Veranstaltungliste Minikalender

28.02.2019

Freitag, 28.09.2018

Fotogruppe zeigt Bilder in schwarz-weiß

|

Die Mitglieder der Fotogruppe Kontrovers zeigen ihre Schwarz-Weiß-Fotografien im Trappenkamper Bürgerhaus. Foto: detering

Trappenkamp (ohe). Die Fotogruppe Kontrovers zeigt  in den Fluren des Trappenkamper Bürgerhauses die Ergebnisse ihres jüngsten Projektes. Unter dem Motto Zurück zu den Wurzeln widmeten sich die Fotografen der Volkshochschulgruppe der Schwarz-Weiß-Fotografie. Während der Eröffnung diskutierten sie die verschiedenen fotografischen Vorgehensweisen mit ihren Gäs­ten. Die Bilder sind zu den Öffnungszeiten des Bürgerhauses noch bis zum Frühjahr 2019 zu sehen.

Mittwoch, 09.01.2019

Vorbereitungswerkstätten für Weltgebetstag

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Zur Einstimmung und Vorbereitung auf den Weltgebetstag am Freitag, 1. März, bietet die Frauenarbeit im Evangelischen Bildungswerk des Kirchenkreises Plön-Segeberg Werkstätten mit Informationen über Slowenien und den dort für 2019 entstandenen Gottesdienst an.
Der junge Staat Slowenien, Schwerpunkt des diesjährigen Weltgebetstages, liegt mitten in Europa und fasziniert mit seiner wechselvollen Geschichte. Slowenische Frauen rufen beim Weltgebetstag dazu auf, Tischgemeinschaft zu erleben – gerade mit den Menschen, die sonst niemand einlädt.
In Preetz sind die Werkstatttermine auf Mittwoch, 9. Januar, und Dienstag, 15. Januar, terminiert, jeweils von 18.30 bis 21.30 Uhr. Sie können wahlweise belegt werden. Veranstaltungsort ist das Haus der Diakonie (Am Alten Amtsgericht 5). Es wird um eine Spende für den Imbiss nach landestypischen Rezepten aus Slowenien gebeten. Information und Anmeldung bei Julia Jünemann (Telefon 04 3 42/  7 17 54, E-Mail: frauenarbeit@kirchenkreis-ploen-segeberg.de).
Die Werkstatt in Bad Segeberg findet am Sonnabend, 19. Januar, von 9.30 bis 17.00 Uhr im Evangelischen Bildungswerk in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 88 )statt. Der Teilnahmebeitrag beträgt 13 Euro inklusive Verpflegung. Information und Anmeldung telefonisch unter 0 45 51/  99 33 45 oder per E-Mail an fbs-se@kirchenkreis-ploen-segeberg.de.

Freitag, 01.02.2019

Fotoausstellung mit Museumsansichten

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). In den Räumen der Volkshochschule Bad Segeberg (Lübecker Straße 10 a) sind Fotos von Hella Dorando ausgestellt. Die Museumsansichten von der Nordart in Büdelsdorf und aus den Museen in Bonn und Rolandseck sind zu den Öffnungszeiten bis Donnerstag, 28. Februar, zu sehen,

 

Dienstag, 12.02.2019

Ferienpass-Aktionen anbieten

| Trappenkamp

Bornhöved (sl). Vereine, Verbände und Einzelpersonen sind eingeladen, den Ferienpass der Gemeinde Bornhöved mitzugestalten. Angebote für interessante Aktionen für Kinder und Jugendliche werden bis Donnerstag, 28. Februar, per whats app an die Telefonnummer 0173/5403862 und per E-Mail an juz-trappenkamp@gmx.de entgegen genommen.

Dienstag, 26.02.2019

Fensterausstellung von Anne Soldat

| Kaltenkirchen

Kaltenkirchen (sl). In den Schaufenstern des Mediohauses in Kaltenkirchen (Brauerstraße 1) sind Werke von Anne Soldat zu sehen. Die Bilder aus zwanzig Jahren Malerei zeigen norwegische Impressionen, Naturobjekte und Werke, die auf Malkarton mit Gewebe und Acryl entstanden sind. Die Ausstellung endet mit dem Jahresende.

Donnerstag, 28.02.2019

Heimspiel für die Medlz

| Wahlstedt

Die Medlz – das sind (v.li.) Nelly Palmowski, Joyce-Lynn Lella, Silvana Mehnert und Sabine Kaufmann. Das A-Capella-Quartett singt am 28. Februar im Kleinen Theater in Wahlstedt.Foto: Robert Jentzsch

Wahlstedt (mq). In ihrem neuen Programm Heimspiel widmen sich die Medlz ausschließlich der deutschen Sprache. Musikalisch wie inhaltlich zeigen die A-Capella-Gruppe ihrem Publikum, wie vielfältig diese ist und lassen alte Schlager der Wirtschaftswunderzeit genauso aufleben wie Liebeslieder von Robert Schumann oder Hits von Rio Reiser. Natürlich dürfen auch Namen wie Grönemeyer, Pur und Udo Jürgens genauso wenig fehlen wie Seeed, Clueso und Rammstein. Und ja, diesmal gibt es auch wieder eigene Songs der Band zu hören.

Weiterlesen …

Meditation in der Johanneskapelle

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). In der Johanneskapelle in der Bad Segeberger Marienkirche finden Interessierte am Donnerstag, 28. Februar, einen Ort, um in der Gemeinschaft zu meditieren. Das Sitzen in der Stille beginnt um 19 Uhr. Neue Interessierte werden gebeten, für weitere Informationen, Kontakt mit Elke Hoffmann unter der Telefonnummer 0  45  51 / 90  14  13 oder per E-Mail an elke.hoffmann@kirche-segeberg.de aufzunehmen.

Gesprächsrunde zur Europäischen Union

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). In der Segeberger Gesprächsrunde werden einmal im Monat gesellschaftsrelevante Themen aufgegriffen. Professor Rainer Burchardt referiert am Donnerstag, 28. Februar, zum Thema SOS Europa – ist die EU noch zu retten? Der Impulsvortrag des ehemaligen Chefredakteurs des Deutschlandfunks beginnt um 18.30 Uhr im Speicher Lüken in Bad Segeberg (Lübecker Straße 10 a). Anmeldungen sind per E-Mail an info@vhssegeberg.de erbeten. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Tipps gegen die Frühjahrsmüdigkeit

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der Kneipp Verein Bad Segeberg verrät am Donnerstag, 28. Februar, was aktiv gegen die Frühjahrsmüdigkeit getan werden kann. Außerdem werden bei dem Stammtisch-Abend in der AWO-Begegnungsstätte in Bad Segeberg (Am Eichberg 13) verschiedene Brett- und Kartenspiele angeboten. Beginn ist um 19 Uhr. Informationen sind unter der Telefonnummer 0  45  51 / 8  12  02 und per E-Mail an info@kneipp-segeberg.de erhältlich.

Close Window