Veranstaltungliste Minikalender

22.11.2020

Sonntag, 22.11.2020

Ewigkeitssonntag mit viel Musik

| Schlamersdorf

Schlamersdorf (sl). Mit Musik des Posaunenchores Bokhorst wird auf dem Friedhof der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Schlamersdorf der Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag eröffnet. Die vier Musiker starten am Sonntag, 22. November, um 14 Uhr, die Andacht mit Gebet und Gedenken an die Verstorbenen beginnt um 14.30 Uhr. Außerdem begleitet der Musiker Daniel Green die Andacht mit Liedern zum Thema Abschied und Trauer. Voranmeldungen nimmt Pastor Thomas Meyer am Freitag ab 12 Uhr unter der Telefonnummer 0  45  55 / 7  15  93  60 entgegen. Aber auch für spontane Besucher bietet die Schlamersdorfer Kirche ausreichend Platz.

Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag

| Todesfelde

Todesfelde/Hartenholm (sl). Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Todesfelde feiert am Sonntag, 22. November, den Ewigkeitssonntag mit zwei Gottesdiensten. In der Emmaus-Kirche in Hartenholm (Todesfelder Straße) beginnt der Gottesdienst mit Pastorin Manuela Zschaubitz um 9 Uhr und in der Kirche in Todesfelde (Dorfstraße 11) um 10.15 Uhr. Um eine Anmeldung im Kirchenbüro unter der Telefonnummer 0  45  58 / 3  21 wird gebeten.

Anmelden zum Gedenkgottesdienst

| Wankendorf

Wankendorf (sl). Pastorin Ulrike Jenett und Kirchenmusiker Carl-Walter Petersen gestalten gemeinsam am Sonntag, 22. November, einen Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag. Ab 10 Uhr wird den in diesem Kirchenjahr Gestorbenen gedacht, besonders eingeladen sind dazu deren Angehörige. Gottesdienstbesucher werden gebeten, sich in der Zeit zwischen 9 und 20 Uhr unter Telefon 0  43  26 / 2  88  08  43 anzumelden. Sind alle Plätze vergeben, wird es einen zweiten Gottesdienst um 9 Uhr geben.

Ewigkeitssonntag in Gnissau

| Gnissau

Gnissau (sl). Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Gnissau und Pastor Volker Prahl laden am Sonntag, 22. November, zum Gedenken an die Verstorbenen ein. Der Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag beginnt um 10 Uhr.

Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag

| Pronstorf

Pronstorf (sl). Im Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag wird am Sonntag, 22. November, der Menschen gedacht, von denen sich Freunde, Familie und Bekannte verabschieden mussten. Bedingt durch die besondere Situation lädt die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Pronstorf zu einem gemeinsamen Spaziergang über die zwei Friedhöfe ein. An zwei Stellen hält Pastor Rolf Peter Lübbert dort inne, für Worte aus der Bibel und eine kurze Ansprache. An der Kirche schließlich werden die Namen derer vorgelesen, die im letzten Jahr verstorben sind. Wem der Weg über den Friedhof zu beschwerlich ist, ist eingeladen, zum Seiteneingang der Kirche zu kommen. Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst in der Kirche statt. Außerdem besteht die Möglichkeit, Pastor Lübbert an diesem Tag bis 14 Uhr in der Kirche für ein persönliches Gespräch zu treffen, gemeinsam einer verstorbenen Person zu gedenken oder zu beten. Kirchenmusikerin Annette Havemann sorgt für musikalische Momente.

Gottesdienst in der Ihlwaldkapelle

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Der Gottesdienst am Ewigkeitssonntag, 22. November, um 11 Uhr, findet in diesem Jahr in der Ihlwaldkapelle statt und wird als Erinnerungsgottesdienst gefeiert. Manchmal liegt der Tod eines geliebten Menschen schon lange zurück – und es tut gut an diesem Sonntag ihrer oder seiner zu gedenken. Trauernde haben in diesem Gottesdienst die Möglichkeit, sich an die Menschen, die sie verloren haben, zu erinnern und, wenn sie möchten, für sie Kerzen anzuzünden.

Gestaltet wird der Gottesdienst von Pastorin Donata Cremonese und Pastorin Elke Hoffmann. Wegen sehr begrenzter Platzzahl wird um Anmeldung bis Sonnabend, 21. November, bei Pastorin Cremonese gebeten (Telefon 0  45  51 / 9  08  22  56 oder per E-Mail an donata.cremonese@kirche-segeberg.de).

Close Window