Veranstaltungliste Minikalender

18.02.2020

Donnerstag, 12.09.2019

Fotogruppe lädt zur Vernissage

|

Rechts und links des Weges finden sich allerhand Motive für die Fotogruppe Kontrovers.Foto: hfr

Trappenkamp (sl). Die Trappenkamper VHS-Fotogruppe Kontrovers lädt am Donnerstag, 12. September, um 16 Uhr zur Vernissage in das Amt Bornhöved in Trappenkamp (Am Markt) ein. Die Ausstellung zeigt Bilder zum Thema rechts und links des Weges und kann bis Frühjahr 2020 montags nachmittags sowie mittwochs, donnerstags und freitags vormittags angeschaut werden.

Donnerstag, 24.10.2019

Bilderausstellung in der Stadtbücherei Kaltenkirchen

| Kaltenkirchen

Mit Blei- und Buntstift hat Dorothea Hornung Mäuse im Keller malerisch eingefangen.Foto: hfr

Kaltenkirchen (sl). Auf zwei Etagen sind in der Stadtbücherei Kaltenkirchen (Am Markt 10) Bilder zum Thema tierisch gut ausgestellt. Künstler des Freundeskreises Erich Prohn haben neben Hund, Katze, Maus auch Frosch, Waschbär und Fuchs auf Leinwand gebannt. Dafür verwenden Dorothea Hornung, Helga Eich, Marianne Schröder, Kristin Woggon, Claus Koch, Anne Soldat und Erdmute Günther Aquarell-, Öl- oder Acrylfarben sowie Blei- und Buntstifte.

Die Ausstellung wird am Donnerstag, 24. Oktober, eröffnet. Die Bilder können während der Öffnungszeiten bis Ende April besichtigt werden.

Samstag, 01.02.2020

Fotoausstellung im Hofcafé

|

Groß Niendorf (kf). Zum Saisonbeginn im Hofcafé Groß Niendorf (Dorfstraße 29) am Sonnabend, 1. Februar, startet Stefan Hillgruber dort seine Fotoausstellung unter dem Titel Emotional Landscape. Er zeigt Fotografien, die aus dem fahrenden Auto oder der Bahn mit längerer Belichtungszeit gemacht wurden. So wird der flüchtige Moment mit einer Bewegungsunschärfe dargestellt und verleiht dem Ganzen eine traumartige Atmosphäre.

Stefan Hillgruber ist 1958 in Lübeck geboren, lebt seit 23 Jahren in Groß Niendorf. Er fotografiert seit seiner Jugend und hat sowohl Einzelausstellungen als auch Gruppenausstellungen unter anderem mit der Künstlergruppe K7 zu diversen Themen veranstaltet.

Dienstag, 18.02.2020

Beratungsgespräche im STG Bad Segeberg

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Das Städtische Gymnasium (STG) in Bad Segeberg (Hamburger Straße 29a) lädt am Dienstag, 18. Februar, um 18 Uhr zu einem Informationsabend für die zukünftigen Fünftklässler ein. Bereits am Sonnabend, 8., und Sonnabend, 15. Februar, werden Beratungsgespräche in entspannter Atmosphäre angeboten. Unter der Telefonnummer 0  45  51 /  9  61  50 kann im Sekretariat ein Termin vereinbart werden.

Akademikerinnen starten durch

| Elmshorn

Elmshorn (em). Die Agentur für Arbeit Elmshorn bietet offene Gesprächsrunden für Akademikerinnen an, die nach einer Familienphase wieder in den Beruf einsteigen wollen. Die nächste Veranstaltung findet am Dienstag, 18. Februar, von 9 bis 12 Uhr in der Arbeitsagentur Elmshorn (Bauerweg 23) statt.

Im regelmäßigen Austausch werden alle Fragen rund um den beruflichen Wiedereinstieg, die Chancen am Arbeitsmarkt und zu Bewerbungsverfahren aufgegriffen.

„Die Teilnehmerinnen lernen Gleichgesinnte mit ähnlichen Fragen kennen und können ihre Erfahrungen untereinander austauschen“, sagte Stefanie Lötzer, die die offenen Treffen für Akademikerinnen organisiert und moderiert.

Anmeldung: Wer sich für eine Teilnahme interessiert, meldet sich bitte vorab bei Stefanie Lötzer, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt per E-Mail an Elmshorn.BCA@arbeitsagentur.de oder telefonisch unter 0  41  21 / 48  08  00.

Städtisches Gymasium stellt sich vor

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Das Städ-tische Gymnasium in Bad Segeberg (Hamburger Straße 29a) lädt am Dienstag, 18. Februar, zu einem Informationsabend in die Mehrzweckhalle ein. Der Schulleiter und die Orientierungsstufenleiterin stellen ab 18 Uhr die Schule und das pädagogische Konzept vor. Anschließend werden für Eltern des neuen fünften Jahrgangs Schulführungen angeboten. Die Arbeitsgruppen präsentieren sich und die Fachräume können erkundet werden. Interessierte Schüler können die Schule am Donnerstag, 20. Februar, von 8 bis 12.10 Uhr kennenlernen. Treffpunkt ist in der Sporthalle. Mitzubringen sind Sportzeug und eine Federtasche.

Vortragsabend bei den Landfrauen

| Wankendorf

Wankendorf (sl). Auf Einladung des Landfrauenvereins Wankendorf referiert Renate Frank am Dienstag, 18. Februar, über Inhaltsstoffe in Zahnpasta, Shampoos, Hautpflegemitteln und Kosmetika. Der Vortrag der Ökotrophologin beginnt um 19 Uhr im Hotel und Restaurant Schlüter in Wankendorf (Dorfstraße 14). Es wird ein Kostenbeitrag von vier Euro erhoben. Ab 18 Uhr bietet das Restaurant eine kleine Abendkarte für einen Imbiss an.

Ballettunterricht an der Volkshochschule

|

Bad Segeberg (sl). Kinder und Jugendliche im Alter von vier bis 15 Jahren können in der Ballettschule der Volkshochschule Bad Segeberg Tanzunterricht erhalten. Jeweils dienstags ab 15 Uhr macht Ulrike Meiß-Schröder mit den Nachwuchs-Ballerinas und Tänzern Bewegungsübungen, vermittelt ein Gefühl für Rhythmus und Musik und trainiert die Haltung, Dehnbarkeit, Sprungkraft und Koordination. Der Unterricht findet in der Heinrich-Rantzau-Schule in Bad Segeberg (Schillerstraße 17) statt. Die Teilnahme kostet 25 Euro im Monat. Das Schnupperangebot mit fünf Terminen kostet ebenfalls 25 Euro. Termine können unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9  66  30 vereinbart werden.

Close Window