Veranstaltungliste Minikalender

05.11.2022

Mittwoch, 05.10.2022

Segeberger Totentanz

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (jej). Ab Montag, 10. Oktober, kann die Ausstellung „Mitten im Leben der Tod“ in der Marienkirche in Bad Segeberg angesehen werden. Der Segeberger Totentanz, ein Kunstprojekt von Christopher Coltzau, wird im nördlichen Seitenschiff präsentiert. Bilder und Berichte über die Arbeit des Hospizvereins Segeberg sind im südlichen Seitenschiff zu sehen. Mit berührenden Texten geben dort Sterbende und ihre Angehörigen, Trauernde und Ehrenamtliche Einblicke in ihre Erfahrungen. Die Ausstellung läuft bis Dienstag, 22. November, und kann täglich von 9 bis 16 Uhr (außer bei Gottesdiensten und Amtshandlungen) besucht werden.

Samstag, 29.10.2022

Zum Dunkel-Munkeln in den Wildpark Eekholt

| Großenaspe

An gleich drei Sonnabenden lädt der Wildpark Eekholt die Besucher wieder in den dunklen Herbstwald ein, um bei Kerzenschein und Lagerfeuer auf Hexen und Feen sowie die nachts erwachenden Tiere zu treffen.

Großenaspe (kf). Die Welt der Dämmerung und die späten Stunden des Tages erleben die Gäste der Dunkel-Munkel-Nächte im herbstlichen Naturgelände des Wildparks Eekholt an gleich drei Sonnabenden jeweils von 18 bis 21 Uhr.

Am Sonnabend, 29. Oktober, unter dem Motto „Sterne & Laterne“, am Sonnabend, 5. November, rufen „Hexen & Feen“ und am Sonnabend, 12. November, heißt es „Feuer & Flamme“, wenn die Geschöpfe der Nacht erwachen und Waldgeister, Hexen und Feen sich zu den Besuchern gesellen. Diese führt es entlang der schimmernden Osterau vorbei an Kerzen und Laternen zu den Wölfen, Hirschen, Wildschweinen und allen Geschöpfen, die nachts nicht schlafen. Neben den Dunkel-Munkel-Überraschungen warten Leckereien und Getränke auf die Besucher, die sich am wärmenden, knisternden Lagerfeuer und den großen Feuerkörben zum Stockbrot oder einem Becher Punsch treffen können.

Erwachsene zahlen 11,50 Euro Eintritt, Kinder von vier bis 16 Jahren zehn Euro und Familien 38,50 Euro.

Erster Weihnachtsmarkt auf dem Landgestüt

| Traventhal

Traditionell findet der Auftakt der Weihnachtsmärkte im Basses-Blatt-Land auf dem Traventhaler Landgestüt statt.Foto: hfr

Traventhal (mq). Wie in der Vorjahren wird die Saison der Weihnachtsmärkte im Basses-Blatt-Land auf dem Landgestüt in Traventhal eröffnet. An gleich zwei Wochenenden können sich die Besucher wieder auf viele Attraktionen freuen – unter anderem die lebende Krippe. Ponyreiten, Kindereisenbahn, das Hexenhaus, in dem der Weihnachtsmann Geschichten vorliest, und die zutraulichen Lamas – auf dem Landgestüt wird eine Menge geboten.

Der Weihnachtsmarkt hat am Sonnabend, 29., und Sonntag, 30. Oktober, sowie am Sonnabend, 5., und Sonntag, 6. November, von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet sechs Euro, Kinder bis zum Alter von zwölf Jahren sind frei. Das Parken ist kostenlos.

Samstag, 05.11.2022

Weihnachtsmarkt mit Frau Holle

| Traventhal

Traventhal (mq). Auf dem Landgestüt in Traventhal wurde die Weihnachtsmarktsaison eröffnet. Jetzt folgt das zweite Wochenende, an dem sich die Besucher wieder auf viele Attraktionen freuen  können – unter anderem die lebende Krippe, Ponyreiten, Kindereisenbahn, das Hexenhaus, in dem der Weihnachtsmann Geschichten vorliest, die zutraulichen Lamas und Frau Holle, die für Schnee sorgt – auf dem Landgestüt wird eine Menge geboten.

Der Weihnachtsmarkt hat am Sonnabend, 5., und Sonntag, 6. November, von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet sechs Euro, Kinder bis zum Alter von zwölf Jahren sind frei. Das Parken ist kostenlos.

Spielzeug und Kleider für Kinder

| Itzstedt

Itzstedt (mq). Zum 22. Mal findet in Itzstedt der Kinderkleider- und Spielzeugmarkt statt. Am Sonnabend, 5. November, besteht von 10.30 bis 12.30 Uhr im Bürgerhaus (Segeberger Straße 41) die Möglichkeit, günstig Saisonbekleidung bis Größe 188,  Spielzeug, Kinderschuhe, Kinderwagen, Autositze, Hochstühle und sonstiges Babyzubehör einzukaufen. Schwangere erhalten mit Nachweis schon ab 9.45 Uhr Einlass. 15 Prozent des Umsatzes gehen an den Lütte Itzstedter Förderverein für Kinder und Jugend.

