 3 Hasen oben spielt das Stück Daumesdick in der Jugendakademie. Foto: Armin Zarbock

Bad Segeberg (ohe). Das Theater 3 Hasen oben gastiert am Freitag, 15. Februar, in der Jugendakademie Bad Segeberg (Marienstraße 31). In der Reihe Kindertheater des Monats spielen die Schauspieler das Stück Daumesdick nach dem Märchen der Gebrüder Grimm. Ab 15 Uhr können Kinder im Alter ab fünf Jahren die Abenteuer des Winzlings erleben. Der Eintritt kostet für Kinder vier Euro, Erwachsene zahlen fünf Euro. Unter der Rufnummer 0  45  51 / 9  59  10 können Karten reserviert werden.

Jetzt anmelden für Kinderkirchentag

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Das Kinderkirchenteam, Diakonin Angelika Traumann und Pastorin Rebecca Lenz von der Evangelischen-Lutherischen Kirchengemeinde Segeberg laden Grundschulkinder zu einem Kinderkirchentag ein. Das Motto lautet am Sonnabend, 23. Februar, „Kinder! Kommt, alles ist bereit!“.
Der Tag beginnt um 10 Uhr in der Marienkirche mit der biblischen Geschichte vom großen Festmahl. „Anschließend wollen wir im Gemeindesaal miteinander ein Festessen vorbereiten mit allem, was dazu gehört. Und dann ist natürlich Zeit, das Fest zu feiern mit Essen und Trinken, Spielen und Singen“, sagt Rebecca Lenz. Anmeldungen werden bis Mittwoch, 20. Februar, unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9  10  00  90 entgegen genommen.

Samstag, 16.02.2019

Gastfamilien gesucht für finnischen Besuch

|

Bad Segeberg (sl). Für ein langes Wochenende im August werden 20 Gäste aus Finnland erwartet. Der Förderverein der Freundschaftsstädte Bad Segeberg – Riihimäki sucht Gastfamilien, die von Freitag, 16. August, bis Montag, 19. August, Gäste aufnehmen möchten. Interessierte werden gebeten, sich bei Jasmin Laura Neumann-Panzlaff per E-Mail an j.l.panzlaff@gmx.de oder unter der Telefonnummer 01 51 / 14  91 61  99 zu melden.

Kinderkleidermarkt in Fahrenkrug

| Fahrenkrug

Fahrenkrug (sl). Im Bürgerhaus in Fahrenkrug werden am Sonnabend, 16. Februar, Frühjahrs- und Sommerbekleidung, Spielzeug, Autositze, Kinderwagen, Hochstühle und Reisebetten verkauft. Der Kinderkleider- und Spielzeugmarkt ist von 15 bis 17.30 Uhr geöffnet. Schwangere haben bereits ab 15 Uhr die Möglichkeit einzukaufen. Einkaufs­taschen werden zur Verfügung gestellt.

Orgelzyklus zur Verabschiedung

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Mit einem großen Orgelkonzertzyklus verabschiedet Kirchenmusiker Andreas Maurer-Büntjen die alte Orgel von St. Marien. Das dritte von insgesamt 25 Konzerten findet am Sonnabend, 16. Februar, in der Bad Segeberger Marienkirche (Kirchplatz) um 18 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende für die neue Orgel gebeten.

Erste-Hilfe-Kurs im Familienzentrum

| Nahe

Nahe (sl). Im Familienzentrum Nahe (Mühlenstraße 13) wird am Sonnabend, 16. Februar,  ein Erste-Hilfe-Kurs angeboten. In der Zeit von 9 bis 17 Uhr lernen die Teilnehmer in einer Notfallsituation korrekt zu handeln. Anmeldungen werden per E-Mail an ausbildung@asb-storman-segeberg.de und unter Telefon 01  73 / 6  10  31  41 entgegen genommen.

Standvergabe für Flohmarkt

| Wakendorf II

Wakendorf II (lh). Die Standvergabe für den Kinderkleider- und Spielzeugflohmarkt in Wakendorf II beginnt ab Sonnabend, 16. Februar. Die Standgebühr beträgt zwölf Euro und etwas Selbstgebackenes, das der Cafeteria zukommt. Die Stellfläche beträgt circa drei Meter, außerdem werden Tische und Stühle gestellt. Anmeldungen werden per E-Mail wakendorf2@web.de entgegen genommen. Der Flohmarkt findet am Sonnabend, 30. März, in der Sporthalle (Sandbergstraße 24) von 14 bis 16 Uhr statt.

Musiktheater lädt zum Mitmachen ein

| Nahe

Nahe (sl). Die Theatergruppe Drei Plus präsentiert am Sonnabend, 16. Februar, in der Naher Auferstehungskirche (Mühlenstraße 7), wie sich drei völlig unterschiedliche Charaktere zusammenraufen, um einen Chor zu gründen. Eine Frau und zwei Männer sind die einzigen Personen, die zum Gründungsabend gekommen sind. Aus purer Verzweiflung beginnen die drei mit Einsingübungen, Kennlernspielen und ersten gemeinsamen Liedern. Im Laufe des Abends leitet dann der Chor die Zuschauer an, mitzumachen und mitzusingen. Das Musiktheater Wir sind alle nicht perfekt beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt kostet zwölf Euro.

Boostedter Schule stellt sich vor

| Boostedt

Boostedt (kf). Die Grund- und Gemeinschaftsschule Boo­stedt (Twiete 46) veranstaltet am Sonnabend, 16. Februar, von 10 bis 13 Uhr einen Tag der offenen Tür. Von 10 bis 11 Uhr läuft die Elterninformationsveranstaltung. Von 10 bis 12 Uhr darf der offene Unterricht in den Klassen 5 bis 9 besucht werden. Die Vorstellung der Offenen Ganztagsschule und des Tag-der-offenen-Tür-Cafés findet von 12 bis 13 Uhr statt.

Mitternachtsturnier um Hamann-Cup

| Fahrenkrug


Fahrenkrug (ohe). Um den neu gestifteten Rolf-Hamann-Cup geht es beim Mitternachtsturnier des TuS Fahrenkrug. Acht Mannschaften treten dabei am Sonnabend, 16. Februar, ab 19.30 Uhr in der Sporthalle Fahrenkrug (Schackendorfer Weg 16) gegeneinander an.

Biikebrennen in Fredesdorf

| Fredesdorf


Fredesdorf (ohe). Beim Biikebrennen wollen die Fredesdorfer den Winter vertreiben. Dazu treffen sie sich am Sonnabend, 16. Februar, um 16 Uhr an der Mergelkuhle an den Angelteichen. Am Feuer gibt es Grillwurst, Waffeln, Schmalzbrote, warme und kalte Getränke.

Tag der offenen Tür in der PDJS

| Wahlstedt

Wahlstedt (mq). Die Poul-Due-Jensen-Schule in Wahlstedt (Neumünsterstraße 22) lädt künftige Fünftklässler und deren Eltern am Sonnabend, 16. Februar, von 10 bis 12.30 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein. Zum Programm der Gemeinschaftsschule gehören Auftritte der Schulband, Tanzvorführungen der Klasse 7 b, Führungen, eine Infoveranstaltung der Schulleitung und Vorführ- und Mitmachunterricht.

