Veranstaltungliste Minikalender

25.06.2022

Mittwoch, 25.05.2022

Kalligrafien im Eichholz

| Dersau

Dersau (ohe). Kunst unter freiem Himmel hat in Dersau Tradition. Im Eichholz zeigen Künstler jetzt 24 Kalligrafien, die nahezu vergessen, verloren oder verschwunden sind.

Labesal, juchzen, Dreikäsehoch, Potzblitz und Holterdipolter sind fünf dieser Schönschriften. Sie sind als Postkarten-Set für vier Euro in Dersau im Café im Grünen, bei Nunatak am Dorfplatz und im Bücherschrank in der Dorfstraße erhältlich, in Plön in der Buchhandlung Schneider. Überall dort sind auch die Flyer mit mehr Informationen und weiteren Veranstaltungen am kleinen Ukleisee erhältlich.

Die Kalligrafien werden bis zum Sommerende im Eichholz hängen bleiben.

Mittwoch, 01.06.2022

Fußball spielen beim TSV Gnissau

| Gnissau

Gnissau (sl). Der neu erstellte Rasen auf dem Sportplatz in Garbek soll ab sofort bespielt werden. Der TSV Gnissau freut sich auf Fußballbegeisterte, die weitere Informationen bei Thorsten Lautwein unter der Telefonnummer 01  76 / 70  98  93  67 erhalten.

Sonntag, 12.06.2022

Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Aufgrund von Bauarbeiten kommt es auf der Linie RB 82 zwischen Bad Oldesloe und Neumünster zu Fahrplanänderungen. Bis Mittwoch, 20. Juli, verkehrt jeweils täglich der letzte Zug in der Woche und der vorletzte Zug am Wochenende früher zwischen Bad Oldesloe und Bad Segeberg. An den jeweiligen Wochenenden fällt das letzte Zugpaar zwischen Bad Oldesloe und Bad Segeberg aus und wird durch Busse ersetzt. Von Freitag, 10. bis Sonntag, 12. Juni, fallen auf beiden Linien die Züge ab 23 Uhr aus und werden durch Busse ersetzt.

Sommer-Ausstellung mit Werken von Bernd Rose

|

In der Villa Flath in Bad Segeberg sind ab Sonntag Werke von Bernd Rose zu sehen.Foto: hfr

Bad Segeberg (mq). Werke des Lübecker Künstlers Bernd Rose werden in der Sommer-Ausstellung des Segeberger Kunstvereins gezeigt. Die Ausstellung in der Villa Flath in Bad Segeberg (Bismarckallee 5) wird am Sonntag, 12. Juni, um 11.30 Uhr mit einer Vernissage eröffnet.

Für Bernd Rose ist das Zeichnen ein tägliches Grundbedürfnis. Alles, was dem leidenschaftlichen Zeichner vor seinem Auge erscheint, wird zum Motiv – selbst durch die banalen Dinge des Alltags lässt er sich inspirieren.

Die Ausstellung in der Villa Flath hat bis Sonntag, 3. Juli, geöffnet und ist immer freitags und sonnabends von 15 bis 18 Uhr sowie sonntags von 11 bis 18 Uhr zu sehen.

Samstag, 25.06.2022

Musical: Die Piraten sind los

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Gleich vier Vorstellungen gibt es vom Kinder- und Jugendmusical „Die Piraten sind los“ in der Jugendakademie in Bad Segeberg (Marienstraße 31) zu sehen. Am Freitag, 24. Juni, von 10 bis 12 Uhr, am Sonnabend, 25. Juni, von 9 bis 11 Uhr und am Sonntag, 26. Juni, von 10 bis 12 Uhr und von 15 bis 17 Uhr erleben die Zuschauer ein spannendes Abenteuer. Der Eintritt ist frei, aber da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten (per WhatsApp oder SMS an 01  76 / 43  36  55  78 oder sowie per E-Mail an edith.sucker@web.de).

Waldbaden am Ihlsee

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). „Die Kunst der Achtsamkeit – Ein besonderes Walderlebnis“ laute das Motto einer Veranstaltung des Naturparks Holsteinische Schweiz. Der besondere Spaziergang mit Astrid Hadeler findet am Sonnabend, 25. Juni, in der Nähe des Ihlsees in Bad Segeberg von 14 bis 16 Uhr statt. Anmeldung werden unter Telefon 0  45  21  / 7  75  65  40 entgegengenommen. Die Kosten betragen sechs Euro, der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.

Vogelschießen in Groß Niendorf

| Groß Niendorf

Groß Niendorf (mq). Der Kindervogelschießen-Verein Groß Niendorf lädt am Sonnabend, 25. Juni, zum Vogelschießen ein. Los geht es ab 14 Uhr mit dem Umzug durch das Dorf. Um 15 Uhr beginnen die Spiele für die Kinder auf dem Christian-Rohlfs-Platz. Um 18.30 Úhr sind die Erwachsenen mit dem Armbrustschießen an der Reihe. Anschließend wird mit Musik und Tanz gefeiert.

Schülerkonzert zur Marktzeit

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Schülerinnen und Schüler, die auf Bundes- und Landesebene bereits ausgezeichnet worden sind, gestalten am Sonnabend, 25. Juni, die Musik zur Marktzeit. Das Konzert beginnt um 11 Uhr in der Bad Segeberger Marienkirche (Kirchplatz). Unter der Leitung von Norie Takabayashi erklingen Werke von Mozart, Chopin, Brahms und anderen Komponisten. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende zugunsten des dritten Bauabschnitts gebeten.

