Veranstaltungliste Minikalender

11.01.2023

Mittwoch, 23.11.2022

Fotoausstellung im Rathaus

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Noch bis März 2023 ist die Ausstellung des Fototeams Segeberg unter dem Motto „Kleines ganz groß, Großes ganz klein“ zu sehen. Die großformatigen Fotos und eine umfangreiche Bildershow werden im Bad Segeberger Rathaus (Lübecker Straße 9, 1. und 2. Stock) gezeigt. Die Ausstellung hat montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr sowie donnerstags von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Montag, 09.01.2023

Verein unterstützt Katzenkastration

| Itzstedt

Itzstedt (mq). Der Verein Straßentiger Nord hilft Katzenhaltern in Not mit einem Zuschuss zur Kastration. Dadurch wird verhindert, dass Katzen sich unkontrolliert vermehren und durch ungewollten Nachwuchs zum Katzenelend beitragen. Die enorm gestiegenen Kosten macht es Katzenbesitzern immer schwerer, die aus Sicht des Tierschutzes notwendige Kastration von Katzen und Katern zu finanzieren. Deshalb bezuschusst der Norderstedter Verein im Amt Itzstedt die Kastration einer Katze mit 120 Euro und die eines Katers mit 90 Euro. Die Aktion läuft von Montag, 9. Januar, bis Donnerstag,9. Februar. Weitere Details findet man unter www.strassentiger-nord.de.

Mittwoch, 11.01.2023

Aikido-Verein startet Einführungskurs

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Der Aikido-Verein Segeberg startet am Mittwoch, 11. Januar, einen vierwöchigen Einführungskurs. Interessierte können hier die ersten Grundlagen und Basistechniken dieser gewaltfreien rein defensiven Kampfkunst kennenlernen.

Der Kurs findet immer mittwochs um 19.30 Uhr in der Sporthalle der Gemeinschaftsschule am Seminarweg in Bad Segeberg statt. Die Gebühr beträgt 25 Euro, mitzubringen sind langes Trainingszeug oder ähnliches und ein Paar Badelatschen.

Weitere Informationen erhalten Interessierte beim Aikido-Verein Segeberg (Telefon 0  41  94 / 15  15 oder unter www.Aikido-Segeberg.de).

Mobilisationstraining im SC Rönnau

| Klein Rönnau

Klein Rönnau (sl). Der SC Rönnau bietet einen Kurs zum Thema Mobilisationstraining an. In dem zehnwöchigen Kurs geht es ab Mittwoch, 11. Januar, in der Zeit von 16.30 bis 17.45 Uhr um die Vermittlung von Grundlagenwissen und Übungen zu Mobilisation, Dehnung und Faszientraining. Der Kurs richtet sich an aktive Sportler und Sportlerinnen im Alter von 15 bis 65 Jahre, die ihr eigenes Training methodisch bereichern möchten. Die Teilnehmerzahl ist auf zwölf Personen begrenzt. Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle bis Montag, 9. Januar, per E-Mail an info@scroennau.de entgegen. Die Teilnahme ist für Vereinsmitglieder kostenfrei, Gäste zahlen 50 Euro.

Mobilisationstraining im SC Rönnau

| Klein Rönnau

Klein Rönnau (sl). Der SC Rönnau bietet einen Kurs zum Thema Mobilisationstraining an. In dem zehnwöchigen Kurs geht es ab Mittwoch, 11. Januar, in der Zeit von 16.30 bis 17.45 Uhr um die Vermittlung von Grundlagenwissen und Übungen zu Mobilisation, Dehnung und Faszientraining. Der Kurs richtet sich an aktive Sportler und Sportlerinnen im Alter von 15 bis 65 Jahre, die ihr eigenes Training methodisch bereichern möchten. Die Teilnehmerzahl ist auf zwölf Personen begrenzt. Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle bis Montag, 9. Januar, per E-Mail an info@scroennau.de entgegen. Die Teilnahme ist für Vereinsmitglieder kostenfrei, Gäste zahlen 50 Euro.

Imker besucht Frauenfrühstück

| Rickling

Rickling (sl). Imker Andreas Reinhardt ist am Mittwoch, 11. Januar, zu Gast beim Ricklinger Frauenfrühstück. Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde lädt unter dem Titel Das Jahr der Bienen ab 9.30 Uhr in das Gemeindehaus (Eichbalken 2) ein.

Trauernde tauschen Erfahrungen aus

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). In der Offenen Trauergruppe des Hospizvereins Segeberg kommen Trauernde zusammen, um Erfahrungen auszutauschen und einander mit Verständnis zu begegnen. Das nächste Treffen findet am Mittwoch, 11. Januar, von 19 bis 20.30 Uhr im Büro des Hospizvereins in Bad Segeberg (Kirchstraße 10) statt. Die Gespräche werden von  Birgit Tepe begleitet. Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9  95  82  63 oder per E-Mail an birgit.tepe@hospizverein-segeberg.de erbeten.

Close Window