Veranstaltungliste Minikalender

10.01.2022

Mittwoch, 24.11.2021

Afrikanische Textilien – eine farbenfrohe Vielfalt

| Neumünster

Neumünster (em). Berber, Bambara, Ewe, Yoruba, Mbuti, Bakuba – die Bevölkerung Afrikas teilt sich auf in zahlreiche ethnische Gruppen und Stämme. Eine Vielfalt, die sich auch im Kunsthandwerk widerspiegelt, zum Beispiel in den handgefertigten Textilien. In seiner Ausstellung „Afrikanische Textilien aus der Sammlung und Kunststiftung Spielmann-Hoppe“ zeigt das Museum Tuch + Technik in Neumünster (Kleinflecken 1) noch bis Sonntag, 13. März, ganz unterschiedliche Exponate aus verschiedenen Ländern Afrikas.

Von den Kelim-Decken und Umhängetüchern aus Marokko, den Wickeltüchern in Indigo-Färbung aus Westafrika, den Rindenbast-Geweben aus Zentralafrika bis zu den bunten Kente-Tüchern der Ewe und Ashanti aus Ghana und Nigeria: Der Rundgang durch die Ausstellung entfaltet eine beeindruckende und farbenfrohe Bandbreite der afrikanischen Textilkunst.

Die Exponate stammen aus der privaten Sammlung der Familie Spielmann-Hoppe. Der langjährige Leiter des Schleswig-Holsteinischen Landesmuseums Schloss Gottorf und spätere Gründungsdirektor des Bucerius Kunst Forums Prof. Dr. Heinz Spielmann organisiert seit seiner Pensionierung zahlreiche hochkarätige Ausstellungen. Spielmann und seine Familie haben auf privaten Reisen seit den 1970er Jahren ihre umfassende Sammlung afrikanischer Textilien angelegt. Ihr Ziel ist es, das Verständnis zwischen den Kulturen zu fördern und einen Beitrag zur Bewahrung ihrer Zeugnisse zu leisten.

Das Museum Tuch + Technik setzt mit dieser Ausstellung seine Reihe „Textilien dieser Welt“ fort.

Montag, 10.01.2022

Gedächtnistraining und mehr

| Online

Bad Segeberg (em). Gedächtnisstörungen, Lernprobleme, Wortfindungsschwierigkeiten oder eine verkürzte Aufmerksamkeitsspanne – zahlreiche Krebspatienten kennen diese Probleme. Auch Jahre nach der Erkrankung gehören sie für viele zum Alltag. Ein spezielles Gedächtnistraining kann Betroffenen helfen im Alltag besser zurechtzukommen und dadurch wieder mehr Lebensqualität zu erhalten.

Ab Montag, 10. Januar, bietet die Schleswig-Holsteinische Krebsgesellschaft deshalb einen Online-Workshop als Angebot zum gemeinsamen Training und Austausch an. Mit speziellen Übungen werden Gehirnzellen aktiviert, neue Informationswege und Nervenleitungen verknüpft und die Durchblutung gefördert.  Unter der Leitung von Ergotherapeut Anthony Stiller aus der Preetzer Praxis Kuntze & Bamberger erfahren die maximal zehn Teilnehmer wie ein abwechslungsreiches Training aus Merkfähigkeit, Aufmerksamkeit, Konzentration sowie Bewegung und Entspannung die Gehirnleistung und gleichzeitig das allgemeine körperliche und geistige Wohlbefinden steigert.

Der am 10. Januar startende Online-Workshop besteht aus sechs Terminen und findet jeweils montags von 8 bis 9.30 Uhr über das Programm Zoom statt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Benötigt wird lediglich ein PC, Laptop oder Tablet mit Internetzugang, Lautsprecher und Kamera. Die Teilnahme ist kostenfrei und Krebspatienten sind eingeladen sich in der Kieler Geschäftsstelle anzumelden: Telefon 04  31 / 8  00  10  80 oder E-Mail info@krebsgesellschaft-sh.de.

Was tun bei Pflegebedürftigkeit?

| Hanburg

Hamburg (sl). Die Angehörigenschule Hamburg bietet für pflegende Angehörige und für ehrenamtliche Helfer einen Online-Kurs an. Unter dem Titel Was tun bei Pflegebedürftigkeit? werden Fragen zur Organisation und Finanzierung der Versorgung zu Hause, zur Beantragung der Einstufung in die Pflegeversicherung und zu Entlastungsmöglichkeiten beantwortet. Der Kurs findet am Montag, 10. Januar, von 17 bis 20 Uhr statt.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung unter der Telefonnummer 0  40 / 25  76  74  50 oder per E-Mail an anmeldung@angehoerigenschule.de ist erforderlich.

Englisch-Sprachkurse in Trappenkamp

| Trappenkamp

Trappenkamp (sl). Die Volkshochschule Trappenkamp-Bornhöved bietet ab Januar neue Englisch-Sprachkurse unter der Leitung von Roland Amelung an. Interessierte mit Vorkenntnissen können ab Montag, 10. Januar, ihre Kenntnisse auffrischen und die Sprachfertigkeiten verbessern. Der Kurs Almost fluent English findet an zwölf Abenden jeweils von 18 bis 19.30 Uhr im VHS Schulungsraum in Trappenkamp (Goethestraße 1) statt. Die Teilnahme kostet 70 Euro bei einer Teilnehmerzahl von acht Personen. Anmeldungen werden per E-Mail an www.vhs-trappenkamp-bornhoeved.de entgegengenommen.

Close Window