Kleidermarkt in Daldorf

| Daldorf

Daldorf (sl). In der Alten Schule in Daldorf (Dorfstraße 3) werden am Sonntag, 10. März, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr Kinderbekleidung, Spielzeug und andere  Artikel rund ums Kind zum Verkauf angeboten. Verkaufsnummern für diesen Kinderkleidermarkt werden am Sonnabend, 16. Februar, per E-Mail an kleidermarkt.daldorf@gmail.com vergeben.

Kammermusik im Bürgersaal des Rathauses

| Bad Segeberg

Ian Mardon, Julia Mensching und Rolf Herbrechtsmeyer (v. li.) bilden das Streich-Trio Hamburg Chamber Players. Foto: Det Kempke

Bad Segeberg (sl). Mit Violine, Viola und Violoncello kommt das Streich-Trio Hamburg Chamber Players am Sonnabend, 16. Februar, nach Bad Segeberg. Auf Einladung des Konzertringes Bad Segeberg präsentieren Ian Mardon, Julia Mensching und Rolf Herbrechtsmeyer ihr Programm Romanza mit Werken von Franz Schubert, Ferdinand Thieriot, Wolfgang Amadeus Mozart und Allessandro Rolla.
Das Konzert beginnt um  19.30 Uhr im Bürgersaal des Rathauses Bad Segeberg (Lübecker Straße 9).
Der Eintritt kostet 15 Euro. Karten sind im Vorverkauf in der Touristinformation der Stadt Bad Segeberg (Oldesloer Straße 20)  und eine halbe Stunde vor Konzertbeginn an der Abendkasse erhältlich. Schüler und Mitglieder des Konzertringes haben freien Eintritt.

Konzert für Kinder in Stolpe

| Stolpe

Stolpe (mq). Das Blasorchester TSV Wankendorf lädt in Zusammenarbeit mit dem Verein Stolpe-kulturell zu einem Konzert ein. Am Sonnabend, 16. Februar, sind ab 15 Uhr das Blasorchester, die Blockflöten-Kids und die Musikmäuse im Dorfgemeinschaftshaus in Stolpe (Depenauer Weg 5) im Einsatz und veranstalten ein Konzert für Kinder. Dabei haben die Kinder die Möglichkeit, die Instrumente von ganz nah zu sehen, zu hören und anzufassen. Auch aktives Mitsingen und Klatschen ist erwünscht. Der Eintritt ist frei.

Sonntag, 17.02.2019

Fluck zeigt Midnight Walks in der Villa Flath

|

Auf der ganzen Welt fotografierte Oliver Fluck Städte bei Nacht. Dieses Bild nahm er in New York auf. Foto: fluck

Bad Segeberg (ohe). Nächtliche Streifzüge durch Städte auf der ganzen Welt zeigt Oliver Fluck in seinen Fotografien. Midnight Walks nennt der in Kiel lebende Künstler seine Bilder, die er in der Villa Flath in Bad Segeberg (Bismarckallee 5) ausstellt. Der Segeberger Kunstverein lädt am Sonntag, 17. Februar, um 11.30 Uhr zur Vernissage ein. Oliver Fluck ist dann vor Ort. Die Ausstellung ist freitags und sonnabends von 15 bis 18 Uhr sowie sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Günstig einkaufen beim Kleidermarkt

| Kayhude

Kayhude (sl). Beim Kinderkleidermarkt im Gemeindezentrum  Kayhude (Schulstraße 10) können Familien günstig Kinderbekleidung, Spielzeug, Kinderschuhe und Babyzubehör einkaufen. Der Markt findet am Sonntag, 17. Februar, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr statt.

Pferde, Maschinen und Sägen im Erlebniswald Trappenkamp

| Trappenkamp

Besucher des Erlebniswaldes Trappenkamp können dem Holzarbeiter dabei zusehen, wie er mit einer Kettensäge geschickt das Holz bearbeitet. Foto: Stephan Mense

Trappenkamp (sl). Selber aktiv werden lautet das Motto am Sonntag, 17. Februar, im Erlebniswald Trappenkamp. In der Zeit von 12 bis 16 Uhr haben Holzfäller ihr Lager aufgeschlagen. Pferde, Maschinen, Sägen und ein großes Lagerfeuer dürfen an diesem Tag nicht fehlen.
Die Besucher sind eingeladen, mit einer historischen Zwei-Mann-Säge einen Baum zu sägen oder kleine Holzfiguren selber zu machen. Viele weitere Kinderaktionen stehen auf dem Programm.
Die Teilnahme am Holzfällerlager kostet sechs Euro für Erwachsene und vier Euro für Kinder inklusive Eintritt in den Erlebniswald.

Mit Mischpoke auf die Sonnenseite des Lebens

|

Die Klezmerband Mischpoke tritt im Hof Lübbe in Boostedt auf.

Boostedt (ohe). „Oyf a zuniken Veg“ (Auf einem sonnigen Weg) heißt das neue Programm der Hamburger Klezmerband Mischpoke. Die fünfköpfige Musikerformation tritt am Sonntag, 17. Februar, im Hof Lübbe in Boo­stedt (Dorfring) auf.
In ihrem aktuellen Programm nehmen Magdalena Abrams, Cornelia Gottesleben, Alexander Hopff, Frank Naruga und Maria Rothfuchs das Publikum mit auf die Sonnenseiten des Lebens. Der Eintritt kostet 15 Euro. Karten gibt es im Vorverkauf in der  Löwen-Apotheke Boostedt (Zur Ziegelei 1) und in der  Krokodil-Apotheke, Großenaspe, (Hauptstraße 18 a).

Gottesdienst auf plattdeutsch

| Rohlstorf-Warder

Warder (ohe). Nicht lange herumreden, sondern gleich zur Sache kommen. Das ist typisch plattdeutsch und Thema des plattdeutschen Gottesdienstes in Warder. Pastor Jochen Caesar predigt am Sonntag, 17. Februar, um 10 Uhr  in der Kirche zu Warder auf platt. Jane Ulmer liest aus der Bibel.

Montag, 18.02.2019

Landfrauen lernen Yoga kennen

| Leezen

Leezen (sl). Der Landfrauenverein Leezen bietet einen Yoga-Schnupperkurs bei Edith Ulmer in Groß Niendorf an. An sechs Abenden können maximal sieben Personen Entspannung durch sanftes Yoga erlangen. Der Kurs beginnt am Montag, 18. Februar, und findet jeweils von 19 bis 20.30 Uhr statt. Die Teilnahme kostet 60 Euro. Anmeldungen nimmt Martina Wilhelm bis Montag, 4. Februar, entgegen.

