Veranstaltungliste Minikalender

29.12.2019

Donnerstag, 12.09.2019

Fotogruppe lädt zur Vernissage

|

Rechts und links des Weges finden sich allerhand Motive für die Fotogruppe Kontrovers.Foto: hfr

Trappenkamp (sl). Die Trappenkamper VHS-Fotogruppe Kontrovers lädt am Donnerstag, 12. September, um 16 Uhr zur Vernissage in das Amt Bornhöved in Trappenkamp (Am Markt) ein. Die Ausstellung zeigt Bilder zum Thema rechts und links des Weges und kann bis Frühjahr 2020 montags nachmittags sowie mittwochs, donnerstags und freitags vormittags angeschaut werden.

Donnerstag, 24.10.2019

Bilderausstellung in der Stadtbücherei Kaltenkirchen

| Kaltenkirchen

Mit Blei- und Buntstift hat Dorothea Hornung Mäuse im Keller malerisch eingefangen.Foto: hfr

Kaltenkirchen (sl). Auf zwei Etagen sind in der Stadtbücherei Kaltenkirchen (Am Markt 10) Bilder zum Thema tierisch gut ausgestellt. Künstler des Freundeskreises Erich Prohn haben neben Hund, Katze, Maus auch Frosch, Waschbär und Fuchs auf Leinwand gebannt. Dafür verwenden Dorothea Hornung, Helga Eich, Marianne Schröder, Kristin Woggon, Claus Koch, Anne Soldat und Erdmute Günther Aquarell-, Öl- oder Acrylfarben sowie Blei- und Buntstifte.

Die Ausstellung wird am Donnerstag, 24. Oktober, eröffnet. Die Bilder können während der Öffnungszeiten bis Ende April besichtigt werden.

Freitag, 25.10.2019

Fotos aus der Betragne

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Fotos aus der Bretagne stellt derzeit Hella Dorando in den Räumen der Volkshochschule Bad Segeberg (Lübecker Straße 10 a) aus. Die 14 Aufnahmen aus der westlichsten Region Frankreichs sind montags bis freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr sowie montags, dienstags und donnerstags von 14 bis 17 Uhr zu sehen. Die Ausstellung dauert bis Ende Januar 2020.

Donnerstag, 26.12.2019

Steine sammeln bei steifer Brise

| Travemünde

Travemünde (sl). Der Ostseestrand ist eine Fundgrube für interessante Gesteine und Fossilien. Der Geopark Nordisches Steinreich bietet am Donnerstag, 26. Dezember, sowie am Mittwoch, 1. Januar, geologische Strandwanderungen am Brodtener Ufer an. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Hermannshöhe in Travemünde. Die Teilnahme an der zweistündigen Exkursion kostet 15 Euro. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 0  45  47 / 15  93  15 oder per E-Mail an info@geopark-nordisches-steinreich.de entgegengenommen.

Freitag, 27.12.2019

20 Fußball-Teams spielen um den Honda-Cup

|

Bornhöved (mq). Zum 24. Mal wird der Honda-Cup in der Sporthalle Bornhöved (Schulstraße 3) ausgespielt. Am Hallen-Fußball-Turnier der im Sommer neu gegründeten FSG Saxonia nehmen von Freitag, 27., bis Sonntag, 29. Dezember, 20 Mannschaften teil. Zur FSG Saxonia gehören die SG Bornhöved-Schmalensee und der TSV Wankendorf.

Los geht es am Freitag, 27. Dezember, um 19 Uhr mit der Vorrunden-Gruppe Jazz. Hier spielen FSG Saxonia III, TuS Tensfeld, Ruthenberger SV, TuS Garbek und SV Tungendorf II. Am Sonnabend, 28. Dezember, startet um 14 Uhr die Gruppe Civic mit TuS Tensfeld II, Türkspor Neumünster, FSG Saxonia, SV Bönebüttel-Husberg und TuS Jevenstedt. Es folgt ab 17 Uhr die Gruppe CR-V mit TSV Wankendorf Allstars, TV Trappenkamp, TSV Bordesholm, TSV 05 Neumünster und SV Bokhorst.

Den Abschluss der Vorrunde bildet am Sonntag, 29. Dezember, ab 11 Uhr die Gruppe HR-V. Hier treffen ab 11 Uhr die Mannschaften FSG Saxonia A-Junioren, SV Eckernförde-Fleckeby, SFC Schnee, SC Kalübbe und TSV Gadeland aufeinander.

Die ersten beiden Teams jeder Gruppe ermitteln ab 14 Uhr in der Zwischenrunde in zwei Vierergruppen die Mannschaften für die Finalrunde, die um 17 Uhr mit den beiden Halbfinals beginnt.

Der Sieger des Honda-Cups gewinnt 650 Euro, während der Zweite 400 Euro erhält. Für Rang drei gibt es 200 Euro, für Platz vier noch 150 Euro.

Sonntag, 29.12.2019

Plattdeutscher Gottesdienst in der Christuskirche

| Bad Segeberg

Karin Bentin und Maike Kneupper (v.li.) laden gemeinsam mit Pastorin Dr. Anne Smets zu einem schönen Gottesdienst mit vielen plattdeutschen Liedern ein.

Wahlstedt (em). Plattdeutsch ist eine warme Sprache für praktisch alle Lebensbereiche und wird sogar von Jüngeren wieder öfter gesprochen. Plattdeutsche Gottesdienste sind aber heute eher noch eine Ausnahme. Gerade deshalb hat das Team rund um Pastorin Dr. Anne Smets das Thema Plattdüütsch in de Kark aufgegriffen und bietet unter dem Motto Ünner eenen gooden Stern am Sonntag, 29. Dezember, um 10 Uhr einen plattdeutschen Gottesdienst mit  vielen Liedern und Geschichten rund um den Stern von Bethlehem in der Christuskirche in Wahlstedt (Wittenborner Straße 37) an.

Unterstützt wird die Pastoriin dabei von Karin Bentin und Maike Kneupper. Beide sind plattdeutsch aufgewachsen „Wir möchten in diesem plattdeutschen Gottesdienst direkt nach den Weihnachtsfeiertagen und vor dem Heiligen-Drei-Königstag noch einmal darauf eingehen, was der Stern bedeutet oder bedeuten kann“, betont Karin Bentin und ergänzt: „Wir sind davon überzeugt, dass Menschen sich oft vom Plattdeutschen mehr und direkter berührt fühlen, da es vielen ja oft noch als Sprache der Eltern und Großeltern geläufig ist“, fügt Maike Kneupper hinzu.

Konzert und Buffet zum Jahresabschluss

| Schlamersdorf

 

Schlamersdorf/Blunk (ohe). Mit einem musikalischen Weihnachtsgottesdienst in der Schlamersdorfer Kirche beginnt die traditionelle Jahresabschlussfeier der Amerika Gesellschaft Bad Segeberg. Am Sonntag, 29. Dezember, um 17 Uhr setzen dabei Anika Seidel (Klarinette), Jana Lenz (Gesang) und Britta Hartmann (Akkordeon) musikalische Akzente. Im Anschluss treffen sich die Teilnehmer im Gemeindehaus Blunk (Lindenstraße 2) bei Speisen und Getränken. Die Veranstalter bitten um Beiträge zum Buffet.  Zur Planung bittet Dieter Kuchenbecker um Rückmeldung unter der Rufnummer 0  45  57 / 6  81 oder dieter.kuchenbecker@t-online.de.

Close Window