Veranstaltungliste Minikalender

03.11.2022

Mittwoch, 05.10.2022

Segeberger Totentanz

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (jej). Ab Montag, 10. Oktober, kann die Ausstellung „Mitten im Leben der Tod“ in der Marienkirche in Bad Segeberg angesehen werden. Der Segeberger Totentanz, ein Kunstprojekt von Christopher Coltzau, wird im nördlichen Seitenschiff präsentiert. Bilder und Berichte über die Arbeit des Hospizvereins Segeberg sind im südlichen Seitenschiff zu sehen. Mit berührenden Texten geben dort Sterbende und ihre Angehörigen, Trauernde und Ehrenamtliche Einblicke in ihre Erfahrungen. Die Ausstellung läuft bis Dienstag, 22. November, und kann täglich von 9 bis 16 Uhr (außer bei Gottesdiensten und Amtshandlungen) besucht werden.

Samstag, 29.10.2022

Zum Dunkel-Munkeln in den Wildpark Eekholt

| Großenaspe

An gleich drei Sonnabenden lädt der Wildpark Eekholt die Besucher wieder in den dunklen Herbstwald ein, um bei Kerzenschein und Lagerfeuer auf Hexen und Feen sowie die nachts erwachenden Tiere zu treffen.

Großenaspe (kf). Die Welt der Dämmerung und die späten Stunden des Tages erleben die Gäste der Dunkel-Munkel-Nächte im herbstlichen Naturgelände des Wildparks Eekholt an gleich drei Sonnabenden jeweils von 18 bis 21 Uhr.

Am Sonnabend, 29. Oktober, unter dem Motto „Sterne & Laterne“, am Sonnabend, 5. November, rufen „Hexen & Feen“ und am Sonnabend, 12. November, heißt es „Feuer & Flamme“, wenn die Geschöpfe der Nacht erwachen und Waldgeister, Hexen und Feen sich zu den Besuchern gesellen. Diese führt es entlang der schimmernden Osterau vorbei an Kerzen und Laternen zu den Wölfen, Hirschen, Wildschweinen und allen Geschöpfen, die nachts nicht schlafen. Neben den Dunkel-Munkel-Überraschungen warten Leckereien und Getränke auf die Besucher, die sich am wärmenden, knisternden Lagerfeuer und den großen Feuerkörben zum Stockbrot oder einem Becher Punsch treffen können.

Erwachsene zahlen 11,50 Euro Eintritt, Kinder von vier bis 16 Jahren zehn Euro und Familien 38,50 Euro.

Erster Weihnachtsmarkt auf dem Landgestüt

| Traventhal

Traditionell findet der Auftakt der Weihnachtsmärkte im Basses-Blatt-Land auf dem Traventhaler Landgestüt statt.Foto: hfr

Traventhal (mq). Wie in der Vorjahren wird die Saison der Weihnachtsmärkte im Basses-Blatt-Land auf dem Landgestüt in Traventhal eröffnet. An gleich zwei Wochenenden können sich die Besucher wieder auf viele Attraktionen freuen – unter anderem die lebende Krippe. Ponyreiten, Kindereisenbahn, das Hexenhaus, in dem der Weihnachtsmann Geschichten vorliest, und die zutraulichen Lamas – auf dem Landgestüt wird eine Menge geboten.

Der Weihnachtsmarkt hat am Sonnabend, 29., und Sonntag, 30. Oktober, sowie am Sonnabend, 5., und Sonntag, 6. November, von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet sechs Euro, Kinder bis zum Alter von zwölf Jahren sind frei. Das Parken ist kostenlos.

Donnerstag, 03.11.2022

Schmatz und Schwatz in der Südstadt

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (kf). Bei Schmatz und Schwatz am Donnerstag, 3. November, von 12 bis 14 Uhr geht es in der Südstadt darum, gemeinsam zu Mittag zu essen und sich dabei begegnen. Dafür bietet der große Saal im Bildungswerk in der Falkenburger Straße 88 in Bad Segeberg genügend Platz und eine angenehme Atmosphäre.

Wer dabei sein möchte, meldet sich bis Donnerstag, 27. Oktober, bei Pastorin Julia Ahmed unter 0 45 51 / 5 17 05 24 oder per E-Mail julia.ahmed@kirche-segeberg.de an und im Verhinderungsfall auch wieder ab. Das gelieferte Essen besteht aus einer Hauptspeise, wahlweise auch vegetarisch, einem Nachtisch sowie Kaffee und Keksen und kostet sechs Euro.

WKS informiert zur IT-Sicherheit

| Henstedt-Ulzburg

Henstedt-Ulzburg (kf). Das Mittelstand-Digital Zentrum Zukunftskultur und die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Kreises Segeberg (WKS) laden in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Henstedt-Ulzburg am Donnerstag, 3. November, kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus dem Kreis Segeberg zum Workshop Baustelle IT-Sicherheit ein. Neben fundiertem Expertenwissen zur Cybe-Security geht es auch um den Erfahrungsaustausch.

An insgesamt fünf Themen-Tischen wurden verschiedene Inhalte komprimiert aufbereitet.

Tisch1: Basismaßnahmen für die IT-Sicherheit in KMU (Experte: FB Datentechnik)

Tisch 2: Das sichere Unternehmensnetzwerk - Wie finde ich die Schwachstelle(n)? (Experte: Mittelstand-Digital Zentrum Chemnitz)

Tisch 3: Wie sichere ich meine Daten/Daten in der Cloud? (Experte: Petersen-Consulting)

Tisch 4: Kriminalität-Phänomene in KMU (Experte: Landeskriminalamt Schleswig-Holstein)

Tisch 5: „Was tun, wenn‘s passiert ist?! - Vorbereitung hilft!“ (Experte: Transferstelle IT Sicherheit).

In drei Durchgängen bietet sich die Möglichkeit, drei Themen-Tische zu besuchen und so die Sinne für die IT zu stärken.

Die kostenlose Veranstaltung im Bürgerhaus der Gemeinde Henstedt-Ulzburg (Beckersbergstraße 34) startet um 14.30 Uhr. Nach einer Begrüßung um 15 Uhr laufen die Workshops von 15.30 bis 17.30 Uhr. Die Veranstaltung endet um 18 Uhr.

Anmeldungen werden über die Website der WKS: https://wks-se.de/news/baustelle-it-sicherheit-f%C3%BCr-oder-in-kmu.html oder per Mail an: anmeldung@wks-se.de. Ein Corona-Sebsttest vor dem Besuch der Veranstaltung wird empfohlen.

Klönstuv in der Alten Schule

| Klein Kummerfeld

Klein Kummerfeld (em). Der monatliche Info- und Klönnachmittag bei Kaffee und Kuchen des Seniorenbeirats Groß Kummerfeld findet am Donnerstag, 3. November, statt. Von 14 bis 16.30 Uhr ist Jutta Kröger in der Alten Schule in Kleinkummerfeld zu Gast. Sie wird über ihr Hobby Skulpturen und Malerei berichten und einige Stücke ihrer Arbeit ausstellen.

AWO-Ausflug zum Bingo-Event

| Trappenkamp

Trappenkamp (mq). Der Trappenkamper Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt (AWO) fährt am Donnerstag, 3. November, zu dem Adler-Bingo-Event nach Halstenbek. Die Kosten betragen 35 Euro und es gibt noch freie Plätze. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 0  43  23 / 80  62  41 entgegengenommen.

Close Window