Filmwoche für Schulen im Bad Segeberger Cine-Planet 5

|

Bad Segeberg (mq). Das Kinocenter Cine-Planet 5 bietet in diesem Jahr eine eigene Filmwoche für Schulen an. Von Montag, 18., bis Donnerstag, 21. Februar, werden zwölf Filme gezeigt, die im Herbst/Winter 2018 gestartet sind. „All die von uns ausgesuchten Filme bieten Lehrstoff – entweder geschichtlich, sozial oder gesellschaftlich“, sagt Stephan Häfner, Theaterleiter im Cine-Planet 5 und ergänzt: „Jeder dieser Filme trägt je nach Zielgruppe seine eigene Botschaft, von der wir der Meinung sind, dass man diese wirkungsvoll in den Lehralltag einbinden kann und die Schüler etwas mitnehmen.“
Gezeigt werden die Filme zwischen 9.30 und 10.45 Uhr. Anmeldungen werden im Cine-Planet 5 bis Freitag, 8. Februar, entgegen genommen.
Folgende Filme werden gezeigt: Alles ist Gut (19.2. um 10.30 Uhr und 20.2. um 9.45 Uhr); Ballon (18.2. um 10.15 Uhr und 20.2. um 10 Uhr); Das schönste Mädchen der Welt (18.2. um 10 Uhr und 20.2. um 10.45 Uhr);  Der Junge muss an die frische Luft (18.2. um 9.45 Uhr und 19.2. um 10 Uhr), Grinch (19.2. um 10.45 Uhr und 20.2. um 9.30 Uhr); Kindeswohl (19.2. um 10.15 Uhr und 21.2. um 10.45 Uhr); Mackie Messer– Brechts Dreigroschenoper (18.2. um 10.30 Uhr und 21.2. um 10 Uhr); Searching (20.2. um 10.15 Uhr und 21.2. um 9.45 Uhr); Tabaluga (18.2. um 9.30 Uhr und 21.2. um 10.30 Uhr); Utoya (18.2. um 10.45 Uhr und 21.2. um 10.15 Uhr); Werk ohne Autor (19.2. um 9.30 Uhr und 21.2. um 9.30 Uhr) und Wir sind die Champions (19.2. um 9.45 Uhr und 20.2. um 10.30 Uhr).

Neue Dienstzeiten im Gleichstellungsbüro

| Itzstedt

Itzstedt (sl). Die Gleichstellungsbeauftragte des Amtes Itzstedt hat neue Dienstzeiten. Marianne Schütt ist ab sofort montags von 10 bis 16 Uhr sowie dienstags und mittwochs von 8 bis 14 Uhr in der Amtsverwaltung, um sich um die Gleichberechtigung von Frauen und Männern einzusetzen.

Vortrag zum Thema Trinkwasser

| Rickling

Rickling (sl). Auf Einladung des Seniorenbeirates Rickling referieren Anja und Lars Freese am Montag, 18. Februar, zum Thema Trinkwasserfilterung, Wasserenthärtung, ionisiertes und energetisiertes Wasser. Wasserproben dürfen gern in das Kirchengemeindehaus in Rickling (Eichbalken 2) mitgebracht werden. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr.

Reisebericht von den griechischen Inseln

|

Bad Segeberg (sl). Peter Kochs digitaler Reisebericht über die griechischen Inseln ist gespickt mit tollen Bildern und vielen Informationen. Am Montag, 18. Februar, wird im Seminarraum I der Segeberger Kliniken (Am Kurpark 1) die Reiselust geweckt. Beginn ist um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Beratung für Frauen, deren Job-Zukunft unsicher ist

| Trappenkamp

Trappenkamp (mq). Frauen, deren berufliche Zukunft unsicher ist, können sich von der Beratungsstelle Frau & Beruf beraten lassen. Ausschlaggebend für dieses Angebot ist, dass sie von Arbeitslosigkeit bedroht sind – ganz gleich, ob sie einen befristeten oder unbefristeten Arbeitsvertrag haben. Die nächste Beratung ist am Montag, 18. Februar, in Trappenkamp. In Bad Segeberg finden die Beratungen an Montag- und Donnerstagsvormittagen sowie donnerstags bis 18.30 Uhr statt.
Termine können zentral bei Jutta Geike vereinbart werden (Telefon 0  45  51 / 94  40  02 oder E-Mail frau-und-beruf@wks-se.de). Sie ist montags bis donnerstags von 9 bis 12 Uhr erreichbar.

Musik im Café mit Andrea von Rehn

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Musik im Café heißt es am Montag, 18. Februar, im Neurologischen Zen­trum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3). Zu Gast ist Andrea von Rehn, die ab 19.30 Uhr Lieder anstimmt, die zum Mitsingen einladen. Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 19.02.2019

Städtisches Gymnasium stellt sich vor

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Das Städtische Gymnasium in Bad Segeberg (Hamburger Straße 29a) lädt am Dienstag, 19. Februar, zu einem Informationsabend in die Pausenhalle ein. Eltern des neuen fünften Jahrgangs erhalten in der Zeit von 18 bis 19.30 Uhr einen Einblick in das Schulleben, die Arbeitsgruppen präsentieren sich, und die Fachräume können erkundet werden. Im zweiten Teil stellen der Schulleiter und die Orientierungsstufenleiterin das pädagogische Kozept der Schule vor. Interessierte Schüler können die Schule am Freitag, 22. Februar, von 8 bis 12.10 Uhr kennenlernen. Treffpunkt ist in der Sporthalle. Sportzeug und eine Federtasche sollten mitgebracht werden.

Infoabend zum Thema Demenz

| Wankendorf

Wankendorf (lh). Eleonore Wittrin-Hegeler von der AWO wird im Hotel und Restaurant Schlüter in Wankendorf (Dorfstraße 14) einen Vortrag zum Thema Demenz halten. Der Vortrag des Landfrauenvereins Wankendorf wird unter anderem darüber informieren, wie man Demenz erkennt und sich helfen lassen kann. Auch wird Gitta Vogler, die Demenzkranke betreut, Tipps zu diesem Thema geben. Die Veranstaltung beginnt am Dienstag, 19. Februar, um 18 Uhr. Gäste zahlen drei Euro, außerdem wird um eine Anmeldung bei Linda Letsch unter Telefon 0  43  26 / 14  72 gebeten.

Sprechstunde des Seniorenbeirates

| Itzstedt

Itzstedt (ohe). Der Seniorenbeirat Itzstedt bietet jeden dritten Dienstag im Monat ab 10 Uhr eine Sprechstunde in der Alten Meierei (Segeberger Straße 12) an. Senioren können dort Fragen stellen, Kritik und Wünsche äußern oder sich informieren.Die nächste Sprechstunde findet am Dienstag, 19. Februar, statt.

Klön-Nachmittag in der Alten Meierei

| Itzstedt

Itzstedt (ohe). Der Itzstedter Seniorenbeirat lädt am Dienstag, 19. Februar, erstmals zu einem Klön-Nachmittag in die Alte Meierei (Segeberger Straße 12)ein. Ab 14.30 Uhr können die Besucher dort mit anderen bei Kaffee, Tee und Gebäck ins Gespräch kommen. Die Teilnehmer können Lieblingsbücher vorstellen, von Reisen berichten oder Handwerkstechniken lernen oder vermitteln. Die Veranstaltung findet künftig jeden dritten Dienstag im Monat statt. Beginn ist um 14.30 Uhr

Infos für angehende Fachwirte in Bad Segeberg

|

Bad Segeberg (em). Die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein informiert am Dienstag, 19. Februar, in Bad Segeberg (Marienstraße 37) über die berufsbegleitenden Weiterbildungen zu Handels- und Wirtschaftsfachwirten (IHK). Um 17 Uhr erfahren Interessierte alles über berufliche Perspektiven, Lerninhalte und Fördermöglichkeiten.  
Der zweijährige Lehrgang zu Wirtschaftsfachwirten startet im August, gefolgt vom Start der Handelsfachwirte im Oktober. Der Unterricht findet jeweils samstags von 8 bis 15 Uhr statt und bereitet die Teilnehmenden auf die Prüfung vor der Indus­trie- und Handelskammer (IHK) vor. Eine Förderung über das Aufstiegs-BAföG ist möglich.
Weitere Informationen und Anmeldung bei Birgit Essen von der Wirtschaftsakademie unter Telefon 0  45  51 / 88  93-27 oder per E-Mail an birgit.essen@wak-sh.de sowie im Internet unter www.wak-sh.de.

