Veranstaltungliste Minikalender

19.02.2019

Freitag, 28.09.2018

Fotogruppe zeigt Bilder in schwarz-weiß

|

Die Mitglieder der Fotogruppe Kontrovers zeigen ihre Schwarz-Weiß-Fotografien im Trappenkamper Bürgerhaus. Foto: detering

Trappenkamp (ohe). Die Fotogruppe Kontrovers zeigt  in den Fluren des Trappenkamper Bürgerhauses die Ergebnisse ihres jüngsten Projektes. Unter dem Motto Zurück zu den Wurzeln widmeten sich die Fotografen der Volkshochschulgruppe der Schwarz-Weiß-Fotografie. Während der Eröffnung diskutierten sie die verschiedenen fotografischen Vorgehensweisen mit ihren Gäs­ten. Die Bilder sind zu den Öffnungszeiten des Bürgerhauses noch bis zum Frühjahr 2019 zu sehen.

Mittwoch, 09.01.2019

Vorbereitungswerkstätten für Weltgebetstag

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Zur Einstimmung und Vorbereitung auf den Weltgebetstag am Freitag, 1. März, bietet die Frauenarbeit im Evangelischen Bildungswerk des Kirchenkreises Plön-Segeberg Werkstätten mit Informationen über Slowenien und den dort für 2019 entstandenen Gottesdienst an.
Der junge Staat Slowenien, Schwerpunkt des diesjährigen Weltgebetstages, liegt mitten in Europa und fasziniert mit seiner wechselvollen Geschichte. Slowenische Frauen rufen beim Weltgebetstag dazu auf, Tischgemeinschaft zu erleben – gerade mit den Menschen, die sonst niemand einlädt.
In Preetz sind die Werkstatttermine auf Mittwoch, 9. Januar, und Dienstag, 15. Januar, terminiert, jeweils von 18.30 bis 21.30 Uhr. Sie können wahlweise belegt werden. Veranstaltungsort ist das Haus der Diakonie (Am Alten Amtsgericht 5). Es wird um eine Spende für den Imbiss nach landestypischen Rezepten aus Slowenien gebeten. Information und Anmeldung bei Julia Jünemann (Telefon 04 3 42/  7 17 54, E-Mail: frauenarbeit@kirchenkreis-ploen-segeberg.de).
Die Werkstatt in Bad Segeberg findet am Sonnabend, 19. Januar, von 9.30 bis 17.00 Uhr im Evangelischen Bildungswerk in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 88 )statt. Der Teilnahmebeitrag beträgt 13 Euro inklusive Verpflegung. Information und Anmeldung telefonisch unter 0 45 51/  99 33 45 oder per E-Mail an fbs-se@kirchenkreis-ploen-segeberg.de.

Freitag, 01.02.2019

Fotoausstellung mit Museumsansichten

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). In den Räumen der Volkshochschule Bad Segeberg (Lübecker Straße 10 a) sind Fotos von Hella Dorando ausgestellt. Die Museumsansichten von der Nordart in Büdelsdorf und aus den Museen in Bonn und Rolandseck sind zu den Öffnungszeiten bis Donnerstag, 28. Februar, zu sehen,

 

Dienstag, 12.02.2019

Ferienpass-Aktionen anbieten

| Trappenkamp

Bornhöved (sl). Vereine, Verbände und Einzelpersonen sind eingeladen, den Ferienpass der Gemeinde Bornhöved mitzugestalten. Angebote für interessante Aktionen für Kinder und Jugendliche werden bis Donnerstag, 28. Februar, per whats app an die Telefonnummer 0173/5403862 und per E-Mail an juz-trappenkamp@gmx.de entgegen genommen.

Freitag, 15.02.2019

Jetzt anmelden für Kinderkirchentag

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). Das Kinderkirchenteam, Diakonin Angelika Traumann und Pastorin Rebecca Lenz von der Evangelischen-Lutherischen Kirchengemeinde Segeberg laden Grundschulkinder zu einem Kinderkirchentag ein. Das Motto lautet am Sonnabend, 23. Februar, „Kinder! Kommt, alles ist bereit!“.
Der Tag beginnt um 10 Uhr in der Marienkirche mit der biblischen Geschichte vom großen Festmahl. „Anschließend wollen wir im Gemeindesaal miteinander ein Festessen vorbereiten mit allem, was dazu gehört. Und dann ist natürlich Zeit, das Fest zu feiern mit Essen und Trinken, Spielen und Singen“, sagt Rebecca Lenz. Anmeldungen werden bis Mittwoch, 20. Februar, unter der Telefonnummer 0  45  51 / 9  10  00  90 entgegen genommen.

