Veranstaltungliste Minikalender

25.01.2020

Donnerstag, 12.09.2019

Fotogruppe lädt zur Vernissage

|

Rechts und links des Weges finden sich allerhand Motive für die Fotogruppe Kontrovers.Foto: hfr

Trappenkamp (sl). Die Trappenkamper VHS-Fotogruppe Kontrovers lädt am Donnerstag, 12. September, um 16 Uhr zur Vernissage in das Amt Bornhöved in Trappenkamp (Am Markt) ein. Die Ausstellung zeigt Bilder zum Thema rechts und links des Weges und kann bis Frühjahr 2020 montags nachmittags sowie mittwochs, donnerstags und freitags vormittags angeschaut werden.

Donnerstag, 24.10.2019

Bilderausstellung in der Stadtbücherei Kaltenkirchen

| Kaltenkirchen

Mit Blei- und Buntstift hat Dorothea Hornung Mäuse im Keller malerisch eingefangen.Foto: hfr

Kaltenkirchen (sl). Auf zwei Etagen sind in der Stadtbücherei Kaltenkirchen (Am Markt 10) Bilder zum Thema tierisch gut ausgestellt. Künstler des Freundeskreises Erich Prohn haben neben Hund, Katze, Maus auch Frosch, Waschbär und Fuchs auf Leinwand gebannt. Dafür verwenden Dorothea Hornung, Helga Eich, Marianne Schröder, Kristin Woggon, Claus Koch, Anne Soldat und Erdmute Günther Aquarell-, Öl- oder Acrylfarben sowie Blei- und Buntstifte.

Die Ausstellung wird am Donnerstag, 24. Oktober, eröffnet. Die Bilder können während der Öffnungszeiten bis Ende April besichtigt werden.

Freitag, 25.10.2019

Fotos aus der Betragne

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Fotos aus der Bretagne stellt derzeit Hella Dorando in den Räumen der Volkshochschule Bad Segeberg (Lübecker Straße 10 a) aus. Die 14 Aufnahmen aus der westlichsten Region Frankreichs sind montags bis freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr sowie montags, dienstags und donnerstags von 14 bis 17 Uhr zu sehen. Die Ausstellung dauert bis Ende Januar 2020.

Donnerstag, 23.01.2020

Lichtspielkunst Segeberg: Wie die Gier das Verhalten bestimmt

|

Mit dem Zusammenfalten von Pizzakartons hält sich die vierköpfige Familie Kim über Wasser.

Bad Segeberg (sl). In einem heruntergekommenen Keller in Südkorea wohnt die vierköpfige Familie Kim unter ärmlichen Bedingungen. Vater Ki-taek (Kang-ho Song) und seine Frau Chung-sook (Hyae Jin Chang) sind schon sehr lange arbeitlos, ebenso die jungen, erwachsenen Kinder Ki-woo (Woo-sik Choi) und Ki-jung (So-dam Park). Mit Aushilfsjobs, wie dem Zusammenfalten von Pizzakartons, halten sie sich über Wasser, doch dafür benötigen sie eine Anleitung aus dem Internet. Die Kinder verkriechen sich in die hintersten Winkel ihrer Behausung, um etwas vom WLAN der anderen Mitbewohner abzugreifen. Als es dem jüngsten Sprössling gelingt, durch einen Vertretungsjob eine Anstellung bei der gut situierten Familie Park als Nachhilfelehrer zu bekommen, wittert er für seine Familie einen Ausweg aus der Arbeitslosigkeit. Kaum in der noblen Villa des reichen Geschäftsmanns Mr. Park (Sun-kyun Lee) und seiner Frau Yeon-kyo (Yeo-Jeong Cho) angekommen, sorgt Ki-woo dafür, dass alle Bediensteten nach und nach durch seine Familienmitglieder ersetzt werden.

Das Kino-Center Cine-Planet 5 in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 34) zeigt in Zusammenarbeit mit der Lichtspielkunst Segeberg am Donnerstag, 23., und am Dienstag, 30. Januar, Bong Joon-hos Drama Parasite. Karten für die Vorstellungen um 17.30 Uhr und um 20 Uhr sind im Internet unter www.cp5.de erhältlich und können unter der Telefonnummer 0  45  51 / 71  00 reserviert werden.