Filmkunstverein zeigt Loro – Die Verführten

| Bad Segeberg

Toni Servillo spielt den ehemalige Ministerpräsident Silvio Berlusconi. Foto: DCM

Bad Segeberg (ohe). Der Verein Filmkunst in Bad Segeberg (Linse) zeigt am Dienstag, 19. Februar, im Bad Segeberger Kinocenter Cine Planet 5 die Filmbiografie   Loro – Die Verführten von Paolo Sorrentino. Die Vorführungen beginnen  um 17.30 und 20 Uhr. Der Eintritt kostet 6,50 Euro.
Italien im Jahr 2008: Das Land ist geprägt von der Gier nach Reichtum, Macht und Sex und im Mittelpunkt steht der ehemalige Ministerpräsident Silvio Berlusconi (Toni Servillo), um den sich zahlreiche andere Figuren auf der Suche nach Macht und ewiger Jugend scharen: Sergio (Riccardo Scamarcio) betreibt einen kleinen Callgirl-Ring und will ebenso wie seine Partnerin Tamara (Euridice Axen) und seine dauerkoksenden Mädchen endlich auch seine Träume verwirklichen. Die greisen Politiker in Rom sind süchtig nach Macht und wollen nicht von ihren Positionen lassen. Doch Berlusconi ist nur scheinbar der mächtigste Mann des Landes und der größte Medienmogul Europas. Er brütet auf seiner Sommerresidenz vor sich hin, ist ausgebrannt und hat mit zahlreichen Klagen zu kämpfen, seine geliebte Ehefrau Veronica (Elena Sofia Ricci) verachtet ihn. Als ihn dann auch noch ein enger Vertrauter verrät, beschließt Berlusconi, erneut die Macht an sich zu reißen und Ministerpräsident zu werden…

Ballettunterricht an der Volkshochschule

|

Bad Segeberg (sl). Kinder ab vier Jahren können in der Ballettschule der Volkshochschule Bad Segeberg Tanzunterricht erhalten. Jeweils dienstags ab 15 Uhr macht Ulrike Meiß-Schröder mit den Nachwuchs-Ballerinas Bewegungsübungen, vermittelt ein Gefühl für Rhythmus und Musik und trainiert die Haltung, Dehnbarkeit, Sprungkraft und Koordination. Der Unterricht findet in der Heinrich-Rantzau-Schule in Bad Segeberg (Schillerstraße 17) statt. Die Teilnahme kostet 25 Euro im Monat, außerdem wird ein Schnupperkurs mit fünf Terminen zum Preis von 25 Euro angeboten.

Singen mit dem Kneippverein

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (ohe). Singen und Spaß haben ist das Motto beim zweiten Wintersingen des Kneipp Vereins Bad Segeberg. Dazu treffen sich die Teilnehmer am Dienstag, 19. Februar, um 17 Uhr in der Begegnungsstätte der Arbeiter Wohlfahrt (AWO, Am Eichberg 13) in Bad Segeberg. Zwischendurch werden Witze und Kurzgeschichten vorgetragen. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Nähere Informationen erteilt Angelika Wünsche unter der Rufnummer 0  45  51 / 99  32  83 oder per E-Mail an info@kneipp-segeberg.de.

Mittwoch, 20.02.2019

Workshop zum Thema Trotzphase

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Wenn Kinder in der Trotzphase sind, haben alle meist eine anstrengende Zeit. Doch was passiert in dieser Zeit genau mit unseren Kindern, was können sie noch nicht und warum? Was für Gefühle löst ein solcher Trotzanfall bei unseren Kindern aus, und wie können wir darauf reagieren? Das Familienzentrum Spurensucher in Bad Segeberg (An der Trave 1-3) bietet zu diesem Thema einen Workshop an. Der beginnt am Mittwoch, 20. Februar, um 19.30 Uhr und ist kostenlos. Anmeldungen nimmt Helena Nickel entgegen (Telefon 0  45  51 / 8  56  47  07 oder E-Mail helena.nickel@badsegeberg.de).

Flucht und Migration von Muslimen

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Zum Thema Fluchtmigration von Muslimen – Muslimische Familien in der Migration findet am Mittwoch, 20. Februar, von 16 bis 20 Uhr ein Workshop mit Impulsvortrag im Kreistagssitzungssaal in Bad Segeberg (Hamburger Straße 30) statt.
Gemeinsam mit Diplom-Jurist und Islamwissenschaftler Jens Leutloff beschäftigen sich die Teilnehmer zunächst mit Fluchtgründen, Fluchtwegen und Fluchterfahrungen von Muslimen und ordnen diese Fakten in den Kontext von Migration und Integration ein.
Im zweiten Teil der Veranstaltung geht es um Fragen wie: Was bedeutet der Migrationsprozess  für Familien? Wie gehen die einzelnen Familienmitglieder mit den veränderten Rahmenbedingungen des Zusammenlebens um? Wie wirkt der größere Freiheitsraum der Ehefrauen, Mütter und Töchter? Welche Krisen, auch der männlichen Rollenbilder, werden durch die Migration ausgelöst?
Eine verbindliche Anmeldung ist möglich bis Montag, 18. Februar, per E-Mail an soziales.lorenz@segeberg.de oder telefonisch unter 0  45  51 / 9  51-7  62. Die Teilnehmerzahl ist auf 60 Personen begrenzt.

Pastor berichtet von Israelreise

| Wankendorf

Wankendorf (sl). Israel lebt heißt es am Mittwoch, 20. Februar, beim Gemeindenachmittag im Gemeindehaus. Pastor Ralf Jenett von der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Wankendorf berichtet ab 15 Uhr bei Kaffee und Kuchen von der Herbst-Gemeindereise. Ein Fahrdienst kann im Kirchenbüro unter der Telefonnummer 0  43  26 / 12 74 bestellt werden.

Wundzirkel im Marienhof

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Der nächste Wundzirkel im Marienhof in Bad Segeberg (Kanal­twiete 4) findet am Mittwoch, 20. Februar, statt. Ab 19.30 Uhr werden gleich mehrere Fragen von Referent Thomas Froberg behandelt. Verordnen, Verordnen und dann? Ist die Angst vor dem Regress begründet? Was bedeutet wirtschaftliches Arbeiten in der Praxis? Anmeldungen nehmen Claudia Bausch und Clemens Benthin per E-Mail entgegen (Wundexperte-SE@web.de).

Film über das Leben in der Südstadt

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Südstadt-Leben heißt der Titel eines Filmabends am Mittwoch, 20. Februar, in der Familienbildungsstätte (Falkenburger Straße 88). Filmer Hans Hansen zeigt ab 18 Uhr einen Film über das bunte Leben im Stadtteil. In den 110 Minuten werden sich auch viele Besucher der Veranstaltungen wiederfinden, die die Initiative Südstadt  im vergangenen Jahr auf die Beine gestellt hat. Der Eintritt ist frei.

