Veranstaltungliste Minikalender

09.01.2020

Donnerstag, 12.09.2019

Fotogruppe lädt zur Vernissage

|

Rechts und links des Weges finden sich allerhand Motive für die Fotogruppe Kontrovers.Foto: hfr

Trappenkamp (sl). Die Trappenkamper VHS-Fotogruppe Kontrovers lädt am Donnerstag, 12. September, um 16 Uhr zur Vernissage in das Amt Bornhöved in Trappenkamp (Am Markt) ein. Die Ausstellung zeigt Bilder zum Thema rechts und links des Weges und kann bis Frühjahr 2020 montags nachmittags sowie mittwochs, donnerstags und freitags vormittags angeschaut werden.

Donnerstag, 24.10.2019

Bilderausstellung in der Stadtbücherei Kaltenkirchen

| Kaltenkirchen

Mit Blei- und Buntstift hat Dorothea Hornung Mäuse im Keller malerisch eingefangen.Foto: hfr

Kaltenkirchen (sl). Auf zwei Etagen sind in der Stadtbücherei Kaltenkirchen (Am Markt 10) Bilder zum Thema tierisch gut ausgestellt. Künstler des Freundeskreises Erich Prohn haben neben Hund, Katze, Maus auch Frosch, Waschbär und Fuchs auf Leinwand gebannt. Dafür verwenden Dorothea Hornung, Helga Eich, Marianne Schröder, Kristin Woggon, Claus Koch, Anne Soldat und Erdmute Günther Aquarell-, Öl- oder Acrylfarben sowie Blei- und Buntstifte.

Die Ausstellung wird am Donnerstag, 24. Oktober, eröffnet. Die Bilder können während der Öffnungszeiten bis Ende April besichtigt werden.

Freitag, 25.10.2019

Fotos aus der Betragne

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Fotos aus der Bretagne stellt derzeit Hella Dorando in den Räumen der Volkshochschule Bad Segeberg (Lübecker Straße 10 a) aus. Die 14 Aufnahmen aus der westlichsten Region Frankreichs sind montags bis freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr sowie montags, dienstags und donnerstags von 14 bis 17 Uhr zu sehen. Die Ausstellung dauert bis Ende Januar 2020.

Donnerstag, 09.01.2020

Beweglichkeit und ein wacher Geist durch Feldenkrais

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). In der Evangelischen Familienbildungsstätte in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 88) wird am Donnerstag, 9. Januar, mithilfe von Feldenkrais die körperliche Flexibilität gesteigert, die Aufmerksamkeit geschult und ein achtsamer Umgang mit sich selbst praktiziert. Der siebenwöchige Kurs findet jeweils donnerstags in der Zeit von 18.15 Uhr bis 19.30 Uhr statt. Die Teilnahme kostet 68 Euro. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9  63  64  45 und per E-Mail an fbs-se@kirchenkreis-ploen-segeberg.de entgegengenommen.

Tipps für einen entspannten Alltag

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Das Familienzentrum der Bad Segeberger Südstadt (Falkenburger Straße 92) bietet am Donnerstag, 9. Januar. einen offenen Informationsabend zu den Themen Innere Unruhe, Schlafprobleme und Zeitmanagement an. Christa Albrecht gibt in der Zeit von 18 bis 20 Uhr Tipps, um im Alltag ruhiger und gelassener zu werden.

Die Teilnahme kostet fünf Euro zuzüglich Informationsmaterial. Voranmeldungen werden unter der Telefonnummer 0  38  47 / 5  45  99  59 entgegengenommen.

Windkraftanbieter im Fokus

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Unter dem Titel Vom Winde verweht diskutiert die Segeberger Gesprächsrunde am morgigen  Donnerstag, 9. Januar, die Krise der erneuerbaren Energien. Professor Rainer Burchardt empfängt Volker Schuldt, Geschäftsführer des Windprojektes N-W GmbH aus Neuengörs, als Gastredner. Die Veranstaltung startet um 18.30 Uhr im Bürgersaal des Bad Segeberger Rathauses. Der Eintritt ist frei.

Chorprojekt startet in Rickling

| Rickling

Rickling (sl). Die Ricklinger Kantorin Marie Sophie Goltz startet ein neues Chorprojekt. Die Kooperation zwischen Rickling und Boostedt soll Menschen aus der Umgebung zusammenführen, die Freude am Singen und Lust auf Chorgemeinschaft haben. Chorissimo Rickling-Boostedt trifft sich am Donnerstag, 9. Januar, um 19.30 Uhr im Gemeindehaus Rickling (Eichbalken 2c).  Die Proben finden im Wechsel statt: freitags wird im Gemeindehaus Boostedt (Bei der Kirche 4) geprobt. Das erste Ziel ist eine Aufführung am Karfreitag mit Chorwerken zur Passion in der Dorfkirche Rickling und am Ostersonntag mit Gospelsongs in der Bartholomäuskirche in Boostedt.  Weitere Infos: Kantorin Marie Sophie Goltz per E-Mail an musik@kirche-rickling.de.

Mutter-Sohn-Drama zwischen Kunst, Disziplin und Ehrgeiz

| Bad Segeberg

Lara (Corinna Harfouch, li.) lässt sich an ihrem 60. Geburtstag durch den Tag treiben. Spontan kauft sie ein Kleid für das Konzert ihres Sohnes, zu dem sie allerdings nicht geladen ist.Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). Bereits vor vielen Jahren hat Lara Jenkins (Corinna Harfouch) ihren Traum, eine gefeierte Pianistin zu werden, aufgegeben. Stattdessen hat sie ihre Energie der Karriere ihres Sohnes Viktor (Tom Schilling) gewidmet. Als die frühpensionierte Beamtin am Morgen ihres 60. Geburtstages erwacht, ist sie allein. Viktor feiert an diesem Abend Premiere mit seiner ersten Komposition, seine Mutter hat er aber nicht eingeladen. In einer Mischung aus Schwermut und sarkastischem Humor lässt sich Lara durch den Tag treiben. Im Psychogramm der Protagonistin wird ihr krankhafter Ehrgeiz deutlich, der bei allen Familienmitgliedern Spuren hinterlassen hat.

Das Kino-Center Cine-Planet 5 in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 34) zeigt in Zusammenarbeit mit der Lichtspielkunst Segeberg am Donnerstag, 9., und Dienstag, 14. Januar, Jan-Ole Gersters Drama Lara. Karten für die Vorstellungen um 17.30 Uhr und um 20 Uhr sind im Internet unter www.cp5.de erhältlich und können unter der Telefonnummer 0  45  51 / 71  00 reserviert werden.

Close Window