Montag, 18.02.2019

Filmwoche für Schulen im Bad Segeberger Cine-Planet 5

|

Bad Segeberg (mq). Das Kinocenter Cine-Planet 5 bietet in diesem Jahr eine eigene Filmwoche für Schulen an. Von Montag, 18., bis Donnerstag, 21. Februar, werden zwölf Filme gezeigt, die im Herbst/Winter 2018 gestartet sind. „All die von uns ausgesuchten Filme bieten Lehrstoff – entweder geschichtlich, sozial oder gesellschaftlich“, sagt Stephan Häfner, Theaterleiter im Cine-Planet 5 und ergänzt: „Jeder dieser Filme trägt je nach Zielgruppe seine eigene Botschaft, von der wir der Meinung sind, dass man diese wirkungsvoll in den Lehralltag einbinden kann und die Schüler etwas mitnehmen.“
Gezeigt werden die Filme zwischen 9.30 und 10.45 Uhr. Anmeldungen werden im Cine-Planet 5 bis Freitag, 8. Februar, entgegen genommen.
Folgende Filme werden gezeigt: Alles ist Gut (19.2. um 10.30 Uhr und 20.2. um 9.45 Uhr); Ballon (18.2. um 10.15 Uhr und 20.2. um 10 Uhr); Das schönste Mädchen der Welt (18.2. um 10 Uhr und 20.2. um 10.45 Uhr);  Der Junge muss an die frische Luft (18.2. um 9.45 Uhr und 19.2. um 10 Uhr), Grinch (19.2. um 10.45 Uhr und 20.2. um 9.30 Uhr); Kindeswohl (19.2. um 10.15 Uhr und 21.2. um 10.45 Uhr); Mackie Messer– Brechts Dreigroschenoper (18.2. um 10.30 Uhr und 21.2. um 10 Uhr); Searching (20.2. um 10.15 Uhr und 21.2. um 9.45 Uhr); Tabaluga (18.2. um 9.30 Uhr und 21.2. um 10.30 Uhr); Utoya (18.2. um 10.45 Uhr und 21.2. um 10.15 Uhr); Werk ohne Autor (19.2. um 9.30 Uhr und 21.2. um 9.30 Uhr) und Wir sind die Champions (19.2. um 9.45 Uhr und 20.2. um 10.30 Uhr).

Dienstag, 19.02.2019

Städtisches Gymnasium stellt sich vor

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Das Städtische Gymnasium in Bad Segeberg (Hamburger Straße 29a) lädt am Dienstag, 19. Februar, zu einem Informationsabend in die Pausenhalle ein. Eltern des neuen fünften Jahrgangs erhalten in der Zeit von 18 bis 19.30 Uhr einen Einblick in das Schulleben, die Arbeitsgruppen präsentieren sich, und die Fachräume können erkundet werden. Im zweiten Teil stellen der Schulleiter und die Orientierungsstufenleiterin das pädagogische Kozept der Schule vor. Interessierte Schüler können die Schule am Freitag, 22. Februar, von 8 bis 12.10 Uhr kennenlernen. Treffpunkt ist in der Sporthalle. Sportzeug und eine Federtasche sollten mitgebracht werden.

Infoabend zum Thema Demenz

| Wankendorf

Wankendorf (lh). Eleonore Wittrin-Hegeler von der AWO wird im Hotel und Restaurant Schlüter in Wankendorf (Dorfstraße 14) einen Vortrag zum Thema Demenz halten. Der Vortrag des Landfrauenvereins Wankendorf wird unter anderem darüber informieren, wie man Demenz erkennt und sich helfen lassen kann. Auch wird Gitta Vogler, die Demenzkranke betreut, Tipps zu diesem Thema geben. Die Veranstaltung beginnt am Dienstag, 19. Februar, um 18 Uhr. Gäste zahlen drei Euro, außerdem wird um eine Anmeldung bei Linda Letsch unter Telefon 0  43  26 / 14  72 gebeten.

Sprechstunde des Seniorenbeirates

| Itzstedt

Itzstedt (ohe). Der Seniorenbeirat Itzstedt bietet jeden dritten Dienstag im Monat ab 10 Uhr eine Sprechstunde in der Alten Meierei (Segeberger Straße 12) an. Senioren können dort Fragen stellen, Kritik und Wünsche äußern oder sich informieren.Die nächste Sprechstunde findet am Dienstag, 19. Februar, statt.

