Veranstaltungliste Minikalender

23.04.2019

Donnerstag, 07.03.2019

Farbfinder zeigen Bilder im Amt Trave-Land

|

Bad Segeberg (mq). Die Segeberger Malgruppe Farbfinder eröffnet am Donnerstag, 7. März, um 15 Uhr eine neue Ausstellung im Amt Trave-Land in Bad Segeberg (Waldemar-von-Mohl-Straße 10).
Die 23 Teilnehmer der Malgruppe zeigen 70 Bilder in verschiedenen Techniken wie Öl, Pastell, Acryl oder Aquarell. In die Ausstellung einführen wird die Leiterin Rosemarie Büscher, die Begrüßung erfolgt durch Amtsvorsteher Hans-Heinrich Jaacks.
Zu sehen ist die Ausstellung bis Dienstag, 30. April, zu den Öffnungszeiten des Amtes Trave-Land (montags bis freitags von 8.30 bis 12 Uhr, donnerstags zusätzlich von 14 bis 18 Uhr).

Samstag, 16.03.2019

Öffnung des Kompostplatzes

| Boostedt

Boostedt (sl). Der Kompostplatz der Gemeinde Boostedt (Kummerfelder Weg) startet am Sonnabend, 16. März, in die neue Gartensaison. Mit einer Berechtigungskarte, die gegen eine Gebühr von 15 Euro im Bürgerbüro der Amtsverwaltung (Twiete 9) erhältlich ist, können sonnabends in der Zeit von 9 bis 12 Uhr Gartenabfälle aus den Boostedter Gärten abgeliefert werden.

Dienstag, 26.03.2019

Bilderausstellung im Familienzentrum

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Abstrakte Kunst von Naturmomenten und menschlichen Figuren ist bis Mittwoch, 15. Mai, im Familienzentrum Südstadt (Falkenburger Straße 92) ausgestellt. Die Werke von Inge-Lore Pasberg stammen aus 15 Jahren Schaffenszeit und sind größtenteils in Mischtechnik gestaltet. Interessierte können die Bilder montags, dienstags, donnerstags und freitags von 9 bis 13 Uhr sowie mittwochs von 15 bis 17 Uhr betrachten.

Montag, 01.04.2019

Ferienfreizeiten in Bosau

| Bosau

Bosau (sl). Spannende Freizeiten im Bereich Naturerfahrung mit viel Spiel und Spaß können Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 16 Jahren am Großen Plöner See erleben. Der Erlebnispädagoge Frank Pahl klettert mit den Teilnehmern am neuen Kletterturm, baut ein Riesenfloß, bereitet Essen über dem Feuer und macht Spiele. Neu im Angebot ist das Bauen von Robotern inklusive Erlernen der Programmiersprache. Weitere Informationen zu den Freizeiten in den Osterferien werden per E-Mail an ferienzeiten@djo-bosau.de und unter der Telefonnummer 0  45  27 / 2  20 entgegen genommen.

Mittwoch, 10.04.2019

Vergessenes in der Amtsverwaltung

| Trappenkamp

Trappenkamp (ohe). Die Fotogruppe Kontrovers zeigt ihre Arbeiten in den Räumen der Amtsverwaltung Bornhöved in Trappenkamp (Am Markt). Die Ausstellung mit dem Titel Verloren- Vergessen - übrig geblieben ist ab Mittwoch, 10. April, während der Öffnungszeiten der Amtsverwaltung zu sehen.

Dienstag, 16.04.2019

Freundeskreis Prohn zeigt Bilder in der Hirten-Deel

|

Schmalfeld (ohe). Die Mitglieder des Freundeskreises Erich Prohn haben die Hirten-Deel in Schmalfeld (Am Sportplatz 2) mit ihren Bildern ausgeschmückt. Die Künstler zeigen eine bunte Mischung ihrer Bilder. Dazu gehören Impressionen nordischer Landschaften gemalt mit zarten Aquarellfarben, farbenfrohe Gartenansichten in leuchtenden Ölfarben, naturgetreu dargestellte Dinge des täglichen Lebens gezeichnet mit Blei-und Buntstiften und modern interpretierte Themen gemalt mit Acryl auf Leinwand. Die Ausstellung ist noch bis Mitte September geöffnet.

