Veranstaltungliste Minikalender

26.11.2022

Samstag, 12.11.2022

Sluderkraam in Pollmanns Gaarn mit der Fahrenkruger Speeldeel

| Fahrenkrug

Fahrenkrug (sl). Die Witwe Anni Pollmann (Marianne Kruse) hat ihre Augen und Ohren überall und außerdem eine blühende Fantasie. Getrieben von ihrer Neugierde verhält Anni sich großmütig, als der Student Michael (Stefan Lorenzen), ihr Neffe Heinrich (Jan Rosenkranz) und seine Verlobte Susanne (Anette Kleis) sowie ein Obdachloser (Klaus Funk) um Unterkunft bitten.

Die Fahrenkruger Füerwehr Speeldeel bringt Helmut Schmidts Komödie Schluderkraam in Pollmanns Gaarn insgesamt 15 Mal in dieser Spielzeit auf die Bühne. Die Premiere wird am Sonnabend, 12. November, um 20 Uhr im Bürgerhaus Fahrenkrug gefeiert.

Weitere Vorstellungen bis zum Jahresende sind am Sonntag, 13. November, um 16 Uhr im Bürgerhaus Fahrenkrug, am Sonntag, 20. November, um 17 Uhr im Bürgerhaus Dornbreite, und am Sonnabend, 26. November, um 20 Uhr in Teegens Gasthof in Leezen. Der Einlass ist jeweils eine Stunde vorher, der Eintritt kostet jeweils acht Euro.

Für weitere Informationen ist die Fahrenkruger Füerwehr Speeldeel per E-Mail an info.speeldeel-fahrenkrug@web.de zu  erreichen.

Montag, 14.11.2022

Hilfe für Geflüchtete: Kreis bietet Weiterbildung an

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Weiterbildungsangebote für Ehrenamtliche in der Geflüchtetenhilfe Kreis Segeberg. Ehrenamtliche, die sich in der Geflüchtetenhilfe engagieren, können vor verschiedenen Herausforderungen stehen, wenn sie Menschen aus unterschiedlichen Kulturen unterstützen und begleiten. Um das eigene Handeln immer wieder einmal im Blick zu behalten, Situationen zu thematisieren beziehungsweise zu reflektieren und Lösungen zu erarbeiten, bietet die Beratungsstelle für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe des Kreises Segeberg regelmäßig ein Supervisionsangebot für die Helferinnen und Helfer an.

Die nächste Termin in der Übersicht ist am Mittwoch, 16. November, von 16.30 bis 18.30 Uhr im Gebäude der Kreisverwaltung Segeberg in Bad Segeberg (Rosenstraße 28 a). Eine verbindliche Anmeldung ist möglich per E-Mail an migration@segeberg.de. Es folgt ein weiterer Termin am Mittwoch, 14. Dezember, von 16.30 bis 18.30 Uhr in der Jugend-Akademie in Bad Segeberg (Marienstraße 31). Anmeldeschluss ist am Mittwoch, 7. Dezember, ebenfalls per E-Mail an migration@segeberg.de.

Das Angebot richtet sich ausdrücklich auch an privat engagierte Menschen, die zu keinem Verband und keiner Institution gehören. Referentin ist die freiberufliche Supervisorin, Coachin und Beraterin Jasmin Guttau.

Donnerstag, 17.11.2022

Waldweihnacht für Grundschulen im Erlebniswald Trappenkamp

| Daldorf

Daldorf (em). In der Zeit von Donnerstag, 17. November, bis Freitag, 16. Dezember, bietet der Erlebniswald Trappenkamp Schulklassen des dritten und vierten Schuljahres ein besonderes Weihnachtserlebnis im Wald an. Dann nämlich findet die Waldweihnacht für Grundschulen im Erlebniswald Trappenkamp statt. Bei dieser Mini-Waldweihnacht (nur für Schulklassen aus Neumünster, Kreis Pinneberg und Kreis Segeberg) geht es auf einen abwechslungsreichen Parcours durch den Wald, während bei der „Märchenweihnacht“ die Kinder Teil einer zauberhaften Weihnachtsgeschichte sind.

Für beide Angebote sind noch wenige Plätze frei. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung aber unbedingt erforderlich (Telefon 0  43  28 / 17  04  80).

Mittwoch, 23.11.2022

Fotoausstellung im Rathaus

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Noch bis März 2023 ist die Ausstellung des Fototeams Segeberg unter dem Motto „Kleines ganz groß, Großes ganz klein“ zu sehen. Die großformatigen Fotos und eine umfangreiche Bildershow werden im Bad Segeberger Rathaus (Lübecker Straße 9, 1. und 2. Stock) gezeigt. Die Ausstellung hat montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr sowie donnerstags von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Samstag, 26.11.2022

Abendliche Bernsteinsuche

| Travemünde

Travemünde (sl). Der Geopark Nordisches Steinreich lädt am Sonnabend, 26. November, zu einer Bernsteinsuche im Dunklen ein. Ausgerüstet mit einer Schutzbrille und UV-Lampen, die gegen Pfand verliehen werden, wird 90 Minuten lang am dunklen Ostseestrand nach Schätzen gesucht. Treffpunkt ist um 17 Uhr bei der Lotsenstation an der Travepromenade. Die Teilnahme kostet 15 Euro. Anmeldungen werden im Internet unter www.geopark-nordisches-steinreich.de und unter der Telefonnummer 0  45  47 / 15  93  15 entgegengenommen.

