Veranstaltungliste Minikalender

09.02.2019

Freitag, 28.09.2018

Fotogruppe zeigt Bilder in schwarz-weiß

|

Die Mitglieder der Fotogruppe Kontrovers zeigen ihre Schwarz-Weiß-Fotografien im Trappenkamper Bürgerhaus. Foto: detering

Trappenkamp (ohe). Die Fotogruppe Kontrovers zeigt  in den Fluren des Trappenkamper Bürgerhauses die Ergebnisse ihres jüngsten Projektes. Unter dem Motto Zurück zu den Wurzeln widmeten sich die Fotografen der Volkshochschulgruppe der Schwarz-Weiß-Fotografie. Während der Eröffnung diskutierten sie die verschiedenen fotografischen Vorgehensweisen mit ihren Gäs­ten. Die Bilder sind zu den Öffnungszeiten des Bürgerhauses noch bis zum Frühjahr 2019 zu sehen.

Mittwoch, 09.01.2019

Vorbereitungswerkstätten für Weltgebetstag

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Zur Einstimmung und Vorbereitung auf den Weltgebetstag am Freitag, 1. März, bietet die Frauenarbeit im Evangelischen Bildungswerk des Kirchenkreises Plön-Segeberg Werkstätten mit Informationen über Slowenien und den dort für 2019 entstandenen Gottesdienst an.
Der junge Staat Slowenien, Schwerpunkt des diesjährigen Weltgebetstages, liegt mitten in Europa und fasziniert mit seiner wechselvollen Geschichte. Slowenische Frauen rufen beim Weltgebetstag dazu auf, Tischgemeinschaft zu erleben – gerade mit den Menschen, die sonst niemand einlädt.
In Preetz sind die Werkstatttermine auf Mittwoch, 9. Januar, und Dienstag, 15. Januar, terminiert, jeweils von 18.30 bis 21.30 Uhr. Sie können wahlweise belegt werden. Veranstaltungsort ist das Haus der Diakonie (Am Alten Amtsgericht 5). Es wird um eine Spende für den Imbiss nach landestypischen Rezepten aus Slowenien gebeten. Information und Anmeldung bei Julia Jünemann (Telefon 04 3 42/  7 17 54, E-Mail: frauenarbeit@kirchenkreis-ploen-segeberg.de).
Die Werkstatt in Bad Segeberg findet am Sonnabend, 19. Januar, von 9.30 bis 17.00 Uhr im Evangelischen Bildungswerk in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 88 )statt. Der Teilnahmebeitrag beträgt 13 Euro inklusive Verpflegung. Information und Anmeldung telefonisch unter 0 45 51/  99 33 45 oder per E-Mail an fbs-se@kirchenkreis-ploen-segeberg.de.

Freitag, 01.02.2019

Fotoausstellung mit Museumsansichten

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (mq). In den Räumen der Volkshochschule Bad Segeberg (Lübecker Straße 10 a) sind Fotos von Hella Dorando ausgestellt. Die Museumsansichten von der Nordart in Büdelsdorf und aus den Museen in Bonn und Rolandseck sind zu den Öffnungszeiten bis Donnerstag, 28. Februar, zu sehen,

 

Freitag, 08.02.2019

Kreativnachmittag in der Alten Meierei

| Itzstedt

Itzstedt (sl). Wie aus Kaffeekapseln Schmuck hergestellt werden kann, wird an den Freitagen, 8., und 15. Februar, in der Alten Meierei in Itzstedt (Segeberger Straße 12) vorgeführt. Los geht es jeweils um 17 Uhr. Für Material und Getränke wird ein Kostenbeitrag von zehn Euro erhoben. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 0 45  35 / 88  27 entgegen genommen.

 

Samstag, 09.02.2019

Benefizkonzert für die Marienkirche Nachdenkliche Reise ins Geistige und Geistliche

|

Bad Segeberg (mq). Rund 1,5 Millionen wird die Sanierung des Innenraums der Bad Segeberger Marienkirche kosten. Die beginnt im Mai 2019. Derzeit hat der Förderverein der Kirche 821.000 Euro eingesammelt. Geld wird allerdings auch für den Orgelneubau benötigt.
Deswegen steigt am Sonnabend, 9. Februar 2019, um 17 Uhr ein Benefizkonzert zugunsten der Marienkirche. Unter dem Titel „Gott ist...!“ treten der Tenor Trevor Pichanick, Jan von Wijk (Klavier) und Sebastian Dunkelberg (Sprecher) auf und gehen der Frage nach, wie und wo man Gott heutzutage findet. Die drei Künstler tragen bei ihrer wunderschönen und nachdenklichen Reise in das Geistige und das Geistliche Werke aus unterschiedlichen Zeiten vor – von Robert Schumann über Claude Debussy, Henry Purcell, Benjamin Britten, Ralph Vaughn Williams bis hin zu John Cage und Franz Schubert. „Trevor Pichanick ist ein außerordentliches Talent und singt mit einer wunderschönen, klaren Stimme“, freut sich Asmus Schütt, Vorsitzender des Förderverein Marienkirche, auf das Konzert.

Teilnahme am Kleidermarkt sichern

| Seth

Seth (sl). In der Turnhalle in Seth (Schulstraße 4) werden am Sonnabend, 9. Februar, Kinderkleidung und Spielwaren aus zweiter Hand verkauft. Verkaufsnummern für den Kinderkleidermarkt werden ab sofort, im Internet unter www.kleidermarkt-seth.de vergeben.