Dienstag, 23.04.2019

VHS-Sprechzeiten in den Osterferien

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Das Büro der Volkshochschule Bad Segeberg (Lübecker Straße 10a) ist während der Osterferien nur vormittags in der Zeit von 8.30 bis 12.30 Uhr besetzt. Ab Dienstag, 23. April, gelten wieder die regulären Öffnungszeiten montags bis freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr sowie montags, dienstags und donnerstags von 14 bis 17 Uhr.

Gründen leicht(er) gemacht in Bad Segeberg

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Angehende Existenzgründer müssen viele Hürden überwinden. Beim Start in die eigene Selbstständigkeit aus der Arbeitslosigkeit heraus hilft das Projekt „Startbahn Existenzgründung“ in Bad Segeberg. Am Dienstag, 23. April, informiert die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein um 13 Uhr über die fachliche Unterstützung.
In der vierstündigen Veranstaltung erfahren Gründungsinteressierte, wie eine nachhaltige Existenzgründung vorbereitet werden sollte. Die Teilnahme ist für Arbeitslose dank Förderung aus dem Landesprogramm Arbeit mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) kostenfrei.
Weitere Informationen und Anmeldung sind bei Ulrike Pieper von der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein unter Tel. 04321 / 4077 – 61 sowie per E-Mail an ulrike.pieper@wak-sh.de erhältlich.

Ganzheitliches Gedächtnistraining

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Unter der Anleitung von Ansgard Schoch werden im Evangelischen Bildungswerk in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 88) die grauen Zellen spielerisch wieder fit gemacht. Das ganzheitliche Gedächtnistraining beginnt am Dienstag, 23. April, um 10 Uhr. Sechs Wochen lang werden Denk- und Merkfähigkeit, Wortfindung, Konzentration, Koordination, Beweglichkeit, Fantasie und Entspannung trainiert. Die Teilnahmegebühr beträgt 31,50 Euro. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9  63  64  45 entgegen genommen.

Sitzung des Südstadt-Beirates

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Am Dienstag, 23. April, tagt der Stadtteilbeirat der Bad Segeberger Südstadt im Familienzentrum in der Falkenburger Straße 92. Beginn ist um 19 Uhr. In der öffentlichen Sitzung werden neben der Entscheidung über Anträge zum Verfügungsfonds unter anderem die Sachstände von Baumaßnahmen in der Südstadt vorgestellt. Interessierte sind eingeladen.

Tanztee der VHS Wahlstedt

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). Die Volkshochschule (VHS) Wahlstedt lädt am Dienstag, 23. April, zum Tanztee in die Begegnungsstätte Wahlstedt (Waldstraße 1) ein. Unter der Leitung von Elke Pirk kommen Tanzfreudige in der Zeit von 14.30 bis 17 Uhr bei Kaffee und Gebäck zusammen. Für die passendeTanzmusik sorgt Hanno King.

Drama um einen Straßenjungen in Beirut

| Bad Segeberg

Zain (Zain Al Rafeea) und Sahar (Cedra Izam) blicken über die Dächer von Beirut.Fotos: hfr

Bad Segeberg (sl). Das Leben des jungen Libanesen Zain (Zain Al Rafeea) ist chaotisch. Er ist fast noch ein Kind, sitzt aber schon in einer Jugendhaftanstalt in Beirut im Gefängnis, weil er jemanden niedergestochen haben soll. Vor Gericht trifft er seine Eltern wieder. Sie kommen nicht, um ihren Sohn zu unterstützen, sondern weil sie vorgeladen sind. Ihr Sohn verklagt sie, weil sie ihn in eine Welt voller Chaos und Krieg hineingeboren haben und er verhindern will, dass seine Eltern weitere Kinder bekommen. Vor Gericht schildert Zain dem Richter seine dramatischen Lebensumstände und er erzählt davon, wie sein Vater eines Tages seine geliebte Schwester Sahar (Haita Izam) verkauft hat.
Das Kino-Center Cine-Planet 5 in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 34) zeigt in Zusammenarbeit mit der Lichtspielkunst Segeberg am Dienstag, 23. April, Nadine Labakis Drama Capernaum – Stadt der Hofnung. Karten für die Vorstellungen um 17.30 Uhr und um 20 Uhr sind im Internet unter www.cp5.de erhältlich und können unter der Telefonnummer 0  45  51 / 71  00 reserviert werden.

Close Window