Veranstaltungliste Minikalender

23.01.2020

Donnerstag, 12.09.2019

Fotogruppe lädt zur Vernissage

|

Rechts und links des Weges finden sich allerhand Motive für die Fotogruppe Kontrovers.Foto: hfr

Trappenkamp (sl). Die Trappenkamper VHS-Fotogruppe Kontrovers lädt am Donnerstag, 12. September, um 16 Uhr zur Vernissage in das Amt Bornhöved in Trappenkamp (Am Markt) ein. Die Ausstellung zeigt Bilder zum Thema rechts und links des Weges und kann bis Frühjahr 2020 montags nachmittags sowie mittwochs, donnerstags und freitags vormittags angeschaut werden.

Donnerstag, 24.10.2019

Bilderausstellung in der Stadtbücherei Kaltenkirchen

| Kaltenkirchen

Mit Blei- und Buntstift hat Dorothea Hornung Mäuse im Keller malerisch eingefangen.Foto: hfr

Kaltenkirchen (sl). Auf zwei Etagen sind in der Stadtbücherei Kaltenkirchen (Am Markt 10) Bilder zum Thema tierisch gut ausgestellt. Künstler des Freundeskreises Erich Prohn haben neben Hund, Katze, Maus auch Frosch, Waschbär und Fuchs auf Leinwand gebannt. Dafür verwenden Dorothea Hornung, Helga Eich, Marianne Schröder, Kristin Woggon, Claus Koch, Anne Soldat und Erdmute Günther Aquarell-, Öl- oder Acrylfarben sowie Blei- und Buntstifte.

Die Ausstellung wird am Donnerstag, 24. Oktober, eröffnet. Die Bilder können während der Öffnungszeiten bis Ende April besichtigt werden.

Freitag, 25.10.2019

Fotos aus der Betragne

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Fotos aus der Bretagne stellt derzeit Hella Dorando in den Räumen der Volkshochschule Bad Segeberg (Lübecker Straße 10 a) aus. Die 14 Aufnahmen aus der westlichsten Region Frankreichs sind montags bis freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr sowie montags, dienstags und donnerstags von 14 bis 17 Uhr zu sehen. Die Ausstellung dauert bis Ende Januar 2020.

Donnerstag, 23.01.2020

Feldenkrais in der FBS

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Feldenkrais versteht sich als Lernmethode mit dem Ziel der Steigerung der körperlichen Flexibilität sowie der Weiterentwicklung der Persönlichkeit. Körperliche Bewegung in minimaler Form ermöglicht es, die Aufmerksamkeit zu schulen. Eingefahrene Bewegungsmuster können bemerkt und aktiv verändert werden. Durch die Langsamkeit der Bewegungen sinkt der Muskeltonus, das Skelett lernt sich selbst zu tragen und die Muskelkraft wird frei für Bewegung.  Abwechslungsreiche Bewegungslektionen im Liegen, Sitzen und Stehen bieten die Möglichkeit Bewegungsvarianten kennen zu lernen, die Aufmerksamkeit zu schulen und einen achtsamen Umgang mit sich selbst zu praktizieren.

Die Familien-Bildungsstätte in Bad Segeberg bietet diesen Kurs von Donnerstag, 23. Januar, bis Donnerstag, 12. März, jeweils von 18.15 bis 19.30 Uhr unter der Leitung von Anja Herrmann an. Infos erhält man unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9  63  64  45.

Glaubensgespräche im Alphakurs

| Wankendorf

Wankendorf (sl). Was glaubst denn du? lautet das Motto des Alphakurses der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Wankendorf. Ab Donnerstag, 23. Januar, sind Menschen mit kritischen Fragen eingeladen und Christen, die ihren Glauben auffrischen möchten. Die zehn Abende starten jeweils um 19.30 Uhr mit einem anregenden und humorvollen Vortrag von Nicky Gumbel und einem kleinen Imbiss. Anschließend gibt es Gelegenheit, sich in Kleingruppen über das Gehörte auszutauschen. Für die Planung des Essens ist eine Anmeldung bei Pastorin Ulrike Jenett unter der Telefonnummer 0  43  23 / 13  90 oder im Kirchenbüro unter 0  43  23 / 12  74 erbeten.

Wollmäuse treffen sich in der Südstadt

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Zu einem offenen Handarbeitstreff kommen im Familienzentrum Südstadt in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 92) Frauen alle zwei Wochen zusammen. Die Wollmäuse, diesen Namen hat sich die Gruppe selbst gegeben, treffen sich immer donnerstags von 15 bis 17 Uhr. Die nächsten Termine sind am 23. Januar, 6. und 20. Februar sowie am 5. und 19. März. „Die Wollmäuse würden sich darüber freuen, wenn weitere Interessierte Lust haben, an den regelmäßigen Handarbeitstreffen teilzunehmen“, sagt Doris Hinz.