Versammlung endet mit Theater op platt

| Leezen

Leezen (sl). Die Jahreshauptversammlung des Bootsclubs Ahoi Leezen beginnt am Sonnabend, 9. Februar, um 18 Uhr im Hotel Teegen in Leezen (Heiderfelder Straße 5). Im Anschluss an den offiziellen Teil wird ein Essen gereicht, und die Fahrenkruger Füerwehrspeeldeel zeigt den plattdeutschen Schwank Arthur in annere Ümstänn. Für das Essen wird ein Kostenbeitrag von 14,50 Euro berechnet.

 

Faschingsdisco von der Lebenshilfe

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Lebenshilfe Bad Segeberg feiert am Sonnabend, 9. Februar, eine Faschingsdisco im Jugendzentrum Mühle in Bad Segeberg (An der Trave 1). Los geht es um 19 Uhr. Drei Stunden lang wird getanzt, gelacht und sich unterhalten. Der Eintritt kostet zwei Euro, Getränke einen Euro. Wer einen Fahrdienst benötigt, erreicht Arne Erdmann unter der Telefonnummer 01  51 / 65  45  66  25.

 

Kleidermarkt in der Turnhalle Seth

| Seth

Seth (sl). In der Turnhalle in Seth (Schulstraße 4) werden am Sonnabend, 9. Februar, Kinderkleidung und Spielwaren aus zweiter Hand verkauft. Der Verkauf findet von 10 bis 13 Uhr statt. Schwangere und Rollstuhlfahrerinnen dürfen bereits ab 9 Uhr stöbern.

 

Helmut Müller liest in den Kliniken

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Helmut Müller ist am Sonnabend, 9. Februar, zu Gast in den Segeberger Kliniken in Bad Segeberg (Am Kurpark 1-3). Ab 16.30 Uhr liest der Autor aus seinem Roman Die Drei-Uhr-Maschine, in dem Romanheld Conrad Conradi lernt, dass es gut ist, Neuem gegenüber aufgeschlossen zu sein und seine eigenen Grenzen zu hinterfragen, um mit Neugier, Humor und Fantasie das eigene Leben zu bereichern. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

 

Snacken bi Koffie und Kooken

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Im Wohnzimmer von Gitta Zwoch in Bad Segeberg (Otto-Flath-Straße 18) wird regelmäßig die plattdeutsche Sprache gepflegt. Jung und Alt, die gern platt snacken oder auch nur verstehen, sind am Sonnabend, 9. Februar, in der Zeit von 15 bis 18 Uhr zu Koffie und Koo-ken eingeladen. Auch Familien mit Kindern sind willkommen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Infotag der Sventana-Schule

| Bornhöved

Bornhöved (sl). Die Sventana-Schule in Bornhöved lädt am Sonnabend, 9. Februar, zu einer Informationsveranstaltung ein. Zukünftige Fünftklässler und ihre Eltern können die Schule bei einem Tag der offenen Tür in der Zeit von 10 bis 12 Uhr kennenlernen.

 

Singen nach Herzenslust beim Grölabend

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Alle singen mit lautet das Motto beim Grölabend auf der Kleinkunstbühne im Schützenhof in Bad Segeberg (Dorfstraße 86). Am Sonnabend, 9. Februar, treten Detlef Dreessen und Gerrit Moldenhauer auf die Bühne und stimmen ab 20 Uhr Lieder aller Genres an. Gesungen und gegrölt wird alles von Schlager über Folk bis Oldie. Liedtexte gibt es vor Ort.

Tag der offenen Tür in der Arztpraxis am See

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (lh). Nach einer Rundumerneuerung präsentiert sich die Arztpraxis am See in Bad Segeberg mit einem Tag der offenen Tür der Öffentlichkeit. Die Praxis ist das Ambulante Versorgungszentrum (AVZ) der Segeberger Kliniken.

Das AVZ hat nun ein vergrößertes Spektrum an Leistungs- und Therapiemöglichkeiten, die den Besuchern präsentiert werden. Im Bereich der Urologie werden die neuesten Laserverfahren vorgestellt, welche man selbst an Modellen ausprobieren kann. Zu sehen und sogar zu begehen ist eine sechs Meter lange und zwei Meter hohe Prostata, mit der über Aussehen und Funktionsweise des Organs informiert wird. Die Orthopädie präsentiert neueste Gelenkimplantate und in der Chirurgie werden die Stoßwellentherapie und Maßnahmen der Osteopathie vorgestellt. In der Allgemeinmedizin werden Therapien wie zum Beispiel Akkupunktur präsentiert.

Mitmachen kann man auch: Den Besuchern werden Tests angeboten – unter anderem um Puls, Blutdruck und -zucker sowie den Body-Mass-Index zu ermitteln. Ebenfalls wird die fachgerechte Desinfektion der Hände unter Schwarzlicht demonstriert. Um Fragen zu beantworten, stehen die verschiedenen Fachärzte der Praxis zur Verfügung. Für den kleinen Hunger ist mit Essen und Getränken gesorgt. 

Der Tag der offenen Tür findet am Sonnabend, 9. Februar, von 11 bis 15 Uhr in der Arztpraxis am See (Krankenhausstraße 2) in Bad Segeberg statt.

Close Window