Zughunderennen im Erlebniswald

| Daldorf

Daldorf (em). Am Sonnabend, 5., und Sonntag, 6. November, findet jeweils von 10 bis 16 Uhr ein großes internationales Rennen für nordische Zughunde im Erlebniswald Trappenkamp statt. Auf einem fünf Kilometer langen Rundkurs messen sich Hunde und Führer in unterschiedlichen Disziplinen – mal mit Roller oder Fahrrad, mal mit einem großen Wagen. Die Besucher erleben dabei hautnah, wie die Gespanne geführt werden, das tolle Zusammenspiel zwischen Hund und Fahrer und welche enorme Kraft und Ausdauer die Hunde entwickeln. Ein Besuch im Fahrerlager und auf dem kleinen Markt rund um das Waldhaus sorgen für echte Rennatmosphäre. Das Erlebnis ist im Eintrittspreis inklusive.

Laternenumzug in Fahrenkrug

| Fahrenkrug

Fahrenkrug (mq). Laternelaufen für kleine und große Lichterfans steht am Sonnabend, 5. November, in Fahrenkrug an. Start ist um 18 Uhr bei der Kindertagesstätte am Aigre-Platz. Für die Musik sorgt die Deutsche Jugend-Brassband Lübeck. Nach der Dorf-Runde werden am Bürgerhaus Imbiss und Getränke angeboten.

Dorfquiz in Schmalensee

| Schmalensee

Schmalensee (mq). Der traditionelle Rätselspaß für Jung und Alt des SV Schmalensee steigt am Sonnabend, 5. November, im Gemeindesaal im Gasthof Voß. Ab 20 Uhr können beim Dorfquiz wieder drei- bis fünfköpfige Gruppen aus Familien, Freundeskreisen oder Vereinen teilnehmen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, erleichtert den Organisatoren allerdings die Planung (E-Mail an christopher.brust@svschmalensee.de). Die Teilnahme ist gratis.

Repair-Café in Bornhöved

| Bornhöved

Bornhöved (mq). Das Reparatur-Café in Bornhöved hat am Sonnabend, 5. November, wieder geöffnet. Dann soll reparaturfreudigen Mitbürgern bei der Instandsetzung von defekten Gegenständen geholfen werden. Es gilt, dass alles, was mit den Händen ins Gebäude hineingetragen werden kann, begutachtet wird. Das Repair-Café wird von dem Seniorenbeirats der Gemeinde Bornhöved organisiert und dauert in der Sventana-Schule (Jahnweg 6) von 14 bis 17 Uhr.

Premiere für die Froonslüüd

| Bad Segeberg

Das Ensemble der Sebarger Speeldeel startet am kommenden Sonnabend in die neue Spielzeit mit dem Stück Froonslüüd.

Bad Segeberg (mq). Mit dem plattdeutschen Theaterstück Froonslüüd startet die Sebarger Speeldeel in die neue Spielzeit. Premiere feiert das Stück am Sonnabend, 5. November, um 19.30 Uhr im Restaurant am Ihl-see in Bad Segeberg. Zu Beginn der Veranstaltung gibt es ein Buffet um 18 Uhr. Karten zum Preis von 35 Euro (Theater und Buffet) gibt es direkt im Restaurant am Ihlsee.

Eine weitere Aufführung findet am Sonntag, 13. November, in der Jugendakademie in Bad Segeberg (Marienstraße 31) statt. Beginn ist um 15 Uhr. Dafür erhält man Restkarten zum Preis von zehn Euro bei Basses Blatt  in Bad Segeberg (Kurhausstraße 12). Weitere Termine der Komödie in drei Akten in Bad Segeberg folgen im Januar.

Repair-Café in Rickling

| Rickling

Rickling (mq). Reparieren oder wegschmeißen? Diese Frage stellt sich bei vielen defekten Kleingeräten im Haushalt. Das Werkstattteam um Quartiersmanagerin Jessica Wölm will mit dem Repair-Café in der Alten Schule in Rickling (Dorfstraße 63) bei dieser Entscheidung helfen. Am Sonnabend, 5. November, haben Interessierte von 10 bis 12 Uhr die Möglichkeit, ihre Kleingeräte begutachten und eventuell reparieren zu lassen. Fragen beantwortet Jessica Wölm unter Telefon 01  51 / 61  15  73  15.

Spielzeug und Kleider in Bebensee

| Bebensee

Bebensee (mq). Der Kinderkleider- und Spielzeugmarkt in Bebensee findet am Sonnabend, 5. November, von 10 bis 12 Uhr im Haus Bebensee (Hauptstraße 22) statt. Schwangeren wird der Eintritt schon ab 9.30 Uhr gewährt.

Close Window