Versammlung und Vortrag beim NABU

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Ortsgruppe Bad Segeberg des Naturschutzbundes (NABU) trifft sich am Mittwoch, 20. Februar, zur Mitgliederversammlung im Kulturhaus Remise in Bad Segeberg (Hamburger Straße 25). Ergänzt wird der offizielle Teil durch Norbert Voigts Vortrag Wildbienen und Verwandte.

Informationsabend am Seminarweg

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Gemeinschaftsschule am Seminarweg in Bad Segeberg gewährt mit einer Aktionsmeile mit Sport und Spiel einen Einblick in die Schule. Viertklässler sind am Mittwoch, 20. Februar, eingeladen, verschiedene Fachbereiche auf spielerische Weise kennenzulernen. Zeitgleich erhalten die Eltern Informationen zur Schule, können Fachräume besichtigen und mit Lehrkräften sprechen. Der Informationsabend beginnt um 17.30 Uhr.

Donnerstag, 21.02.2019

Grünkohlessen der Berliner Senioren

| Seedorf

Seedorf (sl). Der Berliner Senioren-Club trifft sich am Donnerstag, 21. Februar, zum Grünkohlessen. Los geht es um 12.30 Uhr in der Turmschänke in Seedorf. Vereinsmitglieder zahlen für das Essen zwölf Euro. Gäste sind herzlich willkommen. Anmeldungen nimmt Elke Rabe unter der Telefonnummer 0  45  55 / 3  17 entgegen.

Parkinsonerkrankte pflegen

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (lh). Im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3) wird ein Kurs zur Pflege von Menschen, die an Parkinson erkrankt sind, angeboten. Zunächst wird in das Krankheitsbild eingeführt und der Umgang mit Problemen und dem Alltag besprochen. Es werden viele wichtige Fragen beantwortet, darunter zum Beispiel, welche Hilfen man bekommen kann. Der Kurs findet am Donnerstag, 21. Februar, von 17 bis 20 Uhr statt. Es wird um eine Anmeldung unter Telefon 0  40 / 25  76  74  50 oder per E-Mail anmeldung@angehoerigenschule.de gebeten. Die Teilnahme ist kostenlos.

Alltagsbetrachtungen mit Musik und Humor

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Bad Segeberger Autorin Brunhild Schuckart präsentiert am Donnerstag, 21. Februar, heitere Alltagsbetrachtungen. Ab 19.30 Uhr lässt sie die Besucher des Neurologischen Zentrums in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3) an Lene Meiers Gedanken beim Kartoffelschälen teilhaben. Der Eintritt zu diesem musikalischen Vortrag ist frei.

Bauchtanz beim AWO Seniorentreff

| Trappenkamp

Trappenkamp (sl). Eine Bauchtanzgruppe bereichert den Seniorennachmittag der AWO Trappenkamp am Donnerstag, 21. Februar. Der unterhaltsame Nachmittag beginnt um 14.30 Uhr im Bürgerhaus Trappenkamp (Am Markt 3) mit Kaffee und Kuchen.

Schreckgespenst Infektionen

| Trappenkamp

Trappenkamp (mq). Infektionen sind immer wieder aktuell. Vogelgrippe, Ebola, EHEC, Schweinegrippe oder BSE haben die Öffentlichkeit in den vergangenen Jahren in Atem gehalten. Unter dem Motto Schreckgespenst Infektionen – Mythen, Wahn und Wirklichkeit hält Prof. Dr. Karina Reiß einen Vortrag in dem Saal der Volkshochschule Trappenkamp/Bornhöved (Goethe­straße 1). Sie arbeitet an der Klinik für Dermatologie an der Uniklinik in Kiel und folgt der Einladung der Universitätsgesellschaft (SHUG, Sektion Trappenkamp/Bornhöved). Der Vortrag am Donnerstag, 21. Februar, beginnt um 19 Uhr, der Eintritt kostet sechs Euro. Schüler zahlen einen Euro und Mitglieder der SHUG sind frei.

Vortrag über das Dorfleben

| Strenglin

Hans-Werner Baurycza

Strenglin (mq). Hans-Werner Baurycza ist zu Gast beim Seniorenclub Pronstorf. Der Stadthistoriker aus Bad Segeberg wird am Donnerstag, 21. Februar, einen Vortrag im Rahmen einer gemütlichen Kaffeetafel halten. Baurycza hat nicht nur viel Interessantes über das Dorfleben der Region  zu berichten, sondern zeigt auch einen Werbefilm der Deutschen Reichsbahn von 1935 über eine Fahrt von Hamburg-Altona über Lübeck, Bad Segeberg, Eutin bis in die Lübecker Bucht nach Travemünde. Die Veranstaltung in der Strengliner Mühle beginnt um 14.30 Uhr, die Kosten pro Person betragen zehn Euro.

Weiterlesen …

Vortrag über Theodor Fontane

|

Wankendorf (sl). Über das Leben und Werk von Theodor Fontane referiert Karl-Heinz Langer am Donnerstag, 21. Februar, im Hotel & Restaurant Schlüter in Wankendorf (Dorfstraße 14). Der Vortrag im Rahmen des Kulturpakets 2019 der Volkshochschule Wankendorf findet von 19 bis 21.30 Uhr statt. Der Eintritt kostet fünf Euro an der Abendkasse.

Nachrichten verstehen

| Wahlstedt

Wahlstedt (mq). Der Lesergesprächskreis Südholstein der Nach-Denk-Seiten lädt zu einem Vortrag ein. Am Donnerstag, 21. Februar, wird die Frage „Was muss ich tun, um Nachrichten zu verstehen?“ behandelt. Referentin ist Ulrike Sumfleth aus Hamburg, moderiert wird die Veranstaltung von Udo Fröhlich. Beginn ist um 19 Uhr in der Begegnungsstätte in Wahlstedt (Waldstraße 1).

Freitag, 22.02.2019

Klönschnack und Dorfputz

| Reinsbek

Reinsbek (mq). Zum zweiten Mal findet nach der erfolgreichen Premiere im Januar der Feierabend-Klönschnack in der Reinsbeker Dorfkultur- und Freizeitstätte am Sportplatz statt. Beginn ist am Freitag, 22. Februar, um 19 Uhr. Alle Reinsbeker sind eingeladen, mit netten Gesprächen das Wochenende einzuläuten. Am Sonntag, 24. Februar, folgt dann der Dorfputz. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Dorfkultur- und Freizeitstätte am Sportplatz. Neben dem Müllsammeln werden auch Büsche am Sportplatz beschnitten und der Bau eines Basketballfeldes geplant.

Geschichten rund um den Marktplatz

| Bad Segeberg

Auch das gehört zur Geschichte des Bad Segeberger Markplatzes: 1933 verbrannten die Nazis Bücher.

Bad Segeberg (mq). Hans-Werner Baurycza ist Experte für Bad Segeberger Geschichte und hält am Freitag, 22. Februar, einen Vortrag in der Buchhandlung am Markt (Am Markt 1). Um 19.30 Uhr spricht er über Damals und heute – Geschichten rund um den Marktplatz. Dabei kommen Personen und Gebäude gleichermaßen vor. Der Eintritt kostet fünf Euro, Veranstalterin Andrea Fischer bittet um Anmeldung.