Klön-Nachmittag in der Alten Meierei

| Itzstedt

Itzstedt (ohe). Der Itzstedter Seniorenbeirat lädt am Dienstag, 19. Februar, erstmals zu einem Klön-Nachmittag in die Alte Meierei (Segeberger Straße 12)ein. Ab 14.30 Uhr können die Besucher dort mit anderen bei Kaffee, Tee und Gebäck ins Gespräch kommen. Die Teilnehmer können Lieblingsbücher vorstellen, von Reisen berichten oder Handwerkstechniken lernen oder vermitteln. Die Veranstaltung findet künftig jeden dritten Dienstag im Monat statt. Beginn ist um 14.30 Uhr

Infos für angehende Fachwirte in Bad Segeberg

|

Bad Segeberg (em). Die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein informiert am Dienstag, 19. Februar, in Bad Segeberg (Marienstraße 37) über die berufsbegleitenden Weiterbildungen zu Handels- und Wirtschaftsfachwirten (IHK). Um 17 Uhr erfahren Interessierte alles über berufliche Perspektiven, Lerninhalte und Fördermöglichkeiten.  
Der zweijährige Lehrgang zu Wirtschaftsfachwirten startet im August, gefolgt vom Start der Handelsfachwirte im Oktober. Der Unterricht findet jeweils samstags von 8 bis 15 Uhr statt und bereitet die Teilnehmenden auf die Prüfung vor der Indus­trie- und Handelskammer (IHK) vor. Eine Förderung über das Aufstiegs-BAföG ist möglich.
Weitere Informationen und Anmeldung bei Birgit Essen von der Wirtschaftsakademie unter Telefon 0  45  51 / 88  93-27 oder per E-Mail an birgit.essen@wak-sh.de sowie im Internet unter www.wak-sh.de.

Filmkunstverein zeigt Loro – Die Verführten

| Bad Segeberg

Toni Servillo spielt den ehemalige Ministerpräsident Silvio Berlusconi. Foto: DCM

Bad Segeberg (ohe). Der Verein Filmkunst in Bad Segeberg (Linse) zeigt am Dienstag, 19. Februar, im Bad Segeberger Kinocenter Cine Planet 5 die Filmbiografie   Loro – Die Verführten von Paolo Sorrentino. Die Vorführungen beginnen  um 17.30 und 20 Uhr. Der Eintritt kostet 6,50 Euro.
Italien im Jahr 2008: Das Land ist geprägt von der Gier nach Reichtum, Macht und Sex und im Mittelpunkt steht der ehemalige Ministerpräsident Silvio Berlusconi (Toni Servillo), um den sich zahlreiche andere Figuren auf der Suche nach Macht und ewiger Jugend scharen: Sergio (Riccardo Scamarcio) betreibt einen kleinen Callgirl-Ring und will ebenso wie seine Partnerin Tamara (Euridice Axen) und seine dauerkoksenden Mädchen endlich auch seine Träume verwirklichen. Die greisen Politiker in Rom sind süchtig nach Macht und wollen nicht von ihren Positionen lassen. Doch Berlusconi ist nur scheinbar der mächtigste Mann des Landes und der größte Medienmogul Europas. Er brütet auf seiner Sommerresidenz vor sich hin, ist ausgebrannt und hat mit zahlreichen Klagen zu kämpfen, seine geliebte Ehefrau Veronica (Elena Sofia Ricci) verachtet ihn. Als ihn dann auch noch ein enger Vertrauter verrät, beschließt Berlusconi, erneut die Macht an sich zu reißen und Ministerpräsident zu werden…

Ballettunterricht an der Volkshochschule

|

Bad Segeberg (sl). Kinder ab vier Jahren können in der Ballettschule der Volkshochschule Bad Segeberg Tanzunterricht erhalten. Jeweils dienstags ab 15 Uhr macht Ulrike Meiß-Schröder mit den Nachwuchs-Ballerinas Bewegungsübungen, vermittelt ein Gefühl für Rhythmus und Musik und trainiert die Haltung, Dehnbarkeit, Sprungkraft und Koordination. Der Unterricht findet in der Heinrich-Rantzau-Schule in Bad Segeberg (Schillerstraße 17) statt. Die Teilnahme kostet 25 Euro im Monat, außerdem wird ein Schnupperkurs mit fünf Terminen zum Preis von 25 Euro angeboten.

Singen mit dem Kneippverein

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (ohe). Singen und Spaß haben ist das Motto beim zweiten Wintersingen des Kneipp Vereins Bad Segeberg. Dazu treffen sich die Teilnehmer am Dienstag, 19. Februar, um 17 Uhr in der Begegnungsstätte der Arbeiter Wohlfahrt (AWO, Am Eichberg 13) in Bad Segeberg. Zwischendurch werden Witze und Kurzgeschichten vorgetragen. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Nähere Informationen erteilt Angelika Wünsche unter der Rufnummer 0  45  51 / 99  32  83 oder per E-Mail an info@kneipp-segeberg.de.

Close Window