Veranstaltungliste Minikalender

21.02.2019

Freitag, 28.09.2018

Fotogruppe zeigt Bilder in schwarz-weiß

|

Die Mitglieder der Fotogruppe Kontrovers zeigen ihre Schwarz-Weiß-Fotografien im Trappenkamper Bürgerhaus. Foto: detering

Trappenkamp (ohe). Die Fotogruppe Kontrovers zeigt  in den Fluren des Trappenkamper Bürgerhauses die Ergebnisse ihres jüngsten Projektes. Unter dem Motto Zurück zu den Wurzeln widmeten sich die Fotografen der Volkshochschulgruppe der Schwarz-Weiß-Fotografie. Während der Eröffnung diskutierten sie die verschiedenen fotografischen Vorgehensweisen mit ihren Gäs­ten. Die Bilder sind zu den Öffnungszeiten des Bürgerhauses noch bis zum Frühjahr 2019 zu sehen.

Mittwoch, 09.01.2019

Vorbereitungswerkstätten für Weltgebetstag

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Zur Einstimmung und Vorbereitung auf den Weltgebetstag am Freitag, 1. März, bietet die Frauenarbeit im Evangelischen Bildungswerk des Kirchenkreises Plön-Segeberg Werkstätten mit Informationen über Slowenien und den dort für 2019 entstandenen Gottesdienst an.
Der junge Staat Slowenien, Schwerpunkt des diesjährigen Weltgebetstages, liegt mitten in Europa und fasziniert mit seiner wechselvollen Geschichte. Slowenische Frauen rufen beim Weltgebetstag dazu auf, Tischgemeinschaft zu erleben – gerade mit den Menschen, die sonst niemand einlädt.
In Preetz sind die Werkstatttermine auf Mittwoch, 9. Januar, und Dienstag, 15. Januar, terminiert, jeweils von 18.30 bis 21.30 Uhr. Sie können wahlweise belegt werden. Veranstaltungsort ist das Haus der Diakonie (Am Alten Amtsgericht 5). Es wird um eine Spende für den Imbiss nach landestypischen Rezepten aus Slowenien gebeten. Information und Anmeldung bei Julia Jünemann (Telefon 04 3 42/  7 17 54, E-Mail: frauenarbeit@kirchenkreis-ploen-segeberg.de).
Die Werkstatt in Bad Segeberg findet am Sonnabend, 19. Januar, von 9.30 bis 17.00 Uhr im Evangelischen Bildungswerk in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 88 )statt. Der Teilnahmebeitrag beträgt 13 Euro inklusive Verpflegung. Information und Anmeldung telefonisch unter 0 45 51/  99 33 45 oder per E-Mail an fbs-se@kirchenkreis-ploen-segeberg.de.

Freitag, 01.02.2019

Fotoausstellung mit Museumsansichten

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). In den Räumen der Volkshochschule Bad Segeberg (Lübecker Straße 10 a) sind Fotos von Hella Dorando ausgestellt. Die Museumsansichten von der Nordart in Büdelsdorf und aus den Museen in Bonn und Rolandseck sind zu den Öffnungszeiten bis Donnerstag, 28. Februar, zu sehen,

 

Dienstag, 12.02.2019

Ferienpass-Aktionen anbieten

| Trappenkamp

Bornhöved (sl). Vereine, Verbände und Einzelpersonen sind eingeladen, den Ferienpass der Gemeinde Bornhöved mitzugestalten. Angebote für interessante Aktionen für Kinder und Jugendliche werden bis Donnerstag, 28. Februar, per whats app an die Telefonnummer 0173/5403862 und per E-Mail an juz-trappenkamp@gmx.de entgegen genommen.

