Veranstaltungliste Minikalender

21.09.2019

Samstag, 16.03.2019

Öffnung des Kompostplatzes

| Boostedt

Boostedt (sl). Der Kompostplatz der Gemeinde Boostedt (Kummerfelder Weg) startet am Sonnabend, 16. März, in die neue Gartensaison. Mit einer Berechtigungskarte, die gegen eine Gebühr von 15 Euro im Bürgerbüro der Amtsverwaltung (Twiete 9) erhältlich ist, können sonnabends in der Zeit von 9 bis 12 Uhr Gartenabfälle aus den Boostedter Gärten abgeliefert werden.

Donnerstag, 12.09.2019

Fotogruppe lädt zur Vernissage

|

Rechts und links des Weges finden sich allerhand Motive für die Fotogruppe Kontrovers.Foto: hfr

Trappenkamp (sl). Die Trappenkamper VHS-Fotogruppe Kontrovers lädt am Donnerstag, 12. September, um 16 Uhr zur Vernissage in das Amt Bornhöved in Trappenkamp (Am Markt) ein. Die Ausstellung zeigt Bilder zum Thema rechts und links des Weges und kann bis Frühjahr 2020 montags nachmittags sowie mittwochs, donnerstags und freitags vormittags angeschaut werden.

Donnerstag, 19.09.2019

Kunsthandwerk in der Kate in Bosau

| Bosau

Bosau (sl). Kunst und Kunsthandwerk wird von Donnerstag, 19., bis Dienstag, 24. September, in der Dunkerschen Kate in Bosau (Bischof-Vicelin-Damm) präsentiert. Das Sortiment reicht von Kopfbedeckungen, Schals und Capes über Bilder mit norddeutschen Impressionen, Dekoratives und Praktisches aus Holz, handgefertigte Glasperlen und Schmuck, Hundehalsbänder, kleine Taschen, Kissen sowie Schmiede- und Origamikunst. Geöffnet ist an den Ausstellungstagen jeweils von 11 bis 18 Uhr. Teilweise sind die Kunsthandwerker vor Ort und zeigen und erklären ihr Handwerk.

Samstag, 21.09.2019

Kleidermarkt im Bürgerhaus

| Itzstedt

Itzstedt (sl). Der Kinderbetreuungsverein Itzstedt veranstaltet am Sonnabend, 21. September, einen Kinderkleider- und Spielzeugmarkt im Bürgerhaus Itzstedt (Segeberger Straße 41). In der Zeit von 10.30 bis 12.30 Uhr werden Saisonbekleidung bis Größe 188, Spielzeug, Kinderschuhe, Kinderwagen, Autositze, Hochstühle und sonstiges Babyzubehör verkauft. Schwangere erhalten bereits ab 10 Uhr Einlass. Verkaufsnummern werden per E-Mail an kleidermarkt-itzer-lindwuermchen@gmx.de vergeben.

Cartoons-Zeichnen im Workshop

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). In der Kunsthalle-Otto-Flath in Bad Segeberg (Bismarckallee 5) wird am Sonnabend, 21. September, ein Workshop mit Hossein Eskandary angeboten. Der im Iran geborenen Künstler hat viele Jahre als Kunstlehrer gearbeitet und an der Islamischen Azad-Universität doziert. Als Cartoonist war er für verschiedene iranische Zeitungen tätig und ist Mitglied der internationalen Cartoonisten Vereinigung. Der dreistündige Workshop Zeichnen: Cartoons und Karikaturen beginnt um 15 Uhr, die Teilnahme kostet zehn Euro. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 01  77 / 8  85  88  10 und per E-Mail an wi-fl@gmx.de entgegen genommen.

Fahrenkruger Kleidermarkt

| Fahrenkrug

Fahrenkrug (sl). Im Fahrenkruger Bürgerhaus werden am Sonnabend, 21. September, Herbst- und Winterkleidung für Kinder, Schuhe, Spielzeug, Autositze, Kinderwagen, Hochstühle, Reisebetten und andere Kinderartikel verkauft. Der Verkauf findet in der Zeit von 15.30 bis 17.30 Uhr statt. Werdende Mütter erhalten bereits ab 15 Uhr Einlass. Einkaufstaschen werden am Eingang zur Verfügung gestellt.

