Veranstaltungliste Minikalender

29.01.2019

Freitag, 28.09.2018

Fotogruppe zeigt Bilder in schwarz-weiß

|

Die Mitglieder der Fotogruppe Kontrovers zeigen ihre Schwarz-Weiß-Fotografien im Trappenkamper Bürgerhaus. Foto: detering

Trappenkamp (ohe). Die Fotogruppe Kontrovers zeigt  in den Fluren des Trappenkamper Bürgerhauses die Ergebnisse ihres jüngsten Projektes. Unter dem Motto Zurück zu den Wurzeln widmeten sich die Fotografen der Volkshochschulgruppe der Schwarz-Weiß-Fotografie. Während der Eröffnung diskutierten sie die verschiedenen fotografischen Vorgehensweisen mit ihren Gäs­ten. Die Bilder sind zu den Öffnungszeiten des Bürgerhauses noch bis zum Frühjahr 2019 zu sehen.

Freitag, 28.12.2018

Mitfahren und gewinnen

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Noch nie war es so einfach, schnell und entspannt zum Weihnachts-Shopping zu kommen – denn als Mitfahrer im Mitfahrnetz Segeberg kommt man nicht nur bequem hin zum Ziel und wieder zurück, man bleibt dabei auch flexibel und lernt nette Menschen kennen. Denn das Mitfahrnetz Segeberg ermöglicht es den Bürgerinnen und Bürgern der Region, sich einfach und unkompliziert zum gemeinsamen Fahren zu verabreden und ist damit eine optimale Ergänzung zum Individual- und Öffentlichen Personennahverkehr.
Mitmachen kann jeder. Das geht entweder online über das Mitfahrportal www.mitfahrnetz-segeberg.de oder telefonisch unter der kostenlosen Hotline 0            ˘˘     45  51 / 9  51-5  55. Ein Anreiz, sich anzumelden, ist derzeit auch ein Gewinnspiel: Denn wer sich bis Donnerstag, 31. Januar 2019, neu anmeldet, gewinnt mit etwas Glück einen Tankstellengutschein im Wert von 100 Euro.
Alle Informationen zum Mitfahrnetz, dem Gewinnspiel sowie die Teilnahmebedingungen findet man im Internet unter mitfahrnetz-se.de/gewinnspiel.

Mittwoch, 09.01.2019

Vorbereitungswerkstätten für Weltgebetstag

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Zur Einstimmung und Vorbereitung auf den Weltgebetstag am Freitag, 1. März, bietet die Frauenarbeit im Evangelischen Bildungswerk des Kirchenkreises Plön-Segeberg Werkstätten mit Informationen über Slowenien und den dort für 2019 entstandenen Gottesdienst an.
Der junge Staat Slowenien, Schwerpunkt des diesjährigen Weltgebetstages, liegt mitten in Europa und fasziniert mit seiner wechselvollen Geschichte. Slowenische Frauen rufen beim Weltgebetstag dazu auf, Tischgemeinschaft zu erleben – gerade mit den Menschen, die sonst niemand einlädt.
In Preetz sind die Werkstatttermine auf Mittwoch, 9. Januar, und Dienstag, 15. Januar, terminiert, jeweils von 18.30 bis 21.30 Uhr. Sie können wahlweise belegt werden. Veranstaltungsort ist das Haus der Diakonie (Am Alten Amtsgericht 5). Es wird um eine Spende für den Imbiss nach landestypischen Rezepten aus Slowenien gebeten. Information und Anmeldung bei Julia Jünemann (Telefon 04 3 42/  7 17 54, E-Mail: frauenarbeit@kirchenkreis-ploen-segeberg.de).
Die Werkstatt in Bad Segeberg findet am Sonnabend, 19. Januar, von 9.30 bis 17.00 Uhr im Evangelischen Bildungswerk in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 88 )statt. Der Teilnahmebeitrag beträgt 13 Euro inklusive Verpflegung. Information und Anmeldung telefonisch unter 0 45 51/  99 33 45 oder per E-Mail an fbs-se@kirchenkreis-ploen-segeberg.de.

