Veranstaltungliste Minikalender

12.09.2019

Samstag, 16.03.2019

Öffnung des Kompostplatzes

| Boostedt

Boostedt (sl). Der Kompostplatz der Gemeinde Boostedt (Kummerfelder Weg) startet am Sonnabend, 16. März, in die neue Gartensaison. Mit einer Berechtigungskarte, die gegen eine Gebühr von 15 Euro im Bürgerbüro der Amtsverwaltung (Twiete 9) erhältlich ist, können sonnabends in der Zeit von 9 bis 12 Uhr Gartenabfälle aus den Boostedter Gärten abgeliefert werden.

Mittwoch, 10.04.2019

Vergessenes in der Amtsverwaltung

| Trappenkamp

Trappenkamp (ohe). Die Fotogruppe Kontrovers zeigt ihre Arbeiten in den Räumen der Amtsverwaltung Bornhöved in Trappenkamp (Am Markt). Die Ausstellung mit dem Titel Verloren- Vergessen - übrig geblieben ist ab Mittwoch, 10. April, während der Öffnungszeiten der Amtsverwaltung zu sehen.

Dienstag, 16.04.2019

Freundeskreis Prohn zeigt Bilder in der Hirten-Deel

|

Schmalfeld (ohe). Die Mitglieder des Freundeskreises Erich Prohn haben die Hirten-Deel in Schmalfeld (Am Sportplatz 2) mit ihren Bildern ausgeschmückt. Die Künstler zeigen eine bunte Mischung ihrer Bilder. Dazu gehören Impressionen nordischer Landschaften gemalt mit zarten Aquarellfarben, farbenfrohe Gartenansichten in leuchtenden Ölfarben, naturgetreu dargestellte Dinge des täglichen Lebens gezeichnet mit Blei-und Buntstiften und modern interpretierte Themen gemalt mit Acryl auf Leinwand. Die Ausstellung ist noch bis Mitte September geöffnet.

Donnerstag, 05.09.2019

Kunst und Poesie in der Dunkerschen Kate

| Bosau

Bosau (sl). Unter dem Motto Kunst trifft Poesie präsentieren Christa und Horst Detering gemeinsam mit Jürgen Felber in der Dunkerschen Kate in Bosau (Bischof-Vicelin-Damm) ihre Arbeiten. Neben Bildern in Acryl- und Mischtechnik sind Linolschnitte, Holzskulpturen und Fotografien mit lyrischen Texten ausgestellt. An den Öffnungstagen finden jeweils um 16.30 Uhr kurze Lesungen statt. Die Ausstellung ist von Donnerstag, 5., bis Sonntag, 15. September, jeweils donnerstags bis sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Donnerstag, 12.09.2019

Seminar zum Thema Urheberrecht

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der Kulturknotenpunkt Bad Segeberg und die Landesarbeitsgemeinschaft soziokultureller Zentren in Schleswig-Holstein bieten ein Seminar zum Thema Urheberrecht an. Am Donnerstag, 12. September, geht es in der Zeit von 10 bis 17 Uhr in der Jugendakademie Segeberg (Marienstraße 31) um Fragen des Rechtsrahmens beim Verlinken und Posten sowie um Haftungsfragen und rechtliche Stolperfallen. Die Teilnahme kostet 55 Euro inklusive Verpflegung.
Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 0  45  51 / 95  91  70 und per E-Mail an rabea.breiner@vjka.de bis Montag, 2. September, entgegen genommen.

Tipps für Ruhe und Gelassenheit

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Schlafstörungen, innere Unruhe und kreisende Gedanken stehen im Mittelpunkt eines Informationsabends im Familienzentrum Südstadt in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 92). Gesundheits- und Lebensberaterin Christa Albrecht zeigt am kommenden Donnerstag, 12. September, eine einfache und wirkungsvolle Methode, um im Alltag ruhiger und gelassener zu werden. Die Veranstaltung findet von 18 bis 20 Uhr statt. Es wird ein Kostenbeitrag von fünf Euro erhoben.

Fotogruppe lädt zur Vernissage

|

Rechts und links des Weges finden sich allerhand Motive für die Fotogruppe Kontrovers.Foto: hfr

Trappenkamp (sl). Die Trappenkamper VHS-Fotogruppe Kontrovers lädt am Donnerstag, 12. September, um 16 Uhr zur Vernissage in das Amt Bornhöved in Trappenkamp (Am Markt) ein. Die Ausstellung zeigt Bilder zum Thema rechts und links des Weges und kann bis Frühjahr 2020 montags nachmittags sowie mittwochs, donnerstags und freitags vormittags angeschaut werden.

Aktionen für Kinder und Jugendliche

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Im Rahmen der Kinderschutzwochen laden das Familienzentrum Spurensucher und das Jugendzentrum der Stadt Bad Segeberg (An der Trave 1) Familien zu einem aktionsreichen Nachmittag ein. Los geht es am Donnerstag, 12. September, um 16 Uhr. Der Aktionstag endet um 19 Uhr. Weitere Informationen sind bei Helena Nickel unter der Telefonnummer 0  45  51 / 8  56  47  07 und im Internet unter www.kita-christiansfelde.bad-segeberg.de erhältlich.

Meditation in der Johanneskapelle

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). In der Johanneskapelle in der Bad Segeberger Marienkirche finden Interessierte am Donnerstag, 12. September, einen Ort, um in der Gemeinschaft zu meditieren. Das Sitzen in der Stille beginnt um 19 Uhr. Neue Interessierte werden gebeten, für weitere Informationen Kontakt mit Elke Hoffmann unter der Telefonnummer 0  45  51 / 90  14  13 oder per E-Mail an elke.hoffmann@kirche-segeberg.de aufzunehmen.

Close Window