Veranstaltungliste Minikalender

10.09.2022

Sonntag, 17.07.2022

Schnecken und Meer von Grit Parpart im Urzeithof

| Stolpe

Stolpe (mq). Die an der Ostsee aufgewachsene Grit Parpart sammelt Muscheln, Schnecken, Seeigel und viele weitere Strandfunde. Daraus erstellt die Aschebergerin Collagen. Diese außergewöhnlichen Kunstwerke sind im Urzeitmuseum in Stolpe (Am Pfeifenkopf 9) zu sehen. Die Vernissage beginnt am Sonntag, 17. Juli, um 14 Uhr. Dann wird die Künstlerin ihre Bilder vorstellen und Fragen beantworten. Die Ausstellung ist bis Sonntag, 30. Oktober, zu sehen.

Donnerstag, 25.08.2022

DRK-Büro hat geschlossen

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Das Büro des Bad Segeberger Ortsvereins des Deutschen Roten Kreuzes bleibt von Donnerstag, 25. August, bis Sonntag, 18. September, wegen Urlaub geschlossen. Die Kleiderkammer in der Lübecker Straße 114 hat weiterhin mittwochs von 9 bis 12 Uhr für Annahme und Ausgabe geöffnet.

Freitag, 02.09.2022

Malerei trifft Poesie in der Dunkerschen Kate

| Bosau

Bosau (sl). Jürgen Felber aus Groß Rönnau (Malerei und Linolschnitte) sowie Christa Detering (Malerei) und Horst Detering (Holzskulpturen/Fotografie/Poesie) aus Bornhöved präsentieren ihre neuesten Arbeiten in der Dunkerschen Kate in Bosau (Bischof-Vicelin-Damm 11). Unter dem Motto „Malerei trifft Poesie“ werden verschieden Kunstobjekte mit zum Teil völlig unterschiedlichen Ausdrucksformen vorgestellt.

Die Ausstellung ist bis Sonntag, 4. September, sowie von Donnerstag, 8., bis Sonntag, 11. September, von 11 bis 18 Uhr zu sehen. Um 14 Uhr werden täglich  unter dem Motto „Alltagspoesie“ kurze Lesungen stattfinden – bei schönem Wetter im Garten.

Freitag, 09.09.2022

Fototeam Segeberg zeigt Makroaufnahmen

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Im Rahmen der Segeberger Kulturtage zeigt das Fototeam Segeberg Makroaufnahmen aus der Natur, der Umwelt und aus dem täglichen Leben. „Die Perspektive, das Spiel mit Tiefenschärfe und Licht, natürlich auch die technische Ausrüstung, all dies führt dazu, dass die fotografierten Objekte und Lebewesen ganz anders erscheinen, als sie mit dem bloßen Auge wahrgenommen werden“, sagt Rainer Wulff vom Fototeam.

Die Ausstellung unter dem Motto „Großes ganz klein – Kleines ganz groß“ ist von Freitag, 9., bis Freitag, 30. September, im Bad Segeberger Rathaus (Lübecker Straße 9)zu sehen – montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und zusätzlich donnerstags von 14 bis 17 Uhr.

Samstag, 10.09.2022

Line Walkers zollen Johnny Cash Tribut

| Eilsdorf

Eilsdorf (sl). Titel wie Walk the line, Get Rhythm, Jackson und Hurt haben Johnny Cash berühmt gemacht. Die fünfköpfige Band The Line Walkers aus Kiel wandert bei ihren Konzerten auf den Spuren des unverwechselbaren Musikers und erbietet ihm mit Liebe zum Detail Ehre. Das Konzert A Tribute to Johnny Cash beginnt am Sonnabend, 10. September, um 20 Uhr in Hoffmanns Stall in Eilsdorf (Landstraße 5). Der Eintritt kostet 15 Euro im Vorverkauf und 20 Euro an der Abendkasse. Eintrittskarten sind bei Elke Hesse (Landstraße 17, Telefon 0  45  53 / 10  06) und bei Anne Lorenz (Landstraße 35, Telefon 0  15  73 / 4  29  72  83) erhältlich.  

Jazz-Konzert im Druckwerk

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Tim Schicker & The Killin‘ Jivers sind am Sonnabend, 10. September, zu Gast in der Buchhandlung Das Druckwerk in Bad Segeberg (Kurhausstraße 4). Dort geben die Freiburger Vollblutmusiker ein Konzert, bei dem sie wieder Feuer in den eingestaubten Jazz bringen wollen. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr, der Eintritt kostet zehn Euro.

