Veranstaltungliste Minikalender

07.10.2020

Donnerstag, 01.10.2020

Teilnahme am Kleidermarkt sichern

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Im Jugendzentrum Mühle in Bad Segeberg (An der Trave 1) veranstaltet das Familienzentrum Spurensucher gemeinsam mit Eltern einen Kinderkleidermarkt. Am Freitag, 16. Oktober, von 16 bis 18 Uhr sowie am Sonnabend, 17. Oktober, von 9 bis 11.30 Uhr werden Baby- und Kinderbekleidung, Umstandsmode, Kinderwagen, Kindersitze, Fahrzeuge und andere Kinderartikel verkauft. Die Nummernvergabe findet ab Donnerstag, 1. Oktober, per E-Mail an info@familienzentrum-se.de oder unter der Telefonnummer

Samstag, 03.10.2020

Wochenmarkt fällt zwei Mal aus

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). An den gesetzlichen Feiertagen am Sonnabend, 3., und am Sonnabend, 31. Oktober, findet der Wochenmarkt auf dem Marktplatz in Bad Segeberg nicht statt. Eine Vorverlegung ist nicht möglich, da viele Marktbeschicker an diesen Tagen auf anderen Märkten präsent sind.

Dienstag, 06.10.2020

Jugendlager in der Gedenkstätte

| Ahrensbök

Ahrensbök (sl). Die Gedenkstätte Ahrensbök veranstaltet im Herbst ein Jugendlager für Interessierte im Alter von 16 bis 25 Jahren. In Kooperation mit dem Kirchenkreis Ostholstein wird die Gedenkstätte von Dienstag, 6., bis Sonntag, 11. Oktober, zu einem Lernort für Verständigung, Verständnis, Toleranz und den Abbau von Vorurteilen. Weitere Informationen und die Anmeldebögen sind im Internet unter www.gedenkstaetteahrensboek.de zu finden. Die Unterbringung erfolgt im Gebäude der Gedenktstätte. Die Teilnahme ist kostenfrei, für die Reisekosten gibt es einen Zuschuss.

Mittwoch, 07.10.2020

Vortrag zum Beethovenjahr

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Unter dem Titel Ludwig van Beethoven, der empfindsame Revolutionär, widmet Dr. Jürgen Weber am Mittwoch, 7. Oktober, dem Komponisten zu dessen 250. Geburtstag eine Vortragsveranstaltung. Ab 19.30 Uhr stehen im Bürgersaal des Rathauses Bad Segeberg (Lübecker Straße 9) der Lebensweg und die Wesenszüge und Eigenarten des Künstlers im Mittelpunkt. Am Beispiel seiner Klaviermusik und seiner Sinfonien erklärt Weber, worin sich Beethoven von anderen Komponisten unterscheidet. Insgesamt 33 Plätze werden nach Anmeldung unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9  66  30 vergeben. Besucher müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um eine Spende gebeten.

Close Window