Lieder von Liebe und Freundschaft

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Lieder um Familie, Freundschaft, Vertrauen und Liebe sind charakteristisch für das Programm von Michael Bügling. Am Freitag, 22. Februar, präsentiert der Singer und Songwriter sein Soloprojekt Dein Leben im Seminarraum I der Segeberger Kliniken (Am Kurpark 1). Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Märchenabend für Erwachsene

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). Im Heimatmuseum Wahlstedt entführt Geschichtenerzählerin Sonja Truhn in uralte Zeiten. Der Märchenabend beginnt am Freitag, 22. Februar, um 19.30 Uhr. Die Teilnahme kostet zehn Euro. Anmeldungen nimmt die Volkshochschule Wahlstedt unter der Telefonnummer 0  45  54 / 59  12 und per E-Mail an vhs.wahlstedt@t-online.de entgegen.

Geschichten, die einen positiven Blick auf das Leben richten

| Bad Segeberg

Ilona Friederici und Andreas Stenzel gestalten gemeinsam eine musikalische Lesung.Fotos: hfr

Bad Segeberg (sl). Erzählungen, die unterhalten und zugleich zum Nachdenken anregen, sind das Markenzeichen von Ilona Friederici. Die Autorin aus Itzehoe schreibt Geschichten, die berühren und in denen sich die Leser wiederfinden. Dabei berichtet sie von selbst erlebten Schlüsselmomenten, die den Blick verändert haben.
Am Freitag, 22. Februar, kommt Ilona Friederici nach Bad Segeberg und liest ab 18.30 Uhr im Antiquariat Berghalle (Oldesloer Straße 71). Aufgelockert werden die einzelnen Textpassagen durch passende Musikstücke, die die Autorin gemeinsam mit ihrem Lebenspartner Andreas Stenzel singt.
Der Eintritt zur musikalischen Lesung kostet acht Euro. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 0  45  51 / 53  29  97 und per E-Mail an kontakt@antiquariat-berghalle.de entgegen genommen.

Infos zur Schließung der Apotheke in Rickling

|

Rickling (mq). Der Seniorenbeirat Rickling lädt am Freitag, 22. Februar, zu einem Informationsgespräch ein. Thema ist die Schließung der Waldapotheken-Filiale zum 31. März. Ramona Tietge von der Waldapotheke wird im Kirchengemeindehaus (Eichbalken 2) genauer informieren. Beginn ist um 17 Uhr.

Samstag, 23.02.2019

Orgelwerke in der Katharinenkirche

|

Der Kantor Friedemann Becker spielt in der Großenasper Katharinenkirche an der Orgel.

Großenaspe (mq). Beim diesjährigen Orgelzyklus unter dem Motto Lübeck trifft Großenaspe tritt am Sonnabend, 23. Februar, Friedemann Becker auf. Der Kantor der Evangelischen Kirche St. Lorenz in Lübeck-Travemünde spielt ab 16 Uhr in der Großen­asper Katharinenkirche Werke des deutschen Barocks. Auf der Digitalorgel werden Werke der französischen Romantik zu hören sein. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Film über Äthiopien

| Dersau

Marienfest in Lalibela

Dersau (mq). Wolfgang Burst aus Lübeck zeigt im Dersauer Gemeinschaftshaus einen Film über Äthiopien. Der 100-minütige Beitrag gibt Einblicke in das afrikanische Land, mit dem die meisten Menschen nur Armut und Dürrekatastrophen verbinden. „Dieses Bild wird den Menschen und ihrem Land nicht gerecht. Mit seinem Film zeigt Wolfgang Burst die ethnische Vielfalt, seltene Aufnahmen aus der Danakil-Wüste, unterirdische Felsenkirchen, religiöse Feste und gefährliche Krokodile sowie den brodelnden Vulkan“, sagt Ingrid Hamann. Ihre Veranstaltung beginnt am Sonnabend, 23. Februar,  im Dorfgemeinschaftshaus (Redderberg 7 a) um 16 Uhr. Der Eintritt kostet fünf Euro.

Weiterlesen …

Märchen zum Hören und Nachspielen

|

Wahlstedt (sl). Bekannte Märchen hören und nachspielen –  das können Grundschulkinder am Sonnabend, 23. Februar, im Heimatmuseum Wahlstedt. Des Kaisers neue Kleider, der gestiefelte Kater und der süße Brei erklingen dort in der Zeit von 15 bis 16.30 Uhr. Die Teilnahme kostet drei Euro. Anmeldungen nimmt die Volkshochschule Wahl­stedt unter der Telefonnummer 0  45  54 / 59  12 und per E-Mail an vhs.wahlstedt@t-online.de entgegen.

Kleider und Spielzeug in Bornhöved

| Bornhöved

Bornhöved (mq). In der Mensa der Sventana-Schule in Bornhöved (Jahnsweg 6) findet am Sonnabend, 23. Februar, der Kleider- und Spielzeugmarkt statt. Die Besucher können von 9 bis 12 Uhr wieder stöbern. Im Angebot sind gut erhaltene, vorsortierte Kinderbekleidung für Frühjahr und Sommer, Autokindersitze, Fahr- und Laufräder, funktionsfähiges Spielzeug und alles weitere rund um Babys und Kinder. Schwangere erhalten schon ab 8.30 Uhr Einlass.

Wolfsnächte im Wildpark Eekholt

|

Im Wildpark Eekholt bieten die Wolfsnächte am kommenden Wochenende die Möglichkeit, sich über Aktuelles und Interessantes um das Thema Wolf zu informieren.

Großenaspe (mq). Das Thema Wolf ist derzeit hochaktuell, denn das Wildtier ist seit Jahren auch hierzulande wieder heimisch geworden – mit allen Auswirkungen, die reichlich Anlass zu Diskussionen geben.
Im Wildpark Eekholt finden am Sonnabend, 23., und Sonntag, 24. Februar, die 24. Wolfsnächte statt. „Es ist uns ein großes Anliegen, mit der Sonderveranstaltung einen aktiven Beitrag für eine sachliche Diskussion und ein konfliktarmes Miteinander zu leisten“, sagt Geschäftsführer Wolf-Gunthram Freiherr von Schenck.
Der Wildpark Eekholt als Wolfs­informationszentrum des Landes Schleswig-Holstein wird mit Ständen und aktiven ehrenamtlichen Wolfsbetreuern über das Thema Wolf berichten. Weiterhin informiert der Freundeskreis freilebender Wölfe, das Freie Institut für Wildtierschutz und viele mehr mit Vorträgen und Ausstellungen.
Ein Lager mit Schlittenhunden, Lagerfeuer, Kinderaktionen, Indianerspiele und eine Wolfsrallye sorgen für Abwechslung. Ein Höhepunkt ist die Fütterung der Wölfe an Gehege um 18 Uhr.
Am Sonnabend erleben die Besucher um 18.30 Uhr zudem eine sprühende Feuerschau und daran anschließend eine Fackelwanderung. Beginn ist an beiden Tagen um 14 Uhr.

Spaziergang für Trauernde

|

Bad Segeberg (mq). Trauernde werden vom Hospizverein Segeberg regelmäßig zu Spaziergängen eingeladen. Die nächsten Ge(h)zeiten in der Natur beginnen am Sonnabend, 23. Februar, um 14 Uhr. Treffpunkt ist am Kirchplatz 1, die Rückkehr wird gegen 16.30 Uhr sein. Begleitet wird der Spaziergang von Maren Marquardt und Birgit Tepe vom Hospizverein.

