Veranstaltungliste Minikalender

17.12.2019

Donnerstag, 12.09.2019

Fotogruppe lädt zur Vernissage

|

Rechts und links des Weges finden sich allerhand Motive für die Fotogruppe Kontrovers.Foto: hfr

Trappenkamp (sl). Die Trappenkamper VHS-Fotogruppe Kontrovers lädt am Donnerstag, 12. September, um 16 Uhr zur Vernissage in das Amt Bornhöved in Trappenkamp (Am Markt) ein. Die Ausstellung zeigt Bilder zum Thema rechts und links des Weges und kann bis Frühjahr 2020 montags nachmittags sowie mittwochs, donnerstags und freitags vormittags angeschaut werden.

Donnerstag, 24.10.2019

Bilderausstellung in der Stadtbücherei Kaltenkirchen

| Kaltenkirchen

Mit Blei- und Buntstift hat Dorothea Hornung Mäuse im Keller malerisch eingefangen.Foto: hfr

Kaltenkirchen (sl). Auf zwei Etagen sind in der Stadtbücherei Kaltenkirchen (Am Markt 10) Bilder zum Thema tierisch gut ausgestellt. Künstler des Freundeskreises Erich Prohn haben neben Hund, Katze, Maus auch Frosch, Waschbär und Fuchs auf Leinwand gebannt. Dafür verwenden Dorothea Hornung, Helga Eich, Marianne Schröder, Kristin Woggon, Claus Koch, Anne Soldat und Erdmute Günther Aquarell-, Öl- oder Acrylfarben sowie Blei- und Buntstifte.

Die Ausstellung wird am Donnerstag, 24. Oktober, eröffnet. Die Bilder können während der Öffnungszeiten bis Ende April besichtigt werden.

Freitag, 25.10.2019

Fotos aus der Betragne

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Fotos aus der Bretagne stellt derzeit Hella Dorando in den Räumen der Volkshochschule Bad Segeberg (Lübecker Straße 10 a) aus. Die 14 Aufnahmen aus der westlichsten Region Frankreichs sind montags bis freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr sowie montags, dienstags und donnerstags von 14 bis 17 Uhr zu sehen. Die Ausstellung dauert bis Ende Januar 2020.

Sonntag, 01.12.2019

Kleine Geschichten zur Adventszeit

| Rickling

Rickling (sl). In der Dorfkirche in Rickling wird in der Adventszeit jeden Abend in gemütlicher Atmosphäre im Kerzenschein eine kleine Geschichte zur Adventszeit vorgelesen. Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde freut sich, in der Zeit von Sonntag, 1., bis Montag, 23. Dezember, jeweils um 17 Uhr Jung und Alt begrüssen zu dürfen. Interessierte Vorleser werden gebeten, sich im Kirchenbüro unter der Telefonnummer 0  43  28 / 5  72 zu melden. Am Sonnabend, 7., sowie Sonntag, 22. Dezember, findet der 30-minütige Hörgenuss im Gemeindehaus (Eichbalken 2) statt.

Montag, 02.12.2019

Zumba für Kinder beim SC Rönnau

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis zehn Jahren feiern jeden Donnerstag eine Tanz-und Fitnessparty in der Heinrich-Rantzau-Schule in Bad Segeberg (Schillerstraße 17). Koordination, Kreativität und Fitness werden bei diesem Kurs geschult und andere Kulturen spielerisch erkundet. Die Zumba-Kids des SC Rönnau treffen sich immer von 15 bis 16 Uhr. Neben dem Vereinsbeitrag wird ein Kostenbeitrag von 4,50 Euro pro Monat erhoben.

Donnerstag, 05.12.2019

Adventsstimmung im Pronstorfer Stall

| Pronstorf

Pronstorf (sl). Treffpunkt Stall heißt es an drei Abenden in der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Pronstorf. Im Stall neben dem Pastorat wird am Donnerstag, 5., sowie am 12. und 19. Dezember, die Adventszeit eingeläutet. In der Zeit von 18.30 bis 19 Uhr gibt es jeweils Geschichten und Lieder und dazu Punsch und Plätzchen.

Dienstag, 17.12.2019

Weihnachtssingen beim Kneipp Verein

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Begleitet von der Akkordeonspielerin Ingrid Holz singt der Kneipp Verein Bad Segeberg am Dienstag, 17. Dezember, die schönsten Weihnachtslieder. Das fröhliche Weihnachtssingen beginnt um 17 Uhr in der Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte in Bad Segeberg (Eichberg 13).

Schwarze Komödie verbindet Zeitgeschehen und Seifenoper

| Bad Segeberg

Der Grenzkontrolleur Assi (Yaniv Biton) zwingt den palästinensesichen Drehbuchautoren Salam (Kais Nashif) seine Vorabendserie umzuschreiben. Wider Erwarten werden die Ideen des israelischen Kommandeurs ein großer Erfolg.Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). Der palästinensische Drehbuchautor Salam (Kais Nashif) wirkt naiv, wenn er sich vor dem Hintergrund des Nahostkonfliktes Geschichten für seine romantische Vorabendserie ausdenkt. In Wirklichkeit hat er nur keine Energie mehr, sich mit der politischen Realität auseinanderzusetzen und ist von der Ausweglosigkeit der Geschichte zermürbt.

Bei einer Grenzkontrolle gerät das Drehbuch in die Hände des israelischen Kommandeurs Assi (Yaniv Biton), der fortan Salam zwingt, das Skript nach seinen Vorstellungen zu ändern, um seine Frau, die ein Serienfan ist, zu beeindrucken. Dadurch wächst der Einfluss des israelischen Militärs auf eine populäre, ursprünglich anti-zionistische Seifenoper. Die Verknüpfung von Handlungs- und Film-im-Film-Ebene bietet Raum für illustre Verwicklungen und gleichzeitig Alternativen zur realen politischen Situation.

Das Kino-Center Cine-Planet 5 in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 34) zeigt in Zusammenarbeit mit der Lichtspielkunst Segeberg am Dienstag, 17. Dezember, Sameh Zoabis schwarze Komödie Tel Aviv on fire. Karten für die Vorstellungen um 17.30 Uhr und um 20 Uhr sind im Internet unter www.cp5.de erhältlich und können unter der Telefonnummer 0  45  51 / 71  00 reserviert werden.

Close Window