Veranstaltungliste Minikalender

16.01.2020

Donnerstag, 12.09.2019

Fotogruppe lädt zur Vernissage

|

Rechts und links des Weges finden sich allerhand Motive für die Fotogruppe Kontrovers.Foto: hfr

Trappenkamp (sl). Die Trappenkamper VHS-Fotogruppe Kontrovers lädt am Donnerstag, 12. September, um 16 Uhr zur Vernissage in das Amt Bornhöved in Trappenkamp (Am Markt) ein. Die Ausstellung zeigt Bilder zum Thema rechts und links des Weges und kann bis Frühjahr 2020 montags nachmittags sowie mittwochs, donnerstags und freitags vormittags angeschaut werden.

Donnerstag, 24.10.2019

Bilderausstellung in der Stadtbücherei Kaltenkirchen

| Kaltenkirchen

Mit Blei- und Buntstift hat Dorothea Hornung Mäuse im Keller malerisch eingefangen.Foto: hfr

Kaltenkirchen (sl). Auf zwei Etagen sind in der Stadtbücherei Kaltenkirchen (Am Markt 10) Bilder zum Thema tierisch gut ausgestellt. Künstler des Freundeskreises Erich Prohn haben neben Hund, Katze, Maus auch Frosch, Waschbär und Fuchs auf Leinwand gebannt. Dafür verwenden Dorothea Hornung, Helga Eich, Marianne Schröder, Kristin Woggon, Claus Koch, Anne Soldat und Erdmute Günther Aquarell-, Öl- oder Acrylfarben sowie Blei- und Buntstifte.

Die Ausstellung wird am Donnerstag, 24. Oktober, eröffnet. Die Bilder können während der Öffnungszeiten bis Ende April besichtigt werden.

Freitag, 25.10.2019

Fotos aus der Betragne

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Fotos aus der Bretagne stellt derzeit Hella Dorando in den Räumen der Volkshochschule Bad Segeberg (Lübecker Straße 10 a) aus. Die 14 Aufnahmen aus der westlichsten Region Frankreichs sind montags bis freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr sowie montags, dienstags und donnerstags von 14 bis 17 Uhr zu sehen. Die Ausstellung dauert bis Ende Januar 2020.

Montag, 13.01.2020

Neue Sprechzeiten der Behördenlotsen

|

Bad Segeberg (sl). Die Behördenlotsen in Bad Segeberg (Kirchstraße 9) haben neue Sprechzeiten. Das Büro ist montags, dienstags, donnerstags und freitags von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Telefonisch sind die Behördenlotsen unter der Rufnummer 0  45  51 / 95  51  15 zu erreichen.

Donnerstag, 16.01.2020

Laienschauspielerinnen bestechen in pointierter Sozialkomödie

| Bad Segeberg

Hélèlne (Noémie Lvovsky) setzt sich ehrenamtlich für die obdachlosen Frauen im Tageszentrum L’Envol ein.Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). Das L’Envol soll nach einer kommunalen Entscheidung wegen angeblicher Ineffektivität geschlossen werden. Die Sozialarbeiterinnen der Einrichtung für obdachlose Frauen setzen alles daran, die betreuten Frauen wieder in die Gesellschaft zu integrieren. Da Manu (Corinne Masiero), Audrey (Audrey Lamy), Hélèlne (Noémie Lvovsky) und Angélique (Déborah Lukumena) nur noch drei Monate bleiben, leisten sie zivilen Ungehorsam, stellen Schlafplätze zur Verfügung  und versuchen, die bedürftigen Frauen mithilfe von Workshops, Therapiestunden und Aufbaukurse wieder in Arbeit zu bringen. Louis-Julien Petits Film sensibilisiert für das Schicksal der Ausgegrenzten und würdigt zugleich Einsatz, Mut und Kreativität der Sozialhelferinnen.

Das Kino-Center Cine-Planet 5 in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 34) zeigt in Zusammenarbeit mit der Lichtspielkunst Segeberg am Donnerstag, 16., und am Dienstag, 21. Januar, das französische Drama Der Glanz der Unsichtbaren. Karten für die Vorstellungen um 17.30 Uhr und um 20 Uhr sind im Internet unter www.cp5.de erhältlich und können unter der Telefonnummer 0  45  51 / 71  00 reserviert werden.

Vortrag über das Sinnesorgan Auge

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Schleswig-Holsteinische Universitätsgesellschaft, Sektion Bad Segeberg, präsentiert am Donnerstag, 16. Januar, einen Vortrag über das Auge. Dr. Uwe Rehder referiert ab 20 Uhr im Seminarraum der Segeberger Kliniken (Am Kurpark 1) über die verschiedenen Konzepte des Sehens und über Kuriositäten aus der Tierwelt rund um das Sehen. Der Eintritt kostet fünf Euro, Mitglieder und Schüler haben freien Eintritt.

Close Window