Montag, 18.02.2019

Filmwoche für Schulen im Bad Segeberger Cine-Planet 5

|

Bad Segeberg (mq). Das Kinocenter Cine-Planet 5 bietet in diesem Jahr eine eigene Filmwoche für Schulen an. Von Montag, 18., bis Donnerstag, 21. Februar, werden zwölf Filme gezeigt, die im Herbst/Winter 2018 gestartet sind. „All die von uns ausgesuchten Filme bieten Lehrstoff – entweder geschichtlich, sozial oder gesellschaftlich“, sagt Stephan Häfner, Theaterleiter im Cine-Planet 5 und ergänzt: „Jeder dieser Filme trägt je nach Zielgruppe seine eigene Botschaft, von der wir der Meinung sind, dass man diese wirkungsvoll in den Lehralltag einbinden kann und die Schüler etwas mitnehmen.“
Gezeigt werden die Filme zwischen 9.30 und 10.45 Uhr. Anmeldungen werden im Cine-Planet 5 bis Freitag, 8. Februar, entgegen genommen.
Folgende Filme werden gezeigt: Alles ist Gut (19.2. um 10.30 Uhr und 20.2. um 9.45 Uhr); Ballon (18.2. um 10.15 Uhr und 20.2. um 10 Uhr); Das schönste Mädchen der Welt (18.2. um 10 Uhr und 20.2. um 10.45 Uhr);  Der Junge muss an die frische Luft (18.2. um 9.45 Uhr und 19.2. um 10 Uhr), Grinch (19.2. um 10.45 Uhr und 20.2. um 9.30 Uhr); Kindeswohl (19.2. um 10.15 Uhr und 21.2. um 10.45 Uhr); Mackie Messer– Brechts Dreigroschenoper (18.2. um 10.30 Uhr und 21.2. um 10 Uhr); Searching (20.2. um 10.15 Uhr und 21.2. um 9.45 Uhr); Tabaluga (18.2. um 9.30 Uhr und 21.2. um 10.30 Uhr); Utoya (18.2. um 10.45 Uhr und 21.2. um 10.15 Uhr); Werk ohne Autor (19.2. um 9.30 Uhr und 21.2. um 9.30 Uhr) und Wir sind die Champions (19.2. um 9.45 Uhr und 20.2. um 10.30 Uhr).

Dienstag, 19.02.2019

Städtisches Gymnasium stellt sich vor

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Das Städtische Gymnasium in Bad Segeberg (Hamburger Straße 29a) lädt am Dienstag, 19. Februar, zu einem Informationsabend in die Pausenhalle ein. Eltern des neuen fünften Jahrgangs erhalten in der Zeit von 18 bis 19.30 Uhr einen Einblick in das Schulleben, die Arbeitsgruppen präsentieren sich, und die Fachräume können erkundet werden. Im zweiten Teil stellen der Schulleiter und die Orientierungsstufenleiterin das pädagogische Kozept der Schule vor. Interessierte Schüler können die Schule am Freitag, 22. Februar, von 8 bis 12.10 Uhr kennenlernen. Treffpunkt ist in der Sporthalle. Sportzeug und eine Federtasche sollten mitgebracht werden.

Donnerstag, 21.02.2019

Grünkohlessen der Berliner Senioren

| Seedorf

Seedorf (sl). Der Berliner Senioren-Club trifft sich am Donnerstag, 21. Februar, zum Grünkohlessen. Los geht es um 12.30 Uhr in der Turmschänke in Seedorf. Vereinsmitglieder zahlen für das Essen zwölf Euro. Gäste sind herzlich willkommen. Anmeldungen nimmt Elke Rabe unter der Telefonnummer 0  45  55 / 3  17 entgegen.

Parkinsonerkrankte pflegen

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (lh). Im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3) wird ein Kurs zur Pflege von Menschen, die an Parkinson erkrankt sind, angeboten. Zunächst wird in das Krankheitsbild eingeführt und der Umgang mit Problemen und dem Alltag besprochen. Es werden viele wichtige Fragen beantwortet, darunter zum Beispiel, welche Hilfen man bekommen kann. Der Kurs findet am Donnerstag, 21. Februar, von 17 bis 20 Uhr statt. Es wird um eine Anmeldung unter Telefon 0  40 / 25  76  74  50 oder per E-Mail anmeldung@angehoerigenschule.de gebeten. Die Teilnahme ist kostenlos.