Samstag, 25.01.2020

Frühstücken mit den Naher Landfrauen

| Nahe

Nahe (sl). Der Landfrauenverein Nahe und Umgebung lädt zu einem Überraschungs-Frühstück ein. Am Sonnabend, 25. Januar, gestaltet der Verein das Buffet im Bürgerhaus Itzstedt, jede Teilnehmerin bereichert das Buffet durch etwas Selbstgemachtes oder Gekauftes im Wert von fünf Euro. Brot und Brötchen besorgt der Vorstand. Die Veranstaltung beginnt um 9.30 Uhr. Die Kosten für den Vortrag betragen fünf Euro, wer nichts zum Buffet beisteuert, zahlt zehn Euro, Vereinsgäste zahlen zwölf Euro. Anmeldungen nimmt Brigitte Niemeitz unter der Telefonnummer 01  70 / 1  88  21  84 oder per E-Mail an brigitte.niemeitz@t-online.de entgegen.

Kinderfasching im Haus Bebensee

| Bebensee

Bebensee (sl). Der Ortsverein Bebensee im Deutschen Roten Kreuz lädt alle Kinder am Sonnabend, 25. Januar, zum Kinderfasching ein. In der Zeit von 15 bis 18 Uhr sorgt Tim Hertel im Haus Bebensee (Hauptstraße 22) für Stimmung und gute Musik.

Theater Zeitgeist sorgt für aberwitzige Unterhaltung

| Ascheberg

Unter der Regie von Jörn Arens präsentiert das Theater Zeitgeist in der Ascheberger Michaeliskirche Michael Cooneys Verwechslungskomödie.Foto: hfr

Ascheberg (sl). Das Theater Zeitgeist gastiert am Sonnabend, 25. Januar, mit einer aus dem Leben gegriffenen Verwechslungskomödie in der Michaeliskirche in Ascheberg. In Cash...und ewig rauschen die Gelder steht der Arbeitslose Eric Swan im Mittelpunkt, der es seit zwei Jahren nicht schafft, seiner Frau Linda von seinem Jobverlust zu erzählen. Stattdessen verlässt er weiterhin morgens das Haus und beantragt im Namen der Hausmitbewohner etliche Sozialleistungen, um seine eigenen Kosten zu decken. Als die Außenprüferin des Sozialamtes vor der Tür steht, droht das Lügengebilde von Eric Swan einzustürzen.

Michael Cooneys Farce mit vielen Überraschungen, Situationskomik und schlagfertigen Wortspielen beginnt um 19.30 Uhr. Eintrittskarten sind im Vorverkauf für zehn Euro bei Schmidt Augenblick in Ascheberg (Langenrade 2b) und in der Buchhandlung Schneider in Plön (Lübecker Straße 18) erhältlich.

Konzertring lädt zu einem Klavierabend mit David Meyer

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Werke von Schubert, Liszt, Glinka und Brahms erklingen am Sonnabend, 25. Januar, im Bürgersaal des Bad Segeberger Rathauses (Lübecker Straße 9). Zu Gast ist der Pianist, Komponist und Dirigent David Meyer, der seinen Klavierabend um 19.30 Uhr mit dem Ständchen aus Schwanengesang von Franz Schubert beginnt.

Eintrittskarten sind ausschließlich an der Abendkasse für 15 Euro erhältlich. Mitglieder des Konzertringes und Schüler haben freien Eintritt.

Großenasper Orgelzyklus

| Großenaspe

Großenaspe (sl). Improvisation ist die hohe Kunst der Musik, die zum Schwierigsten beim Musikmachen gehört. Thomas Hettwer beherrscht diese Kunst meisterhaft. Ihm gelingt es, Musikstile des Barocks oder der Klassik geschickt mit Liedern der Gegenwart zu verknüpfen. Neben Lehrtätigkeiten an der Musikhochschule Hannover und der Hochschule für Musik und Theater Hamburg ist Hettwer seit mehr als 40 Jahren als Organist in der Katholischen Kirche Maria Grün in Hamburg-Blankenese tätig. Im Rahmen des Großenasper Orgelzyklus konzertiert der Kirchenmusiker am Sonnabend, 25. Januar, in der Katharinenkirche Großenaspe (Kirchstraße 4). Das Konzert beginnt um 16 Uhr, der Eintritt ist frei.