Staudentreff in Schmalensee

|

Schmalensee (sl). Die Siedlergemeinschaft Schmalensee lädt am Sonnabend, 21. September, zum Staudentreff ein. Ab 14 Uhr werden vor dem Feuerwehrgerätehaus Pflanzen getauscht. Alle Gartenfreunde, auch ohne Tauschobjekte, sind zum gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen eingeladen.

Die Geschichte der Rennkoppel

| Bad Segeberg

Im Rahmen der 800-Jahr-Feier im Juli 1937 wurden auf der Renn­koppel auch Sportwettkämpfe der Hitlerjugend ausgetragen. Das Bild zeigt die Siegerehrung des Luftgewehrschießens. Im Hintergrund sieht man das Festzelt und das Karussell auf der Rennkoppel. F

Bad Segeberg (em). Am Sonnabend, 21. September, präsentiert der Geschichtskreis Klein Niendorf in seiner Vortragsreihe die Geschichte der Rennkoppel, die immer ein Teil Klein Niendorfs war.
Galopprennen ab dem Jahre 1906 gaben diesen Bauernkoppeln ihren Namen. 1912 nutzten verwegene Fliegerpioniere die Rennkoppel als Zielflugplatz. Das dritte Reich nutzte diesen Ort schon früh als Aufmarsch- und Übungsgelände und veranstaltete 1937 hier die 800-Jahr-Feier. Nach dem Kriege fanden hier die berühmten Grasbahnrennen statt. Über die ganzen Jahrzehnte waren aber die Reiter die Hauptdarsteller jener geschichtsträchtigen Stätte.
Hans-Werner Baurycza entführt die Zuschauer in seinem Bild- und Filmvortrag in längst vergangene und vergessene Zeiten. Beginn der Veranstaltung im Schützenhof Dill in Bad Segeberg (Dorfstraße 86) ist um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Creep in der Kulturakademie

|

Alle drei jungen Frauen hoffen darauf, als Moderatorin für die Musikshow Creep zu arbeiten. Foto: Kerstin Hagge

Bad Segeberg (em). Mit den Sehnsüchten und Wünschen der MTV-Generation setzen sich junge Theaterspieler des Theaterspiel-Raum unter der Leitung von Daniela Wempner kritisch auseinander. In Creeps von Lutz Hübner geht es um drei Mädchen, die sich als Moderatorin der Musikshow Creeps beworben haben. Nun sind sie im Studio und staunen. Jede dachte, sie habe den Job schon in der Tasche und nun scheint es sich doch erst um ein Casting zu handeln. Und da meldet sich schon eine Stimme aus der Regie: „Wir proben mal ein paar Sachen durch ...!“
Die Premiere ist am Sonnabend, 21. September, um 19 Uhr in der Kulturakademie Segeberg in Bad Segeberg (Marienstraße 31. Weitere Aufführungen finden am Sonntag, 22., und Dienstag, 24. September, um 19 Uhr statt. Der Eintritt kostet acht Euro und ermäßigt fünf Euro.

Heilsames Tanzen im Kreis

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). In der Segeberger Hebammenpraxis (Am Eichberg 3) wird einmal im Monat heilsames Tanzen angeboten. Einfache Bewegungsschritte werden im Kreis mal stärkend, mal entspannend eingesetzt. Das nächste Tanzen findet am Sonnabend, 21. September, von 15.30 bis 17 Uhr statt. Weitere Informationen sind bei Wiebke Fricke unter der Telefonnummer 0  45  51 / 94  42  50 erhältlich.

Posaunenchor bläst zur Marktzeit

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Im Rahmen der Konzertreihe Musik zur Marktzeit gestaltet der Landesjugendposaunenchor Hamburg-Schleswig das Konzert am Sonnabend, 21. September, in der Bad Segeberger Marienkirche (Kirchplatz). Um 11 Uhr spielen die kleinen und großen Bläser unter der Leitung von Ulrike Henning ein fröhliches Programm von Gospel bis Blasmusik. Die Jungbläser dürfen auch bei einigen Stücken mitspielen und zeigen, was sie als Anfänger bereits gelernt haben.
Der Eintritt zum 30-minütigen Konzert ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende zugunsten des Orgelneubaus gebeten.

Flohmarkt im Gemeindehaus

| Rohlstorf-Warder

Warder (sl). Im Gemeindehaus zu Warder (Kirchweg 2) öffnen sich am Sonnabend, 21. September, die Türen für einen Flohmarkt für Kinder- und Babykleidung sowie für Spielzeug. Der Verkauf findet in der Zeit von 10 bis 13 Uhr statt.

Close Window