Sonntag, 24.02.2019

Disney-Filme im CP5

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Großes Kino für die Kleinsten heißt es am Sonntag, 24. Februar, wieder im Bad Segeberger Kino-Center Cine-Planet 5 (Oldesloer Straße 34). Beim Disney Junior Mitmach-Kino werden um 15 Uhr die Filme Die flinken Flitzer und Welpenfreunde gezeigt. Dazu kommt eine noch nie gesendete Folge von PJ Masks, dem neuen Hit auf dem Disney Channel. Das Disney Junior Mitmach-Kino verbindet den Kinobesuch von Zwei- bis Siebenjährigen mit der aktiven Teilnahme an kleinen Spielen, Rätseln und Tanzeinlagen

Originalfassung von Alita: Battle Angel

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Das visionäre Filmabenteuer Alita: Battle Angel  wird im Kino-Center Cine-Planet 5 in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 34) in der Originalfassung gezeigt. Die Vorstellung beginnt am Sonntag, 24. Februar, um 17.30 Uhr. Karten können im Internet unter www.cp5.de und unter der Telefonnummer 0 45  51 / 71  00 reserviert werden.

Gottesdienst für Kinder

| Sarau

Sarau (mq). In der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Sarau findet am Sonntag, 24. Februar, ab 10 Uhr ein Gottesdienst mit Kindergottesdienst statt. Im Anschluss wird zum Kirchenkaffee eingeladen.

Gottesdienst und Gespräche

| Klein Rönnau

Klein Rönnau (mq). Glaubende, Fragende, Suchende und alle Interessierten sind zum Gottesdienst der Kirchengemeinde Segeberg eingeladen, der am Sonntag, 24. Februar, um 10 Uhr in der Wassermühle in Klein Rönnau beginnt. Pastorin Elke Hoffmann begrüßt dabei fünf Konfirmanden, die erzählen, warum sie konfirmiert werden wollen. Zudem besteht die Möglichkeit, Lydia kennenzulernen, die vor fast 2.000 Jahren die erste Christin auf dem europäischen Kontinent wurde. Auch sollen die Teilnehmer des Gottesdienstes ins Gespräch kommen.

Montag, 25.02.2019

Filmreise durch Lissabon

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Ute und Uwe Peemöller nehmen am Montag, 25. Februar, mit auf eine farbenprächtige Entdeckungstour durch Lissabon. Die Filmreise beginnt um 19.30 Uhr im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3). Der Eintritt ist frei.

Kinder ermutigen

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Ermutigung ist eine ganz starke Kraft, die Menschen hilft, sich zu entwickeln und ihr Potential zu entfalten. Dies gilt auch für junge Menschen. Die Familien-Bildungsstätte in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 88) bietet einen Abend an, an dem interessierte Eltern und Großeltern mehr über Ermutigung erfahren und Ideen zur Ermutigung ihrer Kinder erhalten. Die Teilnahme an der Veranstaltung am Montag, 25. Februar, kostet acht Euro. Der Abend unter der Leitung von Maren Müller dauert von 20 bis 22 Uhr. Anmeldungen und Infos: Telefon 0  45  51 / 9  63  64  45.

Franz von Assisi und sein Sonnengesang

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Volkshochschule Bad Segeberg in der Reihe Kultur im Klinikum Vortragsveranstaltungen zu Musik, Literatur, Kunst und Geschichte. Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe referiert Dieter Kolschöwsky am Montag, 25. Februar, über Franz von Assisi und seinen Sonnengesang. Beginn ist um 19.30 Uhr in der Räumen der Segeberger Kliniken in Bad Segeberg (Am Kurpark 1). Der Eintritt ist frei.

Weiterlesen …

Nachbarn schmieden Ausflugspläne

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Projektgruppe Nachbarn-für-Nachbarn vereint über 60-Jährige aus Bad Segeberg in verschiedenen Stadtteilgruppen. Am kommenden Montag, 25. Februar, trifft sich eine Gruppe im Gemeindezentrum Glindenberg (An der Trave 60a), um in der Zeit von 15 bis 16.30 Uhr unter anderem die Ausflugspläne für den März zu besprechen.

Dienstag, 26.02.2019

Fotos, die mit wenig Licht entstanden sind

| Norderstedt

Auch diese Aufnahme von Bernhard Hebst kommt mit wenig Licht aus. Fotos dieser Art sind in einer Ausstellung in der TriBühne im Norderstedter Rathaus zu sehen.Foto: hfr

Norderstedt (em). Licht spielt in der Fotografie eine besondere Rolle, bedeutet der Begriff Fotografie doch: Zeichnen mit Licht. Aber wie und was können wir fotografieren, wenn nur sehr wenig Licht vorhanden ist? Dieser Herausforderung, die sowohl in technischer Hinsicht als auch bei der Auswahl der Motive und der Bildgestaltung anspruchsvoll ist, haben sich die Mitglieder des Fotoclubs Norderstedt gestellt.
Die Foto-Ausstellung wird am Dienstag, 26. Februar, um 18 Uhr im Foyer der Tri-Bühne im Rathaus Norderstedt eröffnet (Rathausallee 50). Die Öffnungszeiten sind jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn in der Tri-Bühne. Zu sehen sind die Aufnahmen bis Mittwoch, 24. April.

Zum Spielen in die Alte Meierei

| Itzstedt

Itzstedt (sl). Der Itzstedter Seniorenbeirat trifft sich am Dienstag, 26. Februar, zum Spielenachmittag  in der Alten Meierei in Itzstedt (Segeberger Straße 12). Bei Kaffee und Kuchen werden ab 14.30 Uhr nachbarschaftlicher Klönschnack gepflegt und verschiedene Spiele gespielt.

STG gibt Infos zur Profiloberstufe

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Im Städtischen Gymnasium in Bad Segeberg (Hamburger Straße 29a) wird am Dienstag, 26. Februar, ein Informationsabend zur gymnasialen Oberstufe angeboten. Ab 19.30 Uhr werden die grundlegenden Bestimmung, der Landesverordnung für die Oberstufe sowie die Wahlmöglichkeiten und die zur Wahl stehenden Profile erläutert. Außerdem findet an diesem Tag in der Zeit von 14 bis 16 Uhr für externe Schüler ein Informationsnachmittag statt. Oberstufenleiterin Anja Kromm, weitere Lehrkräfte und Schüler aus dem Q2-Jahrgang stehen für Fragen bereit.

Tanztee der VHS Wahlstedt

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). Die Volkshochschule (VHS) Wahlstedt lädt am Dienstag, 26. Februar, zum Tanztee in die Begegnungsstätte Wahl­stedt (Waldstraße 1) ein. Unter der Leitung von Elke Pirk kommen Tanzfreudige in der Zeit von 14.30 bis 17 Uhr bei Kaffee und Gebäck zusammen. Für die passende Musik sorgt Hanno King.

Kulturkontor lädt zum Kulturforum

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Mit einem musikalischen Willkommen beginnt am Dienstag, 26. Februar, das diesjährige Kulturforum im Kulturhaus-Remise in Bad Segeberg (Hamburger Straße 25). Ab 19 Uhr wird auf 30 Jahre Kulturkontor Bad Segeberg zurückgeblickt und das Kulturgeschehen in der Zukunft ins Visier genommen. Abschließend findet ein Austausch bei Sekt, Orangensaft und einem Imbiss statt.