Blockflötenmusik in der Marienkirche

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Ein Begegnungskonzert zweier Blockflöten-Ensembles findet am Sonnabend, 10. September, in der Bad Segeberger Marienkirche statt. Ab 18 Uhr laden die Leitungen der beiden Ensembles, Doris Gutbier (Bornhöved) und Kirchenmusikdirektor Andreas Maurer-Büntjen (Segeberg), zu einer musikalischen Veranstaltung ein, bei der Werke des Barock, der Romantik und der Postmoderne sowie jazzige Stücke gespielt werden. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Auswärtsfahrt mit SG-Handballerinnen

| Todesfelde

Todesfelde (mq). Nach dem Aufstieg in die dritte Liga Nord-Ost haben die Handballerinnen der SG Todesfelde/Leezen ihr erstes Heimspiel gegen Pfeffersport Berlin mit 23:26 verloren. Am Sonnabend, 10. September, steht das erste Auswärtsspiel beim HC Frankfurt (Oder) an, der Anpfiff ist um 16 Uhr. „Wir haben eine Busfahrt organisiert und es gibt noch freie Plätze, um gemeinsam mit der Mannschaft zu fahren“, sagt Stefan Sembritzki. Informationen zu der Fahrt erhalten Interessierte per E-Mail an foerdervereinhandball.tolee@gmail.com.

Kultur-Flohmarkt in der Villa Flath

|

Bad Segeberg (sl). Der Segeberger Sammlerverein veranstaltet von Sonnabend, 10., bis Sonntag, 18. September, einen Kultur-Flohmarkt. Der Verkauf findet täglich von 10 bis 17 Uhr in der Villa Flath in Bad Segeberg (Bismarckallee 5) statt. Die Veranstaltung findet im Rahmen der SE-KulturTage statt.

Zwei Ensembles beim Marktkonzert

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). In der Reihe Musik zur Marktzeit sind am Sonnabend, 10. September, gleich zwei Ensembles zu Gast in St. Marien. Ab 11 Uhr sind das Celloensemble AcCellorando unter der Leitung von Eva Schrader sowie das Querflötenensemble Querbeet unter der Leitung von Stephanie Lang zu hören. Die Besucher können sich auf klassische Werke aus verschiedenen Epochen und Folklore aus verschiedenen Ländern freuen. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende zugunsten des dritten Bauabschnittes gebeten.

Repair-Café in Bad Segeberg

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Einmal im Monat gibt es im Jugendcafé Bad Segeberg (Kirchstraße 34) fachkundige Unterstützung bei der Reparatur von kleinen Haushaltsgeräten. Der nächste Termin für das Repair-Café ist am Sonnabend, 10. September, von 9 bis 12 Uhr. Weitere Informationen sind bei Luise Barckhausen unter der Telefonnummer 0  15  77 / 3  43  27  29 erhältlich.

Jahreskonzert von Akkort

| Trappenkamp

Trappenkamp (mq). Akkordeon kann mehr als Shanty und Polka. Das beweist das Akkordeon-Orchester Trappenkamp bei seinem Auftritten mit einem vielseitigen Programm – so auch beim beliebten Jahreskonzert. Das findet am Sonnabend, 10. September, um 17 Uhr im Bürgersaal in Trappenkamp (Am Markt 3) statt. Unter der Leitung von Elisabeth Busse werden von Klassik bis Pop wieder viele unterschiedliche Musikrichtungen vertreten sein.

Der Eintritt kostet neun Euro, Kinder zahlen nichts. Karten im Vorverkauf gibt es bei den Friesen-Apotheken in Trappenkamp (Friedlandstraße 18) und Bornhöved (Am Alten Markt 5).

Team Time beim Konzertring

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der Konzertring Bad Segeberg eröffnet am Sonnabend, 10. September, die neue Konzertsaison mit einem Tea Time Konzert. Elisaveta Blumina kehrt zurück nach Bad Segeberg und bringt als Verstärkung ihren Sohn und einen Musikerkollegen mit. Ab 17 Uhr spielt das Trio Phantasiestücke für Fagott und Klavier von Robert Schumann, Die Nocturne Des Dur von Frédéric Chopin sowie Stücke von Mieszyslaw Weinberg, Michail Glinka, Fazil Say und Yuri Povolotsky. Der Eintritt zum Konzert kostet 15 Euro, Ermäßigungen sind aufgrund der knappen Kalkulation  nicht möglich. Schüler und Mitglieder des Konzertringes haben freien Eintritt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Einlass startet um 16.30 Uhr.

Close Window