Veranstaltungliste Minikalender

18.08.2019

Samstag, 16.03.2019

Öffnung des Kompostplatzes

| Boostedt

Boostedt (sl). Der Kompostplatz der Gemeinde Boostedt (Kummerfelder Weg) startet am Sonnabend, 16. März, in die neue Gartensaison. Mit einer Berechtigungskarte, die gegen eine Gebühr von 15 Euro im Bürgerbüro der Amtsverwaltung (Twiete 9) erhältlich ist, können sonnabends in der Zeit von 9 bis 12 Uhr Gartenabfälle aus den Boostedter Gärten abgeliefert werden.

Mittwoch, 10.04.2019

Vergessenes in der Amtsverwaltung

| Trappenkamp

Trappenkamp (ohe). Die Fotogruppe Kontrovers zeigt ihre Arbeiten in den Räumen der Amtsverwaltung Bornhöved in Trappenkamp (Am Markt). Die Ausstellung mit dem Titel Verloren- Vergessen - übrig geblieben ist ab Mittwoch, 10. April, während der Öffnungszeiten der Amtsverwaltung zu sehen.

Dienstag, 16.04.2019

Freundeskreis Prohn zeigt Bilder in der Hirten-Deel

|

Schmalfeld (ohe). Die Mitglieder des Freundeskreises Erich Prohn haben die Hirten-Deel in Schmalfeld (Am Sportplatz 2) mit ihren Bildern ausgeschmückt. Die Künstler zeigen eine bunte Mischung ihrer Bilder. Dazu gehören Impressionen nordischer Landschaften gemalt mit zarten Aquarellfarben, farbenfrohe Gartenansichten in leuchtenden Ölfarben, naturgetreu dargestellte Dinge des täglichen Lebens gezeichnet mit Blei-und Buntstiften und modern interpretierte Themen gemalt mit Acryl auf Leinwand. Die Ausstellung ist noch bis Mitte September geöffnet.

Dienstag, 25.06.2019

Lyrik im Dersauer Wald

| Dersau

In dem Waldstück Eichholz in Dersau hängen noch bis zum Herbst Lkw-Planen, die mit Gedichten aus Europa bedruckt sind. Die Aktion wurde von Friederike Leiber und Roswitha Richter initiiert.

Dersau (mq). Im Wald spazieren gehen und dabei Gedichte lesen – das ist noch bis zum Herbst im Eichholz in Der­sau möglich. Dort hängen 27 Lkw-Planen, auf denen Gedichte aus Europa abgedruckt sind. Initiiert wurde dieses Angebot von Friederike Leiber und Roswitha Richter.
Es ist die fünfte Kunstaktion der beiden Dersauerinnen, die Gedichte von Goethe, Heine, Morgenstern, Ringelnatz, Kafka, Eichendorff, Busch, Puschkin, Storm und vieler anderer Lyriker verwendet haben. In der Woche der Sprache und des Lesens fand im Eichholz unter anderem ein literarischer Rundgang statt. Das Waldstück gehört zum Besitz von Graf Brockdorff-Ahlefeldt, der die Aktion unterstützt.
„Diese Verse sind jetzt auf Postkarten gedruckt worden“, sagt Roswitha Richter. Als Set in einem transparenten Umschlag für 7,50 Euro€ sind sie in Dersau im Café im Grünen (Redderberg 8)und bei Leibers Galerie-Hotel (Redderberg 18) sowie bei Nunatak am Dorfplatz und in der Dorfstraße bei der Itzehoer Versicherung erhältlich.
„Die Gedichte werden bis zum Herbst im Eichholz an den Bäumen hängen bleiben, so dass man immer wieder einen schönen, erlebnisreichen Rundgang durch den Wald machen kann“, sagt Roswitha Richter. Für interessierte Gruppen bietet sie eine kurze Einführung, wenn man sich vorher telefonisch gemeldet hat (0  45  26 / 33  85  89).

Start des Segeberger Lese-Sommers

|

Bad Segeberg (sl). Auch in diesem Jahr veranstaltet die Stadtbücherei Bad Segeberg (Oldesloer Straße 20) wieder einen Lese-Sommer. Kinder und Jugendliche im Alter von neun bis 16 Jahren können aus einem Angebot brandneuer Bücher so viel lesen, wie sie mögen und die Bücher im Anschluss bewerten. Schon mit Abgabe nur eines Bewertungsbogens nimmt man an der Verlosung teil. Die Aktion ist bereits gestartet und läuft bis Freitag, 23. August. Weitere Informationen sind in der Stadtbücherei erhältlich.

Sonntag, 07.07.2019

Führungen durch die Wassermühle

| Klein Rönnau

Klein Rönnau (sl). Im Rahmen der Ferienpass-Aktionen bietet die Gemeinde Klein Rönnau Führungen durch die Wassermühle (Mühlenweg 2) an. Von Sonntag, 30. Juni, bis Sonntag, 8. September, können sich Interessierte jeweils sonntags von 11 bis 16 Uhr durch das alte Gebäude führen lassen. Das Angebot ist kostenfrei. Für Gruppenführungen ist eine Terminvereinbarung unter der Telefonnummer 0  45  51 / 8  47  40 erwünscht.

Freitag, 19.07.2019

Ach Kuba! Fotoausstellung

|

Bad Segeberg (lag). Werner Stolle und seine Frau haben auf ihrer dreiwöchigen Kuba-Reise nicht nur zahlreiche Erinnerungen sammeln können, sondern diese auch fotografisch festgehalten. 70 mit Systemkameras aufgenommene Bilder wurden für seine Ausstellung Ach Kuba! ausgewählt, die von Donnerstag, 18. Juli, bis Freitag, 6. September, in der zweiten Etage des Segeberger Rathauses (Lübecker Straße 9) zu finden ist. Besucher können sich sowohl Motive aus Havanna, Trinidad und Cienfuegos als auch aus kleineren Orten Kubas anschauen.