Spaziergang für Trauernde

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der Hospizverein Segeberg lädt Trauernde am Sonnabend, 26. November, zu einem Spaziergang durch die Natur ein. Betroffene haben die Möglichkeit, sich über eigene Erfahrungen auszutauschen oder schweigend in der Gemeinschaft die Natur zu genießen. Begleitet wird der Spaziergang von Reinhild Burrichter und Birgit Tepe. Beginn ist wegen der früh einbrechenden Dunkelheit bereits um 14 Uhr am Kirchplatz in Bad Segeberg. Die Rückkehr wird gegen 16.30 Uhr sein. Es wird empfohlen, feste Schuhe zu tragen und einen Trinkbecher mitzubringen.

Grünkohl und Vortrag

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Zu einem Grünkohlessen lädt der Sozialverband Wahlstedt ein. Das findet am Sonnabend, 26. November, um 11.30 Uhr im Restaurant am Ihlsee in Bad Segeberg statt. Mitglieder zahlen 15 Euro, Gäste 25 Euro. Zum Abschluss des Jahres findet in der Wahlstedter Begegungsstätte (Waldstraße 1) ein Vortrag statt. Am Mittwoch, 30 November, spricht um 14.30 Uhr Ulrich Mildenberger vom Pflegestützpunkt zum Thema „Tüddelig oder schon dement?“.

Jahreskonzert des Ensemble stillos als Matinee

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der WortOrt in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 20) bietet das richtige Ambiente für eine Matinee des Ensembles stillos. Das Konzert mit einem bunten Programm aus Klezmer, Tango, Pop, Rock, Schlager und Klassik beginnt am Sonnabend, 26. November, um 11 Uhr im kleinen Saal der Stadtbücherei.

Mit Klarinetten, Saxophon, Querflöte, Akkordeon, Gitarren und Kontrabass sorgen die 13 Musiker für gute Laune. Der Eintritt zum Konzert ist frei, der Zugang barrierefrei.

Adventskonzert und Gottesdienst

| Schlamersdorf

Schlamersdorf (mq). In der Schlamersdorfer Jürgen-Kirche findet am Sonnabend, 26. November, ein Konzert zum ersten Advent statt. Ab 18 Uhr spielt das Blech-Ensemble Bokhorst, der Eintritt ist frei. Musikalisch wird es auch bei dem Gottesdienst am Sonntag, 27. November, ab 10 Uhr mit den Pastoren Kuchenbecker und Meyer. Dazu spielt Stephanie Lang auf der Querflöte.

Plattdütsche Wiehnachten

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Südstadt-Initiative Fofftein trifft sich am Sonnabend, 26. November, zum Thema Plattdütsche Wiehnachten. Ab 15 Uhr werden im Familienzentrum Südstadt (Falkenburger Straße 92) Geschichten gelesen, Erinnerungen an Krippenspiele und Tannenbäume geteilt und Weihnachtslieder gesungen. Von 15 bis 17 Uhr wird op platt gesprochen und gesungen. Anmeldungen unter der Telefonnummer 0  45  51 / 84  09  10 oder per E-Mail an info@initiative-suedstadt.de.

Hambötler Speeldeel feiert Premiere

| Negernblötel

Negernbötel (sl). Die Hambötler Speeldeel startet am Sonnabend, 26. November, mit Lebennig as‘n Liek in die 46. Spielsaison. Die Premiere beginnt um 19 Uhr im Hambötler Huus. Einlass ist ab 18 Uhr. Eintrittskarten sind an der Abendkasse erhältlich.

BrassyBones zeigen die Klangvielfalt der Posaune

| Großenaspe

Großenaspe (kf). Das Posaunenquartett BrassyBones ist auf Einladung des Vereins KinG (Kultur in Großenaspe) am Sonnabend, 26. November, um 16 Uhr zu Gast in der Katharinenkirche in Großenaspe. Die vier Musiker eint die Liebe zur Posaune. Sie haben im Rahmen ihres Studiums in Hamburg zueinander gefunden und musizieren seit einigen Jahren gemeinsam und geben Konzerte im norddeutschen Raum.

Die vierköpfige Gemeinschaft besteht aus Franz Cornelius Hußing, Jakob Clemens Borggrefe, Alexander Kockel (alle Tenorposaune) und Jelte Jonas Dreetz (Bassposaune) und wird in einem bunten, breitgefächerten Programm durch die Musikgeschichte die besondere Klangvielfalt der Posaune darbieten.

Gartenabfälle anliefern

| Rickling

Rickling (mq). Noch bis Sonnabend, 26. November, bietet die Gemeinde Rickling die Möglichkeit, Gartenabfälle beim Klärwerk Rickling anzuliefern.

Close Window