Montag, 14.01.2019

Christel Bornkopp zeigt ihre Klöppelbilder

| Bad Segeberg

Christel Bornkopp klöppelt seit 43 Jahren. Jetzt zeigt sie ihre Werke im Familienzentrum Südstadt. Foto: hfr

Bad Segeberg (ohe). Klöppelbilder und Dekorationsfiguren zeigt Christel Bornkopp von Montag, 14. Januar, bis Freitag, 1. Februar, im Familienzentrum Südstadt (Falkenburger Straße 92) in Bad Segeberg.
Die Spitzenklöpplerin lernte das Handwerk vor 43 Jahren von einer Freundin. Seither fertigt die 78-Jährige mit Leidenschaft, Hingabe und Kreativität Bilder und Dekorationsfiguren aus Klöppelspitze. Die Ausstellung ist montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr und mittwochs von 15 bis 17 Uhr geöffnet.

Dienstag, 29.01.2019

Film über das Erwachsenwerden von Astrid Lindgren

|

Durch ihre fantasievollen Geschichten nähert sich Astrid (Alma August) wieder ihrem Sohn Lasse (Marius Damslev) an, nachdem dieser die ersten Jahre bei einer Pflegemutter verbracht hat. Fotos: DCM

Bad Segeberg (sl). Nach einer unbeschwerten Kindheit in Småland beginnt die junge As­trid Lindgren (Alma August) ein Praktikum bei der örtlichen Tageszeitung. Sie wünscht sich ein Leben voller Selbstbestimmung, doch sie verliebt sich in den Herausgeber Blomberg (Henrik Rafaelsen) und wird mit knapp 18 Jahren von ihm schwanger. Als unverheiratete Frau begibt sie sich nach Kopenhagen, wo sie ihren Sohn Lasse zur Welt bringt und in die Obhut der Pflegemutter Marie (Trine Dyrholm) gibt. Fortan nutzt sie das wenige Geld, was sie verdient, um zu ihrem Sohn zu reisen. Als Marie schwer erkrankt, nimmt sie ihren Sohn zu sich und nähert sich ihm mithilfe ihrer fantasiereichen Geschichten behutsam wieder an.
Das Kino-Center Cine-Planet 5 in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 34) zeigt in Zusammenarbeit mit der Lichtspielkunst Segeberg am Dienstag, 29. Januar, Pernille Fischer Christensens biografischen Film Astrid.
Karten für die Vorstellungen um 17.30 Uhr und um 20 Uhr sind im Internet unter www.cp5.de erhältlich und können unter der Telefonnummer 0  45  51 / 71  00 bestellt werden.

Musik im Café mit Marco de Maurice

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Marco de Maurice sorgt am Dienstag, 29. Januar, für musikalische Unterhaltung im Neurologischen Zen­trum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3).  Ab 19.30 Uhr gibt es im Café Gesang und Gitarrenmusik bei freiem Eintritt.

Swing Gala im Kulturwerk am See

| Norderstedt

Norderstedt (sl). Die Fishhead Horns Big Band begeistert seit über 20 Jahren mit einem breitgefächerten Repertoire. Titel von Glenn Miller und Count Basie gehören ebenso zum Programm wie Arrangements von Sammy Nestico oder Duke Ellington. Auch lateinamerikanische Rhythmen von Tango bis Bossa-Nova erklingen am Sonnabend, 2. Februar, im Kulturwerk am See in Norderstedt.
Mit von der Partie sind an diesem Abend ab 20 Uhr die Jazzsängerin Julia Schilinski und Hansjörg Fink, Soloposaunist beim The World Famous Glenn Miller Orchestra.
Eintrittskarten sind zum Preis von 17 Euro in der Geschäftsstelle von Basses Blatt und den Lübecker Nachrichten in Bad Segeberg (Kurhausstraße 12) erhältlich.

Close Window