Alltagsbetrachtungen mit Musik und Humor

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Bad Segeberger Autorin Brunhild Schuckart präsentiert am Donnerstag, 21. Februar, heitere Alltagsbetrachtungen. Ab 19.30 Uhr lässt sie die Besucher des Neurologischen Zentrums in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3) an Lene Meiers Gedanken beim Kartoffelschälen teilhaben. Der Eintritt zu diesem musikalischen Vortrag ist frei.

Bauchtanz beim AWO Seniorentreff

| Trappenkamp

Trappenkamp (sl). Eine Bauchtanzgruppe bereichert den Seniorennachmittag der AWO Trappenkamp am Donnerstag, 21. Februar. Der unterhaltsame Nachmittag beginnt um 14.30 Uhr im Bürgerhaus Trappenkamp (Am Markt 3) mit Kaffee und Kuchen.

Schreckgespenst Infektionen

| Trappenkamp

Trappenkamp (mq). Infektionen sind immer wieder aktuell. Vogelgrippe, Ebola, EHEC, Schweinegrippe oder BSE haben die Öffentlichkeit in den vergangenen Jahren in Atem gehalten. Unter dem Motto Schreckgespenst Infektionen – Mythen, Wahn und Wirklichkeit hält Prof. Dr. Karina Reiß einen Vortrag in dem Saal der Volkshochschule Trappenkamp/Bornhöved (Goethe­straße 1). Sie arbeitet an der Klinik für Dermatologie an der Uniklinik in Kiel und folgt der Einladung der Universitätsgesellschaft (SHUG, Sektion Trappenkamp/Bornhöved). Der Vortrag am Donnerstag, 21. Februar, beginnt um 19 Uhr, der Eintritt kostet sechs Euro. Schüler zahlen einen Euro und Mitglieder der SHUG sind frei.

Vortrag über das Dorfleben

| Strenglin

Hans-Werner Baurycza

Strenglin (mq). Hans-Werner Baurycza ist zu Gast beim Seniorenclub Pronstorf. Der Stadthistoriker aus Bad Segeberg wird am Donnerstag, 21. Februar, einen Vortrag im Rahmen einer gemütlichen Kaffeetafel halten. Baurycza hat nicht nur viel Interessantes über das Dorfleben der Region  zu berichten, sondern zeigt auch einen Werbefilm der Deutschen Reichsbahn von 1935 über eine Fahrt von Hamburg-Altona über Lübeck, Bad Segeberg, Eutin bis in die Lübecker Bucht nach Travemünde. Die Veranstaltung in der Strengliner Mühle beginnt um 14.30 Uhr, die Kosten pro Person betragen zehn Euro.

weiterlesen

Vortrag über Theodor Fontane

|

Wankendorf (sl). Über das Leben und Werk von Theodor Fontane referiert Karl-Heinz Langer am Donnerstag, 21. Februar, im Hotel & Restaurant Schlüter in Wankendorf (Dorfstraße 14). Der Vortrag im Rahmen des Kulturpakets 2019 der Volkshochschule Wankendorf findet von 19 bis 21.30 Uhr statt. Der Eintritt kostet fünf Euro an der Abendkasse.

Nachrichten verstehen

| Wahlstedt

Wahlstedt (mq). Der Lesergesprächskreis Südholstein der Nach-Denk-Seiten lädt zu einem Vortrag ein. Am Donnerstag, 21. Februar, wird die Frage „Was muss ich tun, um Nachrichten zu verstehen?“ behandelt. Referentin ist Ulrike Sumfleth aus Hamburg, moderiert wird die Veranstaltung von Udo Fröhlich. Beginn ist um 19 Uhr in der Begegnungsstätte in Wahlstedt (Waldstraße 1).

Close Window