Dänischer Thriller als Kammerspiel

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Es ist Asger Holms (Jakob Cedegren) letzter Dienst in der Notrufzentrale der Polizei Kopenhagen, in die er zwangsversetzt wurde, weil aus seiner Dienstwaffe ein tödlicher Schuss abgefeuert worden ist. Am nächsten Tag soll seine Anhörung vor der Kommission sein. Kurz vor Schichtende ruft Iben (Jessica Dinnage) bei Holm an. Die junge Frau ist offensichtlich entführt worden und fleht um Hilfe.
Das Kino-Center Cine-Planet 5 in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 34) zeigt in Zusammenarbeit mit der Lichtspielkunst Segeberg am Dienstag, 26. Februar, Gustav Möllers als Kammerspiel inszenierten Thriller The Guilty. Karten für die Vorstellungen um 17.30 Uhr und um 20 Uhr sind im Internet unter www.cp5.de erhältlich und können unter der Telefonnummer 0  45  51 / 71  00 bestellt werden.

Fensterausstellung von Anne Soldat

| Kaltenkirchen

Kaltenkirchen (sl). In den Schaufenstern des Mediohauses in Kaltenkirchen (Brauerstraße 1) sind Werke von Anne Soldat zu sehen. Die Bilder aus zwanzig Jahren Malerei zeigen norwegische Impressionen, Naturobjekte und Werke, die auf Malkarton mit Gewebe und Acryl entstanden sind. Die Ausstellung endet mit dem Jahresende.

Mittwoch, 27.02.2019

Büchertausch im Sportlerheim

| Westerrade

Westerrade (sl). Viele schöne Bücher können am Mittwoch, 27. Februar, im Sportlerheim in Westerrade ausgesucht werden. Beim Büchertausch sind in der Zeit von 16.30 bis 17.30 Uhr auch Besucher zum Lesen, Klönen und Stöbern willkommen. Wer keine Bücher zum Tauschen hat, darf auch kostenlos welche mitnehmen.

Jazz-Konzert im Café der Klinik

|

Bad Segeberg (sl). Balsam für die Seele bieten Jazz-4-Fun am Mittwoch, 27. Februar, ihrem Publikum im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3). Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Vortrag über das frühe Segeberg

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Für den Heimatverein des Kreises Segeberg referiert Günther Bock am Mittwoch, 27. Februar, über Bad Segeberg. Der Vortrag Das frühe Segeberg a Mythos und Realität beginnt um 19 Uhr im Bürgersaal des Bad Segeberger Rathauses (Lübecker Straße 9).

Faschingsfeier der Rohlstorfer Senioren

| Rohlstorf-Warder

Rohlstorf (sl). Um gemeinsam  Fasching zu feiern, trifft sich der Seniorenclub Rohlstorf am Mittwoch, 27. Februar, in der Alten Schule in Warder. Nach der Brotmahlzeit gibt es Büttenreden und Sketche. Dazu wird gesungen, geschunkelt und gelacht. Los geht es um 15 Uhr.

Unterhaltung und Musik auf platt

| Rickling

Rickling (sl). Unterhaltung von und mit Birgitt Jürs steht bei dem Plattdüütschen Vereen to Rickel am Mittwoch, 27. Februar, auf dem Programm. Hinzu kommt Pastor Günther Lembcke, der für die musikalische Begleitung sorgt. Los geht es um 14.30 Uh im Kirchengemeindehaus in Rickling (Eichbalken 2).

Evangelische Messe mit Abendmahl

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Segeberg lädt am Mittwoch, 27. Februar, um 19 Uhr zu einer Evangelischen Messe in die Marienkirche in Bad Segeberg ein. In diesem Gottesdienst stehen die Abendmahlfeier sowie die Gemeinschaft mit Gott und untereinander im Zentrum. Christinnen und Christen aller Konfessionen sind herzlich eingeladen, miteinander in festlicher Form zu feiern und Brot und Wein zu empfangen.

Gemeinsam singen in der VHS Wahlstedt

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). Zum gemeinsamen Singen lädt an jedem vierten Mittwoch im Monat die Volkshochschule (VHS) Wahlstedt (Waldstraße 1) ein. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich, um in dieser Gruppe miteinander zu singen. Auf Wunsch der Teilnehmer werden jahreszeitliche Lieder, Schlager und Shanties angestimmt, zwischendurch werden kleine Gedichte und Texte gelesen.Das nächste Treffen findet am Mittwoch, 27. Februar, von 15 bis 16 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenfrei.

Donnerstag, 28.02.2019

Heimspiel für die Medlz

| Wahlstedt

Die Medlz – das sind (v.li.) Nelly Palmowski, Joyce-Lynn Lella, Silvana Mehnert und Sabine Kaufmann. Das A-Capella-Quartett singt am 28. Februar im Kleinen Theater in Wahlstedt.Foto: Robert Jentzsch

Wahlstedt (mq). In ihrem neuen Programm Heimspiel widmen sich die Medlz ausschließlich der deutschen Sprache. Musikalisch wie inhaltlich zeigen die A-Capella-Gruppe ihrem Publikum, wie vielfältig diese ist und lassen alte Schlager der Wirtschaftswunderzeit genauso aufleben wie Liebeslieder von Robert Schumann oder Hits von Rio Reiser. Natürlich dürfen auch Namen wie Grönemeyer, Pur und Udo Jürgens genauso wenig fehlen wie Seeed, Clueso und Rammstein. Und ja, diesmal gibt es auch wieder eigene Songs der Band zu hören.

Weiterlesen …

Meditation in der Johanneskapelle

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). In der Johanneskapelle in der Bad Segeberger Marienkirche finden Interessierte am Donnerstag, 28. Februar, einen Ort, um in der Gemeinschaft zu meditieren. Das Sitzen in der Stille beginnt um 19 Uhr. Neue Interessierte werden gebeten, für weitere Informationen, Kontakt mit Elke Hoffmann unter der Telefonnummer 0  45  51 / 90  14  13 oder per E-Mail an elke.hoffmann@kirche-segeberg.de aufzunehmen.

Gesprächsrunde zur Europäischen Union

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). In der Segeberger Gesprächsrunde werden einmal im Monat gesellschaftsrelevante Themen aufgegriffen. Professor Rainer Burchardt referiert am Donnerstag, 28. Februar, zum Thema SOS Europa – ist die EU noch zu retten? Der Impulsvortrag des ehemaligen Chefredakteurs des Deutschlandfunks beginnt um 18.30 Uhr im Speicher Lüken in Bad Segeberg (Lübecker Straße 10 a). Anmeldungen sind per E-Mail an info@vhssegeberg.de erbeten. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Tipps gegen die Frühjahrsmüdigkeit

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der Kneipp Verein Bad Segeberg verrät am Donnerstag, 28. Februar, was aktiv gegen die Frühjahrsmüdigkeit getan werden kann. Außerdem werden bei dem Stammtisch-Abend in der AWO-Begegnungsstätte in Bad Segeberg (Am Eichberg 13) verschiedene Brett- und Kartenspiele angeboten. Beginn ist um 19 Uhr. Informationen sind unter der Telefonnummer 0  45  51 / 8  12  02 und per E-Mail an info@kneipp-segeberg.de erhältlich.

Close Window