Veranstaltungliste Minikalender

21.10.2022

Sonntag, 17.07.2022

Schnecken und Meer von Grit Parpart im Urzeithof

| Stolpe

Stolpe (mq). Die an der Ostsee aufgewachsene Grit Parpart sammelt Muscheln, Schnecken, Seeigel und viele weitere Strandfunde. Daraus erstellt die Aschebergerin Collagen. Diese außergewöhnlichen Kunstwerke sind im Urzeitmuseum in Stolpe (Am Pfeifenkopf 9) zu sehen. Die Vernissage beginnt am Sonntag, 17. Juli, um 14 Uhr. Dann wird die Künstlerin ihre Bilder vorstellen und Fragen beantworten. Die Ausstellung ist bis Sonntag, 30. Oktober, zu sehen.

Mittwoch, 05.10.2022

Segeberger Totentanz

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (jej). Ab Montag, 10. Oktober, kann die Ausstellung „Mitten im Leben der Tod“ in der Marienkirche in Bad Segeberg angesehen werden. Der Segeberger Totentanz, ein Kunstprojekt von Christopher Coltzau, wird im nördlichen Seitenschiff präsentiert. Bilder und Berichte über die Arbeit des Hospizvereins Segeberg sind im südlichen Seitenschiff zu sehen. Mit berührenden Texten geben dort Sterbende und ihre Angehörigen, Trauernde und Ehrenamtliche Einblicke in ihre Erfahrungen. Die Ausstellung läuft bis Dienstag, 22. November, und kann täglich von 9 bis 16 Uhr (außer bei Gottesdiensten und Amtshandlungen) besucht werden.

Freitag, 21.10.2022

Orientalische Klänge vom Zimt Ensemble

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Einfühlsam und temperamentvoll interpretiert Inge Mandos Melodien und Rhythmen aus Orient und Okzident. Gemeinsam mit Andreas Hecht, Benjamin Stueck und Olaf Casalich-Bauer gestaltet die Sängerin am Freitag, 21. Oktober, die kleine Freitagskultur im Kulturhaus Remise in Bad Segeberg (Hamburger Straße 25). Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet im Vorverkauf zehn Euro. Karten sind unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9  59  10 und per E-Mail an info@vjka.de erhältlich. Restkarten werden an der Abendkasse für zwölf Euro verkauft.

Orientalische Klänge vom Zimt Ensemble

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Einfühlsam und temperamentvoll interpretiert Inge Mandos Melodien und Rhythmen aus Orient und Okzident. Gemeinsam mit Andreas Hecht, Benjamin Stueck und Olaf Casalich-Bauer gestaltet die Sängerin am Freitag, 21. Oktober, die kleine Freitagskultur im Kulturhaus Remise in Bad Segeberg (Hamburger Straße 25). Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet im Vorverkauf zehn Euro. Karten sind unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9  59  10 und per E-Mail an info@vjka.de erhältlich. Restkarten werden an der Abendkasse für zwölf Euro verkauft.

Vortrag über sinnhafte Abenteuer im südamerikanischen Urwald

| Schlamersdorf

Schlamersdorf (sl). Christina Haverkamp setzt sich seit mehr als 30 Jahren für das Überleben der Yanomami im südamerikanischen Urwald ein. Um auf die Landrechte der indigenen Völker aufmerksam zu machen, überquerte Haverkamp gemeinsam mit Rüdiger Nehberg vor 30 Jahren auf einem selbstgebauten Bambusfloß den Atlantik.

Am Freitag, 21. Oktober, ist Christina Haverkamp zu Gast bei der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Schlamersdorf und berichtet ab 16 Uhr im Gemeindehaus (Kirchstraße 3) über das Leben der Yanomami.

Domkantorin Anne Michael spielt beim Ricklinger Orgelherbst

| Rickling

Rickling (kf). Beim vierten Ricklinger Orgelherbst dürfen auch neue Klänge nicht fehlen und so ist am Freitag, 21. Oktober, um 19 Uhr die Meldorfer Domkantorin Anne Michael an der Orgel in der Ricklinger Kirche zu Gast. Sie spielt ein Programm aus Bach, Cage, Glass und einer eigenen Komposition. Als Künstlerin trat sie unter anderem bereits beim Cambridge Summer Music Festival, den Internationalen Messiaen-Tagen Görlitz sowie in bedeutenden Kathedralen, wie dem Hamburger Michel, der Konstantina-Basilika Trier und dem Hohen Dom zu Fulda auf. Sie war Trägerin des Deutschlandstipendiums und Schetelich-Stipendiums für Kirchenmusik. Ihr Kinderchor der deutschen Chorjugend erhielt im Februar 2022 den ersten Kinderchorlandpreis des Landes Schleswig-Holstein.

Nach dem Konzert steht die Organistin für Fragen bereit.

Mit einem Wunschliederkonzert am Freitag, 28. Oktober, um 19 Uhr, klingt der Ricklinger Orgelherbst aus. Liederwünsche können über das Kirchenbüro weitergegeben weden.

Der Eintritt für beide Konzerte ist frei, um Spenden wird gebeten.

Close Window