Nehmser feiern Kindervogelschießen

| Nehms

Nehms (sl). Die Freiwillige Feuerwehr Nehms lädt am Sonnabend, 25. Juni, zum Kindervogelschießen ein. Die Spiele für die Kindergartenkinder beginnen um 11 Uhr auf dem Sportplatz Nehms. Die Grundschulkinder starten um 14 Uhr, sie benötigen ein Fahrrad für die Teilnahme. Die Siegerehrung und Kinderdis-co ist für 16.30 Uhr geplant. Die Erwachsenen sind um 19.30 Uhr mit den Wettkampfspielen und Tanz an der Reihe.

Kindervogelschießen in Kükels

| Kükels

Kükels (sl). Alle Kinder laufen lautet das Motto beim Kükelser Vogelschießen. Das Kinderfest beginnt am Sonnabend, 25. Juni, um 10 Uhr mit den Königsspielen für die Schulkinder, für Kinder ab drei Jahren starten die Spiele um 10.30 Uhr. Nach der Proklamation gegen 13 Uhr beginnt der Umzug. Vom Hühnerstall geht es in Richtung Klostertwiete und nach der Pause zur Seekoppel. Die Wettkämpfe für die Erwachsenen finden von 18 bis 20 Uhr statt, das Startgeld beträgt fünf Euro. Sowohl für den Aufbau am Freitag, 24. Juni, ab 17 Uhr als auch für den Abbau am Sonntag, 26. Juni, ab 10 Uhr werden fleißige Helfer benötigt.

Trauernde wandern durch die Natur

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der Hospizverein Segeberg lädt Trauernde am Sonnabend, 25. Juni, zu einem Spaziergang in der Natur ein. Ausgestattet mit festem Schuhwerk und einem Trinkbecher treffen sich Menschen, die ähnliches erlebt haben, um 15 Uhr vor dem Hospizverein in Bad Segeberg (Kirchplatz 1), um miteinander zu reden und zu schweigen. Begleitet wird der 2,5-stündige Spaziergang von Reinhild Burrichter und Birgit Tepe.

Lobpreis-Zeit im Gemeindehaus

| Wankendorf

Wankendorf (sl). Katharina und Felix Krull laden am Sonnabend, 25. Juni, zu einer gemeinsamen Zeit mit neueren Liedern und Gebet in das Gemeindehaus Wankendorf (Kirchtor 38) ein. Das Angebot der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Wankendorf beginnt um 18 Uhr.

Plattdeutscher Klönschnack

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Im Südstadt-Familienzentrum in Bad Segeberg (Falkenburgerstraße 92) lautet das Motto am Sonnabend, 25. Juni, Mook mol Fofftein. Hans-Werner Baurycza und Axel Winkler zeigen ab 15 Uhr Bilder der Ausstellung 70 Jahre Südstadt. Außerdem können sich die Besucher auf plattdeutsche Lieder und mitgebrachte Döntjes freuen. Dazu gibt es Kaffee und Kuchen. Jeder kann nach Lust und Laune Kommen und Gehen. Weitere Informationen sind bei Doris Hinz unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9  95  24  74 erhältlich.

Rundgang auf der Magerrasenwiese

| Blunk

Blunk (sl). Die Naturschutzgemeinschaft Blunkerbach pflegt eine Magerrasenwiese und tritt für deren Schutz und Entwicklung ein. Am Sonnabend, 25. Juni,  laden Nils Kuhnert und Thomas Behrends (NABU) zu einem Rundgang mit Erläuterungen ein. Die Teilnahme ist kostenlos, um eine Spende wird gebeten. Treffpunkt ist um 9 Uhr an der gelben Wegmarkierung, Straße Wardel bei Blunk.

Stuten- und Fohlenschau

| Fehrenbötel

Fehrenbötel (ohe). Der Hannoveraner Verein Schleswig-Holstein lädt am Sonnabend, 25. Juni, zu einer Stutenschau auf den Hof Hellmold in Fehrenbötel (Dorfstraße 4) ein. Die Stutbuchaufnahme beginnt um 10 Uhr,  die Schau um 12.30 Uhr. Dabei geht es um die Qualifikation für die 100-jährige Lüneburger Jubiläumsbezirksschau in Luhmühlen und die Herwart-von-der-Decken-Schau. Am Sonntag, 26. Juni, zeigen Züchter ab 11 Uhr ihre Fohlen auf dem Hof Hellmold.

Steine und mehr finden in Brodten

| Travemünde

Travemünde (sl). Das Brodtener Steilufer zählt zu den spannensten Kliffs der Ostseeküste. Der Geopark Nordisches Steinreich bietet am Sonnabend, 25. Juni, unter dem Titel Steine und mehr einen Einstieg in die faszinierende Welt der Gesteine an. Treffpunkt für die 90-minütige Exkursion ist um 14 Uhr am Haus Seeblick in Brodten (Wieskoppel 1). Die Teilnahme kostet zehn Euro. Anmeldungen werden im Internet unter www.geopark-nordisches-steinreich.de und unter der Telefonnummer 0  45  47 / 15  93  15 entegegengenommen.

Close Window