Bilderreise durch die Britischen Inseln

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Von der reichen Kultur auf sattem Grün berichten Dr. Berthold Schik und Dr. Gottfried Schröder am Donnerstag, 23. Januar, im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3). Die Bilderreise durch die Britischen Inseln beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Lichtspielkunst Segeberg: Wie die Gier das Verhalten bestimmt

|

Mit dem Zusammenfalten von Pizzakartons hält sich die vierköpfige Familie Kim über Wasser.

Bad Segeberg (sl). In einem heruntergekommenen Keller in Südkorea wohnt die vierköpfige Familie Kim unter ärmlichen Bedingungen. Vater Ki-taek (Kang-ho Song) und seine Frau Chung-sook (Hyae Jin Chang) sind schon sehr lange arbeitlos, ebenso die jungen, erwachsenen Kinder Ki-woo (Woo-sik Choi) und Ki-jung (So-dam Park). Mit Aushilfsjobs, wie dem Zusammenfalten von Pizzakartons, halten sie sich über Wasser, doch dafür benötigen sie eine Anleitung aus dem Internet. Die Kinder verkriechen sich in die hintersten Winkel ihrer Behausung, um etwas vom WLAN der anderen Mitbewohner abzugreifen. Als es dem jüngsten Sprössling gelingt, durch einen Vertretungsjob eine Anstellung bei der gut situierten Familie Park als Nachhilfelehrer zu bekommen, wittert er für seine Familie einen Ausweg aus der Arbeitslosigkeit. Kaum in der noblen Villa des reichen Geschäftsmanns Mr. Park (Sun-kyun Lee) und seiner Frau Yeon-kyo (Yeo-Jeong Cho) angekommen, sorgt Ki-woo dafür, dass alle Bediensteten nach und nach durch seine Familienmitglieder ersetzt werden.

Das Kino-Center Cine-Planet 5 in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 34) zeigt in Zusammenarbeit mit der Lichtspielkunst Segeberg am Donnerstag, 23., und am Dienstag, 30. Januar, Bong Joon-hos Drama Parasite. Karten für die Vorstellungen um 17.30 Uhr und um 20 Uhr sind im Internet unter www.cp5.de erhältlich und können unter der Telefonnummer 0  45  51 / 71  00 reserviert werden.

Ukulele für Einsteiger und Fortgeschrittene

|

Bad Segeberg (sl). Die Ukulele hat sich zu einem Trendinstrument entwickelt. Auch wer noch nie ein Instrument gespielt hat oder wer keine Noten kennt, kann schon nach wenigen Wochen viele Lieder begleiten. Der Verein für Jugend- und Kulturarbeit im Kreis Segeberg bietet für Jugendliche ab 14 Jahren und für Erwachsene ab Montag, 3. Februar, einen Anfängerkurs und ab Donnerstag, 23. Januar, einen Kurs für  Fortgeschrittene an. Unterrichtsort ist jeweils die Franz-Claudius-Schule in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 94). Anfänger werden an acht Abenden von 18.45 bis 20.15 Uhr unterrichtet. Die Teilnahme kostet 100 Euro. Der Kurs für Fortgeschrittene umfasst zehn Abende, jeweils von 17.30 bis 19 Uhr. Die Teilnahme kostet 125 Euro. Anmeldungen nimmt die Kreismusikschule unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9 51  90 und im Internet unter www.vjka.de entgegen.

Opfern gedenken und informieren

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (ohe). Die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz jährt sich zum 75. Mal. Daran erinnert die  Gedenkveranstaltung Gegen des Vergessen am Donnerstag, 23. Januar, ab 19 Uhr  im Kreistagssitzungssaal in Bad Segeberg (Hamburger Straße 30). Die Journalistin Monika Metzner-Zinsmeister moderiert die Diskussion mit  Dr. Ingaburg Klatt (KZ-Gedenkstätte Ahrensbök), Dr. Gerhard Braas (KZ-Gedenkstätte Springhirsch) und dem Lehrer Axel Winkler.

Meditation in der Johanneskapelle

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). In der Johanneskapelle in der Bad Segeberger Marienkirche finden Interessierte am Donnerstag, 23. Januar, einen Ort, um in der Gemeinschaft zu meditieren. Das Sitzen in der Stille beginnt um 19 Uhr. Neue Interessierte werden gebeten, für weitere Informationen, Kontakt mit Elke Hoffmann unter der Telefonnummer 0  45  51 / 90  14  13 oder per E-Mail an elke.hoffmann@kirche-segeberg.de aufzunehmen.

Close Window