Bücherflohmarkt in der Alten Schule

| Groß Kummerfeld

Groß Kummerfeld (sl). Kunst-, Koch-, Kinder-, Garten-, Reise- und Sachbücher sowie Ratgeber, Bildbände und zahlreiche Romane werden am Sonnabend, 25. Januar, in der Alten Schule in Kleinkummerfeld zu günstigen Preisen verkauft. Der Bücherflohmarkt findet von 10 bis 16 Uhr statt. Zusätzlich ist ein Kaffeetreff eingerichtet. Der Erlös aus dem Verkauf wird für die Anschaffung weiterer Regale für die Leihbücherei und ein Seniorenfrühstück im Frühling verwendet.

Zweierlei Wirkung beim Kreistanz

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). In der Segeberger Hebammenpraxis (Am Eichberg 3) wird einmal im Monat Kreistanz mit Bewegungsmeditation angeboten. Einfache Bewegungsschritte wirken für Anfänger und Fortgeschrittene mal stärkend, mal entspannend. Das nächste Tanzen findet am Sonnabend, 25. Januar, von 15.30 bis 17 Uhr statt. Weitere Informationen sind bei Wiebke Fricke unter der Telefonnummer 0  45  51 / 94  42  50 erhältlich.

Spaziergang für Trauernde

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Trauernde sind am Sonnabend, 25. Januar, gemeinsam in der Natur unterwegs. Der Hospizverein Segeberg lädt in der Zeit von 14 bis 16.30 Uhr zum gemeinsamen Reden und Schweigen ein. Der Spaziergang startet in Bad Segeberg (Kirchplatz 1) und wird von Anne Pieschl und Birgit Tepe begleitet. Die Mitnahme eines Trinkbechers und das Tragen fester Schuhe werden empfohlen.

Kinderkirche in der Johanneskapelle

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). In der Kinderkirche am Sonnabend, 25. Januar, von 10 bis 11.30 Uhr hören die Teilnehmer die Geschichte, die immer nach Weihnachten kommt. Die drei Heiligen Könige hatten einen langen Weg, aber nun sind sie endlich beim Jesuskind angekommen und bringen ihre Geschenke. „Wir beginnen um 10 Uhr in der Johanneskapelle an der Marienkirche. Anschließend wollen wir miteinander essen und trinken, spielen und basteln“, sagt Pastorin Rebecca Lenz. Eingeladen sind alle Kinder zwischen vier und neun Jahren. Eltern und Großeltern sind herzlich willkommen.

Russisches Pianistinnenduo rettet abgesagten Klavierabend

|

Maria Kovalevskaya und Natalia Maimova bilden das Artpianoduo/YOLOduo. Sie konzertieren im Bürgersaal des Bad Segeberger Rathauses.Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). Werke von Brahms, Dvorák, Piazolla, Fauré, Bach, Tiersen, Gershwin und Strawinsky erklingen am Sonnabend, 25. Januar, im Bürgersaal des Bad Segeberger Rathauses (Lübecker Straße 9). Außerdem präsentiert das Artpianoduo/YOLOduo mit Maria Kovalevskaya und Natalia Maimova die eigene Komposition Fenster zum Tanz.

Der Konzertring Bad Segeberg freut sich, dass das Duo spontan für den erkrankten Pianisten David Meyer einspringen konnte.

Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr Eintrittskarten sind an der Abendkasse für 15 Euro erhältlich. Mitglieder des Konzertringes und Schüler haben freien Eintritt.

Musikkurs für Kindergartenkinder

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Musikbegeisterte Kindergartenkinder sind mittwochs bei den Musikzwergen in der Familienbildungsstätte in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 88) genau richtig. Unter der Leitung von Martin Werner singen und tanzen die Mädchen und Jungen und probieren Instrumente aus. Der Kurs findet in Begleitung eines Elternteils von Mittwoch, 29. Januar, bis Mittwoch. 25. März, jeweils von 14.45 bis 15.30 Uhr statt. Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9  63  64  45 erhältlich.

Close Window