Veranstaltungliste Minikalender

30.10.2021

Samstag, 23.10.2021

Finster-Flatter-Tage und Halloween im Noctalis

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Das Noctalis in Bad Segeberg (Oberberg-straße 27) bietet erstmalig die Finster-Flatter-Tage an, die mit einem Halloweenprogramm samt Feuershow enden. Ein Erlebnis für große und kleine BesucherInnen.

In der Erlebnis-Ausstellung Noctalis kann man die Welt der Fledermäuse und lebende Fledermäuse entdecken, mit Taschenlampen und allen Sinnen. In der Zeit von Sonnabend, 23., bis Sonntag, 31. Oktober, noch einmal intensiver mit den Finster-Flatter-Tagen und dem Halloween Programm. Die Besucher werden in das besondere Dunkel der Ausstellung und die Welt der Fledermäuse entführt und von ihr verzaubert. Im gesamten Haus warten süße Belohnungen, die Tiere der Nacht und so manch eine gruselige Begegnung. Es wird gemalt, gebastelt und gegruselt, außerdem gibt es ein Fledermaus-Quiz mit tollen Gewinnen und täglich eine neue Führung zum Mythos Fledermaus.

Die Öffnungszeiten im Noctalis sind dienstags bis sonntags von10 bis 18 Uhr. Weitere Information gibt es unter www.noctalis.de.

Samstag, 30.10.2021

Abendgottesdienst in der Versöhnerkirche

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Pastorin Elke Hoffmann lädt am Sonnabend, 30. Oktober, zum Abendgottesdienst in die Evangelisch-Lutherische Versöhnerkirche in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 88) ein. Nur wer sich ändert, bleibt sich treu lautet das Thema ab 18 Uhr in der Predigt. Interessierte werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0  45  51 / 90  14  13 oder per E-Mail an elke.hoffmann@kirche-segeberg.de anzumelden.

Herbstkonzert mit Andreas Martin Hofmeir

| Norderstedt

Andreas Martin Hofmeir tritt am 30. Oktober zusammen mit dem Symphonischen Blasorchester Norderstedt auf.Fotos: hfr

Norderstedt (mq). Bei einem Herbstkonzert treten das Symphonische Blasorchester Norderstedt und der bayerische Tubist Andreas Martin Hofmeir gemeinsam auf. Die Veranstaltung mit dem Echo-Klassik-Preisträger unter der musikalischen Leitung von Dominik Fakler in der TriBühne Norderstedt (Rathausallee 50) beginnt am Sonnabend, 30. Oktober, um 20 Uhr. Eintrittskarten erhält man unter Telefonnummer 0  40 / 30  98  71  23 sowie im Internet unter www.musikverein-norderstedt.reservix.de.

Inline-Skaten auch für Einsteiger

| Nahe

Nahe (sl). In der Ballsporthalle in Nahe (Segeberger Straße 90) treffen sich Erwachsene sonnabends von 10.30 bis 12 Uhr zum Inline-Skaten. Beim Angebot des TSV Nahe sind auch Einsteiger willkommen, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Eine Anmeldung bei Björn Schisler unter der Telefonnummer 0  41  91 / 6  87  90  00 ist erforderlich.

Laternenumzug in Reinsbek

| Reinsbek

Reinsbek (mq). Der Vogelschießerverein Reinsbek lädt am Sonnabend, 30. Oktober, zu einem Laternenumzug ein. Start ist um 18 Uhr auf dem Sportplatz. Nach dem Umzug durch das Dorf, der von einem Spielmannszug begleitet wird, gibt es am Bekhuus noch heiße und kalte Getränke sowie Grillwurst.

Orgelkonzert in der Marienkirche

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Fantasie A-Dur von César Franck und die siebte Orgel-Sinfonie von Charles-Marie Widor erklingen am Sonnabend, 30. Oktober. in der Bad Segeberger Marienkirche. Kirchenmusikdirektor Andreas Maurer-Büntjen sitzt ab 18 Uhr an der Orgel.

Gemeinsame Büros auf dem Land

| Blunk

Blunk (sl). Das Landhaus Schulze-Hamann in Blunk stellt am Sonnabend, 30. Oktober, das Konzept des CoWorking-Space Blunk vor. Bei einem Tag der offenen Tür können Interessierte in der Zeit von 11 bis 15 Uhr das Gemeinschaftsbüro mit vier Flex-Arbeitsplätzen, die drei Einzelbüros sowie die unterschiedlich großen Meeting- und Veranstaltungsräume erkunden. Weitere Informationen sind im Internet unter www.landhaus-schulze-hamann.de und unter der Telefonnummer 0  45  57 / 9  97  00 erhältlich.

Spaziergang für Trauernde

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der Hospizverein Segeberg lädt zu einem Spaziergang durch die Natur ein. Am Sonnabend, 30. Oktober, können sich Trauernde begegnen, um sich auszutauschen oder gemeinsam zu schweigen. Beginn ist um 15 Uhr in Bad Segeberg (Kirchplatz 1). Reinhild Burrichter und Birgit Tepe vom Hospizverein begleiten die Gruppe. Festes Schuhwerk und die Mitnahme eines Trinkbechers werden empfohlen. Außerdem gilt die Beachtung der Hygienevorschriften und Abstandsregeln.

Close Window