Samstag, 17.08.2019

Jubiläumsfeier des SV Weede

| Weede

Weede (sl). Der SV Weede feiert am Sonnabend, 17., und Sonntag, 18. August, sein 70-jähriges Jubiläum auf dem Sportgelände in Weede. Zum Auftakt gibt es am Sonnabend ab 16 Uhr ein Fußballspiel für Alle. Für die Planung wird um eine Anmeldung bis Montag, 12. August, bei Renate Schönfeldt unter der Telefonnummer 0  45  50 / 98  59  81 oder bei Jürgen Höppner unter Telefon 01  70 / 8  39  15  75 gebeten. Am Sonntag ist von 11 bis 17 Uhr Kinder- und Familientag mit einem Spielprogramm, Bubble Soccer und Hüpfburg.

Eisenbahntage am Bahnhof Kleinkummerfeld

| Kleinkummerfeld

Kleinkummerfeld (sl). Einmal im Jahr wird auf dem Bahnhof in Kleinkummerfeld (Am Bahnhof 16) ein Sommerfest gefeiert. In diesem Jahr öffnen die Eisenbahnfreunde Mittelholstein am Sonnabend, 17., und Sonntag, 18. August, ihren Museumsbahnhof und bieten jungen und junggebliebenen Besuchern ein buntes Programm.
Ein Original Stellwerk, ein 1. Klasse Abteil aus den sechziger Jahren und viele Exponate laden zum Fachsimpeln ein. Modelbahnen in Spur N und H0 drehen ihre Runden. Wer sich körperlich ertüchtigen möchte, kann eine Fahrt mit der Draisine unternehmen. Bequemer ist die angebotene Rundfahrt mit der Feldbahn. Ein kleiner Eisenbahnflohmarkt rundet das Programm ab.
Die Veranstaltung ist an beiden Tagen von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet zwei Euro, Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre haben freien Eintritt. Weitere Informationen sind im Internet unter www.efm-ev.de erhältlich.

Sonntag, 18.08.2019

Straßenflohmarkt in Seth

| Seth

Seth (sl). Entlang der Hauptstraße in Seth findet am Sonntag, 18. August, ein privater Straßenflohmarkt statt. Überall dort wo Luftballons draußen hängen, freuen sich die Anwohner in der Zeit von 9 bis 16 Uhr auf einen Besuch.

Pilger-Nachmittag in Wahlstedt

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Wahlstedt lädt am Sonntag, 18. August, zu einem Pilgernachmittag ein. Treffpunkt ist um 14 Uhr im Bibelgarten der Christuskirche. Nach einer kurzen Andacht werden fünf bis sieben Kilometer zu Fuß zurückgelegt. Endpunkt des Weges ist die Kirche. Mitzubringen sind feste Schuhe, etwas zu Trinken und wetterangepasste Kleidung. Weitere Informationen sind bei Anne Smets unter der Telefonnummer 0  45  54 / 9  99  38  26 und per E-Mail an anne.smets@kirche-wahlstedt.de erhältlich.

Schnäppchenjagd in den Holstenhallen

| Neumünster

Neumünster (sl). Für Schnäppchenjäger und Flohmarktverkäufer werden die Holstenhallen in Neumünster am Sonntag, 18. August, wieder zu einem beliebten Treffpunkt. In der Zeit von 8 bis 15 Uhr verkaufen private und gewerbliche Anbieter Bücher, Spielzeug, Kleidung, Haushaltsartikel, Trödel und vieles mehr. Weitere Informationen sind im Internet unter www.Nord-Flohmarkt.de und unter der Telefonnummer 0  41  21 /  4  75  28 08 erhältlich.

Amerika und Karl May im Vortrag

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Im Antiquariat Berghalle in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 71) gibt es am Sonntag, 18. August, gleich zwei Vorträge über Karl May und sein Amerikabild. Zum Auftakt zeigt Ekkehard Bartsch ab 19 Uhr Bilder von Karl Mays Amerikareise und gibt einen Einblick über das Leben des Autoren. Anschließend berichtet Inge-Lore Hagemann über den Yellowstone-Nationalpark in Nordamerika, der Schauplatz der Jugenderzählung Unter Geiern – Der Sohn des Bärenjägers ist. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung kostet fünf Euro.

Infonachmittag bei Klüver Sounds

| Kalübbe

Kalübbe (sl). Das Music-Corps Klüver Sounds der Freiwilligen Feuerwehr Kalübbe lädt Interessierte und Freunde am Sonntag, 18. August, ab 15 Uhr zu einem Informationsnachmittag in das Vereinsheim in Kalübbe (Dorfstraße 12) ein. Bei Kuchen und Getränken dürfen die Instrumente ausprobiert und Fragen gestellt werden. Außerdem gibt das Corps eine Kostprobe.

Kindersiedlung als Gottesdienst-Thema

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Was brauchen wir, um uns wohlzufühlen?, fragen die Pastorinnen Rebecca Lenz und Elke Hoffmann in dem Gottesdienst am Sonntag, 18. August, um 10 Uhr in der Bad Segeberger Marienkirche. Im Mittelpunkt steht an diesem Vormittag das 50-jährige Jubiläum der Kindersiedlung Stipsdorf. Außerdem werden Lisa-Marie Lill und Joshua Makowski aus ihrem Freiwilligen Sozialen Jahr verabschiedet. Im Anschluss an den Gottesdienst ist Zeit für Gespräche bei Kaffee, Tee und Kuchen.

Close Window